Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 22. November 2012, 09:09

2.0 CRDI 100kw Zweitaktöl

Hat hier wer Erfahrung über das Beimischen von Zweitaktöl bei unseren Motoren? Schadet es dem Partikelfilter? Wie lange halten die Injektoren? Habe meinen ix35 erst seit kurzem und bin daher an diesem Thema interessiert.


Erkelenzer

Fortgeschrittener

Beiträge: 319

Auto: Hyundai Tucson 1,7 CRDI

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. November 2012, 09:27

RE: 2.0 CRDI 100kw Zweitaktöl

Ja, ich pansche seit Jahren, auch mit meinem IXI. Kurzinfo für Dich: Da Euro 5 empfiehlt der 2 Takt Pabst aus dem Mercedes Motoren Forum von Motor Talk, (Monza CDTI), Addinol MZ406 im Verhältnis von 1:250 bis zu 1:200. Zur Haltbarkeit der Injektoren wird Dir noch keiner was sagen können, da noch zu neu. Mein Touran TDI erfreute sich bis zum Verkauf allerdings bester Gesundheit und ihm hat das Öl gut getan, da die Injektoren durch das panschen wieder sauber wurden. Das genannte Öl ist schwefelarm. Wenn Du Dich in die Materie einlesen willst, empfehle ich die Lektüre obigen Forums. Es sind dort auch Laboruntersuchungen zu dem Thema durchgeführt und veröffentlicht worden.

Ix3S

Anfänger

Beiträge: 34

Wohnort: Freiburg i. Breisgau

Beruf: KFZ - Mechatroniker

Auto: Ix35 2.0 CRDI

  • Nachricht senden

3

Samstag, 24. November 2012, 16:56

RE: 2.0 CRDI 100kw Zweitaktöl

Wieviel Liter Öl müsste man dann bei 60l Tank einfüllen?

Import-Velo

unregistriert

4

Samstag, 24. November 2012, 17:08

RE: 2.0 CRDI 100kw Zweitaktöl

60:200 = ? :rolleyes:
60:250 = ? :rolleyes:

Qaschi

Fortgeschrittener

Beiträge: 185

Wohnort: S-H, Kampen

Beruf: Lufthansa- Technik

Auto: Tucscon CRDI 2.0 185 PS Premum Autom.

  • Nachricht senden

5

Samstag, 24. November 2012, 18:05

RE: 2.0 CRDI 100kw Zweitaktöl

Der normale Dreisatz ist völlig aus der Mode gekommen.

:flüster:

Qaschi

realmaster

unregistriert

6

Samstag, 24. November 2012, 18:39

RE: 2.0 CRDI 100kw Zweitaktöl

Zitat

Original von Erkelenzer
Ja, ich pansche seit Jahren...
Zur Haltbarkeit der Injektoren wird Dir noch keiner was sagen können, da noch zu neu...

Und deshalb: Beta-Tester voran, nur Mut. Immer rein mit der Brühe in den Diesel... :nenee:

Erkelenzer

Fortgeschrittener

Beiträge: 319

Auto: Hyundai Tucson 1,7 CRDI

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

7

Samstag, 24. November 2012, 19:15

RE: 2.0 CRDI 100kw Zweitaktöl

Und wieder so ein hochqualifizierter Spruch............... :auweia:

Ix3S

Anfänger

Beiträge: 34

Wohnort: Freiburg i. Breisgau

Beruf: KFZ - Mechatroniker

Auto: Ix35 2.0 CRDI

  • Nachricht senden

8

Samstag, 24. November 2012, 19:50

RE: 2.0 CRDI 100kw Zweitaktöl

Meine Rechnereien ergaben etwa 3l Öl, ist das richtig? :unentschlossen:
Danke für eure Hilfe Leute :)

Erkelenzer

Fortgeschrittener

Beiträge: 319

Auto: Hyundai Tucson 1,7 CRDI

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

9

Samstag, 24. November 2012, 20:00

RE: 2.0 CRDI 100kw Zweitaktöl

Bei einem Mischungsverhältnis von 1:200 rechnest Du getankte Literzahl geteilt durch 200. Kleiner Tipp, mit 3 Litern kannst Du 600 Liter Diesel "veredeln" :flüster:

Ix3S

Anfänger

Beiträge: 34

Wohnort: Freiburg i. Breisgau

Beruf: KFZ - Mechatroniker

Auto: Ix35 2.0 CRDI

  • Nachricht senden

10

Samstag, 24. November 2012, 20:15

RE: 2.0 CRDI 100kw Zweitaktöl

peinlich :auweia:
hab 200:60 gerechnet :unentschlossen:
vielen dank für eure Antworten :)

realmaster

unregistriert

11

Samstag, 24. November 2012, 20:28

RE: 2.0 CRDI 100kw Zweitaktöl

@Erkelenzer
"Wieder"???
Nun ja, wundert mich in Anbetracht des Vorhabens nicht. Schlimmer als Esoterik, aber der Glaube versetzt ja bekanntlich... :auweia:

Erkelenzer

Fortgeschrittener

Beiträge: 319

Auto: Hyundai Tucson 1,7 CRDI

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

12

Samstag, 24. November 2012, 22:17

RE: 2.0 CRDI 100kw Zweitaktöl

Wenn man schon keine Ahnung von der Materie hat, sollte man sein Nichtwissen nicht so öffentlich zur Schau stellen. Aber es soll ja auch noch Menschen geben, die behaupten, die Erde sei eine Scheibe.

Ansonsten: Don´t feed the Trolls.

realmaster

unregistriert

13

Sonntag, 25. November 2012, 03:14

RE: 2.0 CRDI 100kw Zweitaktöl

"Keine Ahnung", "Nichtwissen", Verweis auf mittelalterliche Anschauungen der Kirche "die Erde ist eine Scheibe" und... man möge nicht den Troll füttern.

Ganz stark @ Erkelenzer - oder besser Bullshit! Komm bring doch besser Zitate vom

Zitat

Original von Erkelenzer

...Pabst aus dem Mercedes Motoren Forum

Bitte sag, warum schreibt sich dieser Papst mit "b", ist es wegen dem Zweitaktbeigemisch? Mag Pabbe sprechen, der hat die Weisheit gepachtet, die Empfehlung der Hersteller "Diesel tanken" sind veraltet.

Sorry @Pabst vom Mercedes Forum. :anbet:

:todlach:

Paula

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Wohnort: Nordheide

Auto: 2.0 CRDi100 kW 4WD

Vorname: Edgar + Paula

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 27. November 2012, 17:09

RE: 2.0 CRDI 100kw Zweitaktöl

Moin, moin,

herzlich willkommen in der Urzeit der Dieselmotoren. Damals war das panschen sinnvoll, weil die Qualität der Dieselkraftstoffe noch nicht so gut und die Motoren technisch noch Verbrennungsprobleme hatten.

Wer heute noch panscht, der verpanscht sein Geld und schädigt die Umwelt :grrr:

Und auch der Papst hat nicht immer Recht :winke:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Paula« (27. November 2012, 17:13)


15

Dienstag, 27. November 2012, 19:09

RE: 2.0 CRDI 100kw Zweitaktöl

@Paula
Genau das Gegenteil ist der Fall, früher gabs keine Einspritzdrücke von 1000 bar, keine Turbos, keine Commonrailtechnik, zudem war der Frittenölanteil im Diesel gleich null. Der Diesel lief und lief, das ist heute anders!

Der Dieselkraftstoff muß heute nicht nur Leistung erzeugen, sondern an bestimmten Motorteilen auch die Schmierung übernehmen!

Fotolinse

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Rostock

Beruf: Fotograf

Auto: IX35 CRD

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 28. November 2012, 09:21

RE: 2.0 CRDI 100kw Zweitaktöl

:schläge: ich mische 1:25, da bin ich auf der sicheren Seite was die Gemischschmierung angeht :mauer: :mauer: :mauer: :mauer:

17

Mittwoch, 28. November 2012, 20:46

RE: 2.0 CRDI 100kw Zweitaktöl

@Fotolinse

Injektoren und Pumpe werden vom Kraftstoff geschmiert!

realmaster

unregistriert

18

Donnerstag, 29. November 2012, 01:21

RE: 2.0 CRDI 100kw Zweitaktöl

Korrekt noby und das weder durch Frittenöl noch durch Zweitaktöl. Und das früher Dieselmotoren länger hielten, hat damit nichts zu tun.

19

Donnerstag, 29. November 2012, 12:09

RE: 2.0 CRDI 100kw Zweitaktöl

Nicht ganz richtig,
durch die Entschwefelung hat mineralischer Diesel seine Eigenschmierfähigkeit eingebüst, die soll zwar durch die Biodieselzumischung und zusätzliches hinzufügen von Additiven wieder angehoben werden, was aber letztendlich an Additiven zugemischt wird ist fraglich, denn es ist nicht vorgeschrieben.
Biodieselzumischung ist mit 7% Anteil vorgeschrieben.
Hier soll die Zumischung von 2 Taktöl Abhilfe schaffen.

Biodiesel = Gemisch aus pflanzlichen Ölen und altem Frittierfett.

realmaster

unregistriert

20

Donnerstag, 29. November 2012, 15:52

RE: 2.0 CRDI 100kw Zweitaktöl

Zitat

Original von noby
...Biodiesel = Gemisch aus pflanzlichen Ölen und altem Frittierfett.


Kann durchaus zugesetzt sein, muss aber nicht, außerdem gibt es Normen dafür und... da es bessere Schmiereigenschaften als mineralischer Diesel hat, würde ich hier einigen empfehlen statt Zweitaktöl altes Frittierfett zu nehmen. Die Umwelt wird es euch danken. Oder so.

Ähnliche Themen