Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Paule 5460

Anfänger

  • »Paule 5460« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Wohnort: Hessen

Beruf: Hab ich

Auto: ix35

  • Nachricht senden

1

Montag, 27. August 2012, 16:50

Sitzpflege???

Hallo Leute, mal eine Frage mit was pflegt Ihr Eure Teilledersitze; hauptsächlich das Teilleder. Gibt es da ein Mittel , habe immer das von der Ledercoutch genommen, nun schimpft meine Frau weil das Zeug soooo teuer ist. Danke für gute Antworten und schöne Woche noch. :bang: :bang:


masterase

mastersase

Beiträge: 18

Wohnort: LIPPE

Beruf: selbstständig

Auto: IX35

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. August 2012, 17:02

RE: Sitzpflege???

Kauf das Lederpflegeset von Swizoel, Link, das kostet 82 Eur.

Leg ihr die Quittung hin, und ab da gibt es keine Diskussionen mehr über teuer.

BTW: Das Zeug funktioniert übrigens ausgesprochen gut und ist nicht NUR teuer.

mfg
Christian

3

Montag, 27. August 2012, 17:48

RE: Sitzpflege???

Wisch es mit nem feuchten Tuch ab, mehr brauchst nicht machen, denn es ist kein Leder sondern Kunstleder, sprich Kunststoff. Kunststoff kann mit Lederpflege nix anfangen!

Beiträge: 100

Wohnort: Naumburg / Sachsen-Anhalt

Beruf: IT-Ingenieur

Auto: IX35,2.0,4WD,Style+Plus

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. August 2012, 09:13

RE: Sitzpflege???

Hallo,
ich fahre auch einen ix35 mit Teilledersitzen. Zum Reinigen des gesamten Innenraumes wollte ich nicht noch ein extra Mittel für die Sitze besorgen. So habe ich bei einer Durchsicht beim Freundlichen gefragt, was er empfiehlt. Und von ihm habe ich von Hyundai ein "Cockpit- und Lederpflege"-Spray erhalten. Damit kann ich sowohl die Tür- und Cockbitflächen wie auch die Lederteile der Sitze und vor allem Kopfstützen behandeln. Von dem Ergebnis bin ich begeistert :D Keine Schlieren, keine Flecken und ein frischer Eindruck!
Und das Beste, das Mittel in einer Sprayflasche (0,75 L.) kostet 12,00 € :freu:

Erkelenzer

Fortgeschrittener

Beiträge: 319

Auto: Hyundai Tucson 1,7 CRDI

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 28. August 2012, 11:58

RE: Sitzpflege???

Am preiswertesten und besten ist ein Eimer klares Wasser und ein sauberes Mikrofasertuch für die Teil(Kunst)ledersitze und den Innenraum. Wenn Du auf den Sitzen mit Lederpflege anfängst, kannst Du das Geld dafür auch aus dem Fenster werfen, sie sind, wie schon geschrieben, aus Kunststoff :flüster:.

Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 28. August 2012, 12:10

RE: Sitzpflege???

In Datenliste des i30 von 2011 heisst es unter " Polsterung in Stoff-Leder- Kombination" :
" Echtleder kombiniert mit hochwertigem Kunstleder"
Das wird bei einem ix35 nicht anders sein, zumal er noch hochwertiger sein duerfte.
Also muss sich irgendwo noch Echtleder verstecken.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Fred« (28. August 2012, 12:20)


7

Dienstag, 28. August 2012, 13:30

RE: Sitzpflege???

Bei Teileder ist nur Kunstleder, bei "Volleder" ist das gelochte Echtleder, der Rest alles Kunstleder! Sprich, die Seitenwangen die am meisten beansprucht werden sind aus Kunstleder. Die Sitzbezüge sind einfach nur billiger Mist, habe mittlerweile den 3 Sitzbezug und das bei noch nicht mal 20 000 km. Zwar auf Garantie getauscht, die neuen sind aber die selbe miese Qualität.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »noby« (28. August 2012, 13:36)


Erkelenzer

Fortgeschrittener

Beiträge: 319

Auto: Hyundai Tucson 1,7 CRDI

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 28. August 2012, 13:31

RE: Sitzpflege???

Im IX35 Prospekt heißt es unter Sitzbezüge Stoff/Leder:

Enthält hochwertiges Kunstleder,

unter Sitzbezüge Leder jedoch:

Echtleder kombiniert mit hochwertigem Kunstleder.

Die sogenannten Stoff/Ledersitze sind also Stoff/Kunststoffsitze auf denen man bei Hitze, wie wir sie gerade erlebt haben, auf einem Schweißfilm hin und her rutscht.
Da hätte ich lieber reine Stoffsitze in meinem IXI gehabt.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 793

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 28. August 2012, 13:38

RE: Sitzpflege???

Leder sieht gut aus - das wars dann aber schon. Velours ist weitaus angenehmer. Noch besser ist Woll-Velours (und genauso teuer wie Echtleder), das bietet BMW im 7er an - auf Wollvelours knittert der Anzug fast überhaupt nicht! Viele Dienstlimousinen der Politiker sind damit ausgestattet, man will ja vor dem Volk gut aussehen, oder?

10

Dienstag, 28. August 2012, 13:47

RE: Sitzpflege???

Gibt nix besseres als Leder, vorausgesetzt es ist von guter Qualität. Leder ist atmungsaktiv, Pflegeleicht und langlebig! Wenn man natürlich billiges Spaltleder nimmt und das pigmentiert bleibt davon nicht mehr viel übrig

ardeche

unregistriert

11

Dienstag, 28. August 2012, 19:28

RE: Sitzpflege???

Zitat

Original von kellerstation
Hallo,
ich fahre auch einen ix35 mit Teilledersitzen. Zum Reinigen des gesamten Innenraumes wollte ich nicht noch ein extra Mittel für die Sitze besorgen. So habe ich bei einer Durchsicht beim Freundlichen gefragt, was er empfiehlt. Und von ihm habe ich von Hyundai ein "Cockpit- und Lederpflege"-Spray erhalten. Damit kann ich sowohl die Tür- und Cockbitflächen wie auch die Lederteile der Sitze und vor allem Kopfstützen behandeln. Von dem Ergebnis bin ich begeistert :D Keine Schlieren, keine Flecken und ein frischer Eindruck!
Und das Beste, das Mittel in einer Sprayflasche (0,75 L.) kostet 12,00 € :freu:


Die Anforderungen an Lederpflege und Kunststoffpflege sind materialbedingt völlig unterschiedlich. So steht wahrscheinlich im Kleingedruckten auf der Flasche irgendwo etwas. Wie im Prospekt der Fahrzeuge, wo sich nach längerer Suche was von ff. Kunstleder findet. Behandelt man Echtleder dauerhaft mit Cockpitspray, setzt das die Poren des natürlichen Materials zu und Du hast am Ende den gleichen Effekt wie beim Kunstleder, dass Du auf einer Schweißspur hin und her gleitest.

Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 28. August 2012, 21:16

RE: Sitzpflege???

Es ist Bloedsinn, Kunstleder direkt neben Echtleder zu verbauen.
Die Materialien haben ganz andere Pflegeanforderungen und die Pflegemittel des einen machen das andere Leder schmierig oder gar kaputt.
- Kunstleder ist Plastik braucht z.B. feuchtes Tuch mit Wasser und etwas Spuelmittel oder Mittel mit Silikon. .Das alles ( ausser feuchtes Tuch) ist fuer Echtleder toedlich auf die Dauer.
- Echtleder braucht Lederfett 1x im Jahr. z.B von www.Lederzentrum.de.
Wenn das auf Kunstleder kommt, schmiert dir das die Hose fettig.

realmaster

unregistriert

13

Mittwoch, 29. August 2012, 03:25

RE: Sitzpflege???

Zitat

Original von ardeche
Behandelt man Echtleder dauerhaft mit Cockpitspray, setzt das die Poren des natürlichen Materials zu und Du hast am Ende den gleichen Effekt wie beim Kunstleder, dass Du auf einer Schweißspur hin und her gleitest.

...
Ja. Ne, ist klar. :freu:

Fotolinse

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Rostock

Beruf: Fotograf

Auto: IX35 CRD

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

14

Samstag, 1. September 2012, 10:19

RE: Sitzpflege???

die Teilleder (Kunstler) Beszüge sind von minderer Qualität. Ich hatte einen kleinen 1cm grossen Fleck (Senf vom Wurst fre....). Pingelich wie ich bin, hab ich gleich eine Schüssel mit lauwarem Seifenwasser geholt und den Fleck mit einem Lappen rausgeriebn. Am nächsten Morgen der Schock, die Sitzfläche versaut, Fäden aus dem Stoff hingen und die Stelle wo mit Wasser gerieben war total fleckig. Zuvor hatte ich 12 Jahre ein Octavia, da hab ich öfters die Sitze mit Seifenwasser gebürstet. So, nun hab ich kuschelige Lammfellbezüge, passgenau für den IXI hegestellt, aufgezogen. In Grau zum meinem schwarzen 35, gefällt mir besser wie die billigen Kunstlederstühle, Gruss Frank :cheesy: :cheesy: :cheesy:

Beiträge: 1 754

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Samstag, 1. September 2012, 16:30

RE: Sitzpflege???

Also ich hab vorgestern mein Auto geacht und bin jetzt nach den BErichten hier einfach überall mit Cockpitreiniger rangegangen, auch an die "Leder"flächen und was soll ich sagen, ist tip top geworden. Ich spreche zukünfig nicht mehr von schlechtem Leder, sondern von hochwertigem Kunststoff, :D :D :D