Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Oma97

Schüler

Beiträge: 157

Wohnort: Hamburg

Vorname: Olaf

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 8. August 2012, 09:47

RE: 184PS Diesel zieht schlecht

@ hajolue,
bei meinem 2 Liter Benziner schon, wenn ein Gang eingelegt ist und ich den Wagen auf eine Ampel oder Bergab rollen lasse, zeigt der momentanverbrauch 0,0 Liter an!
Stichwort Schubabschaltung!!!
MfG


Roli

Schüler

Beiträge: 104

Wohnort: Hessen

Auto: IX 35 2,0 CRDI 4WD Automa

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 8. August 2012, 10:18

RE: 184PS Diesel zieht schlecht

Also ich habe davon noch nichts bemerkt. Wäre ja eigentlich sinvoll, wenn es da ein Kontrolllämpchen gäbe, weil es ja besser wäre, wenn ich den Motor während einer Reinigung nicht ausschalten sollte. Oder?

Ich fahre einen Automatik, da steht der Spritverbrauch nur im Stand auf --,-.

Oma97

Schüler

Beiträge: 157

Wohnort: Hamburg

Vorname: Olaf

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 8. August 2012, 10:26

RE: 184PS Diesel zieht schlecht

Das kannst Du während der Fahrt doch gar nicht beeinflussen?!?!?! Der Zündschlüssel, bzw. der Start-Stop-Schalter bleibt natürlich eingeschaltet! Ich denke, dass die Elektronik so intelligent ist, dass diese während der Reinigungs- bzw. Ausbrennphase die Schubabschaltung deaktiviert.
MfG

michix35

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: MV

Auto: IX35 2.0 184 CRDI i-Catch

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 9. August 2012, 15:34

RE: 184PS Diesel zieht schlecht

back to topic....
Hab heute mal am LMM (Luftmassenmesser) den Stecker gezogen und bin ne kleine Runde gefahren. Es gab keine Fehlermeldung oder sonstiges. Fühlt sich genauso an beim Gas geben, wie das von Sirius5 und mir
beschriebene "Turboloch". Außer dass der ix jetzt nicht nach gefühlten 1-2 Sekunden so richtig los legt, sondern gar nicht ;-)

Hm... kommt der LMM in Frage für das Problem mit der Gedenksekunde beim Beschleunigen?

25

Montag, 13. August 2012, 22:28

RE: 184PS Diesel zieht schlecht

Wo genau sitzt der Luftmassenmesser? Ich habe das Gefühl, dass es morgens nicht so schlimm ist wie am Tage. Besonders in letzter Zeit als die Temperaturen nicht so hoch waren.

26

Dienstag, 14. August 2012, 12:47

RE: 184PS Diesel zieht schlecht

hallo michix35
(es gab keine fehlermeldung) wo?
hast du den fehlerspeicher mal ausgelesen mit obdII.

vom fahren her hab ich die selben symptome wie ihr mein obdII sagt keine fehler ich denke das es normal ist.
man bedenke das kat und rußfilter hintern turbo sitzen und das wird beim
beschleunigen auch staudruck erzeugen bis er dann hochgedreht hat und noch die querschnitte der abgasrohre.
und nicht zu vergessen die regelung der lamdasonde auch beim diesel.

michix35

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: MV

Auto: IX35 2.0 184 CRDI i-Catch

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 15. August 2012, 07:37

RE: 184PS Diesel zieht schlecht

Hallo trox,
ja stimmt an sich schon, dass es einen kleinen Moment dauert bis
die volle Leistung da ist beim Gas geben.
Ist völlig normal bei einem Turbodiesel, ABER EBEN NICHT die angesprochenen 1-2 Sekunden ohne jegliche Beschleunigung.
Selbst beim Schalten vom bsp. 2Gang in den 3. Gang ( laut Schaltempfehlung)
kommt er nicht aus de puschen für 1-2 Sekunden.Mein Beifahrer hat mich schon mal gefragt,
ob ich nicht mehr schalten kann,weil es so ruckelt beim Gang einlegen.. GRRR
dagegen hilft im Moment nur,das ich schon etwas früher Gas gebe bevor ich einkuppel.
was bestimmt nicht gut ist für die Kupplung.

@Sirius:
Das Gefühl habe ich auch,das wenn es etwas frischer ist morgens das Problem nicht ganz so schlimm ist.

Was mich auch verwundert hatte, das nicht ein Lämpchen anging, als ich quasi ohne Luftmassenmesser gefahren bin(Stecker gezogen)... :denk:

Hab bei Wiki mal nach LMM gesucht
Da unter dem Punkt "Ausfall/Defekt "

ZITAT WIKI: " Indikatoren für eine beeinträchtigte Funktion sind vor allem bei Dieselmotoren verminderte Leistungen im mittleren Drehzahlbereich. Diese so genannten „Durchzugslöcher“ zeigen sich bei voller Beschleunigung vor allem im Bereich des maximalen Drehmomentes, welche oft als fühlbar ungleichmäßige Beschleunigung im dritten Gang beschrieben wird, die Maximalleistung bei Nenndrehzahl (und damit die Endgeschwindigkeit) wird nur selten beeinträchtigt. Darüber hinaus kann eine so genannte „Wetterfühligkeit“ des Motors („läuft bei Nässe deutlich schlechter“) auftreten."

Der IXI hat auch wesentlich mehr Kraft im 4.Gang im unteren Drehzalhbereich als im 3.!
was ja rein logisch gesehen überhaupt nicht sein kann.(Nasse Autobahnauffahrt 3. Gang Vollgas keine durchdrehenden Reifen(2000u/min) ,
4. Gang geht sofort ASR an(2000u/min)

Ich hab demnächst n Termin beim Freundlichen zwecks normaler Durchsicht.
Da laß ich erstmal Fehlerspeicher auslesen (auch die geheilten) und den DPF Zwangsreinigen.
wenn das auch nix bringt... na mal sehen ob er n neuen LMM da hat zum testen;-)

Roli

Schüler

Beiträge: 104

Wohnort: Hessen

Auto: IX 35 2,0 CRDI 4WD Automa

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 15. August 2012, 08:58

RE: 184PS Diesel zieht schlecht

Da bin ich mal gespannt was da rauskommt.
sach mal bescheid

bei mir habe ich auch das gefühl, dass er im durchzug lahmer geworden ist.

michix35

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: MV

Auto: IX35 2.0 184 CRDI i-Catch

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 28. August 2012, 14:46

RE: 184PS Diesel zieht schlecht

am Freitag gehts zum freundlichen...
Am Tel. meinte der Meister das es mehrere Ursachen haben kann.
Vom Dieselfilter, LMM, über verkoktes AGR, DPF bis hin zum Turbo ;(
Ein Glück hab ich noch über 3 Jahre Garantie.
Bei einer ausführlichen Probefahrt mit Diagnosegerät wird er den Fehler
schon finden.

30

Freitag, 31. August 2012, 23:38

RE: 184PS Diesel zieht schlecht

Meiner war in der ersten inspektion. Beim Fehler auslesen war nichts gespeichert. Mein Steuergerät vom Eurotec wurde eingeschickt. Das wird es nicht sein, denn auch ohne Steuergerät hat er den Leistungsabfall. Nicht mehr ganz so extrem (2sec.) aber er ist spürbar da. Morgens nimmt er das Gas sovort an, selbst wenn ich bei 1500 U/min aufs Gaspedal drücke ist da wirklich Null Verzögerung. Im Laufe des Tages kommt dann die besagte Verzögerung beim Gas geben. Ich glaube es hat was mit der Außentemperatur zu tun. Ich habe immer einen weiteren Weg nach hause und heute bin ich bei ca. 20 Grad losgefahre, und obwohl das Auto 3 Stunden stand war der Efekkt da. AUf der Fahrt nach hause kam ein Regengebiet mit Abkühlung. Thermometer zeigte 14 Grad an und er nam plötzlich das Gas an. Jetzt frag ich mich was durch 5 Grad Temperaturunterschied beeinflust wird?

@ Michix35: ist bei dir schon irgendwas heraus gekommen?

@ Ceed: Du arbeitest glaub ich bei Kia. Kennst Du zufällig solch Phänomen?

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

31

Samstag, 1. September 2012, 07:55

RE: 184PS Diesel zieht schlecht

Ich arbeite weder bei Kia/Hyundai, einem der Zulieferer oder überhaupt in der Automobilbranche!

fassi72

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: Rhein-Bergischer Kreis

Auto: IX35 4WD Premium

Hyundaiclub: noch nicht

  • Nachricht senden

32

Freitag, 14. September 2012, 19:58

RE: 184PS Diesel zieht schlecht

Hallo,
hab auch seid ca 2 Wochen das Problem von Sirus, erst dachte ich, dass ich schlechtem Diesel von einer freien Tankstelle bekommen hätte. Also hab ich den Tank leer gefahren, und bei der Tankstelle mit dem blauen Schild voll getankt, aber das Problem hab ich immer noch.

Hab auch einen 184PS Diesel ohne EuroTec Tunig.
Mal schauen was mein freundlicher nächste Woche dazu sagt.

Als ich ihn gekauft habe war der Fehler definitiv nicht. Nicht mal mein alter SantaFe Diesel mit 155PS hatte so ein langes Turboloch. Dies war mir schon bei der kaufentscheidenen Probefahrt mit dem IX35 aufgefallen, dass er beim Gas geben sehr direkt reagierte . Deswegen war ich auch so begeistert vom IXI.

33

Freitag, 14. September 2012, 23:12

RE: 184PS Diesel zieht schlecht

Das Eurotec Steuergerät ist zur Zeit zur Überprüfung ausgebaut. Daran liegt es aber nicht, denn ohne Steuergerät passiert das gleiche aber vielleicht ein hauch kürzer. Probier mal aus, ob das bei dir auch temperaturabhängig ist. Alles was unter 15 Grad (10-11 ist optimal) spricht das Gas sofort an ohne jegliche Verzögerung. Bei Temperaturen über 15 Grad fängt es dann an und steigert sich. Meine Werkstatt forscht auch schon nach einer Lösung, doch bisher ohne Erfolg.

fassi72

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: Rhein-Bergischer Kreis

Auto: IX35 4WD Premium

Hyundaiclub: noch nicht

  • Nachricht senden

34

Samstag, 15. September 2012, 17:26

RE: 184PS Diesel zieht schlecht

Ich hab auch das Gefühl, wenn es kälter ist (oder der Motor noch kalt ist) zieht er direkt durch.

Habe gerade mal den Luftfiltereinsatz kontrolliert (wurde bei der ersten Inspektion auch nicht gewechselt), der war meines Erachtens sehr verschmutzt, hab diesen jetzt mal mit Druckluft etwas sauber geblasen. Hab noch nicht versucht ob es was gebracht hat. Wenn das nix bringt werde ich mir mal einen neuen Einsatz besorgen. Bei 33000 km vielleicht mal nicht schlecht.

35

Samstag, 15. September 2012, 23:31

RE: 184PS Diesel zieht schlecht

Meiner hatte auch gerade die 30.000 Inspektion. Sollte der Luftfiltereinsatz nicht bei der Inspektion mit gewechselt werden?

fassi72

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: Rhein-Bergischer Kreis

Auto: IX35 4WD Premium

Hyundaiclub: noch nicht

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 16. September 2012, 17:59

RE: 184PS Diesel zieht schlecht

Hab mir die Checkliste von der Inspektion nochmal angeschaut.
Gewechselt wird der Einsatz erst bei 60.000km, bei 30.000km wird dieser nur überprüft.
Ich werde mir jetzt mal einen neuen organisieren, dann sag ich Bescheid ob es was bringt. Nur mit Druckluft sauber machen hat nix gebracht.

realmaster

unregistriert

37

Sonntag, 16. September 2012, 18:07

RE: 184PS Diesel zieht schlecht

Ihr macht mir Angst, wollte mir in ferner Zukunft auch nen ix35 Diesel zulegen. Muss ich wohl doch bei Mitsubishi schauen. Oder den neuen i30 3-Türer.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 933

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 16. September 2012, 18:18

RE: 184PS Diesel zieht schlecht

Zitat

Original von fassi72
Nur mit Druckluft sauber machen hat nix gebracht.

Wenn du den Luftfilter mit Druckluft sauber machen willst, darfst du ihn NICHT von außen mit Pressluft anblasen, denn dadurch werden die Schmutz- und Staubpartikel tief ins Gewebe gepresst, und machen den Filter noch mehr zu. Du musst die Pistole in den Filter stecken, bzw immer von innen nach außen mit Pressluft arbeiten, um ihn freizublasen. Dann kanns besser werden.

realmaster

unregistriert

39

Sonntag, 16. September 2012, 18:40

RE: 184PS Diesel zieht schlecht

Zitat

Original von J-2 Coupe
...Du musst die Pistole in den Filter stecken...

Gestern Abend während deiner Geburtstagsfeier zum X ten Male gesehen. >klick<
Alter Schwede... 8o

fassi72

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: Rhein-Bergischer Kreis

Auto: IX35 4WD Premium

Hyundaiclub: noch nicht

  • Nachricht senden

40

Freitag, 21. September 2012, 14:48

RE: 184PS Diesel zieht schlecht

Es hat tatsächlich was gebracht den Luftfiltereinsatz auszutauschen. Mein IXI läuft jetzt wieder ruhiger und nimmt das Gas jetzt auch wieder direkt an. Das sogenannte Turboloch ist Vergangenheit.
Alles nur weil Hyundai bei den Inspektionen spart, und den Einsatz nicht bei der 1. Inspektion wechselt, sondern nur besichtigt.

Habt ihr schon eure 1. Inspektion gehabt und die gleiche Erfahrung gemacht?