Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 919

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

61

Freitag, 15. November 2013, 11:45

wie sehen die genau aus, gibt es fotos davon im Netz ?
Die kann man nur HÖREN - klingt grausam beim Bremsen...... :pinch:


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

62

Freitag, 15. November 2013, 12:09

Mal einfach ein Bild bei ebay gesucht...Link, die silbernen Bügel kratzen dann auf der Bremsscheibe...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 919

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

63

Freitag, 15. November 2013, 12:39

Prima! Aber richtig sehen kann man die erst nach dem Ausbau bzw beim Wechsel....

Im übrigen würde ich empfehlen, nicht solange zu warten, bis man die Verschleißanzeiger hört. Im Frühjahr und Herbst beim Reifenwechsel mal kurz einen Blick auf die Beläge werfen!!

Barnimer

Anfänger

Beiträge: 11

Wohnort: Panketal (Bernau)

Auto: IX-35

Vorname: Oliver

  • Nachricht senden

64

Sonntag, 1. Dezember 2013, 13:36

Zitat

Die kann man nur HÖREN - klingt grausam beim Bremsen...... :pinch:
also habe so was noch nie gehört und trotzdem sind laut Werkstatt meine Bremsbeläge "Ja schon total runter", deshalb die Frage ob es eine Faustformel dafür gibt wann die fällig sind.

Klar kommt auch auf die Art des bremsens an, ich für meinen Teil nutze auch gerne die Motobremse statt ranrauschen und ab in die Eisen.

So läuft man irgendwie immer Gefahr abgezogen zu werden, habe durch Schlampigkeit einer Werkstatt schon einmal einen Motorschaden gehabt und bin daher ein sehr gebranntes Kind.

In der Werkstatt bei der Inspektion meinte er nächstes Jahr, aber weiß ichs ?

Gruß und frohen 1. Advent

Oliver

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 919

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

65

Sonntag, 1. Dezember 2013, 14:10

Eine Faustformel für die Haltbarkeit von Bremsbelägen gibt es nicht! Genausowenig wie es eine Faustformel gibt, nach wieviel Stück Schokolade ein Mensch satt ist. Das ist bei jedem unterschiedlich...... :) - und von Milka ess ich noch mehr!

66

Sonntag, 1. Dezember 2013, 23:05

Die Bremsen beim ix sind nicht besonders lange haltbar. Nach 42 000 km Beläge und Scheiben vorne fertig. Das sind die ersten Beläge und Scheiben in meinem Leben die ich kaufen muss!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 919

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

67

Sonntag, 1. Dezember 2013, 23:13

Bei mir hat noch nie ein Bremsbelag 40.000km gehalten - bei keinem meiner Autos.... :D

Paula

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Wohnort: Nordheide

Auto: 2.0 CRDi100 kW 4WD

Vorname: Edgar + Paula

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

68

Montag, 2. Dezember 2013, 18:19

Upps, Ihr müsst beim Gasgeben den Fuß von der Bremse nehmen. :flüster:

Ist doch ganz einfach: rechter Fuß entweder auf dem Gaspedal oder auf der Bremse. Linker Fuß ruht sich aus oder wird für das Kupplungspedal (wenn vorhanden) benötigt. :teach: :anbet:

Bis jetzt sind die Bremsbelege an meinem IXI nach über 60.000 km noch sehr gut.

Lippi

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: CH-Walzenhausen

Auto: IX 35

Vorname: Roger

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 15. Dezember 2013, 16:43

Hallo zusammen

Habe bei meinem auch die vorderen Scheiben und Bremsklötze bei 53`000km wechseln müssen, habe schon länger ein klicken von vorn gehört. Hat mich als ich die Rechnung erhalten habe, fast der Schlag getroffen, dass wir in der Schweiz wieder mal ein vielfaches mehr bezahlen als in der EU hat sich wieder einmal mehr gezeigt. War in einer Marken Garage von Hyundai.

Bremsscheibe vorn pro Stück CHF 178.95 (€ 143.16) Total 2x CHF 357.90 (€ 286.32)
Bremsklotzsatz vorn 1x CHF 185.00 (€ 148.00)
Arbeit 1 Std. CHF 148.00 (€ 118.40)
Kleinmaterial CHF 5.95 (€ 4.76)
Total CHF 696.85 € 557.48 Betrag exkl. 8% MwSt.

Betrag inkl. 8 % MwSt. CHF 754.60 € 603.68 :schläge:

Werde wohl oder übel nächstes Mal wieder über die Grenze gehen.

Grüsse

mr.chruris

Fortgeschrittener

Beiträge: 308

Wohnort: Wien

Beruf: Hatte ich mal

Auto: ix35 FL 2,0 CRD Autom. 4WD

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

70

Montag, 16. Dezember 2013, 08:38

Servus.

Ich denke bei uns in Österreich würde das, wenn bei Hyundai gemacht, preislich auch hinkommen, drum habe ich bei meinem das Ganze in einer freien Werkstätte machen lassen und € 200,00 bezahlt.

Die Bremse ist auch nicht "Garantiegebunden", zumindest hat meine Hyundawerkstätte nichts dergleichen gesagt als er kürzlich bei der Inspektion war. Habe danach sogar noch eine neue Motorhaube bekommen *gg*.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 919

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

71

Montag, 16. Dezember 2013, 09:07

Du hast 2x Bremsscheiben plus 4x Bremsbeläge inklusive Einbau und Steuer für 200€ in einer Freien Werkstatt bekommen? Für einen ix 35? 300mm oder 284mm?

Sind die Bremsscheiben aus Altpapier? :denk: Oder hast du ein Verhältnis mit dem Werkstattbetreiber? :love:

Anders kann ich mir den Preis bzw die Kalkulation der Werkstatt nicht erklären....... :unentschlossen:

mr.chruris

Fortgeschrittener

Beiträge: 308

Wohnort: Wien

Beruf: Hatte ich mal

Auto: ix35 FL 2,0 CRD Autom. 4WD

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

72

Dienstag, 17. Dezember 2013, 04:56

Servus.

Richtig, 2x Bremsscheiben plus 4x Bremsbeläge inklusive Einbau und Steuer für 200€ .

Ich hab sie nicht abgemessen, aber die Größe der Scheiben war ident mit den Originalen (übereinandergelegt).

Also bremsen tun sie jetzt noch immer, daher nehme ich an dass sie nicht aus Papier sind :D . Die Teile welche die Werkstätte verwendet habe ich schon an anderen Autos testen dürfen und ich war immer zufrieden.

Verhältnis, wie du es vielleicht meinst, gibt es keines da der Werkstattbetreiber ein Mann ist :thumbsup: . Aber da wir uns schon lange kennen wird sich das eventuell positiv auf die Preisgestaltung auswirken.

Ich bin aber ziemlich sicher, dass, auch wenn man kein "Verhältnis" mit einem Werkstattbetreiber hat, man die Bremsen in einer freien Werkstätte günstiger bekommt als bei Hyundai.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mr.chruris« (17. Dezember 2013, 05:03)


realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

73

Dienstag, 17. Dezember 2013, 06:49

Unmöglich scheint es ja nicht. >klick< Kann mir nur nicht vorstellen, dass der Spaß lange anhält. :unsicher:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 919

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

74

Dienstag, 17. Dezember 2013, 11:40

Ich bin aber ziemlich sicher, dass, auch wenn man kein "Verhältnis" mit einem Werkstattbetreiber hat, man die Bremsen in einer freien Werkstätte günstiger bekommt als bei Hyundai.

Da will ich dir überhaupt nicht wiedersprechen!!! Aber 200€ all inclusive ist Saugünstig - da kann man mit Material von Brembo oder ATE nicht mithalten. Außer man arbeitet umsonst, und wer macht das schon?

Freut mich für dich, daß es günstig war und funktioniert! ;-)

Gruß Jacky

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

75

Dienstag, 17. Dezember 2013, 12:00

Muss ja auch nicht immer nur ATE oder Brembo sein, habe am Atos meiner Frau Jakoparts (Herth-Buss) verbauen lassen Scheiben und Beläge für um 75€ sind immer noch top rosten nicht so schnell da beschichtet und bremsen top ob warm oder nach längeren stehen. Haben also um 75 Euro für Scheiben und Beläge bezahlt und bei Hyundai nochmal 48€ für den Einbau. Gibt zB auch noch Zimmermann und Bosch sollen auch nicht schlecht sein und eben deutlich günstiger als Brembo oder zum Teil auch ATE. Man muss ja nicht den ganz billigen Schrott kaufen ist halt so wie mit allen es gibt meist immer noch eine preislich gute und günstigere Alternative man muss sie nur finden.

mr.chruris

Fortgeschrittener

Beiträge: 308

Wohnort: Wien

Beruf: Hatte ich mal

Auto: ix35 FL 2,0 CRD Autom. 4WD

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

76

Donnerstag, 19. Dezember 2013, 08:12

Servus-

Danke Jacky ich freu mich auch.
Wie er die Summe aufschlüsselt (Material,AZ und Steuer) ist mir egal, aber du hast schon recht dass es SAUGÜNSTIG ist.

Wie auch ckm schrieb, kann es beim "Nachbau" (wenn es denn einer ist) auch gute Qualität geben.
Beispiel: Opel Vectra B - Zahnriemen mit neuem Spanner und WAPu gemacht:
Auf der neuen Spannrolle war die gleiche Ersatzteilnummer wie auf der ausgebauten - jedoch ohne GM Zeichen.

Bremsen wurden bei anderen Autos auch schon in dieser Werkstätte gemacht und waren total OK.

Ich bin fast der Meinung dass es ähnlich wie beim Treibstoff ist:
Kommt alles aus einem Tank und für die jeweiligen Vertreiber kommt die entsprechende Farbe dazu.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

77

Donnerstag, 19. Dezember 2013, 08:24

Bei euch gibt's buntes Benzin? :cheesy:

Ansonsten is der Trick ja aus so gut wie jeder Branche bekannt und nennt sich hochoffiziell Preisdiskriminierung dritten Grades. :teach:

mr.chruris

Fortgeschrittener

Beiträge: 308

Wohnort: Wien

Beruf: Hatte ich mal

Auto: ix35 FL 2,0 CRD Autom. 4WD

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

78

Donnerstag, 19. Dezember 2013, 09:18

Jaa, zünd ein Gefäß mit Benzin an wie schön bunt das brennt *gg*.

79

Samstag, 29. November 2014, 11:31

3 Jahre und die Bremsen sind runter

Moin zusammen,

kurze Frage hat einer einen Tipp wo man am besten günstig seine Bremsen machen kann im Bereich 16341 oder Unternehmen wie ATU ect. die recht günstig sind.

Vor Ort kostet das tauschen der Beläge und Scheiben in einer freien Werkstatt um die 600,- laut Angebot.
Die meinten das Scheiben meist bei Hyundai auch getauscht werden müssten, Problem als Nichtfachmann kann man einem viel erzählen und wer weiß was davon stimmt.

Das andere wäre ob es normal ist das nach 48.000 das bereits fällig ist bin vorher Mazda gefahren und habe bei 110.000km nur einmal tauschen müssen.

Das lustige ist das die 3er Inspektion nichts davon gesagt hat und die Dekra mich drauf hingewiesen hat, aber der guten Vertragswerkstatt viel wohl auch nicht auf das die HU fällig ist.

Dekra meinte die ihnteren Beläge haben um die 1mm und die vorderen um die 3mm, sagen konnte mir auch keiner wie lange man noch ca. damit fahren kann im schlechtesten Fall z.B.

Bin echt begeistert nur Ärger mit den Werkstätten (die erste ist Bankrott, zweite naja) und nach kurzer Zeit so etwas.

Würde mich über Tipps und Hilfen echt freuen.

Gruß

Oliver

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 919

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

80

Samstag, 29. November 2014, 11:54

4x Scheiben und Beläge für 600€ ist vom Preis in Ordnung! Allerdings würde ich keine 08/15 Bremsscheiben + Beläge nehmen, sondern Qualitätsware von ATE oder BREMBO. Die halten auch deutlich länger!

Gruß Jacky

Ähnliche Themen