Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Paule 5460

Anfänger

  • »Paule 5460« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Wohnort: Hessen

Beruf: Hab ich

Auto: ix35

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 10. Juni 2012, 15:46

Bremsen erneuern

Habe gerade meine zweite Inspektion mit 46500km hinter mir, war nix besonderes alles o.k.! BLOß und nun meine Frage, die Bremsklötzer sind angeblich in 10000km dran mit Tausch, soll ich die selber zahlen? Weil es ja immer jedenfalls bei meinem Händer heist, außerhalb der Inspektion gemachte Sachen müssen bezahlt werden, der spinnt doch ODER? Also ich kenne das anders. Würde mich freuen von Euch zu hören zu dem Thema. Tschüß schönes WE noch.


Oma97

Schüler

Beiträge: 157

Wohnort: Hamburg

Vorname: Olaf

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 10. Juni 2012, 15:59

RE: Bremsen erneuern

Du hast doch ein Gutscheinheft bekommen, wo alles genau drin steht, was alles enthalten ist bei den Inspektionen, da steht nichts von Bremsbelägen (oder auch -Klötze) oder Kupplungsbelägen. Das sind Verschleißteile genau wie Reifen und Lampen.
VG
Olaf

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 922

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 10. Juni 2012, 16:26

RE: Bremsen erneuern

@Paule5460
Du kennst das anders? Das bedeuted, daß du einen Händler kennst, der dir den verschleißbedingten wechsel der Bremsbeläge zahlt? Wenn das stimmt, kauf ich mir bei dem auch ein Auto!!! :super:

k50767

Schüler

Beiträge: 144

Wohnort: Deutschland

Beruf: Qualitätssicherung

Auto: ix35 Premium 4x4, Automat

Vorname: Georg

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 10. Juni 2012, 20:19

RE: Bremsen erneuern

Moin

Bremsbeläge sind Verschleissteile und darfst du selbst zahlen. Die und ein paar andere Dinge werden nicht durch das Gutscheinheft abgedeckt.

Kostenpunkt Hyundai um die 170€ für vorne, ohne Montage.

Alternativen - selber machen oder freie Wekstatt - gute, zugelassene und geprüfte Beläge gibt es ab ca. 60€ der Satz für vorne.

Fotolinse

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Rostock

Beruf: Fotograf

Auto: IX35 CRD

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. Juni 2012, 12:32

RE: Bremsen erneuern

170 Taler ohne Montage, das ist ja schon strafbar 8)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 922

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. Juni 2012, 12:40

RE: Bremsen erneuern

PITSTOP hat doch immer so Aktionen- 69€ inclusive einbau je Achse, aber ich glaube das ist nur für PKW, oder irre ich mich?

Oma97

Schüler

Beiträge: 157

Wohnort: Hamburg

Vorname: Olaf

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 12. Juni 2012, 12:52

RE: Bremsen erneuern

In einer "Fachwerkstatt" können 170,-€ durchaus ein "normaler" Preis sein für das Austauschen der Bremsbeläge. Guckt Euch mal bei FIATzB. um.
VG

Fotolinse

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Rostock

Beruf: Fotograf

Auto: IX35 CRD

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 12. Juni 2012, 13:39

RE: Bremsen erneuern

:D der erste Treffer im Netz zeigt für Markenbelege den Satz 41,99 Euro, dann finde ich 170 Euro plus Montage Wucher, das kann man auch nicht mit "Markenwerkstatt" rechtfertigen, da wird der Verbraucher einfach nur noch abgezogen, er muss ja die Beläge tauschen lassen. Einen LED Flachbildschirm bekommst auch für 170 Euro, musst dir ja nicht kaufen, gehts noch :mauer: :mauer: :mauer:

k50767

Schüler

Beiträge: 144

Wohnort: Deutschland

Beruf: Qualitätssicherung

Auto: ix35 Premium 4x4, Automat

Vorname: Georg

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 12. Juni 2012, 15:30

RE: Bremsen erneuern

Darum hatte ich sofort nachgefragt, ob da Goldpaste anstelle Kupferpaste bei der Montage verwendet wird :D

Laut Freundlichem wäre das halt der Preis und ich habe Dankend abgelehnt.

Jetzt hab ich ATE Bremsbeläge drin , damit habe ich immer gute Erfahrungen gemacht. Die sind auch mit akustischer Verschleissanzeige und bis auf die Aufschrift konnte ich eh keinen Unterschied feststellen.
Kosten incl. Montage unter 90€

Paula

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Wohnort: Nordheide

Auto: 2.0 CRDi100 kW 4WD

Vorname: Edgar + Paula

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 12. Juni 2012, 15:44

RE: Bremsen erneuern

Zitat

Original von Fotolinse
:D der erste Treffer im Netz zeigt für Markenbelege den Satz 41,99 Euro, dann finde ich 170 Euro plus Montage Wucher, das kann man auch nicht mit "Markenwerkstatt" rechtfertigen, da wird der Verbraucher einfach nur noch abgezogen, er muss ja die Beläge tauschen lassen. Einen LED Flachbildschirm bekommst auch für 170 Euro, musst dir ja nicht kaufen, gehts noch :mauer: :mauer: :mauer:


Moin, moin,

ist es bei uns in Deutschland schon etwas seltsam. "Wucher", "Abzocke" wird sofort geschimft, wenn eine Ware nicht dem üblichen "Geiz ist Geil" entspricht.

Ja 170,- € sind ein stolzer Preis, aber durchaus üblich. Bei allen Markenwerkstätten!

Es müssen ja alle Kosten für den Unternehmer gedeckt werden.
Jeder erwartet, das gute Löhne gezahlt werden, das alle Teile sofort verfügbar sind und natürlich gute Qualität und Sicherheit.

Also, lasst den Werkstätten ihren Preis, sonst gibt es bald keine guten Werkstätten mehr.

:winke: :winke: :winke:

Fotolinse

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Rostock

Beruf: Fotograf

Auto: IX35 CRD

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 12. Juni 2012, 16:17

RE: Bremsen erneuern

meine Markenwerkstatt ist trotzt ihres Preises nicht gut :dudu:

Beiträge: 63

Wohnort: Duisburg

Auto: ix35 1,7 crdi Style

Vorname: Wolfgang

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 12. Juni 2012, 17:09

RE: Bremsen erneuern

Zitat

Original von Paula
Es müssen ja alle Kosten für den Unternehmer gedeckt werden.
Jeder erwartet, das gute Löhne gezahlt werden, das alle Teile sofort verfügbar sind und natürlich gute Qualität und Sicherheit.

Das ist doch schon die Begründung für die hohen Stundenverrechnungssätze

Zitat

Original von Paula
Also, lasst den Werkstätten ihren Preis, sonst gibt es bald keine guten Werkstätten mehr.

Bei solch unverschämten Preisen auch nicht.

k50767

Schüler

Beiträge: 144

Wohnort: Deutschland

Beruf: Qualitätssicherung

Auto: ix35 Premium 4x4, Automat

Vorname: Georg

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 12. Juni 2012, 18:14

RE: Bremsen erneuern

Die 170€ war nur der Materialpreis für die Original Beläge.

Bei aller Liebe zu Originalteilen, meinem Händler oder dem Gedanken an gute Markenwerkstätten ....fast den dreifachen Preis eines guten Markenbelags aus dem Zubehör zahle ich trotzdem nicht.

Arbeitslohn im Zuge der Inspektion 0,3 Arbeitseinheiten, was auch immer das wieder in € sein mag.

6635er

Anfänger

Beiträge: 33

Wohnort: Berlin

Auto: IX35 +Pluspaket

Vorname: André

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 12. Juni 2012, 18:18

RE: Bremsen erneuern

Mein freundlicher wollte 131,- für Beläge vorn und 194,- für Bremsscheiben vorn.
Der witz dabei ich habe im www , weder Brembo noch ATE Scheiben für vorn gefunden. Nur die für hinten. Bosch waren die einzigen die Scheiben für vorn angeboten haben. Da scheint Hyundai mächtig die Hand drauf zu haben.

Fotolinse

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Rostock

Beruf: Fotograf

Auto: IX35 CRD

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 15. November 2012, 00:42

Bremsklötze

Hallo Freunde des IX, was sollte der Tausch der Bremsklötze am I beim Freundlichen kosten, meiner muss nach der zweiten Durchsicht bei 60.000 km neue bekommen, mein Händler hat sie natürlich nicht auf Lager, soll wiederkommen und 110 Euro für Klötze und 1,5 Stunden Arbeitszeit (ich wechsle die Klötzer mir Wagenheber in 30 Minuten bei einer Zigarettenpause und ohne Hebebühne und Schlagschrauber), Der Händler nebenan verlangt 190 Euro für Alles. Muss ich kostenpflichtige Verschleissteile in der 5-Jahres-Garantie bei Hyndai tauschen lassen ;) ;) ;) Achso, es sind die 4 Klötze vorn, die hintere Handbremse ist auch fest , wird aber auf Garantie gemacht, Danke und Gruss Frank

Fotolinse

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Rostock

Beruf: Fotograf

Auto: IX35 CRD

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 15. November 2012, 08:05

RE: Bremsklötze

ich werde alt, das Thema gabs ja schon und ich Dusel hab selbst geantwortet :schläge: :schläge: :schläge: na jetzt sind die Beläge bestellt beim Freundlichen, die nächste kostenflichtige Arbeit an meiner Koreaschüssel wird dann woanders durchgeführt :rolleyes:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 922

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 15. November 2012, 09:14

RE: Bremsklötze

Zitat

Original von Fotolinse
ich werde alt, das Thema gabs ja schon und ich Dusel hab selbst geantwortet

Sowas kann jedem passieren, und ist auch überhaupt nicht schlimm - wenn man es noch selber bemerkt. :unsicher:

exnutzer190313

unregistriert

18

Donnerstag, 15. November 2012, 21:21

RE: Bremsklötze

Habe vor kurzem einen Rundumschlag gemacht, nach 85.000km

Bremsscheiben (BOSCH), Steine (ATE), vorne und hinten, Materialkosten 400,- nicht über Hyundai.

Die Handbremse funktioniert über ein Trommelsystem. Plus Stunde Arbeit

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 922

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 15. November 2012, 21:49

RE: Bremsklötze

400Euro für Teile von Bosch und ATE - Preis OK!

Fotolinse

Fortgeschrittener

Beiträge: 198

Wohnort: Rostock

Beruf: Fotograf

Auto: IX35 CRD

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

20

Freitag, 16. November 2012, 06:58

RE: Bremsklötze

hat der Kleine noch extra Trommeln für die Handbremse, meine ist übrigens nach 1,5 Jahren fest und muss auf Garantie gemacht werden 8o

Ähnliche Themen