Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

el-duddi

Schüler

  • »el-duddi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 148

Auto: Golf 7 und I20

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 25. März 2012, 20:25

Kaltstartverhalten 1,6 GDI

Hallo zusammen,
ich habe da mal eine Frage. Seitdem es wieder wärmer wird ist mir aufgefallen, dass mein 1,6er beim Kaltstart teils bis deutlich über 2000 U/min hoch dreht, um sich dann langsam bei knapp 1200 U/min einzupendeln. Nach ein paar Minuten ist dann alles wieder normal und der Leerlauf stellt sich bei deutlich unter 1000 U/min ein.
Ist diese Verhalten normal? Ich finde die Startdrehzahl schon recht heftig.
Gruß
duddi


Bonkelz

Fortgeschrittener

Beiträge: 406

Wohnort: Berlin

Auto: IX 35 1.6l GDI Style

Hyundaiclub: Jibbet nisch

Vorname: der Jörch

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 25. März 2012, 23:38

RE: Kaltstartverhalten 1,6 GDI

Ich kann Deine Angaben bestätigen.

Bei einen Kaltstart bei bis zu + 5° C Außentemperatur schnellt der Motor bis zu 2500 rpm hoch und bleibt dort für ein paar Sekunden bevor er sich wieder bei ca. 1200 rpm im Kaltlauf einpendelt.

Nach der Warmlaufphase liegt er dann bei ca. 650 -700 rpm

Bei Temps über +5°C und einen Kaltstart beträgt die Drehzahl ca. 1800 rpm.


Vermute mal, das das was mit dem Öldruckaufbau zutun hat :unentschlossen:

007Lucky

wird schon werden

Beiträge: 141

Wohnort: Bayern

Auto: i40 CW 5Star Gold Edition, 1.6 GDI

Hyundaiclub: Nein

Vorname: Bernhard

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. März 2012, 08:54

RE: Kaltstartverhalten 1,6 GDI

Hallo duddi,

heute Morgen, +3 Grad. Motor geht kurz auf ca. 1.800 U/min. dann nach ca. 3 Sekunden runter auf 1.200 U/min. Nach kurzer Warmlaufphase (ca. 3 min.) dann rund 700 U/min.

Gruß
Bernhard

el-duddi

Schüler

  • »el-duddi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 148

Auto: Golf 7 und I20

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

4

Montag, 26. März 2012, 15:22

RE: Kaltstartverhalten 1,6 GDI

Da bin ich ja beruhigt,
ich hatte mich ehrlich gesagt schon ein wenig über das Hochschnellen der Drehzahl gewundert. Aber dann scheint das ja wirklich normal zu sein.
Vielen Dank für Eure Antworten.
Gruß
duddi

Andy1

Fortgeschrittener

Beiträge: 250

Wohnort: Aus dem schönen Ruhrgebiet

Beruf: Habe ich auch

Auto: i40cw 1.6 GDI

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

5

Samstag, 14. April 2012, 21:36

RE: Kaltstartverhalten 1,6 GDI

Wie fährt sich der iXi Denn mit der kleinen 1.6 er Maschine ?

Der kleine Diesel war ganz gut .

G.Andy

el-duddi

Schüler

  • »el-duddi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 148

Auto: Golf 7 und I20

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 15. April 2012, 14:35

RE: Kaltstartverhalten 1,6 GDI

Hallo,
ich habe zwar erst rund 4000km auf der Uhr, aber ich würde den Wagen als ausreichend motorisiert bezeichnen. Im Stadtverkehr gehts zügig voran, zum Überholen muss man aber schon heftig drehen damit man vom Fleck kommt. Ein Durchzugswunder ist der Motor in jedem Fall nicht. Beispiel: Auf unserer Urlaubsfahrt vor einigen Wochen (voll Beladen + Dachträger mit 3 Rädern) musste ich auch an kleineren Autobahnanstiegen immer in den 5.Gang schalten um 120km/h halten zu können, an Beschleunigen war erst gar nicht zu denken. Aber das waren auch verschärfte Bedingungen :D. Im normalen Betrieb mit 1-3 Personen geht´s bis 140 km/h flott, danach in laaaaaaaannnnngssaaaaammmmmeennnn Schritten bis knapp Tacho 190.
Der Verbauch entspricht meinen Erwartungen. Bei normalem gemischten Betrieb liege ich bei normaler Fahrweise bei ca. 9 Litern. Mit vorsichtigem Gasfuss habe ich bei hohem Überlandanteil auch mal eine Tankfüllung mit 7,9 Litern geschafft. Das andere Extrem war die beschriebene Urlaubsfahrt, da warens bei konstant 120 km/h locker 11 Liter auf hundert.
Mein Fazit: Für Noramlfahrer ausreichend, aber nichts für sportlich Ambiotnierte.
Gruß
duddi

7

Sonntag, 15. April 2012, 15:13

RE: Kaltstartverhalten 1,6 GDI

Auch hallo,

die Fahrleistungen würde ich auch als ausreichend bezeichnen. Die Fahrleistungen sind in etwa vergleichbar mit unserem Audi A3 mit 105 PS. Der Wagen hängt eigentlich gut am Gas, es sind aber keine Beschleunigungsexplosionen zu erwarten. Laut Navi läuft er deutlich schneller als vom Hersteller angegeben. Auf der Autobahn fahre ich typischerweise (angenehmes Tempo) um die 150 km/h. Mein durchschnittlicher Verbrauch liegt zwischen 7,5 und 8 Liter.

Einziges Ärgernis bisher sind das Tankverhalten (mehr als 42 Liter kriege ich in die Kiste nicht rein) und die Reserveanzeige.

Grüsse,
Mike

Andy1

Fortgeschrittener

Beiträge: 250

Wohnort: Aus dem schönen Ruhrgebiet

Beruf: Habe ich auch

Auto: i40cw 1.6 GDI

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 15. April 2012, 18:45

RE: Kaltstartverhalten 1,6 GDI

Hallo
Danke euch wenn ich mir einen zulege wird es wohl ein Benziner .
Ist alles eine Kostenfrage .

Ich schiele aber auch richtung i40 cw

G.Andy

007Lucky

wird schon werden

Beiträge: 141

Wohnort: Bayern

Auto: i40 CW 5Star Gold Edition, 1.6 GDI

Hyundaiclub: Nein

Vorname: Bernhard

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 15. April 2012, 18:50

RE: Kaltstartverhalten 1,6 GDI

Hallo Andy,

ich würde die Fahrleistung als ausreichend (vor allem in der Stadt) aber nicht berauschend (vor allem auf Autobahn und beim Überholen auf Landstraßen) beschreiben.

Das war uns aber vor dem Kauf klar und wir haben uns bewusst dafür entschieden.

Gruß
Bernhard

Beiträge: 1 754

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 15. April 2012, 21:07

RE: Kaltstartverhalten 1,6 GDI

Aber allein zwischen I40 und IX35 klafft ja noch einmal eine Preislücke. Welcher I40 sollte es denn dann werden?

Andy1

Fortgeschrittener

Beiträge: 250

Wohnort: Aus dem schönen Ruhrgebiet

Beruf: Habe ich auch

Auto: i40cw 1.6 GDI

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 15. April 2012, 21:31

RE: Kaltstartverhalten 1,6 GDI

Ich weiß
Eventue der 1.6 GDI .
Fahre viel Kurzstrecke und der Diesel lohnt sich nicht wirklich.
Fahre seit 25 Jahren Kombi .
Und der ist ja mal richtig schick .

G.Andy

Beiträge: 1 754

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 15. April 2012, 21:37

RE: Kaltstartverhalten 1,6 GDI

Ich hab den IX35 bestellt, als es den I40 noch nicht gab. Hätte ich ein wenig gewartet, wäre meine Entscheidung wohl auch anders ausgefallen. Mache mit beiden eine ausführliche Probefahrt.