Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

361

Mittwoch, 23. Juli 2014, 00:59

Da in meiner Familie parallel ein Skoda Yeti mit ähnlicher Leistung, ähnlichem Fahrprofil und beinahe gleicher Laufleistung benutzt wurde konnte ich den Unterschied immer deutlich bemerken. NEU waren beide Autos gleich zu Fahren - Mit 85TKM der Hyundai deutlich schlechter. Der Unterschied wurde von Kilometer zu Kilometer deutlicher. Auch der Vergleich mit einem X3 mit 123TKM ging eindeutig an den X3.
Dem kann ich nur zustimmen: Der Skoda Yeti ist ein solides, zuverlässiges und robustes Fahrzeug und vorallem sehr übersichtlich.


realmaster

Meister

Beiträge: 2 834

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

362

Mittwoch, 23. Juli 2014, 06:45

Das VAG schon so abgewirtschaftet hat, dass die ihre Leute direkt in die Foren schicken um Werbung zu machen, überrascht mich nun doch. :thumbsup:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 824

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

363

Mittwoch, 23. Juli 2014, 08:34

Solche "Querschlägertypen" tauchen doch immer wieder auf: Nieder mit Hyundai, es lebe VW oder BMW oder was auch immer....

Das hat doch hier niemanden interessiert. :gaehn: ...naja, höchstens den Bodenseefreddy vielleicht, unsern alten Serienfehlerdjango =) :wech:

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

364

Mittwoch, 23. Juli 2014, 09:00

Es gibt viele gute und zuverlässige Autos und oft kann der Fahrer eines Fahrzeuges auch über sein Fahrverhalten Einfluß nehmen.
In meinen Sturm und Drangzeiten hatte ich auch einen höheren Verschleiß und das lag nicht an den Autos wie ich heute behaupten würde.
Sehe das so ich kaufe einen Hyundai i30 und spare 30-50% im Vergleich zu einem VW Golf, nun lege ich den i30 tiefer und mache breitere Reifen drauf im Vergleich zum Golf wird hier wohl früher Verschleiß auftreten, besonders wenn ich dann den tiefergelegten i30 Artgerecht bewege, so dass die Tieferlegung auch über die Optik hinaus Sinn macht.
Die Teile werden wohl nur so stark ausgelegt wie nötig, da erwarte ich von einem 30-50% teureren Fahrzeug mehr Reserven, aber selbst hier wird wohl gespart werden.

K1000

ɹǝʇıǝqɹɐɟdoʞ

Beiträge: 194

Wohnort: Aach

Auto: IX35 2014er Facelift , 2.0 Ölbrenner, auf 170 PS angehoben und I20 mit 128 PS

  • Nachricht senden

365

Mittwoch, 23. Juli 2014, 09:14

...Dem kann ich nur zustimmen: Der Skoda Yeti ist ........... sehr übersichtlich.
Kein Wunder, sieht ja auch aus wie eine gekippte Telefonzelle. =) =) =)

Vfr

Fortgeschrittener

Beiträge: 506

Wohnort: Hessen

Auto: IX35 2,0 Benziner Style

  • Nachricht senden

366

Mittwoch, 23. Juli 2014, 12:00

Was zumindest die Benzinmotoren von VW/Skoda betrifft, brauch man in Google nur "TSI Steuerkette oder Turbo" eingeben und man findet Schäden ohne Ende.
Und das oft kurz nach der 2 jährigen Garantie.
Von Motorschäden bei Hyundai habe ich bisher wenig, oder gar nichts gehört.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 824

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

367

Mittwoch, 23. Juli 2014, 12:24

Kühlwasserverlust durch Risse im Motorblock, sowie defekt Turbolader schwappen bei Hyundai auch mal hoch - allerdings ist das kein Tsunami wie bei den Wolfsburgern.

muggubuggu

...und Hope.

Beiträge: 2 007

Wohnort: Halle (Saale)

Auto: i30 GDH 1.6 CRDi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

368

Mittwoch, 23. Juli 2014, 13:35

Oder ne leicht undichte Ölwannendichtung im Garantiezeitraum..
Zwar nur nen minimaler Kostenaufwand, aber dennoch ne Rennerei.

Trotzdem bin ich der Meinung, dass ich als Kunde für neues Öl, welches wieder aufgefüllt werden muss, nichts zahlen sollte, da es nicht meine Schuld ist, dass die Ölwannendichtung undicht ist... Mir wurde nur die Wahl gelassen, ob altes Öl auffangen, dann wieder einfüllen und mit neuem ganz auffüllen oder altes Öl weg und nur neues verwenden. In beiden Fällen entstehen mir Kosten, was ich nicht ganz so okay finde..

Beiträge: 100

Wohnort: Naumburg / Sachsen-Anhalt

Beruf: IT-Ingenieur

Auto: IX35,2.0,4WD,Style+Plus

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

369

Mittwoch, 23. Juli 2014, 13:56

@K1000
Dem ist nichts mehr hinzuzufügen! :freu: :freu:

VB90

Fortgeschrittener

Beiträge: 512

Auto: ix35 2.0l 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

370

Mittwoch, 23. Juli 2014, 14:51

Meine undichte Dichtung wurde im Rahmen der Durchsicht festgestellt und ne Woche später behoben.
Das Öl stand nicht nochmal zur Debatte.
Wahrscheinlich wurde das "alte" aufgefangen und wieder eingefüllt, was ich aber ok finde...

K1000

ɹǝʇıǝqɹɐɟdoʞ

Beiträge: 194

Wohnort: Aach

Auto: IX35 2014er Facelift , 2.0 Ölbrenner, auf 170 PS angehoben und I20 mit 128 PS

  • Nachricht senden

371

Mittwoch, 23. Juli 2014, 16:48

@Vfr
Und bei den Dieseln bitte nicht die Ritzel vergessen die auf der Ausgleichswelle sitzen und die Ölpumpe antreiben.
Von den hochgelobten Pumpe-Düsen-Elementen gar nicht zu sprechen.
Für mich heisst seit 3 Jahren : "Das Auto" nur noch "DER SCHROTT!!!!"

Massenweise minderwertige Ware zu masslos überhöhten Preisen anbieten das ist für mich "VW-KONZERN"

Skypa

Aufgeladener Ölofen

Beiträge: 196

Wohnort: MOL

Auto: Hyundai IX35 Premium 184 AWD

Vorname: Paule

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

372

Donnerstag, 24. Juli 2014, 16:14

Entschuldigt bitte, aber ihr habt schon das Thema "Welche Probleme hattet Ihr schon?" einmal durchgelesen. Da reichen die letzten 5 Seiten um das Hochgelobe mal verstummen zu lassen.
Ich bin mal so frei und zitiere nur einen Beitrag von "Berufsflitzer":

"Das Ende einer IX35-Freundschaft
Habe dem IX35 gekündigt & verkauft. Mein Leidensweg s. nachfolgend:

Klappern Kofferraumrollo
Poltern Hinterachse
Poltern Vorderachse
Tacho/Kombiinstrument sporadisch Lampen an/aus
Wassereintritt Fußraum Fahrerseite
Blech Motorhaube von Verstrebung gelöst
Türbleche von Verstrebung gelöst
Knarzen Mittelkonsole (über USB-Anschluss)
Knarzen Mittelkonsole (Deckel Ablagefach)
Knarzen Beifahrersitz
Frontscheibe gerissen, da Scheibenwischerbeheizung gelöst
Beide Vorderfedern gebrochen
Klimakondensator untere Kühlrippen weggefressen/abgefallen
Rost am Motorhaubenfalz vorn
Rückfahrkamera defekt
Navi defekt
Dachhimmel knarzt
Hintere Seitenverkleidungen im Kofferraum knarzen
Getriebe 2. Gang hakelt
Original Hyundai 18" Vorderräder schleifen an den Radhausverkleidungen beim Einlenken und starkem Einfedern
Verchromung der inneren vorderen Türöffner löst sich
Rost an diversen Schrauben/Muttern, welche direkten Kontakt mit Fzg.Lack haben.
Kraftstoffverbrauch (2,0 Diesel 184 PS) trotz schonender Fahrweise, fast nie unter 8 Liter (Vergleich Firmenwagen BMW X1, gleicher Motor (Hubraum/PS/Bauart), gleiches Fzg.Gewicht, gleiche Fahrweise - 6,4 Liter)

Viele Mängel wurden von Hyundai behoben. Einige konnten/wollten Sie nicht beheben. Einen Leihwagen (jedesmal 30km zum Händler) habe ich nie bekommen..."

Das ist nur einer unter etlichen enttäuschten Beiträgen. Oder wollt ihr mir jetzt sagen, dass das normal sein soll?

Sicherlich gibt es bei Audi, VW, MB und Co. auch (gravierende) Mängel und Forenbeiträge dazu, aber so eine Liste habe ich bis jetzt noch nirgends gesehen.

LG Skypa, der demnächst innerhalb eines Jahres den dritten "verbesserten" Fahrersitz eingebaut bekommt...

Beiträge: 100

Wohnort: Wien

Auto: IX 35 CRDI 2,0L ~165PS 4WD

  • Nachricht senden

373

Donnerstag, 24. Juli 2014, 19:08

Keine Frage ist natürlich nicht normal! Es dürfte große Unterschiede in der Fertigung geben.
Ich habe meinen 2,5 Jahre und noch kein einziges Problem. Ist halt traurig das es immer
noch "Montagautos" gibt.
Kenn ich von meinem Freund mit einem Mercedes ähnliche Schwierigkeiten.

nice day
mangray

Skypa

Aufgeladener Ölofen

Beiträge: 196

Wohnort: MOL

Auto: Hyundai IX35 Premium 184 AWD

Vorname: Paule

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

374

Donnerstag, 24. Juli 2014, 19:41

Das stimmt. Schon kurios, wie die Fertigungsqualität auseinander geht. Die Folgerung liegt aber in Bezug auf das Thema vollkommen auf der Hand. Ich würde den IX nur bedingt weiterempfehlen, schon aufgrund der eigenen Problemchen. Das darf bei einem nagelneuen Fahrzeug einfach nicht sein und schon gar nicht, wenn man qualitativ bei den großen mitspielen will.
Es gibt aber auch technische Sachen, die ich als störend empfinde, z.bsp. dass der Motor beim Auskuppeln nach dem Gasgeben den Gasbefehl nicht sofort wegnimmt, sondern noch kurz hochdreht, um dann sekundenlang in einem riesen Turboloch festzuhängen. Das nervt besonders mit Anhänger am Berg. Bis da das Drehmoment beim Schalten wieder da ist, kann man getrost wieder runterschalten.

Tom1873

Anfänger

Beiträge: 50

Beruf: Betriebswirt

Auto: ix 35 , 135 PS Benziner, Fifa Silver Edition, Cool Brown

  • Nachricht senden

375

Freitag, 25. Juli 2014, 09:39

Das lässt sich halt nicht verallgemeinern. Zufriedenheit ist eine sehr subjektive Geschichte. Das ist mein erster Hyundai, nach Ablauf der Garantie wird Bilanz gezogen und wenn ich danach nicht zufrieden bin, gibt's keinen mehr. Was ich im Moment als sehr angenehm empfinde, ist die 5 jährige Garantie.

Gerade da sollten sich Deutsche Marken mal ein Beispiel nehmen.

Bei jeder Marke gibt es zufriedene Kunden und unzufriedene und das auch völlig zurecht. Bei einer Anhäufung von Mängeln wäre wohl jeder unzufrieden.

Ich bin gespannt, bisher nach 2,5 Monaten bin ich immer noch voll zufrieden :D

Skypa

Aufgeladener Ölofen

Beiträge: 196

Wohnort: MOL

Auto: Hyundai IX35 Premium 184 AWD

Vorname: Paule

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

376

Freitag, 25. Juli 2014, 10:57

Da hast du vollkommen recht. Ich habe bei meinem Honda auch Sachen zu meckern gehabt und dachte immer, dass ich ein wenig unzufireden bin. Bspw. hatte (das habe ich erst im Nachhinein mitbekommen) ATU damals die Tieferleger unter Spannung eingebaut und 50.000km waren fast alle (Gummi) Buchsen der HInterachse hinüber.
Im Nachhinein hatte ich aber bis auf die Hinterbremse und die genannten Buchsen in 5 Jahren und gut 100.000km nicht so viele Werkstattbesuche wie in einem Jahr und 20.000km mit dem Hyundai. Wahrscheinlich, weil man in der Garantiezeit dann doch eher mal etwas machen lässt, als selbst Hand anzulegen.
Alles in allem kann ich für mich sagen, dass mein IX dann doch nicht an den Accord heranreicht und es fehlen noch knapp 150.000km Laufleistung.
Andersherum wird es den Leuten gehen, die hier so auf die VAG schimpfen. Ich mag die deutschen Fabrikate auch nicht so richtig und hatte deshalb schon immer fast ausschließlich Asiaten (Ford,kia, honda, hyundai).
Und ich stimme dir vollkommen zu, die objektive Bilanz kann man erst nach dem Verkauf ziehen :)

realmaster

Meister

Beiträge: 2 834

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

377

Freitag, 25. Juli 2014, 11:25

Kumpel hat sich den ix35 mit dem kleinen Benziner gekauft, Auspuff sah nach wenigen Wochen rostig aus. Wurde in der Werkstatt wieder chic gemacht. Ansonsten fährt er und fährt und hat nichts zu meckern.

Mücke16

Anfänger

Beiträge: 22

Wohnort: Essen

Auto: ix 35 1.6 GDI, Fifa Worldcup Edition silver, cool red

Vorname: Marc

  • Nachricht senden

378

Samstag, 26. Juli 2014, 12:27

Habe nun meinen ersten Hyundai gekauft. Vor drei Wochen und ausschlaggebend war das Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Auto hat nun ca. 1000 km auf dem Buckel... Das ist halt gerade mal Einfahrzeit. Z.Zt. zaubert er mir immer noch ein Lächeln auf die Lippen, wenn ich die Garage öffne...

Gruß
Marc

realmaster

Meister

Beiträge: 2 834

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

379

Samstag, 26. Juli 2014, 23:08

So soll es sein. Glückwunsch zur Neuanschaffung. :)

Beiträge: 1 042

Wohnort: Remstal

Beruf: Mädchen für alles, Chaosmanagerin, Palettenperfektstaplerin, Transporteuse

Auto: Hyundai I30 CW

Hyundaiclub: Original Tante JUHU....

Vorname: Patty

  • Nachricht senden

380

Samstag, 26. Juli 2014, 23:18

Z.Zt. zaubert er mir immer noch ein Lächeln auf die Lippen, wenn ich die Garage öffne...
So geht es mir nach fast 1,5 Jahren mir meinem I30CW immer noch....ich wünsche Dir, daß er Dir in 1,5 jahren auch noch noch Lächeln ins Gesicht zaubert... und noch läner:super:

Ähnliche Themen