Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Skypa

Aufgeladener Ölofen

Beiträge: 196

Wohnort: MOL

Auto: Hyundai IX35 Premium 184 AWD

Vorname: Paule

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

41

Freitag, 30. Oktober 2015, 07:46

Leider steht er nach dem Unfall vor 3 Wochen immernoch in der Werkstatt, ich kann also nichts neues berichten.


mr.chruris

Fortgeschrittener

Beiträge: 306

Wohnort: Wien

Beruf: Hatte ich mal

Auto: ix35 FL 2,0 CRD Autom. 4WD

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

42

Samstag, 31. Oktober 2015, 07:06

Servus.

Das muss aber ein ordentlicher Schaden sein wenn das mehr als 3 Wochen dauert ihn zu reparieren.
Oder ist das Warten auf Ersatzteile das Problem.

Wünsche dir dass du bald wieder mobil bist und auch das Partikelfilterproblem gelöst werden kann.

Skypa

Aufgeladener Ölofen

Beiträge: 196

Wohnort: MOL

Auto: Hyundai IX35 Premium 184 AWD

Vorname: Paule

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

43

Samstag, 31. Oktober 2015, 13:40

Jap, leider rund 17.000€ Schaden, obwohl es auf den ersten Blick nicht so aussah. :(
»Skypa« hat folgendes Bild angehängt:
  • k-DSC_0380.JPG

stefanecki

Anfänger

Beiträge: 28

Auto: ix35 2.0 crdi 4WD 184 PS

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 8. Juni 2016, 06:59

Hallo, gibt es neue Erkenntnisse warum der DPF ständig freibrennt? Jetzt kommen wieder die warmen Tage und bei mir geht es wieder los. Herbst, Winter und Frühling keine Probleme gehabt. ca. 450 km zwischen den Regenerationen. jetzt wird es wieder wärmer und ich bin bei ca. 150 -200km zwischen den Regenerationen. Genau das selbe wie letztes Jahr.
Das ist doch nicht normal oder?

Skypa

Aufgeladener Ölofen

Beiträge: 196

Wohnort: MOL

Auto: Hyundai IX35 Premium 184 AWD

Vorname: Paule

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 8. Juni 2016, 10:52

Bei mir wieder genau das gleiche :(

Chris-W201-Fan

Markenverirrter

Beiträge: 332

Wohnort: bei Wolfsburg

Beruf: Ing. für VT und KT (Automotive)

Auto: i30 1.6CRDI Comfortline (EZ.9/11); i40 1.7 CRDI Style mit PlusPaket, Sitzpaket und Navi (EZ.4/12)

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 8. Juni 2016, 11:09

Wenn hinten zu viel Ruß ankommt, könnte es dann sein, dass vorn die Sensoren zur Gemischbildung schon murks angeben?
Sprich zu wenig Sauerstoff im brennraum?

Holzwurm1

Fortgeschrittener

Beiträge: 225

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 8. Juni 2016, 11:13

Hi,
ich habe zwar ein anderes Auto aber vielleicht kann euch meine Info trotzdem weiter helfen.
Ich fahre einen 2011er i30 cw mit dem kleinsten Diesel.
Bis vor 3 Monaten und einer Laufleistung von 180.000 KM funktionierte mein DPF genau so wie er sollte. Ca. alle 500 KM kam einmal für ca. 16 Minuten der Regenerationsprozess.
Seit ca. 8 Wochen aber regeneriert er in sehr kurzen Abständen, würde sagen so alle 100 KM ungefähr.
War deswegen beim AH und die sagten mir, dass die Lebenszeit des Filters begrenzt ist und ab nem gewissen Punkt die Regeneration nicht mehr funktioniert und somit das Auto immer früher versucht neu zu regenerieren. Man bot mir an den Filter für 2400 Euro zu tauschen oder für ca. 900 Euro zu reinigen.
Da mein Auto fast sein Solllaufziel erreicht hat, habe ich mich gegen die beiden Vorschläge entschieden. Fahre jetzt noch bisschen mehr als 1 Jahr mit defektem dpf und wenn der nächste TÜV ansteht dann gibts nen neues Auto.
Ich weiss, dass diese Filter bei anderen Marken durchaus viel weniger lang halten, aber es ärgert mich trotzdem. Vor allem der vollkommen übertriebene PReis für einen Tausch des Filters.
Es kommt doch auch keiner auf die Idee, den Luft-,Diesel- oder Ölfilter so zu verbauen, dass eine Reparatur 4-stellige Beträge kostet.

Chris-W201-Fan

Markenverirrter

Beiträge: 332

Wohnort: bei Wolfsburg

Beruf: Ing. für VT und KT (Automotive)

Auto: i30 1.6CRDI Comfortline (EZ.9/11); i40 1.7 CRDI Style mit PlusPaket, Sitzpaket und Navi (EZ.4/12)

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 8. Juni 2016, 11:27

für den i30 kommt der Filter aber bei der elektronischen Bucht aber keine 600€, einbau kann ja nun keine Kunst sein ;)

stefanecki

Anfänger

Beiträge: 28

Auto: ix35 2.0 crdi 4WD 184 PS

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 8. Juni 2016, 12:25

Also das mit der Laufleistung kann ich mir nicht vorstellen. Zumindest nicht bei mir. Es war letztes Jahr so bei ca. 14 tkm und jetzt bei ca.27 tkm. istes wieder das selbe.
Ich weiß nicht ob was da los ist. Vermute das da irgendwas mit dem Diverenzdrucksensor in abhängigkeit mit der Temperatur nicht stimmt. Werde das Problem wie letztes Jahr schon nochmals bei dem freundlichen ansprechen.

Skypa

Aufgeladener Ölofen

Beiträge: 196

Wohnort: MOL

Auto: Hyundai IX35 Premium 184 AWD

Vorname: Paule

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 9. Juni 2016, 16:16

Same here. Laufleistung um die 50.000km. Fahrprofil 110km Autobahn mit 120 km/h täglich. Heute hat er sich eine erneute Regeneration nach 80km gegönnt, super ;( :super:

Am 24.06. hab ich Termin für Inspektion und einiges an Garantiearbeiten. Darunter die DPF-Geschichte...

Ich habe wirklich tagtäglich mit diesen Problemen zu tun, allerdings bei einer anderen Marke. Dort sind die Intervalle zwischen 500 und 1000km. Leider habe ich keine Diagnose-Möglichkeit für Hyundai, um dem ganzen Mal auf den Grund zu gehen (vielleicht sogar mit unseren Motorexperten) und muss mich darauf verlassen, dass bei dem Freundlichen Hyundai-Mann vor allem genug Know-How vorhanden ist, um aus allen Daten, Temperaturen und Drücken den richtigen Befund zu ziehen.
Das reicht ja von Differenzdruck, Temperatursensor über Gemischbildung bis hin zu einem ganz ganz leicht undichten Turbo, der ständig ein paar Tropfen Motoröl mit zumischt und somit den Rußgehalt hochtreibt. Ich denke das Problem liegt eher weniger in der Regeneration selbst, als vielmehr in einer Ursache bei der Verbrennung, Nachverbrennung usw.

stefanecki

Anfänger

Beiträge: 28

Auto: ix35 2.0 crdi 4WD 184 PS

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

51

Montag, 13. Juni 2016, 07:16

Hi,
ich kann dich voll verstehen, mir geht das auch so auf die Nerven. Vielleicht kannst du mir ja mal bescheid geben was dabei rausgekommen ist.

Disasterman

Fortgeschrittener

Beiträge: 295

Wohnort: Limburg/Lahn

Auto: IX 35 2.0 Style Plus Pist

Vorname: Thomas und Monika

  • Nachricht senden

52

Montag, 13. Juni 2016, 07:45

Mir ist aufgefallen, dass Ihr geschrieben habt, dieses hauptsächlich bei wärmeren Temperaturen stattfindet.
Sollte es wärmer sein, befindet sich ja weniger Sauerstoff in der Luft, somit wurde ja auch die Gemischbildung Negativ beeinflusst.
Wird jetzt der Füllgrad erhöht, aber nicht richtig eingeregelt, hast Du ja auch schon ein Problem.
Selbst sollte dies nicht berücksichtigt werden, kann es schon zu Problemen kommen.

stefanecki

Anfänger

Beiträge: 28

Auto: ix35 2.0 crdi 4WD 184 PS

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

53

Montag, 27. Juni 2016, 09:53

@Skypa
Warst du beim Freundlichen? Kam was raus wegen dem DPF?

Skypa

Aufgeladener Ölofen

Beiträge: 196

Wohnort: MOL

Auto: Hyundai IX35 Premium 184 AWD

Vorname: Paule

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 28. Juni 2016, 16:22

Er steht dort seit Montag :) Allerdings habe ich mein Vertrauen in die Fachkompetenz dieser Werkstatt etwas verloren und bin nicht sehr optimistisch, dass sich dort jemand mit genug Wissen Zeit nimmt. Eine Marke steht und fällt mit ihrem Service und 5 oder 7 Jahre Garantie nutzen eben nur, wenn auch jemand Mängel und Fehler befunden kann. Wir werden sehen.

Skypa

Aufgeladener Ölofen

Beiträge: 196

Wohnort: MOL

Auto: Hyundai IX35 Premium 184 AWD

Vorname: Paule

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 29. Juni 2016, 18:28

So. Hör mir auf eh. Die Werkstatt hat angerufen. Nicht nur, dass das Geräusch der Spannrollen im Motorraum und die Radlager-Geräusche an der Hinterachse nicht "nachvollzogen" werden konnten, es wurde auch kein Fehler in der Regeneration gefunden.

Der "Meister" glaubt mir die Intervalle nicht, kann aber nur die Zeit nach der letzten Reg. auslesen. Differenzdruck ist. i.O. ansonsten ist kein Fehler abgelegt und er hat in seinen Augen die Sache gut gemacht.

Ich hatte den Mann am Telefon und ausser Differenzdruck kannte er kein Detail der Regeneration.

Ich kann nur jedem abraten zum Hyundai-Händler in 15344 Strausberg zu fahren. Man wird frech abserviert. Es werden keine Fehler gesucht geschweige gefunden und Kompetenz sieht anders aus.

Ich habe das Problem, vor allem mit dem Service jetzt dem Filialleiter, sowie Hyundai Deutschland geschildert. Wenn sie keine Lösung findet, strebe ich eine Wandlung an oder das Auto wird spätestens im Frühjahr verkauft.
Ich ärgere mich schwarz, dass ich hab den Unfall reparieren lassen, statt den Eimer einfach in die Tonne zu treten.

Ich sag ja, was nützen 5 Jahre Garantie, wenn die Fachleute zu doof sind, Fehler zu diagnostizieren...

So Frustmodus aus...

stefanecki

Anfänger

Beiträge: 28

Auto: ix35 2.0 crdi 4WD 184 PS

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 30. Juni 2016, 08:37

Irgendwie kenn ich das.
Der Meister in meiner Werkstatt sagte zu mir ich solle doch froh sein das er überhaupt regeneriert. :(
Habe mich mitlerweile auch an Hyundai Deutschland gewendet, aber seit 2 Wochen keine Antwort auf meine Frage erhalten.
Bin mitlerweile auch stinksauer, da immer was anderes ist.
Das Auto ist keine 2 Jahre alt, jetzt fängt er schon an links und rechts an den A Säulen zu rosten. Ledersitz ist auch kaputt, Leder unter den Wangen gerissen, und das nach noch nichteinmal 30 tkm.

57

Donnerstag, 30. Juni 2016, 14:55

Das wird nicht das letzte mal sein, dass der Bezug reißt. Hab mittlerweile den 4. Fahrersitzbezug und der ist schon wieder am reißen. Billiges Plastik, statt Leder. Sowas als Leder zu bezeichnen ist schon eine Frechheit. Beim ix war es ja zumindest Serienmäßig, beim Tucson darfst du das jetzt extra bezahlen.

58

Donnerstag, 30. Juni 2016, 16:54

Oha.
Frage zum Freibrennen:
Mir ist aufgefallen, dass ab und zu, wenn ich an der Ampel stehe, das Auto vibriert oder ruckelt. So als wenn man mit einem Diesel in einem hohen Gang fährt ohne Gas zu geben... nur viel subtiler und gleichmäßig. Beim Fahren dann wieder alles weg und es ist auch noch nie gewesen, wenn ich den Wagen gestartet habe und vor dem Losfahren noch stehengeblieben bin.
Habe ich nun zwei mal bisher bemerkt, und zuerst gedacht, ich bin irgendwie komisch am zittern oder so. ;D

Ist das der Vorgang des Freibrennens?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 30. Juni 2016, 17:38

Schau einfach auf deine Momentan-Verbrauchsanzeige: Steht diese NICHT auf 0.0 Liter, dann brennt er gerade frei.....

60

Donnerstag, 30. Juni 2016, 18:47

Okay, mache ich beim nächsten Mal.
Mir ist aufgefallen, dass die Verbrauchsanzeige (beim Bergabfahren) bei etwas über 1L ist, wenn ich auskuppele, also ohne Gang rollen lasse. Im 5./6. Gang gerollt ohne Gas geben allerdings Verbrauch 0.
Woher kommt das? Das ist quasi immer so.

Ähnliche Themen