Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bonkelz

Fortgeschrittener

  • »Bonkelz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 406

Wohnort: Berlin

Auto: IX 35 1.6l GDI Style

Hyundaiclub: Jibbet nisch

Vorname: der Jörch

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. Januar 2012, 19:02

Neues Update für ESP - Steuergerät

Hab meinen gerade von der 1. Inspektion abgeholt, wo auch die Kinderkrankenheiten beseitig wurden. Da sagte mir der Meister, dass ich außer der neuen Software für die Einspritzanlage auch eine neue SW für´s ESP bekommen habe. Bei der alten soll irgendwas mit dem Lenkungswinkel nicht hingehauen haben.

Das Update gibt es aber nur, wenn der Kunde dies extra betont. Also wie bei dem Hebel der Sitzhöhenverstellung oder den Koppelstangen!!!

der
Jörch


Beiträge: 1 754

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. Januar 2012, 20:32

RE: Neues Update für ESP - Steuergerät

Ist das vielleicht vom Umfang her das selbe Update, dass sie auch beim Genises Coupe schon gemacht haben? Da wurde auch im Rahmen ESP Update z.B. die Empfindlichkeit des Lichtsensors verbessert, da ght es nun deutlich schneller.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 047

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 5. Januar 2012, 20:47

RE: Neues Update für ESP - Steuergerät

Das war kein Update für das ESP sondern für das EPS (Electric Power Steering), um genau zu sein geht es um die Rückstellfunktion des Lenkrades. Das Update ist nicht an eine Motorisierung oder Ausstattung gebunden, betrifft aber nur MJ2010+2011 (also U5Y...)

4

Freitag, 6. Januar 2012, 09:45

RE: Neues Update für ESP - Steuergerät

Heißt das, dass sich das Lenkrad "leichter" selbständig wieder in die Geradeaus-Position bewegt, zB. nach einer Kehre? Habe bei meinem Wagen das Gefühl, dass das Ganze etwas schwerfällig passiert.

Hatte meinen Händler schon vor ca. einem 1/2 Jahr darauf angesprochen, der erzählte mir daraufhin hin was von hydraulischer / elektronischer Servolenkung und dass es so, wie es bei meinem Wagen ist, normal sei.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 047

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

5

Freitag, 6. Januar 2012, 10:04

RE: Neues Update für ESP - Steuergerät

Da sollte das Update eigentlich Abhilfe bringen...

Kobo1

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Köln

Auto: TUCSON TLE 2.0 CRDI 185 PS Automatik

  • Nachricht senden

6

Samstag, 7. Januar 2012, 18:44

RE: Neues Update für ESP - Steuergerät

Hallo zusammen,

seit wann gibt es denn dieses Update und was bewirkt es genau?

Mein IX35 (Erstzulassung 09/11) reagiert außerordentlich stark auf "hängende" Straßen. Da die Fahrbahnen fast aller Straßen wegen der Wasserdrainage nach rechts geneigt sind, zieht das Auto also meistens nach rechts sobald ich das Lenkrad loslasse. Um geradeaus zu fahren, muss ich also ständig nach links gegenlenken und das ist bei den starken Rückstellkräften der Servolenkung - insbesondere bei langen Autobahnetappen - ziemlich nervig.

Ich habe schon mehrmals bei meiner Hyundaiwerkstatt reklamiert. Hier wurde mir, letztmalig im November 2011, gesagt, das Problem sei beim IX35 bekannt und normal. Von einem Update für die Servolenkung war aber keine Rede.

Zeigen eure IXIs auch dieses Verhalten und ändert das Update etwas daran? Bei meinem früheren Tucson und dem i20 meiner Frau war davon jedenfalls nichts zu spüren.

Übrigens: Die Spur wurde bereits zweimal eingestellt, die Reifen wurden getauscht und es tritt sowohl bei Sommer- als auch bei Winterbereifung auf.

Gruß
Kobo1

7

Montag, 9. Januar 2012, 09:35

RE: Neues Update für ESP - Steuergerät

Anruf von der Werkstatt :

Update ist verfügbar und wird am Freitag durchgeführt !

Mal sehen , ob sich eine merkliche Verbesserung des Lenkverhaltens einstellt .

Haiko

Schüler

Beiträge: 95

Auto: ix35 2,0L CRDI 136PS, 2WD

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 12. Februar 2012, 13:44

RE: Neues Update für ESP - Steuergerät

@Towser: Und was bewirkt das Update nun?

9

Sonntag, 12. Februar 2012, 15:06

RE: Neues Update für ESP - Steuergerät

NICHTS !!!

Habe schon beim Freundlichen angerufen und angemerkt , dass sich am Lenkverhalten absolut nichts geändert hat !

Antwort steht noch aus !

Gast160312

unregistriert

10

Sonntag, 12. Februar 2012, 16:36

RE: Neues Update für ESP - Steuergerät

Was soll das Update eurer Meinung auch bewirken???
Das Update ist nur dazu da, um das EPS schneller von der Stromversorgung beim Abstellen und Ausmachen des Fahrzeuges zu trennen. In der Vergangenheit gabs dort Ärger, wie beim i30 auch mit Servomotoren, die heißgelaufen sind. Das Update ist nur eine Vorsichtsmassnahme! Mehr nicht, es hat keinen Einfluss auf das Fahrverhalten oder sonstiges.

ix35-Fan

unregistriert

11

Dienstag, 21. Februar 2012, 18:31

RE: Neues Update für ESP - Steuergerät

Hallo Towser!

Also ich hab gestern das Update eingespielt bekommen. Ich spüre schon einen Unterschied im Lenkverhalten. Die Lenkung kommt mir jetzt weniger "schwammig" vor. Gefühlt hängt der Wagen jetzt etwas straffer an der Lenkung. Die Reaktion auf Lenkbewegungen sind direkter.

Kann natürlich wie so oft auch Einbildung sein. Aber wenn dem so ist, kann ich super damit leben:D , mir gefällt die Lenkung jetzt jedenfalls besser.

Gruß Mex

12

Montag, 29. Juli 2013, 19:21

Lenkung sehr unruhig

Hi
Wir haben unseren IX35 jez im Mai bekommen. Ich habe das Gefühl, dass die Servolenkung sehr leicht ist auch bei hoher Geschwindigkeit.
Es fällt mir schwer mit einer Hand zu fahren da sich das Auto schon bei der kleinsten Bewegung bewegt. Ist das normal ?
Bei anderen Autos z.b vw.Golf finde ich das sehr Angenehm
Bei niedrigen Geschwindigkeit ist es ganz ok aber z.b auf der Autobahn ist das sehr unangenehm. Hat jemand das selbe Problem ?

mfg
Sanjay

johncon

Anfänger

Beiträge: 11

Wohnort: Deggendorf

Beruf: Controller

Auto: IX35

Vorname: Reinhard

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 30. Juli 2013, 00:22

Hallo sanjay,

äähhm, mit ESP hat die Frage ja eigentlich nichts zu tun, auch wenn hier schon mal ESP und Lenkverhalten miteinander verbunden wurden :unsicher: Vielleicht könnte also ein Moderator die Frage und meine Antwort gegebenenfalls in eine passenden Thread schieben? - wenn nötig...

Zur Frage:
Ich habe meinen ix35 im Oktober 2012 bekommen und war auch längere Zeit ziemlich irritiert über die Leichtgängigkeit der Lenkung. Ich fahre sehr viel Autobahn und hatte zunächst ständig das Gefühl, ich müßte "nachlenken". Nach mittlerweile 23.000Km fasse ich bei Autobahnfahrten das Lenkrad nicht mehr so "beherrschend" an, sondern lasse mehr der Fahrwerksgeometrie (Spureinstellung) seinen Weg finden.

Das ist natürlich meine ganz eigene Erfahrung mit meinem ix35. Ob bei Dir tatsächlich technische Probleme bei der Erhöhung des Lenkwiederstand bei höherer Geschwindigkeit vorliegen, kann ich Dir so nicht wirklich beantworten.

Jedenfalls war es auch für mich eine Umstellung, den ix 35 zu lenken.
Und mittlerweile habe ich auch Umstellungsprobleme den 10 Jahre alten Zweitwagen mit "schwergängiger" normaler hydraulischer Lenkung zu fahren ?(

Viele Grüße, Reinhard

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 30. Juli 2013, 00:37

Hallo johncon, du hast die Problematik sehr gut dargestellt! Es handelt sich dabei meist um eine "Eingewöhnungszeit" und nicht um einen technischen Mangel! Sicherheitshalber kann man aber auch Lenkung und/oder Fahrwerk nochmal beim Händler checken lassen.

Gruß Jacky

15

Dienstag, 30. Juli 2013, 07:40

Die Lenkung ist einfach schlecht abgestimmt, dass ist das Problem. Soll angeblich beim Facelift behoben sein.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 30. Juli 2013, 11:09

Auch an schlecht abgestimmte Sachen wird man sich gewöhnen.....

Paula

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Wohnort: Nordheide

Auto: 2.0 CRDi100 kW 4WD

Vorname: Edgar + Paula

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 30. Juli 2013, 12:16

Die Lenkung ist einfach schlecht abgestimmt, dass ist das Problem. Soll angeblich beim Facelift behoben sein.

Moin, moin,
jupp schlecht abgestimmt. :schläge: Deshalb lässt sich der IXI auch bei höheren Geschwindigkeiten leicht und locker lenken. Selbst wenn man das Lenkrad loslässt bleibt er treu und brav. :thumbsup:

Ich finde es toll, wenn ich auf der Autobahn das Lenkrad nur leicht anfassen muss. Besonders bei langen Fahrten. Mein EX 325i war da schon etwas störischer und unbequemer.

Sitzposition und Lenkradposition richtig einstellen und das IXI-Fahren macht Spaß :blume:

Empfehlung: Macht einmal ein Fahrsicherheitstraining (Schleuderkurs) mit dem IXI. Dann lernt man das gute Fahrwerk richtig kennen. :super:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paula« (30. Juli 2013, 12:22)


Beiträge: 100

Wohnort: Naumburg / Sachsen-Anhalt

Beruf: IT-Ingenieur

Auto: IX35,2.0,4WD,Style+Plus

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 30. Juli 2013, 13:08

Hallo, ich möchte Johncon zustimmen. Bei meiner ersten Probefahrt war ich arg überrascht über das Verhalten der Lenkung. Ich hatte manchmal das Gefühl einfach straffer zupacken zu müssen. Inzwichen, nach zwei Jahren und über 20.000 km Fahrt mit dem IXI, fühle ich mich sehr wohl und habe mich topp an das Lenkverhalten gewöhnt. Wenn ich mal umsteige, z.Bsp. Mazda 3 meiner Frau oder Opel als Firmenfahrzeug kommt mir die Lenkung am Anfang als zu schwergängig vor ?( .

Aber wie schon von anderen erwähnt, man gewöhnt sich schnell an das Lenkverhalten, auch bei schneller Fahrt kein Problem :winke:

19

Dienstag, 30. Juli 2013, 15:59

Hallo,

meiner ist aus 02/2011 (NL-Import) und ich habe damals sofort diese schwammige Lenkung beim holländischen Händler reklamiert.
Der hat mir auf Nachfrage bei Hyundai die Lenkung umprogrammiert mit seinem OBD Gerät und seit dem bin ich zufrieden.
Ich vermute mal, dass man damit auch die 3 Stufen einstellen kann wie z.B. beim neuen I30 direkt am Lenkrad.
Die Lenkung war danach nicht mehr schwammig sondern etwas direkter und viel straffer.
Trotzdem ging aber der Wagen nach einer Kurve nicht sofort in Geradeauslauf, da musste ich immer nachhelfen, was nervte.
Der Händler behauptete aber, dass die Spur stimmt und das Verhalten normal sei, was ich nicht glaubte.
Dann habe ich die Spur woanders auf eigene Kosten vermessen lassen und siehe da, das rechte Vorderrad stand ziemlich weit raus, die Vorspur stimme nicht. (das Auto hatte damals 500 km runter)
Hat mich 55€ gekostet und seit dem ist alles top.

Gruß
mcbyte123

20

Dienstag, 30. Juli 2013, 18:09

@Paula
genau, leicht und locker ohne jegliche Rückmeldung. Wie das rühren in einer Teigschüssel.

"Dann lernt man das gute Fahrwerk kennen". Der war gut, der ix ist die reinste Schiffschaukel.

Soll ja beim Facelift besser werden, vielleicht haben sie ja gelernt.