Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

SuperK

Schüler

  • »SuperK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 160

Wohnort: Frankfurt a.M.

Auto: IX35 1.6 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 23:13

[Replacements] Blinker Umbau auf LED/SMD/COB (heck)

HINWEIS:
ACHTUNG! Dieser Artikel beinhaltet nicht legale Leuchtmittel und der Einbau solcher Leuchtmittel kann zum Verlust der Betriebserlaubnis führen! Diese Leuchtmittel haben kein E-Prüfzeichen und dürfen innerhalb der StVZO nicht benutzt werden. Nachahmung auf eigene Gefahr! Forum Inhaber und Threadersteller haften nicht für entstehende Schäden.




Einführung
Durch einige Bitten aus dem Forum habe ich mich nun entschlossen, hier doch etwas über sogenannte LED-„Replacements“ (engl. = Ersatz, Austausch, Auswechslung) zu berichten. Es gibt einige Punkte zu beachten um mindestens ein 100% gleichwertiges Ergebnis gegenüber den Glühbirnen zu erreichen.

In diesem Thread befasse ich mich lediglich mit den Heck-Blinker. Grund dafür ist, dass für Heckblinker und Frontblinker nicht das gleiche Leuchtmittel verwendet werden kann, besonders im Fall des ix35 nicht.
Bevor wir zur Auswahl des LED-Replacements kommen, auf einige Punkte aufmerksam machen die oft beim Kauf falsch gemacht werden. Dies hat zur Folge, dass sich der (EBay-)Markt irrational verhält und viele Kunden zu viel bezahlen (bis zu 75€).


Übersicht!
Viele der User haben meist noch das [URL=http://media.digikey.com/photos/Optek%20Photos/OVLFx3C7,%20OVLGx0CxB9.jpg]ursprüngliche Aussehen einer LED[/URL] im Kopf, doch die LEDs haben sich teilweise rapide Verbessert. Da dies selten dem Normalbürger angekündigt wird, hier eine Übersicht chronologisch, nach ihrer Beliebtheit und Erscheinung, geordnet.

[URL=http://media.digikey.com/photos/Optek%20Photos/OVLFx3C7,%20OVLGx0CxB9.jpg]5mm LED[/URL]
Der Beginn des LED-Replacement Hypes begann vor einigen Jahren mit den 5mm LEDs die heute entweder gar nicht angeboten oder wenn sehr sehr billig. Wie viele andere LED-Arten später, wurden sie in einer Glühlampenähnlichen Form zusammen gebaut um möglichst den Abstrahlwinkel einer Glühlampe zu imitieren. In manchen Fällen mag das klappen, da das Gehäuse klein genug ist, doch durch den geringen Abstrahlwinkel (für jede LED) von nur max. 20° sind sie in den meisten Fällen die falsche Wahl gewesen. Für gewöhnlich schafft eine solche LED ~ 18000mcd (Lichtstärke) und hat eine Energieeffizienz von 80 Lumen pro Watt. (Angaben sind lediglich Richtwerte und können von Typ zu Typ variieren.)

Superflux und4-Chip LED
Nach der 5mm LED kamen vermehrt LED-Replacements mit sogenannten Superflux LED und 4-Chip LED. Superflux und 4-Chip LEDs hatten den Vorteil, dass sie einen Abstrahlwinkel von bis150° erreichen konnten und somit im Vergleich zur 5mm LED einen größeren Leuchtkegel hatten. Nachteil der ganzen Geschichte ist, jedoch das 4-Chip LEDs nur ~30lm/w (Superflux 65lm/w) erreichen und somit um einiges ineffizienter sind. Gleichzeitig ist ihre Lichtstärke meistens zwischen 4000mcd und 6000mcd und somit um einiges „dunkler“ als eine 5mm LED.

Wer genau aufgepasst hat wird merken, dass sich am ix35 zwei LED-Formen ab Werk befinden. Für die 3. Bremsleuchte wurden 4-Chip LEDs verwendet. Durch entsprechende Spiegel kann der Wert vervielfacht werden. Diese sind zwar nicht die besten LEDs die es auf dem Markt gibt, doch hierfür enorm billig. Der Wert einer solchen 4-Chip LED beträgt ungefähr 0,20€ (als Privatverbraucher).

LED in SMD-Bauweise
Die sogenannten SMD-LEDs funktionieren nach einem ähnlichem Prinzip wie die 5mm LEDs vom Anfang doch sind diese enorm Flach und klein. Ein manuelles Anlöten solcher SMDs ist somit fast unmöglich und somit ist ihr Einsatz meistens Industriell.
Ähnlich wie auch zuvor wird versucht eine Glühlampenähnliche Form herzustellen um den Abstrahlwinkel ähnlich stark der Glühlampe nachzuempfinden. Vorteil bei dieser speziellen SMD-Bauweise ist nicht nur ihre geringe Größe von mehreren Millimeter, sondern auch der große Abstrahlwinkel von bis zu130° bei einer Effizienz von bis zu 150lm/w. Heißt also, dass hier möglichst viel Strom in Licht umgesetzt wird und nicht wie bei der Glühlampe 90% in Wärme umgewandelt wird. Lichtstärke beträgt zwischen 5000mcd und 7000mcd.
Der Hyundai ix35 besitzt in den LED-Spiegeln, solche SMDs die durch die entsprechenden Spiegel noch um einiges heller wirken.

High Power SMD
Dies ist eigentlich der Bereich der für lange Zeit als das Maximum galt. Mittlerweile wurden die High-Power SMDs abgelöst und werden nun mehr und mehr (durch den fallenden Wert) auch in Replacement-LEDS eingesetzt. Mit diesen speziellen SMDs können mehr als65000mcd erreicht werden und entsprechend hoch liegt deren Effizienz (150-250lm/w). Bei dieser Leistung stehen auch bei einer High Power SMD Hitze, weswegen es notwendig ist Kühlkörper an die SMD anzubringen. 1-2 Minuten ohne Kühlung können ausreichen um eine solche High Power SMD zu verbrennen.

Chip on Board
Die COB-LED gilt als das stärkste was der LED Markt hergeben kann. Hier werden Chips direkt auf die Platine gelötet, welche hoch wärmeleitend ist und aus Aluminium besteht. Dadurch können gleich mehrere Chips direkt nebeneinander platziert werden und eine noch höhere Lichtausbeute erreicht werden. Dadurch, dass eine verbesserte Wärmeleitfähigkeit besteht, kann die COB LED (je nach Typ) mit bis zu 100w betrieben werden. High Power SMD können meist mit maximal 7-8w betrieben werden, bevor ein kritischer Zustand erreicht wird. Auch COB LEDs brauchen spezielle Kühlung, da sie sonst schon nach wenigen Sekunden mehrere Hundert Grad erreichen und verbrennen würden. Zwischen 100000 und 275000mcd ist mit dieser Bauart möglich und gilt somit zu den hellsten und effizientesten Modellen.


Die Auswahl!
Da wir nun alle LED-Typen kennengelernt haben und ungefähr wissen, wie diese vom Wert einzuschätzen sind, schauen wir uns nun den Markt an.
Ich nenne hier nun entsprechende €-Werte für LEDs auf BA15S (1156 auch genannt). Dies sind ungefähre Angaben in welchem Dreh sich der Wert einer solchen LED auf BA15S Sockel befinden. Bei großen Abweichungen nach Oben, sollte nicht gekauft werden, da es sich in vielen Fällen um reine Abzocke mit Chinaware handelt.

(Stückpreis + Versand inkl.)

5mm LED mit 9 LEDs : 2,15€
5mm LED mit bis zu 65 LEDs: 3,45€
Superflux & 4 Chip LED: 1,70€
SMD mit bis zu 65 SMDs: 4€
High Power SMD ohne Optik mit 1x1W: 2,80€
High Power SMD ohne Optik mit 4x1W: 3,20€
High Power SMD mit Optik mit 2x1W: 6,50€
High Power SMD mit Optik mit 1x1W: 4,65€
High Power SMD mit Optik mit 1x5W(von Cree*) : 9-14€
High Power SMD mit Optik mit 3x1W: 8,40€
Chip on Board LED 6W bis 8W: 9-11€

*Cree = LED Hersteller


Hierzu noch einige Hinweise:


Auf Ebay & in Internetshops
- Beschreibungen wie „ultra bright, super hell, 1A Qualität“ komplett missachten, nur Technische Daten sind wichtig
- Versandkosten beachten!
- Versandbedingungen genau durchlesen nach Versandzeit und Kombi-Versand
- Bilder komplett missachten, nur das Bild der LED ist wichtig!
- „Made in Germany“ – Missachten! Beim Kauf kann kein Wert auf deutsche Shops gelegt werden
- Auf 12v oder 24v achten!
- Nur mit PayPal bezahlen! Besonders im Worst-Case der finanzielle Rettungsanker
Ich kann nur appellieren die Abzocke deutscher Shops mit überteuerten China LEDs nicht zu unterstützen. Made in Germany ist bei diesen Shops schon lange auf der Strecke geblieben und machen mit diesen Preisen nur den Markt kaputt.



Entscheidung
In den meisten Fällen würde ich zu High-Power SMDs raten, da die normalen SMDs teilweise nur geringfügig billiger sind. Zusätzlich haben sie meist einen besseren Effekt was Lichtstärke angeht und liefern somit ein besseres Ergebnis. Von Superflux, 4 Chip und normalen LEDs rate ich grundsätzlich ab.
Ich habe in meinem Fall 13 normale SMDsgenommen. Mein Ergebnis war ernüchternd, doch zu erwarten. Die Leuchtkraft die von diesem Replacement ausging ist einfach zu gering für einen Blinker in nahezu Klarglas-Optik. Es bricht sich also kein/kaum Licht auf der Streuscheibe, da diese nicht (wirklich) existiert, sondern nur in den Reflektorspiegeln. (Beispiel mit geeigneter Streuscheibe im Rücklicht). Da der ix35 eine besonders große Rücklichteinheit besitzt, ist besonders hier Leuchtkraft gepaart mit einem großen Abstrahlwinkel notwendig. Je kleiner das Gehäuse, desto besser wird der Effekt sein den die LED erreicht.
Wir können also sagen, dass 3. Eigenschaften überprüft werden müssen:

1. Treffen die LEDs die Reflektorspiegel?
2. Wie groß ist das Gehäuse? (Je kleiner, desto besser)
3. Besteht eine Streuscheibe?


2. Versuch
Diese High Power SMD soll es am Ende doch richten. 2W mit einer speziellen Konvexen Linse für optimale Streuung. Diese werde ich zuerst für die Blinker kaufen und das Ergebnis mit der 13er SMD die ich bereits besitze vergleichen. Ich habe auch über eine High Power SMD mit größerem Kühlkörper und Konkaven Linse gedacht, doch ist der Abstrahlwinkel ggf. nicht weit genug.
Dazu werden noch Videos und Bilder kommen. Ich denke aber, dass die Videos aussagekräftiger sind als die Bilder, da die Stärke der High Power SMDs wohl stark das komplette Bild überblenden würden.



Ich hoffe ihr konntet etwas mitnehmen und kauft demnächst direkt aus China und nicht über einen Reseller in Deutschland. Wenn ihr Fragen zu diesem Thema habt, seid ihr hier genau richtig. Ich werde in nächster Zeit noch Replacement-Threads über Brems- und Rücklicht machen sowie über die Rückfahrscheinwerfer.


Ich hoffe, dass wir hier die Diskussion über die Legalität endgültig begraben können, denn es gibt auf diese Frage nur eine Antwort: Es ist nicht legal!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »SuperK« (28. Dezember 2011, 23:19)



Takoda

Fortgeschrittener

Beiträge: 203

Wohnort: Schleswig-Holstein - Quickborn

Auto: IX35 2.0l 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. Dezember 2011, 08:46

RE: [Replacements] Blinker Umbau auf LED/SMD/COB (heck)

@SuperK he man ein echt toller Beitrag den Du da geleistet hast :super:
Ich bin voll überrascht was es alles für arten an LED`s so gibt. ;)
Ich hoffe doch mal wir werden noch einiges hier von Dir sehen :D
Also mach weiter so.

Gruß Takoda :bang:

Beiträge: 63

Wohnort: Duisburg

Auto: ix35 1,7 crdi Style

Vorname: Wolfgang

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. Dezember 2011, 11:34

RE: [Replacements] Blinker Umbau auf LED/SMD/COB (heck)

Danke für den ausführlichen Beitrag.
Wieder was dazugelernt.

Wolfgang

SuperK

Schüler

  • »SuperK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 160

Wohnort: Frankfurt a.M.

Auto: IX35 1.6 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. Dezember 2011, 13:27

RE: [Replacements] Blinker Umbau auf LED/SMD/COB (heck)

Hinweis!

Der Hyundai ix35 besitzt als Blinkersockel BAU15S und nicht den BA15S wie im Beitrag fälschlicherweise angenommen. Hier ist der Unterscheid zu sehen.

Problematisch wirkt sich das nun auf die Auswahl an LED-Replacements auf dem Markt aus. Die meisten Fahrzeugmodelle verwenden BA15S als Sockel für den Blinker und somit ist der Markt entsprechend groß.

Lösung: Der Unterschied liegt also an dem einen Versetzten Pin der in dem Fall nicht direkt gegenüber liegt. Eine Möglichkeit eine BA15S dennoch in einen BAU15S Sockel zu bekommen wäre einen Pin des BA15S abzuschleifen. DiePinssind meistens nur leicht angelötet und sind nach kurzem Schleifen meist schnell abgebrochen. Sofern man dies nur mit einem Pin macht, besteht immer noch ein zweiter Pin der meistens genug halt bietet um die Fassung nicht rausspringen zu lassen.


Es benötigt also ein wenig Experimentierfreude für ein solches Vorhaben.

_________________________________________

Ein Video im Vergleich der 13er SMD und Glühbirne bei Tageslicht wurde gemacht, nacher kommt noch eins in der Dämmerung. Youtube-Upload wird wahrscheinlich gegen 22/23 Uhr fertig sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SuperK« (29. Dezember 2011, 13:27)


SuperK

Schüler

  • »SuperK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 160

Wohnort: Frankfurt a.M.

Auto: IX35 1.6 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

5

Freitag, 30. Dezember 2011, 00:16

RE: [Replacements] Blinker Umbau auf LED/SMD/COB (heck)


Steve

Profi

Beiträge: 996

Wohnort: Köln

Beruf: Feuerwehrmann

Auto: IX 35

Vorname: Steve

  • Nachricht senden

6

Samstag, 31. Dezember 2011, 11:02

RE: [Replacements] Blinker Umbau auf LED/SMD/COB (heck)

Maaan SuperK!

Wenn ich LED Hersteller wäre.. ich würde dich einstellen, aber sofort!

Hut ab! :anbet: :anbet:

Super Mühe und super Info auch wenns einige anders sehen, großes LOB auch von mir. :super: :super: :super:

Ist schon Hammer was die können!

http://www.youtube.com/watch?v=jPKy1KAz8OM&feature=related

Und ich Wette in 10 Jahren gibts nix anderes mehr 8)

So was bei uns und man würde weggeschlossen, sieht aber trotzdem Hammer aus!
http://www.youtube.com/watch?v=2XyV6Dstnyo&feature=related

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Steve« (31. Dezember 2011, 11:12)


SuperK

Schüler

  • »SuperK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 160

Wohnort: Frankfurt a.M.

Auto: IX35 1.6 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

7

Samstag, 31. Dezember 2011, 14:52

RE: [Replacements] Blinker Umbau auf LED/SMD/COB (heck)

Zum ersten Videolink anzumerken ist aber, dass es sich hier nicht um LED o.ä. handelt sondern um 100 Watt Xenonbrenner mit extra großen Off-Road Scheinwerfern.

Ich diskutiere die ganze Geschichte zur Zeit noch mit "Experten" auf dem Gebiet, doch die sehen "Schwarz" für Replacements und setzen eher auf Eigenbauten. Leider habe ich nicht das entsprechende Werkzeug für sowas, sodass die Möglichkeit schon mal flach fällt.



Mal ein Vergleich mit längerer Belichtung. Schön auch zu sehen wie hell die Innenraumbeleuchtung ist.

Wie ich weiter vorgehen werde, muss ich noch zusehen. Mal sehen was am ehesten helfen könnte an Replacements.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »SuperK« (31. Dezember 2011, 15:10)


SuperK

Schüler

  • »SuperK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 160

Wohnort: Frankfurt a.M.

Auto: IX35 1.6 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

8

Samstag, 21. Januar 2012, 22:24

RE: [Replacements] Blinker Umbau auf LED/SMD/COB (heck)

So wieder mal was neues:

Ich habe ziemlich lange nach dem "perfektem" Angebot gesucht und auch gefunden.



Diese werden in den nächsten Wochen kommen. Es handelt sich um 7,5w Chip on Board-LEDs in Weiß. Ich bin ziemlich gespannt wie sie wirken werden.

hassi60

Fortgeschrittener

Beiträge: 370

Wohnort: Bernau b.Berlin

Auto: IX 35

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

9

Samstag, 21. Januar 2012, 23:48

RE: [Replacements] Blinker Umbau auf LED/SMD/COB (heck)

Hoffe du hältst uns auf den laufenden.Habe durch deinen Bericht viel Neues gehört in Sachen LED :super: :super:

SuperK

Schüler

  • »SuperK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 160

Wohnort: Frankfurt a.M.

Auto: IX35 1.6 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 22. Januar 2012, 11:43

RE: [Replacements] Blinker Umbau auf LED/SMD/COB (heck)

Ich hoffe, dass die Bezahlung flott voran geht. Ab nächster Woche steht dort erstmal alles, da dort chinesisches Neujahr ist und das zu den großen Feiertagen zählt. Dort wird dann auch nichts verschickt oder verpackt.