Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hille

Anfänger

Beiträge: 57

Wohnort: (Süd) Pfalz / Weinstrasse

Auto: i30 CRDi 90PS Fifa WM 2011

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 11. Januar 2012, 22:51

RE: Verbrauch 184 PS Diesel ?

Zitat

Original von SV Biker
Hallo,
ich glaube ich hatte Anfangs eine Fehlbetankung, denn jetzt nach ca.3000 km
liege ich im Schnitt bei 8,5l. Sind zwar nicht die Vorgaben von Hyundai, aber ich kann damit leben.

Wie ich vermutet hatte...

Zapfsäulen schalten nicht immer gleich ab. Da man nicht in den Tank rein sehen kann, weiß man nie zu 100%, wie voll der Tank wirklich ist. Da machen ein paar Liter doch schon was bei der Rechnung aus, vor allem wenn man nur ein paar Liter tankt.

Gruß
Hille


Dilber1209

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Wiesbaden

Auto: Hyundai Tucson

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 12. Januar 2012, 11:49

RE: Verbrauch 184 PS Diesel ?

Die Stellungnahme vom Anbieter zum Verbrauch kann nicht verwundern. Hyundai ist ja nicht der einzige, der über der Norm liegt. ALLE liegen darüber! Und das kann selbst bei den deutschen Anbietern fast schon unverschämt hoch sein! Da gab es mal einen Testvergleich, ich erinnere mich, da waren bei einem Mercedes richtig freche 1,6 Liter Mehrverbrauch zur Norm. BMW hatte 0,8 Liter mehr. Der Neue Audi Q5 Hybrid sprengt aber jede Vorstellungskraft.

Haltet euch gut fest, der wurde von AutoBild getestet und mit satten 10 Liter im kombinierten Verbrauch bemessen!

Die Verbrauchsabweichung bei unserem Tucson ist auch hart. Angegeben sind kombiniert 8,2 Liter. Das schafft der aber auch nicht im Leerlauf. Kombiniert bei wirklich sparsamer und umsichtiger Fahrweise 9,8-10 Liter Superbenzin(kein E10). Beim ix35 dürfte es wohl auf dasselbe hinauslaufen.

23

Freitag, 13. Januar 2012, 08:53

RE: Verbrauch 184 PS Diesel ?

mich wundert es im moment auch extrem.
habe ebenfalls den 4WD 184PS diesel und verbrauche 9,9Liter nach nun 2000km.
Habe zwar einen Subwoofer hinten drin mit ca. 10-12kg aber das es so viel ausmacht hätte ich nicht gedacht bzw. weis nicht genau ob es so richtig ist.

kurzer

Deutschlands bester Autofahrer 2005

Beiträge: 612

Wohnort: OVP

Auto: Hyundai Santamo

Vorname: Rico

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

24

Freitag, 13. Januar 2012, 10:14

RE: Verbrauch 184 PS Diesel ?

Zitat

Original von Dilber1209
...Und das kann selbst bei den deutschen Anbietern fast schon unverschämt hoch sein!


du meinst wohl GERADE bei den deutschen. insbesondere die deutschen tun sich hervor, durch eine besonders ausgeklügelte technik, die die auto im normtest, und zwar nur im normtest, besonders sparsam fahren lässt. das ohne klima und radio etc. gefahren wird, ist ja hinlänglich bekannt. heutzutage erkennen aber zb die steuergeräte, wenn der wagen zum normtest antritt. die schalten dann in einen besonderen sparmodus. so kann der kunde dann später vor gericht nicht beweisen, dass sein auto zuviel braucht.
viele technische änderungen dins eingebaut, die besonders im test zum tragen kommen. die elektrischen kühlerklappen zb. oder auch die ganzen gangvorschlagsanzeigen. damit kann man nämlich die eigentlich vorgegebenen gänge des normtests nach gutdünken ändern. fährt man dann im 4ten statt im 3ten, ist das gleiche auto sofort deutlich sparsamer, ohne irgendwas sonst am wagen zu ändern. und natürlich ohne, dass der kunde was davon hat. der fährt nämlich schon seit jahren so, wenn er was davon versteht.

25

Freitag, 13. Januar 2012, 11:13

RE: Verbrauch 184 PS Diesel ?

Zitat

Original von kurzer
Fährt man dann im 4ten statt im 3ten, ist das gleiche auto sofort deutlich sparsamer.

Ja das ist schon klar,da ich einen Automatik fahre und er in manueller Schaltposition auch nicht so schalten läßt wie ich möchte ist das mit dem Spritsparen so nicht hinzukriegen.
Versuche mal bei 60 km/h bei manueller Schaltung in den 6.Gang zu schalten,
es geht nicht.

26

Freitag, 13. Januar 2012, 11:16

RE: Verbrauch 184 PS Diesel ?

Mich wundert ehrlich, das sich soviele darüber ärgern. Es ist hinlänglich bekannt, das alle - wie bereits erwähnt - drüber liegen.
Regt euch nicht über die Angaben auf, sondern über das sinnfreie Messverfahren. Ist genauso wie bei kleinen Benzinmotoren von Honda und B+S mit dem SAE Messverfahren.

Damit muss man leider leben :unentschlossen:

Edit: Vorallem wer sparsam fahren will, sollte sich eh kein 184PS Automatikwagen kaufen :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zenni« (13. Januar 2012, 11:17)


Dilber1209

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Wiesbaden

Auto: Hyundai Tucson

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

27

Freitag, 13. Januar 2012, 15:17

RE: Verbrauch 184 PS Diesel ?

@kurzer:

Kann mir schon denken, dass da allerlei Tricks angewendet werden um den Normverbrauch in unterste Kategorien zu bringen.

Was mich aber wundert, dass der Gesetzgeber solch offenkundigen Betrug an den Kunden stillschweigend toleriert, bzw. vielleicht ist ja die Toleranz auch eher erzwungen, da die Autolobby in Deutschland neben der Pharmalobby ja mit Abstand am stärksten ausgeprägt ist.

Man muss halt im Kopf locker 10-20 Prozent Mehrverbrauch als die Norm rechnen, eher 20 oder noch mehr. Bei unserem Dicken sind es derzeit über 20%.

Schade, aber wenn man es weiß, dann kann bzw. muss man damit leben oder ein anderes Fahrzeug fahren.

Die Hersteller werden in jedem Fall NICHTS verändern! Im Gegenteil. Wahrscheinlich werden diese Normtests nur noch an Intransparenz zunehmen.

Als fast schon witzige Anekdote kann man erwähnen, dass AutoBild Neuwagen immer auf den Normverbrauch ansetzt. Wäre doch sinnvoller, wenn sie gleich mal 20 Prozent draufrechnen, das wäre ein realistischeres "BILD" für die Leser :evil:

kurzer

Deutschlands bester Autofahrer 2005

Beiträge: 612

Wohnort: OVP

Auto: Hyundai Santamo

Vorname: Rico

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

28

Freitag, 13. Januar 2012, 15:36

RE: Verbrauch 184 PS Diesel ?

Zitat

Original von Dilber1209
Wahrscheinlich werden diese Normtests nur noch an Intransparenz zunehmen.


hihi, ja genau das ist ja schon eingetreten. der opel ampera wird wie alle anderen plugin-hybride mit einem an verbrauchertäuschung nicht zu überbietenden verbrauchswert gekennzeichnet:

1,9l/100km (wimre)

die zahl könnt ihr gleich wieder vergessen, die ist ohne aussage.

der prius plugin so wie er in der vorserienversion ist, kommt zb auf 2,2...

als kunde braucht man genau drei informationen beim plugin:

1. wie weit komme ich elektrisch?
2. wieviel strom brauche ich auf 100km?
3. wieviel benzin brauche ich auf 100km wenn der strom alle ist?

was davon kann man aus der obigen aussage herauslesen? nichts. rein gar nichts! in diesem beispiel verbraucht der opel mehr strom als der prius und mehr benzin, durch seine höhere elektrische reichweite steht unterm strich jedoch ein geringerer verbrauch. ich könnte mir auf anhieb ein halbes dutzend besserer angaben einfallen lassen, aber auf diese dämliche art der verbrauchsangabe wär ich im traum nicht gekommen.

29

Freitag, 13. Januar 2012, 16:32

RE: Verbrauch 184 PS Diesel ?

Zitat

Original von Dilber1209
@kurzer:

Kann mir schon denken, dass da allerlei Tricks angewendet werden um den Normverbrauch in unterste Kategorien zu bringen.

Was mich aber wundert, dass der Gesetzgeber solch offenkundigen Betrug an den Kunden stillschweigend toleriert, bzw. vielleicht ist ja die Toleranz auch eher erzwungen, da die Autolobby in Deutschland neben der Pharmalobby ja mit Abstand am stärksten ausgeprägt ist.

Man muss halt im Kopf locker 10-20 Prozent Mehrverbrauch als die Norm rechnen, eher 20 oder noch mehr. Bei unserem Dicken sind es derzeit über 20%.

Schade, aber wenn man es weiß, dann kann bzw. muss man damit leben oder ein anderes Fahrzeug fahren.

Die Hersteller werden in jedem Fall NICHTS verändern! Im Gegenteil. Wahrscheinlich werden diese Normtests nur noch an Intransparenz zunehmen.

Als fast schon witzige Anekdote kann man erwähnen, dass AutoBild Neuwagen immer auf den Normverbrauch ansetzt. Wäre doch sinnvoller, wenn sie gleich mal 20 Prozent draufrechnen, das wäre ein realistischeres "BILD" für die Leser :evil:


das sind keine Tricks sondern eine definierte Regelung die für alle Hersteller gilt, damit sind alle Fahrzeuge unter allen Herstellern vom Verbrauch vergleichbar, da der Verbrauchtest immer unter den selben Bedingungen durchgeführt wird mit exakt dem selben Fahrprofil. Wäre dies nicht so, könnte man Fahrzeuge untereinander nicht vergleichen.

kurzer

Deutschlands bester Autofahrer 2005

Beiträge: 612

Wohnort: OVP

Auto: Hyundai Santamo

Vorname: Rico

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

30

Freitag, 13. Januar 2012, 18:16

RE: Verbrauch 184 PS Diesel ?

umschaltende steuergeräte haben nichts mit dem test zu tun, sondern dienen alleien der verbrauchertäuschung.
natürlich ist der test eine vergleichsgrundlage, aber es führt auch nicht wirklich zu verbrauchergerechten autos. ein eco-gang z.b würde im test nichts bringen und darum wird es auch nicht eingebaut. obwohl fast niemand was gegen weniger drehzahl und verbrauch auf der autobahn haben würde.

31

Mittwoch, 1. Februar 2012, 08:05

RE: Verbrauch 184 PS Diesel ?

Ich fahre auch schon lange nicht mehr mit "active Eco" - da braucht der ixi teilweise sogar mehr als im "Normalbetrieb". Mittlerweile fahre ich auch nicht mehr "spritsparend" - ich habe alles Mögliche versucht, aber letztendlich habe ich eine Differenz von nur 0,3l auf 100 km wenn ich extrem sparsam oder richtig flott fahre.

Unser 3l-Diesel-Pickup verbraucht bei identischer Fahrweise (Stadt/Land) einen halben Liter weniger auf 100 km.

Servus,
Frank

32

Freitag, 24. Februar 2012, 20:01

RE: Verbrauch 184 PS Diesel ?

Auch wenn ich selbst gesagt habe, man kauft sich kein 184PS Automatik, wenn man Sprit sparen will, aber ich hänge lt Anzeige bei so um 11 bis 12l fest. Wenn ich mir mehr als nur Mühe gebe, komme ich auf mit Glück 10,5. Da drunter geht nichts, schon sehr arg.

Das aber nur als Anmerkung :)

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

33

Freitag, 24. Februar 2012, 20:38

RE: Verbrauch 184 PS Diesel ?

Echt? Wo fährst Du? VIel Stadt oder nur Autobahn? ICh bin jetzt mit meinem 2 Liter Benziner nach BC bei 6,9 Liter, gebe aber zu, dass ich mit der Daunenfeder auf dem Gaspedal gefahren bin. Der Spritmonitor zeigt ein realistischeres Bild. Ich rechne bei wärmen Temperaturen mit 9 Litern für den Benziner.

34

Freitag, 24. Februar 2012, 20:58

RE: Verbrauch 184 PS Diesel ?

Im Prinzip fahre ich pro Tag zur Arbeit hin und zurück, das sind 10km Autobahn, Rest Stadt - aber Tempo 70. Insgesamt mit Stadt und Autobahn ist die Strecke knappe 20km.

Autobahn von Bremen nach Frankfurt braucht er auch richtig. Bin noch keine Tankfüllung weiter als 550km gekommen.

Ich muss mal mit meinem Händler sprechen, vll ist da was faul. Normal ist das nicht, da verbraucht n Q7 mit großem Motor weniger ^^

MacTurn

unregistriert

35

Freitag, 24. Februar 2012, 20:58

RE: Verbrauch 184 PS Diesel ?

Zitat

Original von HoffisRenner
Echt? Wo fährst Du? VIel Stadt oder nur Autobahn? ICh bin jetzt mit meinem 2 Liter Benziner nach BC bei 6,9 Liter, gebe aber zu, dass ich mit der Daunenfeder auf dem Gaspedal gefahren bin. Der Spritmonitor zeigt ein realistischeres Bild. Ich rechne bei wärmen Temperaturen mit 9 Litern für den Benziner.



Also, ich habe auch den 184 PS Automatik und komme auch so zwischen 10 und 11 Litern auf 100 km. Wenn ich während der Fahrt die Anzeige zurücksetze und dann konstant 100 fahre dann komme ich auch auf 6 Liter verbrauch. Laut deinem Spritmonitor verbrauchst du aber auch 9,5 Liter auf 100 km.
Wenn einer schreibt er verbraucht bei einem Benziner mit 1,5 Tonnen 6,9 Liter so ist das Bullshit. (meine Meinung)

Mir macht autofahren spass und mit 184 PS unter´m popo macht es noch mehr spass an der Ampel dem nebendran davonzufahren! :bang:
Da gebe ich "zenni" recht.

Qaschi

Fortgeschrittener

Beiträge: 185

Wohnort: S-H, Kampen

Beruf: Lufthansa- Technik

Auto: Tucscon CRDI 2.0 185 PS Premum Autom.

  • Nachricht senden

36

Freitag, 24. Februar 2012, 21:09

RE: Verbrauch 184 PS Diesel ?

Hi,

ich fahre meinen 184 Diesel mit Automatik zwar erst 500 km..

Die Spaßbremse- Taste ECO ist aus.

Ich verbrauche derzeit, laut BC, 7,6 l/100km.

30 Km Arbeitsweg, 60% Autobahn und 40% Stadt.
Ich lasse es mir auch nicht nehmen mal 180km/h zu fahren.
Da er noch recht neu ist, möchte ich ihn nicht gleich überfordern.

Damit bin ich doch zufrieden...

Man braucht neue Auto zwar nicht mehr einfahren, aber ich mache es trotzdem bei unterschiedlichen Drehzahlen und moderaten Beschleunigungen, wenn das Öl noch kalt ist.

Ich hatte ihn zwar schon auf 7,2l/100km, aber da war ich auch recht zurückhaltend.

12l/100km ..... alter Schwede... angezogene Handbremse?

Wieviel hat er runter?

37

Freitag, 24. Februar 2012, 21:19

RE: Verbrauch 184 PS Diesel ?

Nene, ich fahre ansich normal.
Als Beispiel haben wir in der Firma früher n Q7 und jetzt n Q5. Den Q7 bin ich so um 10 gefahren, den Q5 schaff ich auf 9-10 - beide mit der größten Maschine, kA wie groß genau.
Mich stört der Spritverbrauch nicht so dramatisch, da das Fahren ja Spass macht, aber es ist schon erstaunlich, wieviel ein leichteres und "kleiner motorisiertes" Auto verbrauchen kann ^^

Edit: Hab den Wagen seit Mitte Januar und habe nun knappe 2500 auf der Uhr.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zenni« (24. Februar 2012, 21:19)


Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

38

Freitag, 24. Februar 2012, 21:20

RE: Verbrauch 184 PS Diesel ?

Ich hab doch geschrieben, dass die 6,9 nach BC sind, der ja nach einhelliger MEinung hier im Forum nicht korrekt anzeigt und ich habe doch selbst auf meinen Spritmonitor hingewiesen und gesagt, dass ich 9 Liter im Sommer für realistisch halte. Habe auch an anderer Stelle hier im Forum schon geschrieben, dass ich ein wenig bereue, den BEnziner genommen zu haben, weil er nur Landstaße wenig verbraucht (eben die 7 Liter) und die fahre ich ja auch zu 50 %. Aber in der Stadt (30%) und auf der Bahn(20%) geht der Verbrauch schnell über die 10 und auf der Bahn auch schnell über die 12, denn ich fahre auch das, was möglich ist und dann ist mir der Verbrauch schnuppe.
Kann nicht verstehen, dass hier immer gleich so agro reagiert wird und von Bullshit gesprochen wird. Ich habe nicht gesagt, mein Auto verbraucht 6,9 Liter, sondern dass es der BC anzeigt, den ich übrigens nie nulle, weil er da ja nach dem Tanken automatisch macht und das Dingeh nicht das richtige anziegt.
Ich vermute, dass mit wärmeren Temperaturen und ein paar mehr Kilometern der Verbrauch auch noch runter geht.

Lippi

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: CH-Walzenhausen

Auto: IX 35

Vorname: Roger

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

39

Freitag, 24. Februar 2012, 21:32

RE: Verbrauch 184 PS Diesel ?

Hallo

Ich bin mit meinem Benzinverbrauch so mehr oder weniger zufrieden.Jetzt im Winter brauche ich so um 9 Liter, sind schon fast 1 Liter mehr als im Somme. Bin aber immer noch weit weg von euerem Verbrauch und ich fahre jeden Tag 10km den Berg hoch. Eco Taste benutze ich auch nicht. Kann auch nicht sagen das ich extra sparsam fahre.

Grüsse aus der Schweiz

MacTurn

unregistriert

40

Freitag, 24. Februar 2012, 21:32

RE: Verbrauch 184 PS Diesel ?

@HoffisRenner

das mit "Bullshit" nehme ich zurück. :aufgeb:

ich habe noch so einen Verbrauch, da ich noch 29 bin und mir wirklich das Gaspedal immer juckt wenn einer denkt er müsste mich ärgern :dudu: aber ohne mich.

Bin aber trozdem mit dem Verbrauch zufrieden wenn man überlegt das das Auto 1,8 Tonnen mit Fahrer wiegt. ;)

Gruß

Ähnliche Themen