Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kjoussen

Fortgeschrittener

  • »kjoussen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 253

Wohnort: In der Nähe von Hamburg

Beruf: Unternehmensberater

Auto: iX35 2.0 2WD

Hyundaiclub: Nope

Vorname: Kai

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 29. November 2011, 00:02

Wo holt man den Strom her?

Eine Frage an alle "Hardcore-Bastler"...

Mir ist bewusst / bekannt, dass alle Verbraucher in einem Auto einen eigens abgesicherten Stromkreis haben sollten.
Jetzt mal prinzipiell gefragt, wenn man Stromverbraucher außen oder innen hinzufügt, wo holt man sich eine "saubere" 12 Voltleitung her?
Ein neuer Verbraucher bekäme dann von dort, extra abgesichert, seinen Strom her.

Außen könnte man ja noch direkt an die Batterie ran, wobei es da vermutlich auch eine elegantere Möglichkeit gibt. Und innen? Der Zigarettenanzünder kann doch nicht für alles herhalten müssen.

Wer hat da eine Idee, besser noch, eine Lösung?

Merci

Kai


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 049

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 29. November 2011, 00:06

RE: Wo holt man den Strom her?

Meistens gibt es im Sicherungskasten (sowohl Motorraum als auch Innenraum) noch Möglichkeiten, eventuell mal etwas tiefer hineinschauen.

kjoussen

Fortgeschrittener

  • »kjoussen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 253

Wohnort: In der Nähe von Hamburg

Beruf: Unternehmensberater

Auto: iX35 2.0 2WD

Hyundaiclub: Nope

Vorname: Kai

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 29. November 2011, 07:44

RE: Wo holt man den Strom her?

Das es das irgendwo gibt ist mir ja klar, aber wo genau?

Vielleicht weiss es ja einer und kann mir sagen "hier im Kasten hinten links an Klemme 4711" bevor ich etwas an falscher Stelle anschließe und die halbe Elektrik schreddere.

Vfr

Fortgeschrittener

Beiträge: 508

Wohnort: Hessen

Auto: IX35 2,0 Benziner Style

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 29. November 2011, 08:59

RE: Wo holt man den Strom her?

Das kommt ganz drauf an, was Du anschließen willst und ob Dauerplus, oder auf Zündung.
An der Steckdose, neben dem Zigarettenanzünder können max. 10 A dran.
Ich habe da z.B. an der Rückseite ein Voltmeter angeschlossen.
Bei der Version mit Zündschlüssel hast Du dann in Mittelstellung Saft.

kjoussen

Fortgeschrittener

  • »kjoussen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 253

Wohnort: In der Nähe von Hamburg

Beruf: Unternehmensberater

Auto: iX35 2.0 2WD

Hyundaiclub: Nope

Vorname: Kai

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 29. November 2011, 12:58

RE: Wo holt man den Strom her?

Nehmen wir mal an, ich möchte Nebler und Sitzheizung nachrüsten.
Warum ich das nicht habe, habe ich hier erklärt.
Also beides nur bei eingeschalteter Zündung.
Den Schwachstrom für Kontrollleuchten und zum Ansteuern eines Relais kann ich mir locker beim Zigaettenanzünder klauen, zum Schalter legen und gut is'.
Den stärkeren Strom, der ja vom Relais geschaltet wird, um den gehts. Wo holt man ihn sich sicher her. Sollte ein zentraler Punkt "vor" allen anderen vorhandenen Verbrauchern sein, damit diese bei einem Defekt des nachträglich eingebauten keinen Schaden erleiden.

Gast160312

unregistriert

6

Dienstag, 29. November 2011, 13:06

RE: Wo holt man den Strom her?

Wenn ich fragen darf was möchtest du den verbauen ?

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 049

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 29. November 2011, 13:29

RE: Wo holt man den Strom her?

Zitat

Original von kjoussen
Nehmen wir mal an, ich möchte Nebler und Sitzheizung nachrüsten.

Wer lesen kann, brauch nicht fragen... :flöt:

akck10

Schüler

Beiträge: 110

Wohnort: Berlin

Auto: iX35 2.0D Aut. I-Catcher

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 29. November 2011, 14:13

RE: Wo holt man den Strom her?

Hallo,

Stromkreise sind immer so bemessen, dass sie dem jeweiligen Anwendungsgebiet entsprechen. Entsprechend sind Kabelquerschnitte und Sicherungen ausgelegt. Alle zusätzlichen Verbraucher führen in der Regel zu Spannungsabfällen über dem Kabel (Erwärmung und geringere Spannung am Verbraucher) oder zum Durchbrennen der Sicherungen.

Sitzheizung: hängt von der Leistung der Heizung ab. Haben beide Sitzheizungen nicht mehr als 120 Watt, würde es am Zigarrettenanzünder noch funktionieren, da 12V*10A=120 Watt sind.
Haben die Heizungsmatten insgesamt eine höhere Leistung, ist ein extra Stromkreis zu verlegen (Steuerkreis mit Schalter und Lastkreis mit Relais).
Wenn es im Innenraum keinen geeigneten Spannungsversorgungspunkt gibt, ist ein neues, an der Batterie abgesichertes Kabel gut isoliert in den Innenraum zu ziehen.

Die Nebelleuchten (Lastkreis) würde ich generell über eine Sicherung von der Batterie im Motorraum abgreifen. Man könnte hier evtl. einen kleinen Zusatz-Sicherungskasten installieren, über den alle neuen Verbraucher laufen.

Zu achten ist immer darauf, dass die Plusleitung an der Batterie nie ohne vorgeschaltete Sicherung gegen Masse kommen kann (Scheuern).

So würde ich es jedenfalls tun...

MfG akck10.

kjoussen

Fortgeschrittener

  • »kjoussen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 253

Wohnort: In der Nähe von Hamburg

Beruf: Unternehmensberater

Auto: iX35 2.0 2WD

Hyundaiclub: Nope

Vorname: Kai

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 29. November 2011, 14:28

RE: Wo holt man den Strom her?

Hi akck10.

So was ähnliches dachte ich mir schon.
Aber vielleicht gibt es ja genau für solche Zecke irgendwo Power-Distribution-Points, um eben nicht direkt an die Batterie oder innen an den ZA zu müssen.
Von diesen Punkten kann man sich dann mit Strom "bedienen". Abgesichert versteht sich.

Elektrik und Elektronik an sich sind kein Problem für mich, das habe ich mal gelernt. Aber so ein ixi ist ein hochkomplexes Gerät, da möchte ich nichts kaputt machen und auch nicht improvisieren.