Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

IX20-Luzern

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Wohnort: Schweiz - Luzern

Auto: IX20 1.4 Premium ISG

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

121

Dienstag, 4. September 2012, 16:19

Nie Wieder Ein Hyundai!

So, heute ist es wieder mal soweit... Werkstattbesuch...

Nun gut, vor drei Wochen eine Woche wegen den Scheiss Bremszangen auf die Kiste verzichtet... Heute ist es mal wieder der Fensterheber Fahrerseite. Fenster unten, uii wie toll... Es geht nicht mehr nach oben. Macht sich prima bei dem Wetter. Morgen Termin zur Reparatur. Wurde ja erst bei Kilometerstand 8000 ein neuer Fensterheber (ebenfalls Fahrerseite) eingebaut.

Sorry, ich orientiere mich jetzt um..

Jedem, der sich einen ix20 kaufen will oder darüber nachdenkt, FINGER WEG von dieser billigen Technik. Wer allerdings Rentner ist und nur 5000 km im Jahr fährt, bitteschön. Viel Zeit mitbringen für Werkstattbesuche und der regelmässige Verzicht auf sein neu gekauftes Auto! Ich lasse mir diese Zeit nicht mehr stehlen! Ich darf jetzt mit einem neu gekauften Auto die Plane beim Fahren fest halten... Die Scheisskarre ix20 ist nicht mal ein Viertel von dem wert, was er kostet! Achso, wer berufstätig ist, sollte schon gar nicht darüber nachdenken, sich so eine Möhre zuzulegen. Und die Spezialisten die jetzt schreiben, kann ja mal passieren usw....

NEIN, DARF ES NICHT, UND SCHON GAR NICHT IN DIESER HÄUFIGKEIT!

Hoffentlich erledigt sich das Problem heute Nacht von selbst und die Karre wird von netten Polen mitgenommen! Fenster ist ja einladend offen...

PS. DANKE HYUNDAI FÜR NICHTS, IN 25 JAHREN BAUT IHR MAL AUTOS WELCHE AUCH ZUVERLÄSSIG SIND. DER PREIS IST NICHT
ALLES¨!

So ein Reinfall---- :flöt:


Beiträge: 1 754

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

122

Dienstag, 4. September 2012, 16:28

RE: Nie Wieder Ein Hyundai!

Boah wie krass, kann ich nur sagen. Meine Frau fährt ix20 seit nun fast zwei Jahren, jeden Tag über 90km, Stadt, Landstraße und bei -25 bis plus 30 Grad und hat nichts. Die Bremsen gehen, die Fensterheber hauen hin und alles andere geht auch Tippi. Einmal war das AUto in der Werkstatt und das war ne Durchsicht, die nichts gekostet hat. Das Auto hat nun nach fast zwei Jahren knapp 30.000 km runter und ich bin fast neidisch, mir den ix35 geholt zu haben. Meine ELten haben ebenfalls einen ix20 mit anderer Motorisierung und auch dort nichts.
Und Tatsache, andere Firmen haben Probleme in ganz anderen Größenordnungen. Es gibt ein paar spannende Berichte über PRobleme bei VW Golf IV bis VI und auch der VII wird kein Auto sein, bei dem alle zwei Millionen fehlerfrei übergeben werden.
WEnn die MArke gewechselt wird, alles okay, aber deswegen hier gleich ein Auto zu verdammen und es allen anderen schlecht zu machen, finde ich ncht fair.
Das Forum hier ist doch ziemlich familiär, hier kennt doch online fast jeder jeden, weil Hyundai eben eine noch nicht so große MArke in Deutschlad ist wie VW etc. Da sieht es dann so aus, als wenn gleich alle ix20 dieses Problem haben, weil es zwei oder drei oder vielleicht sogar vier hier im Forum haben. Neulich sind auf der Straße vor mir zwei graue ix20 gefahren, wir in der Mitte und hinter uns noch einer, das waren vier ix20 mit regionalem Kennzeichen. Schaue ich aber auf die Forumskarte bin ich im Umkreis von 100km fast der einzige HyundaiUser der sich hier angemeldet hat und bei ix20 wahrscheinlich wirklich der Einzige.
Wenn neue User dazu kommen, hat das doch in der Regel zwei GRünde und deswegen arten die REaktionen ja auch immer so aus:
1. Man ist "Fan" von seinem Auto und möchte sich austauschen, was man machen kann und so weiter.
2. Man hat Probleme und sucht LEidensgenossen im Netz.

Beides legitime Wege, aber natürlich werden beide mit unterschiedlicher Motivation das FOrum betreten.

Ich hoffe, dass sie Deinen ix20 flott kriegen, du ihn gut los wirst und bei einer anderen Marke glücklicher wirst.

IX20-Luzern

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Wohnort: Schweiz - Luzern

Auto: IX20 1.4 Premium ISG

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

123

Dienstag, 4. September 2012, 16:42

RE: Nie Wieder Ein Hyundai!

Ich erläutere nochmal die Fakten:

Fensterheber bereits ausgetauscht, in einem Jahr der selbe Scheiss... Mir wurde gesagt, dass die Heber zu schwach ausgelegt sind. Mir reicht das schon... Und ich möchte Hyundai auch nicht schlecht machen, jeder kann selbst entscheiden...

VIEL SPASS UND ZEIT MIT DEM NEUWAGEN SAGE ICH DA NUR!

Aber Friede Freude Eierkuchen schreiben wenn es nicht so ist tu ich auch nicht. Man schreibt ja auch nicht dem grössten Volldeppen ein astreines Arbeitszeugnis! Ein genaueres Bild zum ix20 würde unter Garantie ersichtlich werden, wenn mehrere ix20 Fahrer hier angemeldet sind.

Vielleicht liest das ja mal ein motivierter Hyundai Mitarbeiter und bringt ins Qualitätmanagement mit ein das Fahrzeuge die neu auf den Markt kommen auch auf Herz und Nieren getestet werden und diese Probe nicht dem Endverbraucher überlassen wird mit seinem eigenen Freizeitaufgebot.
Habe auch noch was anderes zu tun als ständig in der Werkstatt zu stehen.

Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

124

Dienstag, 4. September 2012, 16:44

RE: Nie Wieder Ein Hyundai!

IX20-Luzern :winke:
Zu deinen Inhalten sag ich mal nix.
Aber super geschrieben :super:
Solche Schreiber braucht das Board.

IX20-Luzern

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Wohnort: Schweiz - Luzern

Auto: IX20 1.4 Premium ISG

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

125

Dienstag, 4. September 2012, 16:49

RE: Nie Wieder Ein Hyundai!

Zitat

Original von HoffisRenner
Ich hoffe, dass sie Deinen IX20 flott kriegen du ihn gut los wirst und bei einer anderen Marke glücklicher wirst.
Ja, ich hoffe auch, dass sie in der Lage sind, einen plötrigen Fensterhebermotor zu wechseln.

Ich hätte gerne einen, der länger als ein Jahr funktioniert, wo muss man solche Wünsche anmelden? Oder kosten Qualitätsteile extra? :evil:

realmaster

unregistriert

126

Dienstag, 4. September 2012, 19:35

RE: Nie Wieder Ein Hyundai!

Zitat

Original von IX20-Luzern
Die Scheiss Karre ix20 ist nicht mal ein Viertel von dem wert, was er kostet!

Zitat

Original von Fred
Aber super geschrieben :super: Solche Schreiber braucht das Board.

Die sich der Fäkalsprache bedienen und zwischen jedem Satz ne Zeile frei lassen? (vielleicht weil sie sich so mehr Aufmerksamkeit erhoffen?)

Ne, solche Schreiber braucht hier niemand. Geh nach Hause, ix20-Luzern. :winke:

sundancer1800

Fortgeschrittener

Beiträge: 231

Wohnort: 50169 Kerpen-Horrem

Beruf: Berufsbuskraftfahrer/Einzelhandelskaufmann

Auto: ix20 1,6 Style Automatik Bj. 2012

Vorname: Norbert

  • Nachricht senden

127

Dienstag, 4. September 2012, 19:44

RE: Nie Wieder Ein Hyundai!

Bitte ein bisschen mehr Contenance!

Wir alle haben eine Menge Geld für unsere Autos bezahlt, da sollten die Mängel aufgezählt werden, um andere aufzuklären, nicht aber diese Fäkalsprache verwenden.

Das wird ein sogenanntes Montagsauto sein, so viele Mängel sind außergewöhnlich. Ich bin noch sehr zufrieden (nun schon 2800km) mit meinem ix20 Automatik.

LG
Nobby aus Horrem

Beiträge: 1 754

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

128

Dienstag, 4. September 2012, 20:08

RE: Nie Wieder Ein Hyundai!

Genau das meinte ich, mit boah krass hier. Vor allem find ich immer so schön, dass alle denken, dass es nur bei Hyundai solche Probleme gibt und woanders nicht.
Und Qualitätsteile kosten nicht extra, ganz im Gegenteil, schau doch mal wirklich in die Bauteile deines AUtos rein, dass sind alles Teile von Zulieferern, die auch große deutsche Firmen beliefern. Hab mich neulich mit nem Kumpel unterhalten, der ist Mechaniker bei Mercedes und der sagte mir, dass die Lichtmaschinen vom i40 und von der C- Klasse vom selben HErsteller kommen. Bohrungen und Abmessungen sind anders, aber der Hauptunterschied, der sich im Preis niederschlägt ist die Verpackung. Auf der teuren wird ein Stern aufgedruckt und auf der günstigen ein H, der INhalt ist aber technisch und qualitativ identisch.
Von zu klein dimensionierten Motoren der Fensterheber höre ch hier heute zum ersten Mal. Ich folge dem Forum hier ja schon lange und zum ix20 sind mir zwei Probleme aufgefallen, bei denen man von Serienproblem reden kann:

1. bei mehreren ix20 wurden die Tachoeinheiten komplett auf Garantie im Rahmen der Wartung oder des Service getauscht.
2. das Problem mit den Bremszangen, dass aber auch nicht alle ix20 Fahrer betrifft.

Wir haben in der Familie auch Audi Fahrer (A6 Baujahr 2011), da geht bei 120 auf der Autobahn das Auto aus, FOlge: keine Servo, keine Bremskraftverstärkung usw., Fehler ist mehr oder weniger gefunden: Kabelbaum. Der Wagen steht jetzt seit drei Monaten in der WErkstatt, mehr aber auch nicht, weil die nicht wissen, wie sie den Fehler lokalisieren sollen, das ist mal peinlich für ein 60.000 Euro Auto, da hab ich auch nchts vom wertigsten INnenraum überhaupt.

Achso und was mir noch auffällt: Ich hab ja nie gesagt, dass Du Dein Auto loben sollst. WEnn man unzufrieden ist, ist das schon okay, aber eine ganze MArke und am Ende auch andere Besitzer so runter zu machen ist jenseits des guten Anstands.

Wie gesagt, das war keine Ironie, verkauf Dein Auto und hol dir was, was Dich glücklich macht.

IX20-Luzern

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Wohnort: Schweiz - Luzern

Auto: IX20 1.4 Premium ISG

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

129

Dienstag, 4. September 2012, 21:50

RE: Nie Wieder Ein Hyundai!

=)

Zitat

Original von realmaster
Die sich der Fäkalsprache bedienen und zwischen jedem Satz ne Zeile frei lassen? (vielleicht weil sie sich so mehr Aufmerksamkeit erhoffen?)

Ne, solche Schreiber braucht hier niemand. Geh nach Hause, ix20-Luzern. :winke:

Ich brauche keine Aufmerksamkeit, es hat dich auch keiner gezwungen, meine Worte zu lesen! Es ist ein Forum, wo man seine Anliegen kund tun kann.

Naja, es gibt ja auch Leute, die ihr ganzes Leben die Füsse still halten... wahrscheinlich müssen! Es braucht auch keine Leute, die andere mundtot machen wollen. Die Zeiten Mfs etc. sind längst vorbei... Willkommen in der Generation Internet! Zeilen habe ich gelassen, damit man auch dazwischen lesen kann!

Ich habe mir den ix auch nach Recherche hier im Forum zugelegt. Da waren noch keine Probleme bekannt. Hätte ich sowas wie meinen Text damals gelesen, hätte ich ihn mir auch nicht gekauft. Sinkende Absatzzahlen haben schon so manchen ermuntert, Ihre Sache genau zu machen.

So, ich gehe jetzt nach Hause... Denn fahren ist schwierig mit so Flatterplane im Gesicht. Aber wahrscheinlich ist sowas ja normal bei H.........

Traurig, traurig...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 809

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

130

Dienstag, 4. September 2012, 21:58

RE: Nie Wieder Ein Hyundai!

Ich stimme dir zu, daß - speziell dein Fall - traurig ist!
Allerdings handelt es sich dabei um eine Ausnahme, und nicht um die Regel bei Hyundai, sonst hätten wir es ja alle!

realmaster

unregistriert

131

Mittwoch, 5. September 2012, 01:10

RE: Nie Wieder Ein Hyundai!

Zitat

Original von IX20-Luzern
...So, ich gehe jetzt nach Hause...

Okay, du hast verstanden. :]

Gorilla

Anfänger

Beiträge: 37

Wohnort: WES

Auto: ix20 1.4 comf. PP+TP

  • Nachricht senden

132

Donnerstag, 6. September 2012, 15:47

RE: Nie Wieder Ein Hyundai!

tja, das ist ärgerlich, ich persönlich habe den ix20 seit 10 Monaten und bin nun knapp 13.000km gefahren. Ich hab keine Probleme, der Wagen läuft einwandfrei.

Wie schon gesagt wurde, passiert das bei allen Marken.

redBooster

Anfänger

Beiträge: 55

Wohnort: Bavaria

Beruf: Optimist

Auto: IX 20 1,6CRDI

Vorname: Leroy

  • Nachricht senden

133

Freitag, 7. September 2012, 00:29

RE: Nie Wieder Ein Hyundai!

Sollte das mit den qualiproblemen stimmen, dann werden wir am Samstag mit gemischten gefühlen unser neues auto in empfang nehmen.
Deine äusserungen selbst finde ich zu aller erst gar nicht so schlimm, denn nach alle dem was du da an erfahrungen sammeln musstest ist eine emotionale äusserung in der form nur all zu verständlich! Dieses board sollte der allgemeinen aufklährung dienen, und ich habe nicht sehen können das du hier irgend jemanden persöhnlich angegriffen hast.

Nun wie oben bereits beschrieben werden wir uns überaschen lassen ob meine frau ihr zukünftiges wunschauto bekommt!? Die vorfreude überwiegt momentan noch, denn wir haben dieses mal auf unsere hausmarke opel verzichtet. Werde mich mal bis zum jahresende wieder hier blicken lassen und euch berichten wie es mit unserem montagsauto :super: so geht. danke auf diesem wege schon mal für euer fleissiges posten :kuss: hat uns sehr geholfen uns für den IX 20 zu entscheiden :winke: natürlich auch nach einer ausgiebigen probefahrt :D

realmaster

unregistriert

134

Freitag, 7. September 2012, 01:31

RE: Nie Wieder Ein Hyundai!

Zitat

Original von redBooster
...Deine äusserungen selbst finde ich zu aller erst gar nicht so schlimm, denn nach alle dem was du da an erfahrungen sammeln musstest ist eine emotionale äusserung in der form nur all zu verständlich!...

Da nichts anderes steht, meinst du sicher deinen Vorposter. Ja, sehr kurz, prägnant und auch irgendwie emotional. Aber vor allem sehr positiv! Viel Spaß am Sonnabend, gute Entscheidung! :super:

MarcT

Schüler

Beiträge: 142

Wohnort: Marl

Auto: Hyundai ix20 Edition20 mit großem Paket 1.4 und Hyundai i40 Style 1.7 DCT

Vorname: Marc

  • Nachricht senden

135

Freitag, 7. September 2012, 07:15

RE: Nie Wieder Ein Hyundai!

Ich kann es auch nur wieder sagen: Wir haben keine schwerwiegenden Probleme jetzt nach 17000 km. Bei der Inspektion wurden die Koppelstangen gewechselt (Garantie) und die Heckklappe ein wenig versteift bzw. gedämmt, da diese klapperte. Sonst hat der Wagen nichts.
Auch kann ich die "Abzocke" beim Inspektionspaket mit den 5 Inspektionen gratis, die wir noch bekommen hatten, nicht nachvollziehen. Die haben bei uns alles erdenkliche getan (auch Innenraumfilter, alle Flüssigkeiten aufgefüllt) und wir haben keinen cent bezahlen müssen. Inkl. nach Hause bringen und kostenlos wieder abholen, als der Wagen fertig war.
Wir sind somit voll zufrieden.
Also lass dich nicht unterkriegen, Probleme gibts immer wieder. Viel Spaß bei der Abholung :)

Erkelenzer

Fortgeschrittener

Beiträge: 319

Auto: Hyundai Tucson 1,7 CRDI

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

136

Freitag, 7. September 2012, 07:42

RE: Nie Wieder Ein Hyundai!

@redBooster:
Laß Dir die Vorfreude aud das neue Auto nicht vermiesen! In aller Regel ist es doch so, daß in den Foren die Leute posten, die Probleme haben und einen Rat suchen oder mal Dampf ablassen wollen. Wenn ich damals, als ich meinen neuen Touran gekauft habe, nur auf Äußerungen im VW Forum gehört hätte, wäre das Auto die größte Möhre aller Zeiten gewesen und ich hätte ihn nicht kaufen sollen. Wir waren aber 4 Jahre sehr zufrieden. Die Äußerungen von IX20-Luzern kann ich allerdings auch gut nachvollziehen, ich hatte vor vielen Jahren einen Neuwagen konfiguriert und der war in 9 Monaten 10 mal mit schweren Defekten in der Werkstatt. Habe mich dann sehr schnell von ihm wieder getrennt.
Es hängt auch von der Kompetenz und dem Willen Deines :) ab, ob und wie mit Reklamationen umgegangen wird. Ich kann für mich sagen (bin von VW zu Hyundai gewechselt) dass ich sowohl vom IXI als auch vom Händler und seiner Werkstatt voll überzeugt bin und Beides bedenkenlos weiter empfehlen kann, auch wenn schon einige Besuche in der Werkstatt nötig waren. Auch wenn ein Auto viel Geld kostet, es ist ein Massenprodukt und -Nobody is perfect -!
Viel Spass beim Abholen und mit dem neuen IXI :blume:

Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

137

Freitag, 7. September 2012, 10:15

RE: Nie Wieder Ein Hyundai!

Hallo redBooster,
Jeder erlebt sein Auto anders. Beim gleichen Fahrzeug sieht der eine mit kleinen und mittelschweren Maengeln das Auto noch positiv, der andere negativ.
Dann gibts es die Montagsautos und die fast mangelfreien Autos.
Die ix20 sind bestimmt keine Mangelmoehren, aber es gibt schon mal eine Mangelhaeufung. Das kann dir bei einem anderen Auto aber auch passieren.
Ich will aber auf eine spezielle Situation bei Hyundai hinweisen.
- Die Autos sind relativ preiswert und somit auch kostenbewusst gebaut.
- Hyundai gibt 5 Jahre Garantie auf das Auto.
-Hyundai ist relativ neu auf dem europaeischen Markt und residiert im fernen Korea.
Was hat das miteinander zu tun.?
Die Werkstaetten sind relativ neu bei Hyundai und sind meist von Fiat, Peugeot, Opel usw. zu Hyundai gewechselt. Einen bisherigen VW- ,BMW-, Audihaendler wirst du kaum bei Hyundai finden. Ich erlebe die Werkstaetten als mittelmaessig eifrig und kompetent. Wobei es auch hier Ausreiser nach oben oder unten gibt. Die Versorgung mit bestimmten Ersatzteilen kann schon mal dauern.
Bei anstehenden Garantiefaellen erlebe ich wenig Begeisterung. Manche Sachen werden gleich erledigt, bei anderen wird abgewiegelt (" Ich seh/hoer nix"/ "Das ist bei allen Autos so"/ "Das haben wir noch nie gehabt"/ " Sie fahren schliesslich keinen Maybach/ BMW"). Das ist verstaendlich. Denn preiswertes Auto und lange Garantie, da ist am Ende nichts mehr daran verdient. Hyundai ersetzt vermutlich nur eine Fallpauschale. Da will eine Werkstatt keine 40 Minuten nach dem Fehler suchen. Und der Hyundai After- Sale- Manager sitzt dem Haendler wohl auch im Nacken und sagt : Sparen, sparen, sparen.
Deshalb gilt fuer mich nur:
Hyundai kaufen - aber nur mit Rechtschutzversicherung.(RSV)
Ich hab einen Hyundai gekauft - mit RSV. Nach anfaenglichem Gezerre mit der Werkstatt weiss jetzt der Haendler, was ihn erwartet, wenn er die bekannten Tricks abzieht. Jetzt klappt es ganz gut.
Also ich denk positiv und wuensch dir viel Freude mit dem neuen Auto.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 809

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

138

Freitag, 7. September 2012, 11:07

RE: Nie Wieder Ein Hyundai!

Die "Empfehlung", einen Hyundai nur mit Rechtschutzversicherung zu kaufen, kann ich nur unterstützen! Die Hyundai-Group hält bei vielen Versicherungen große Aktienpakete, so dass der Hyundai Konzern bei Abschluß einer Rechtschutzversicherung beim Neuwagenkauf gleich 2x verdient!! :super:

Als Global-Player ist man halt immer gut aufgestellt - und zwar in allen Bereichen, die für einen Weltkonzern lukrativ sein können.

guggy

Anfänger

Beiträge: 28

Wohnort: NRW

Auto: IX 20

Vorname: Burkhard

  • Nachricht senden

139

Montag, 10. September 2012, 00:01

RE: Inspektion

so habe nochmal nachgesehen und in meinen unterlagen stehen 5 freie wartungen, nicht sicherheitsinspektionen, incl. aller filter, naja morgen werde ich es erfahren!!!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 809

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

140

Montag, 10. September 2012, 10:32

RE: Inspektion

Glückwunsch, wenn da Wartung steht- dann ist das auch eine (bzw 5), und kein "Sicherheitscheck". Laß dir auch nichts anderes vom Händler erzählen! :super:

Ähnliche Themen