Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Diamondring

Anfänger

Beiträge: 52

Wohnort: Karlsruhe

Auto: i40 cw 1,7 CRDI DCT, Premium, Diesel, Automatik

  • Nachricht senden

381

Freitag, 3. März 2017, 08:09

Hallo ihr Lieben,

neben dem neuen i40 fahren wir bereits seit etwas über einem Jahr und ca. 20.000 km einen ix20 (Neuwagen). Gekauft im Januar letzten Jahres. Er wurde brav eingefahren mit vielen Autobahn Kilometern, da ich viel unterwegs war.

Nachdem schon das Airbag-Steuergerät getauscht werden musste, wurden wir wegen einem lauten "klacker" Geräusch in der Werkstatt vorstellig. Das war bereits nach knapp 10.000 km. Leider wurden wir vertröstet, denn der Werkstatt Meister hörte nichts. Wir waren bis heute einige Male in der Werkstatt wegen diesem Geräusch, aber nie hat jemand etwas gehört. Daraufhin gab es erstmal eine neue Steuerkette..es war mir schon fast klar, aber diese Reparatur brachte keine Besserung. Also fuhren wir wieder hin und das Auto blieb zwei Tage zur Fehlersuche dort.

Scheinbar ist irgendetwas an einem Kolben kaputt. Es wurde jetzt ein neuer Motor bestellt und das bei grade mal 20.000km :mauer: :mauer:

Nächste Woche soll der Motor eingebaut werden. Ich bin gespannt ob es hilft. Ansonsten kann ich nichts negatives berichten.


Hessenhamster

unter Naturschutz

Beiträge: 771

Wohnort: Bad Vilbel

Auto: Hyundai ix20 1.4 Classic plus Trend und Winter Paket

Vorname: Jörg

  • Nachricht senden

382

Freitag, 3. März 2017, 09:10

Da hast du ja dann wieder ein ziemlich neues Auto!

Nutzler

Profi

Beiträge: 1 181

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

383

Freitag, 3. März 2017, 10:15

... finde ich aber gut das dann nicht lange wieder "herumgedoktert" wird sondern gleich ein neuer Motor reinkommt !

Diamondring

Anfänger

Beiträge: 52

Wohnort: Karlsruhe

Auto: i40 cw 1,7 CRDI DCT, Premium, Diesel, Automatik

  • Nachricht senden

384

Freitag, 3. März 2017, 12:02

Naja, wir rennen schon seit einem Jahr deswegen rum...und noch ist er nicht drin :mad: Ich lass mich überraschen

Nutzler

Profi

Beiträge: 1 181

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

385

Freitag, 3. März 2017, 12:05

Oh je - na dann wünsche ich dir das jetzt alles gut wird. Ja - es kommt leider immer darauf an,was für einen Händler bzw. Werkstatt man hat. Ich persönlich kaufe mittlerweile meine Autos nach den Fähigkeiten bzw. Service der Werkstatt. Ich habe mit meinem FHH Gottseidank großes Glück!

hyundai9/2011

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: Gleisdorf - Austria

Auto: Hyundai ix20 CVVT Europe 90 PS

Vorname: Walter

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

386

Freitag, 10. März 2017, 09:08

Radmuttern

hallo zusammen, ich habe mir gebrauchte alufelgen gekauft und jetzt meine frage brauch ich für die alufelgen andere radmuttern als bei den stahlfelgen die ich im moment montiert habe? ich denke ja oder? danke für jede info. lg

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 938

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

387

Freitag, 10. März 2017, 09:12

Ja, die Stahlmuttern würden auf den Alus Spuren hinterlassen - deshalb passende Muttern besorgen! Auch die Radbolzen werden etwas zu kurz sein, da das Alumaterial dicker als bei Stahlfelgen ist.

hyundai9/2011

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: Gleisdorf - Austria

Auto: Hyundai ix20 CVVT Europe 90 PS

Vorname: Walter

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

388

Freitag, 10. März 2017, 10:19

vielen dank! ich werd mich gleich mal im internet umsehen wo ich die passenden bekomme..lg

fix20

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: Bayern

Auto: IX 20

  • Nachricht senden

389

Donnerstag, 30. März 2017, 09:16

Habe kürzlich Sommerreifen aufziehen lassen und darum gebeten mal die Bremsen anzuschauen.

Ergebnis nach 2,5 Jahren und 82.000 Kilometern:

2 neue Bremsscheiben sowie Klötze vorne.

Kosten inkl. Steuer 328€

Thora

Profi

Beiträge: 1 293

Wohnort: Greifenstein

Beruf: Lagerist

Auto: I 10 Sport 1,2 + IX 20 1,4

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

390

Donnerstag, 30. März 2017, 19:20

82.000 km Laufleistung geht doch i.O.
Wurden die Beläge schon mal gewechselt oder waren das die ersten ?

fix20

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: Bayern

Auto: IX 20

  • Nachricht senden

391

Freitag, 31. März 2017, 10:19

Es waren noch die ersten Bremsbeläge

Thora

Profi

Beiträge: 1 293

Wohnort: Greifenstein

Beruf: Lagerist

Auto: I 10 Sport 1,2 + IX 20 1,4

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

392

Freitag, 31. März 2017, 18:45

Da kann man nicht meckern ....

Viertakter

Anfänger

Beiträge: 46

Wohnort: Niederrhein

Auto: IX20 1,6 CRDI 5-Star-Edition mit Silverpaket

Hyundaiclub: suche Club im Niederrhein

Vorname: Wolfgang

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

393

Freitag, 31. März 2017, 19:06

Absolut zufrieden.

Nach 3 Jahren und 3 Monaten die ich meinen ix20 1,6 l CRDi habe, sind heute die 76000 km gefallen.

Beim 1. TÜV keine Mängel.
1 kleine Lapalie von meinem FHH (Ölfilter nicht richtig montiert und Motoröl verloren. Nach meiner Reklamation am nächsten Tag alles repariert, Motor gereinigt und konserviert und auch Öl kostenlos nachgefüllt.)
Bis auf eine hintere Kennzeichenbeleuchtung noch nichts defekt gehabt.
Bremsen und Sommerreifen immer noch der Satz ab Werk.
Und mit dem Verbrauch bin ich auch zufrieden.

Bin mit meinem ix20 glücklich. :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (31. März 2017, 19:24)


cruiser

Profi

Beiträge: 1 334

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

394

Freitag, 31. März 2017, 20:53

Stimmt. Das Jahr ist bei meinem auch bald schon wieder um. Dann geht es zur zweiten Inspektion. Mist. Und mir ist nichts negatives aufgefallen. Was soll ich denn jetzt beim Werkstatttermin nur sagen? :denk:

Ich werde oft gefragt, ob ich mit dem ix zufrieden bin. Äh... ja... natürlich. Viertakter hat eine bessere Antwort gefunden. Der ix20 macht glücklich! :freu:

Gruß Dirk

cruiser

Profi

Beiträge: 1 334

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

395

Freitag, 14. April 2017, 10:33

Erfahrungsbericht ix20 Teil 4

Ja das Jahr ist um. Da hätte ich doch beinah vergessen einen Termin für die zweite Inspektion zu machen. Scheinbar ein sehr unauffälliges Auto. Nun gut. Der Wagen hat jetzt unglaubliche 14500 km auf dem Tacho. Darum gibt es auch nicht viel zu berichten.

Die „besseren“ Stoßdämpfer arbeiten nach einem Jahr zufriedenstellend und normal. Mann merkt aber immer noch leichte Sprungansätze. Aber längst nicht mehr so wie mit den schwachen Ersteinbauten. Die Seitenwindempfindlichkeit ist auch besser. Wir dürfen nur nicht vergessen, dass wir ja einem etwas höheres Auto sitzen. Da ist nun mal mit Wind und Kippbewegungen zu rechnen. Der Motor arbeitet ohne sich zu beschweren. Es ist irgendwie sehr entspannend mit den 90 PS unterwegs zu seien. Die Berganfahrhilfe... na ja. Da haben wir ja genug drüber gelästert. Toll ist die nicht mit den 90 PS. An den Schalthebel für den Rückwärtsgang habe ich mich immer noch nicht gewöhnt. Die A-Säule stört (hatte ich ja letztes Jahr schon geschrieben) in den Kurven extrem. Sonst sind alle Schalter, Tasten und Lampen in Benutzung und in Betrieb. Das alleine ist schon auffällig. Ich kann mich nicht erinnern, dass ich in einem Fahrzeug mit Schaltern und Knöpfen überfrachteten Auto-Armatur schon mal alles in Gebrauch hatte.

Es ist schon komisch. Das Auto fährt überall hin, bringt jeden an sein Ziel und beklagt sich nicht ein mal. Nach der Konmari-Methode zu urteilen, muss das Auto seinen Besitzer glücklich machen. Was soll ich sagen, es stimmt. Das erste Auto das mich glücklich macht.

Gruß Dirk

Thora

Profi

Beiträge: 1 293

Wohnort: Greifenstein

Beruf: Lagerist

Auto: I 10 Sport 1,2 + IX 20 1,4

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

396

Freitag, 14. April 2017, 10:56

:thumbup:

Unser läuft genauso problemlos , nach 26 Monaten und 29.0000 km .

cruiser

Profi

Beiträge: 1 334

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

397

Freitag, 14. April 2017, 11:49

Ach ja, der Verbrauch: Ich sehe gerade den Durchschnittsverbrauch beim Thomas (5,9 L).
Der Benziner dagegen ist im ix20 nicht gerade sparsam. Das war mir aber vor dem Kauf bewusst. Sind eben keine modernen Maschinen. Im Kurzstreckenbetrieb schluckt der Motor ganz schön. Auf Landstraße und Autobahn (wenn man nicht gerade Vollgas gibt) geht es so.

Gruß Dirk

Thora

Profi

Beiträge: 1 293

Wohnort: Greifenstein

Beruf: Lagerist

Auto: I 10 Sport 1,2 + IX 20 1,4

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

398

Freitag, 14. April 2017, 12:03

5,9l Ist der Verbrauch beim i10. Der ix20 liegt bei 7,69l.

cruiser

Profi

Beiträge: 1 334

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

399

Donnerstag, 27. April 2017, 20:52

Wieder ein positives Erlebnis mit unserem kleinen ix. :freu: Kaum zu glaube aber wahr, zwei Personen (Fahrer und Beifahrer), ein komplettes Sofa mit Recamiere, Kissen und einen Einkaufskorb mit 5 kg Gasflasche (leer), passt in den ix20 Kofferraum.

Und das Beste... die Kofferraumklappe geht sogar zu. 8o

Gruß Dirk
»cruiser« hat folgendes Bild angehängt:
  • IX20 Kofferraum.jpg

400

Samstag, 29. April 2017, 11:00

Unsere Erfahrungen nach 2 Jahren und knapp 20000km: kurz und knapp - nichts negatives, keine Probleme. Wäre schön, wenn es so bleibt.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen