Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

281

Dienstag, 24. Mai 2016, 22:15

So neuer Stand zum Thema Kühlwasserverlust, Zylinderkopfdichtung hin:
Der ix20 meiner Mama hat 64000 km runter, es wurden nun obere und untere Dichtung gewechselt und Wasserpumpe, alles auf Garantie.
Der ix20 meiner Frau hat 60000 km runter, Kulanzanfrage abgelehnt. Ärgerlich. Das Auto ist nur bei Hyundai in der Werkstatt gewesen.


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

282

Dienstag, 24. Mai 2016, 22:19

Nur 6 Monate über die Garantie hinaus, und keinerlei Kulanz? Schade! ?(

283

Mittwoch, 25. Mai 2016, 19:01

Zylinderkopfdichtung Problem ist aber kein Serien Problem oder?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

284

Mittwoch, 25. Mai 2016, 20:13

In Renes Familie eher schon - bei den tausenden anderen ix20 in Deutschland eher nicht..... :D

285

Donnerstag, 26. Mai 2016, 18:59

Der Motor 1.4l ist doch eigentlich der gleiche, der im i30 verbaut wird oder?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

286

Donnerstag, 26. Mai 2016, 19:19

Ja, es ist eigentlich derselbe Motor, der im ix20 und u.a.im i30 verbaut wird.

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

287

Montag, 30. Mai 2016, 21:41

Ich glaub auch nicht, dass es ein Serienproblem ist, aber schon krass, dass beide Autos betroffen sind, zumal unterschiedliche Motoren. Na mal schauen, ich beobachte jetzt den Kühlwasseverbrauch.

288

Montag, 13. Juni 2016, 16:49

Hallo liebe Hyundai Freunde :)

Bitte bitte bitte ich brauche HILFE!!!!!!

Ich habe mir vor einer Woche (letzten Dienstag um es genau zu nehmen) einen ix20 gekauft. Es handelt sich dabei um einen Vorführwagen, welcher im August 2015 zum ersten mal zugelassen wurde. Als ich ihn kaufte, hatte er lediglich 10km drauf. Nun habe ich das Auto noch kaum gefahren und es steht trotzdem schon zum 2. mal in der Werkstatt!!!

Ich beschreibe mal die Symptome meines Autos.

Wie aus dem nichts heraus leuchtet das ESP und die Motorkontrollluchte auf. Als ich ihn zum ersten mal in der Werktstatt hatte, meinten sie, es liegt an einer Unterspannung der Batterie, weil das Auto ja so lange gestanden ist. Nun wurde sie aber aufgeladen und ich bin auch bereits längere Strecken gefahren. Bis genau da gleiche Samstag wieder passiert ist! Das Auto is eh in der Garantie drinnen, aber ich bin so verzweifelt!!! Ich liebe dieses Auto und nun steht es dauernd in der Werkstatt.

Habe auch schon ganz brutale Dinge gelesen die es sein könnten, von wegen Zylinder oder ähnliches.

Kennt dieses Problem jemand und kann mir BITTE BITTE BITTE ein paar Tipps geben?

;( ;( ;(

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 049

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

289

Dienstag, 14. Juni 2016, 10:43

1. Auslesen der Fehlercodes - genaue Analyse der Fehler
2. Batteriezustand erneut prüfen

290

Mittwoch, 15. Juni 2016, 14:38

Hallo Ceed,

Das wurde beides schon gemacht. Da mein Auto nun schon das zweite mal binnen einer Woche in de Werkstatt war, haben sie jetzt wohl genau nachgeschaut. Es wurde der Kurbelwellenkontakt getauscht. Sie meinten hoffentlich hätten sie den Fehler jetzt gefunden.

Ich liebe dieses Auto über alles, aber langsam kommt mir Angst und Grauen wenn ich daran denke, längere Strecken fahren zu müssen!

Hast du noch weitere Ideen was es sein könnte? Oder denkst du haben sie den Fehler nun wirklich gefunden?

Lg

Hessenhamster

unter Naturschutz

Beiträge: 666

Wohnort: Bad Vilbel

Auto: Hyundai ix20 1.4 Classic plus Trend und Winter Paket

Vorname: Jörg

  • Nachricht senden

291

Mittwoch, 15. Juni 2016, 14:42

Hab etwas Vertrauen in deine Werkstatt und deinen Hyundai. Du hast lange Garantie und der ixi ist eigentlich ein zuverlässiges Auto. Klar es ist ãrgerlich, aber die Werkstatt sollte es doch diesmal hin bekommen haben!

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 049

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

292

Mittwoch, 15. Juni 2016, 15:09

Ohne genauere Angaben zu den Fehlercodes kann man nur rumraten - und das ist in dieser Sache nicht dienlich.

293

Mittwoch, 15. Juni 2016, 15:22

Danke für die tröstenden Worte Hessenhamster ;)

Ceed, ich kann leider nichts genaues zu den Fehlercodes sage da ich nicht nach ihnen gefragt habe.
Ich bin halt davon ausgegangen wenn ich denn schon so viel Geld für einen Vorführwagen ausgebe, dass ich dann auch viele Jahre Ruhe habe mit Problemen.

Wenn man sich das Forum hier ansieht hat man mehr das Gefühl als hätte man sich eine Großbaustelle gekauft!

Ich hoffe sehr, dass mein Auto den positiven Resonanzen der Mitglieder entspricht!!!

Jetzt werde ich erst mal wieder testen fahren.
Bin eh am Freitag 150km am Stück unterwegs, da wird sich dann wohl zeigen ob der Fehler behoben werden konnte oder nicht!

Lg

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

294

Mittwoch, 15. Juni 2016, 15:27

Wenn man sich das Forum hier ansieht hat man mehr das Gefühl als hätte man sich eine Großbaustelle gekauft!
Das liegt daran, daß sich überwiegend Leute anmelden, die Probleme haben. Die die keine haben, lesen und schreiben meist nicht in Foren! Es gibt in Deutschland mehrere hunderttausend Hyundai auf den Straßen, und sicher haben auch einige Probleme. Die allermeisten laufen aber jahrelang Störungsfrei. Mit Foren ist es so, als wenn man beim Doktor im Wartezimmer sitzt. Da bekommt man den Eindruck, daß alle Menschen krank wären - sind sie aber nicht!

kogie

ix20-Fan (fährt gleich zwei Stück von der Sorte ...)

Beiträge: 85

Wohnort: Baden-Württemberg

Auto: ix20 1.4 CRDi Comfort und ix20 1.6 CRDi FIFA World Cup Edition Gold

Vorname: Walter

  • Nachricht senden

295

Mittwoch, 15. Juni 2016, 15:36

...Wenn man sich das Forum hier ansieht hat man mehr das Gefühl als hätte man sich eine Großbaustelle gekauft!...
Hallo LauraAustria,

habe jahrelang diverse Mercedes-Modelle gefahren - wohlgemerkt jeweils NEUWAGEN. Zuerst eine C-Klasse T-Modell, danach jeweils 3 bis 4 Jahre zwei neue B-Klasse-Autos. Diese Autos kosten über den Daumen etwa doppelt so viel, wie ein gut ausgestatteter ix20. Mit meinem kleinen Hyundai bin ich bezüglich Zuverlässigkeit und Werkstattbesuchen besser zufrieden, als mit den Modellen der Marke mit Stern. Klar liegt eine C- oder B-Klasse bei 180 km/h besser auf der Straße und ich gehe davon aus, dass die auch langlebiger sind. Aber der Preis ist trotzdem nicht gerechtfertigt, wenn sogar der Koreaner weniger Werkstattaufenthalte braucht.

Ich hoffe, meine Worte können zur Beruhigung beitragen.

Viele Grüße
Walter

296

Mittwoch, 15. Juni 2016, 17:06

mal so nebenbei. Bin zwar kein Fan von Bild, aber lese gerne die Auto Bild Dauertest 100.000 km von denen.
Und der Kia Venga baugleich zu ix20 hat vor paar Jahren mit Note 1 bestanden. Das so gut wie kein Auto bis jetzt gehabt.
Klar kann man auch mal pech haben, aber die meisten Mängel bei dem ix20 sind eher optischer Natur wie z.B. Lederlenkrad nutz sich schnell ab.
Die Technik ist aber schon robust und die 5 jahre Garantie überzeugen.

Nur das aktuelle Model ist shcon verdammt ausgereift. Ich persönlich hoffe ich habe einen neue Begleiter für min. 10 Jahre gekauft.

297

Mittwoch, 15. Juni 2016, 23:00

Ja, es ist eigentlich derselbe Motor, der im ix20 und u.a.im i30 verbaut wird.
Hat der i30 FD seit 2015 doch einen anderen Motor?

https://de.wikipedia.org/wiki/Hyundai_i30_(GD)
https://de.wikipedia.org/wiki/Hyundai_ix20

Der Motor vom i30 seit 2015 hat leicht andere Werte. Drehmoment und Hubraum haben sich leicht geändert.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

298

Mittwoch, 15. Juni 2016, 23:33

Deshalb habe ich auch eigentlich geschrieben! :flüster: Das sind beides Motoren aus der Gamma-Serie!

Wiener 52

Schüler

Beiträge: 158

Wohnort: Wien - Österreich

Beruf: Privatier

Auto: ix20 125 PS Automatic

Vorname: Erich

  • Nachricht senden

299

Donnerstag, 16. Juni 2016, 10:06

Im Anschluss an die gestrige Nachricht von Walter: Auch ich bin Mercedes-"Geschädigter" (ca. 20 Jahre 2 Modelle gefahren) - die Werkstattkosten waren immens. ixi dagegen harmlos: in den nun 4 Jahren gab's (auf Garantie) ein neues Multifunktionsgerät für Navy usw. und die hinteren Stoßdämpfer. Alles übrige war/ist in bester Ordnung. Ich bin zufrieden ......

Gruß aus Wien
Erich

cruiser

Profi

Beiträge: 1 099

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

300

Donnerstag, 16. Juni 2016, 11:37

Yes, so sehe ich das auch. Immer mit der Ruhe. :bang:
Nur mach einen das aber auch verständlicherweise ziemlich Nervös wenn da bei einem Neuwagen plötzlich merkwürdige Fehler auftauchen. Wäre aber auch zu schade wenn das jetzt ein „Montagsauto“ ist. Ich glaube aber nicht. Fahr erst mal und schau was passiert. Ich tippe auf die Batterie. (Ist mein Lieblingsfehler). :unsicher: :)

Die Deutsche Modelle sind schon in der Qualität echt gut und lassen sich super fahren. Aber der Unterhalt? Ich hatte auch keine Lust mehr auf diese bescheuerten Werkstattkosten (2 bis 3000 Euro pro Jahr). Deshalb jetzt Hyundai. Ich sehe die laufenden Kosten für einen Hyundai auch auf einem sehr niedrigen Wert.

Gruß vom Dirk

Ähnliche Themen