Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

marsupilami

Schüler

  • »marsupilami« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Wohnort: Österreich

Beruf: Grafiker

Auto: IX20 1,4 90 Ps Diesel

Vorname: Jakob

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 18. Oktober 2011, 21:19

Navi nachrüsten

Hey ho! ICh wollte wissen ob es eventuell möglich is,t das Navi das optional bestellbar war, nachzurüsten? Wenn ja kann ich das auch selber oder doch lieber zum Händler? Wie sieht es dann mit der Rückfahrcam aus. Verliere ich die dann im Rückspiegel? Weil ich mag sie da oben eigentlich. Ist was besonderes^^


Peterla

Anfänger

Beiträge: 50

Wohnort: Nürnberg

Auto: iX20 1,6 i-Vision

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 00:50

RE: Navi nachrüsten

Hallo,
nachrüsten kann man sicherlich alles. Die Frage ist nur zu welchem Preis und wie Aufwendig die Sache wird. Du brauchst erst mal das Gerät, dann eine neue Blende. Das ist sicherlich schon mal einfach. Die Frage ist, wo der GPS Empfänger sitzt. Also was muß hierfür Zerlegt werden, um den einzubauen...

Ich bin der Meinung, dass die ganzen originalen Navis von den Autoherstellern viel zu teuer sind und meistens total altes Kartenmaterial haben. Ich nehm lieber mein Navigon, welches ich nur dann mitnehme, wenn ich weite und oder unbekannte Strecken fahre. Das ist von der Software immer aktuell und 4x im Jahr gibts ein Kartenupdate. Ich finde die originalen nur reine Abzocke....
Übrigens genauso beim Radio. Gut der ix20 hat nur ein Modell, aber bei anderen Autoherstellern wird das Radio ins Fahrzeug integriert und für ein besseres wird richtig Schotter verlangt. Für diesen Mehrpreis gibts ein perfekt Ausgestettetes DIN-Zubehörradio. Abzocke eben!
Genauso beim originalen Navi.....Zwar schön integriert, aber dafür maßlos überteuert (Preis /Leistung).

Peter

Taurus

Schüler

Beiträge: 57

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Güterkutscher auf der Schiene

Auto: Hyundai ix20

Hyundaiclub: Nein

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 15:35

RE: Navi nachrüsten

Ich kann mich der Meinung meines Vorschreibers nur anschließen. Auch ich wollte mal für meinen ix20 das Navi-Radio ab Werk haben. Neben dem üppigen Preis war da aber noch ein anderes Manko: Die Aktualisierung der Kartensoftware kann nur durch eine Hyundai-Werkstatt vorgenommen werden, also nichts mit "CD-Rom ins Laufwerk einführen und gut ist". Die Aktualisierung erfolgt über einen Anschluss mit dem Fehlerspeicher des Motors, so hat es mir zumindest mein Hyundai-Händler erklärt . Neben dem zusätzlichen Werkstattaufenthalt und dem damit verbundenen Zeitverlust kommen hier auch wieder zusätzliche Kosten auf den Autofahrer zu.

Ich entschied mich also logischerweise gegen das Radio-Navi. Ich handel gibt es genug externe Navis mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis.

marsupilami

Schüler

  • »marsupilami« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Wohnort: Österreich

Beruf: Grafiker

Auto: IX20 1,4 90 Ps Diesel

Vorname: Jakob

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 16:48

RE: Navi nachrüsten

Ok danke. Das war mein 2ter Gedanke. Ich hab ne Klavierlackblende mit din-2 fach gefunden im Internet für 37 Euro. Ob ich das selber ein und ausbauen kann ist die frage. aber dann könnt eich zumindest ein navi meiner Wahl einbauen! Hat wer Tipps welches Navi gut ist? Ich werde natürlich dann eine Anleitung vom Ausbau der Blende hier online stellen sobald ich es realisiere!

5

Samstag, 5. November 2011, 08:04

Navigationssystem beim ix20

Ich habe vor mir den neuen ix20 1,6cdri zu kaufen. Wer hat erfahrung mit dem Navi, d.h. vorhandene Karten, Aktualisierung, Handhabung usw. Wäre dankbar für schnellr Rückmaldung, denn 1300 € sind nicht wenig, vielleicht ist dann ein externes Navi besser?
Gruß

Peterla

Anfänger

Beiträge: 50

Wohnort: Nürnberg

Auto: iX20 1,6 i-Vision

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

6

Samstag, 5. November 2011, 13:59

RE: Navigationssystem beim ix20

Meine Meinung: Wenn man nicht zu den Autofahrern zählt, die immer unbekannte Strecken fahren, dann ein mobiles Navi. Ist billiger, aktueller und man kann es auch woanders nutzen.

Aber das muß jeder selbst entscheiden.

Grüße
Peter

bmw-rider

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Wohnort: Peine, Nds

Auto: IX35, 2WD, Premium, 04.11

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

7

Samstag, 5. November 2011, 14:20

RE: Navigationssystem beim ix20

moin

ich habe zwar selbst ein fest eingebautes Navi im Fahrzeug, aber im Vergleich zu meinem mobilen NAvi finde ich des Preis dafür zu hoch.
Du bekommst mit einem mobilen Gerät, meist mehr Zubehör am Software, kannst dieses vielseitiger auch außerhalb des Fahrzeuges einsetzen und selbst aktualisieren.
Bei Navigon ist ein Kartenupdate nicht gerade günstig.

Überlegenswert wäre, ob nicht zum mobilen Navi eine vernünftige stromführende feste Halterung installiert werden kann.

z.B. wie auch serienmäßig im Ford Kuga angeboten

Navi im Ford

Einige hier hatten ja dazu bereits gute Vorschläge.

:bang:

Jochen

Anfänger

Beiträge: 6

Auto: IX20 1.6 Autom. i-catcher

Vorname: Jochen

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 8. November 2011, 08:12

RE: Navigationssystem beim ix20

Also ich habe bisher nur gute Erfahrungen mit dem Navi gemacht. Kartenfehler habe ich bis jetzt weder im Großraum Hamburg, noch im Großraum Frankfurt, Heidelberg, Speyer und auch nicht in Passau oder Wien festgestellt. Woanders war ich noch nicht damit. Die Navi-Funktion war immer zuverlässig und ausreichend schnell. Manchmal sagt mir die Dame eher etwas zu viel. Sehr schön finde ich die übersichtliche Bedienung durch den großen Touchscreen. Gerade auch bei großeren Musiksammlungen auf USB-Stick. Wirklich klasse ist die Rückfahrkamera!!! Wirklich kein Vergleich zu Parksensoren, die schon Dauerton von sich geben wenn es in der Innenstadt erst richtig interessant wird. Allerdings muss ich zugeben, dass das Navi bei meinem I-catcher aus Holland serienmäßig war. Ob ich das hier in Deutschland für 1.300 Eur bestellt hätte, bin ich mir nicht sicher. Ist eben sehr viel Geld. Nun aber habe ich es und möchte es nicht mehr missen. :-)

Ähnliche Themen