Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

GUMO

Schüler

Beiträge: 76

Wohnort: Deutschland

Auto: IX20 1.6 CVVT Style

Vorname: Günter

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

121

Dienstag, 5. August 2014, 08:56

m.E. ist das Hyundai-Konzept für die 1,4 und 1,6 Ltr. Benzin-Motoren veraltet.
Die Motoren anderer Hersteller mit gleichem Hubraum und gleicher Leistung verbrauchen im Schnitt 1,5 - 2,0 Ltr. Benzin weniger.


Wiener 52

Schüler

Beiträge: 158

Wohnort: Wien - Österreich

Beruf: Privatier

Auto: ix20 125 PS Automatic

Vorname: Erich

  • Nachricht senden

122

Dienstag, 5. August 2014, 09:22

Hallo!

Mein Automatik-ixi ist (im Durchschnitt) nicht unter 8 bis 9 Liter/100 km zu bringen -
ist es mir aber wert! (man gönnt sich ja sonst nix ......).

Liebe Grüße
Erich

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

123

Dienstag, 5. August 2014, 09:32

@GUMO
Mich würde mal der Wagen interessieren, der im Vergleich zu meinem i30 (gleiche Größe, Hubraum und Leistung) der meinen Jahresdurchschnitt von 6,5l gut geben wir noch einen halben Liter dazu da ich relativ gute Strecken fahre) um ganze 2l unterbietet. Würde heißen nur 5l, wäre nen super Wagen als nächstes Auto.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 934

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

124

Dienstag, 5. August 2014, 09:48

Die Motoren anderer Hersteller mit gleichem Hubraum und gleicher Leistung verbrauchen im Schnitt 1,5 - 2,0 Ltr. Benzin weniger.
Dann nenn mir doch einmal ein paar Beispiele. Aber keine Prospektwerte nach NEFZ, sondern REALVERBRAUCH!

GUMO

Schüler

Beiträge: 76

Wohnort: Deutschland

Auto: IX20 1.6 CVVT Style

Vorname: Günter

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

125

Dienstag, 5. August 2014, 11:24

meine Vorgängerfahrzeuge (Mitsubishi Colt 1,3 und 1,5) hatten einen Durchschnittsverbrauch von 5,5 Ltr. bzw. 6,2 Ltr. / 100 km. Ich möchte behaupten, ich habe meine Fahrgewohnheiten gegenüber dem ix20 nicht verändert - trotzdem liege ich jetzt bei 7,2 Ltr.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 934

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

126

Dienstag, 5. August 2014, 11:33

Der Colt ist auch über 300kg leichter als der ix20, da hat man leicht einen Liter mehr auf 100km verbraucht!

iX20 Gold

Schüler

Beiträge: 72

Wohnort: NRW

Beruf: Unruhestand

Auto: Hyundai IX20 1.4 Benziner, Gold Edition, Bj. 2012

Vorname: Sigi

  • Nachricht senden

127

Freitag, 8. August 2014, 13:40

Ich habe ein Durchschnitt von 7,7 Liter/100 km umgerechnet auf 24 Monate bei 23000 km Laufleistung und normaler Fahrweise. Das ist für ein 90 PS Auto schlicht zu viel.

oliwei

Profi

Beiträge: 1 012

Wohnort: Würzburg und Wochenend-Fürth´er

Beruf: Banker

Auto: i30 Style 1,6 GDI

Vorname: Ola

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

128

Freitag, 8. August 2014, 13:43

Es kommt immer drauf an was für dich "normale Fahrweise" bedeutet... Für mich ist normale Fahrweise behutsam zu fahren, mein Kumpel braucht bei seiner normalen Fahrweise jedes Jahr einen neuen Satz reifen... :schläge:

iX20 Gold

Schüler

Beiträge: 72

Wohnort: NRW

Beruf: Unruhestand

Auto: Hyundai IX20 1.4 Benziner, Gold Edition, Bj. 2012

Vorname: Sigi

  • Nachricht senden

129

Freitag, 8. August 2014, 13:58

Sehr witzig ! :mad:

andvol

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Wohnort: Österreich/Graz

Auto: Hyundai ix20 1.4L 90PS

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

130

Samstag, 9. August 2014, 11:25

Ich hab auch 7.8L, ist wirklich ne Menge!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (9. August 2014, 18:20)


cas-64

Schleswig-Holsteiner

Beiträge: 1 637

Wohnort: Schleswig-Holstein / Kreis Plön

Auto: Hyundai Tucson Intro,1.6 T-GDI 4WD,DCT / IX20 1.4

Vorname: Carsten

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

131

Samstag, 9. August 2014, 16:37

Was erwartet ihr wenn ihr solch eine Schrankwand fahrt ?

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

132

Samstag, 9. August 2014, 18:53

Der ix 20 ist höher als ein normaler i20 oder auch i30, vom Gewicht wird er wohl dem i30 ebenbürtig sein. Was habt ihr für Reifen drauf? Habe gerade neue Sommerreifen bekommen, bin von 185 auf 195 gewechselt, Ergebnis +0,2l. Was erwartet ihr dann müßt ihr up oder sowas fahren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (9. August 2014, 19:42)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 934

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

133

Samstag, 9. August 2014, 19:17

Der NEFZ Durchschnittsverbrauch für den ix20 1,4 wurde mit 6,0ltr angegeben. Das man zu diesen "Laborverbrauchswerten" immer 1,5 - 2ltr dazurechnen muss, sollte mittlerweilen jeder Autokäufer im vorraus wissen - und nicht hintennach jammern! :rolleyes:

134

Sonntag, 10. August 2014, 11:54

warum ist es nicht möglich, mal objektive Fakten zu liefern statt diese überhebliche Polemik

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

135

Sonntag, 10. August 2014, 12:44

@andvol
wenn sich was andern soll geht doch hin und besteht auf Wandlung des Kaufs. Wenn das alle machen würden die hier den Verbrauch bemängeln und jammern, dann würde sich vielleicht was ändern. Ich glaube aber nicht da eben beim Spritverbrauch so viele Faktoren eine Rolle spielen.

Und was wollt ihr, ihr kauft euch nen 1,3t Bomber mit der Höhe einer Schrankwand und dann noch mit 1,4l Hubraum und ganzen 90 PS, dann haben einige bestimmt breitere Reifen als Serie drauf. Die Karre hat keinen Turbo um Leistung bei wenig Drehzahl zu generieren, also müßt ihr Gas geben ergo mehr Umdrehungen. Und bei jeder Umdrehung müssen die Zylinder befüllt werden.

Wenn ihr euren ix20 im flachen Land fahren würdet und dann auch richtig Spritsparend Fahrt dann würdet ihr auch in etwa an den angegebenen Verbrauch ran kommen. Und ich denke dieses Problem würde jeder bekommen der eine Wandlung versucht. Ein Gutachter würde eine Verbrauchsfahrt machen und würde evtl. zu dem Schluss kommen, bewegt sich alles im Rahmen. Meinen i30 hatte ich versuchsweise auch schon mal auf den angegebenen Verbrauch. Nur macht das keinen Spaß mehr.

Übrigens gibt es hier im Forum einige Seiten mit Spritspartips da gab es echt Spezialisten wie porkus (hieß glaube ich so) muss man echt mal versuchen.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »ckm« (10. August 2014, 12:53)


realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

136

Sonntag, 10. August 2014, 19:19

Die durchschnittliche Differenz zwischen Herstellerangabe und wahrem Kraftstoffverbrauch liegt bei 25%!
Deutsche Premiumhersteller (wie könnte es anders sein...) liegen da noch drüber. Das kann man wissen, muss man nicht, aber bevor man andere hier derart betitelt, hätte man sich zumindest schlau machen können. :thumbdown:

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

137

Sonntag, 10. August 2014, 21:44

Also meine Frau fährt auch den 1,4er und schafft 6,5 Liter, allerdings und das gebe ich ehrlich zu, 80% Landstraße im Land BRandenburg. Dennoch gilt aber, dass kein Hersteller die Gesetze der Physik brechen kann. Man kann auf dem PRüfstand "mogeln" und alles andere zurecht biegen, aber der reale Verbrauch wird am Ende bei wirklich vergleichbaren Fahrzeugen identisch sein. Wie schon geschrieben ist eben ein Colt oder auch ein Up ein paar hundert Kilo leichter, die müssen erst einmal bewegt werden. Nur mal so, meine Eltern fahren den 1,6er und hatten jetzt nen 1,4er als Leihwagen und die fanden den vom Fahren und vom Schalten und so fast geiler als ihren großen. Geht alles irgendwie leichter und direkter und die Schaltung hakt wohl nicht beim Runterschalten. Die schaffen mit ihrem 1,6er auch einen Verbrauch über 10 Liter, aber dann sind eben auch 1t Hänger hinten dran und die Drehzahl ist dauerhaft über 2.500.
Völlig egal, wer hier welche Meinung hat, ich finde es nicht okay, dass man hier einfach Beleidigungen aussprechen darf und das nicht geahndet wird.

Ich bin schon viele Autos gefahren und noch kein Hersteller hat es geschafft, ein 200PS Monster auf den Markt zu bringen, dass spritzig ist und auch unter VOlllast oder sportlich Bedingungen auch nur in Ansätzen irgendwo bei der HErstellerangabe zu landen. Das man das heute auch nicht mehr schafft, wenn man vorausschauend und sinnig fährt, sondern dann immernoch zwischen 10 und xx % drüber liegt ist leider so und hat nichts mit DUmmheit zu tun.

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

138

Sonntag, 10. August 2014, 22:58

Ach sind wir doch mal ehrlich wer solche Angaben wie den angegebenen Spritverbrauch für bare Münze nimmt der hat doch die mentalen Probleme.
Wenn mich so etwas ärgern würde dann würde ich mich auch an den Händler wenden und handeln, das ist so wie in anderen Themen meckern, mossern und motzen wenn Andere ihre Meinung schreiben und die nicht gefällt. Aber selbst eine Lösung finden dazu ist man nicht in der Lage.

139

Montag, 11. August 2014, 19:32

Das Wort "Normverbrauch" hat mit Verbrauch ungefähr soviel zu tun wie das Wort "Zitronenfalter" mit Zitronen. :grrr:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 934

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

140

Montag, 11. August 2014, 19:35

@ix20 Gold

Da gehe ich gerne mit deiner Ansicht konform!

Ähnliche Themen