Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 764

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

61

Freitag, 27. Juli 2012, 09:45

RE: Hinkender Vergleich

Geht wohl um das drehmoment das die automatik schluckt und das würde mit dem kleinen benziner gar nicht funktionieren denke ich mal. Wie gesagt meine ellis fahren krass, auch mal 100 im vierten und so. Ich hatte das auto mal für eine woche und bin bei normaler fahrweise bei 8,4 liter angekommen, dass ist dann für den cw wert und einen 126 ps benziner in ordnung. De Technik würde ich auch nicht als veraltet bezeichnen, ein sechsgang getriebe und kurz übersetzte kleine gänge sowe lang ùbersetzte große gänge mit einer entsprechenden drehmomentkurve sind schon auf der Höhe dessen, was man erwarten darf.


scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 393

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

62

Samstag, 24. Februar 2018, 04:51

Ich hab mal ne Frage:

Kann mir mal jemand etwas über die Serienausstattung des ix20 Sondermodell UEFA 2016 berichten (den hab ich mir als Tageszulassung mit 0 Km gekauft und der soll jetzt beim Händler eintrudeln)

Die EZ war 02/2017 (Zulassung für einen Tag)

Ich habe zwar die Liste der Sonderausstattungen aber die Seriendetails hab ich nicht einsehen können.
Sieht für mich wie ein Österreicher aus, jedoch fehlt dann das Panoramadach und die Lenkradheizung-

Ausserdem soll das Fahrzeug für Frankreich gebaut worden sein.

63

Donnerstag, 8. März 2018, 12:16

hallo,
war einige Zeit nicht hier, hab die Fragen erst jetzt gefunden.

ich hab den ix20 mit Automatik und 125Ps jetzt knapp 1 Jahr und bin etwas über 9000Km gefahren.
Ist allerdings ein EU Fahrzeug mit meiner Neinung nach kompletter Ausstauung.
Navi, Rückfahrkamera, Sitz- und Lekradheizung, usw.
im allgemeinen ist das Auto so wie es sein soll, nicht zu groß, erhöhte Zitzposition, gute Ausstattung.
nur verstehe ich nicht warum hier immer von 4 Gang Automatik geschrieben wird? meiner hat eine 6 Gang Automatik!
ich achte nicht besonders auf den Verbrauch und fahre nicht gerade sparsam, führe allerdings ein Fahrtenbuch, wo ich tanken immer eintrage.
komme da auf einen Verbrauch von ca 8,5 Liter!
Motor läuft auch auf der Autobahn mit 130-140 noch angenehm ruhig!
was gewöhnungsbedürftig ist,
mit dem Gewicht und 125 PS ist nicht gerade eine Super Leistung zu erwarten.
Deshalb beim beschleunigen oder im Gebirge schaltet die Automatik sofort zurück und der Motor wird schon mal was lauter.
alles in allem finde ich ein schönes gutes Auto,
ABER ! ich würde ihn nicht wieder kaufen, da das Fahrwerk auf schlechten Strßen, Kanaldeckel, Brückenauffahrten, Querrillen, usw. fürchterlich poltert und springt!!
ich hab den Reifendruck auf cs 2,2 bar abgelassen damit es nicht ganz soviel auffällt.
weis nicht ob andere da auch probleme haben? hab auch schon gelesen, das einige andere Stoßdämfer bekommen haben.
auch die 17" Alufelgen und Reifen könnten daran schuld sein!

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 393

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 8. März 2018, 16:43

Bis 2015 hatten die eine 4-Gang-Automatik!

Die 6 Gänge hat er erst seit dem Facelift in 2015

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 393

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

65

Freitag, 16. März 2018, 09:32

Ich hätte mal ne Frage zu euren Service-Intervallen

Ich habe hier im Forum eine Service-Intervall-Liste für den ix20 Facelift gefunden, in der alle 12 Monate oder 15.000km ein 6-Punkte-Check drinsteht. In meinem Serviceheft steht nur alle 24 Monate oder 30.000 km drin und dann wird aufgelistet, was zu machen ist. Auf Anfrage beim nächstgelegenen Freundlichen meinte der nur, es sei trotzdem zwingend erforderlich, alle 12 Monate aufzutauchen. Wegen Garantie!

Find ich jetzt mal ein wenig komisch - was meint ihr?

Beiträge: 990

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

66

Freitag, 16. März 2018, 11:23

Naja ich glaube schon, dass es von Land zu Land unterschiedliche Intervalle gibt.
Und da du im Garantiefall Hilfe von Hyundai Deutschland willst wirst du dich schon an deren Vorgaben halten müssen, würde ich jetzt mal sagen :denk:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 160

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

67

Freitag, 16. März 2018, 11:24

Deutsche Garantieanmeldung = Deutsche Garantiebedingungen und Servicevorgaben.

cruiser

Profi

Beiträge: 1 444

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

68

Freitag, 16. März 2018, 11:33

Bei Hyundai-Deutschland gilt die 15000 km Wartung als „Zwischenwartung“. Alle 30000 km wird die Hauptuntersuchung oder besser die große Wartung/Inspektion gemacht.

Es ist also etwas anders als bei den Deutschen Fahrzeughersteller mit ihren Intervall-Wartungen. Bei Hyundai gilt, alle 15000 km ab zur Inspektion. Weitere Informationen in der Datenbankunter Wartung.

Gruß Dirk

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 393

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

69

Freitag, 16. März 2018, 18:13

Grade darum gehts ja, bei mir im Serviceheft stehen nur die 30.000' er drin!

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 204

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

70

Freitag, 16. März 2018, 18:54

Du hast ja auch kein dt. Service-Heft, oder?

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 393

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

71

Samstag, 17. März 2018, 16:42

Lol....hab noch gar nicht gekuckt obs ein deutsches oder ein österreichisches ist......auf jeden Fall in deutscher Sprache.

Beiträge: 990

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

72

Montag, 19. März 2018, 07:09

Ein Serviceheft auf "Österreischich" wäre bestimmt der Oberburner 8)

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 393

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

73

Montag, 19. März 2018, 16:07

Also es ist ein Serviceheft aus Österreich (in deutsch.... :D ) Muss ich mir wohl ein deutsches besorgen.

Beiträge: 990

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

74

Dienstag, 20. März 2018, 06:48

Kriegt man einfach so ein anderes Serviceheft?
Halte uns da bitte auf dem Laufenden, interessiert mich wirklich.

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 393

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

75

Dienstag, 20. März 2018, 08:10

Wenn ich mich an den "deutschen" Wartungsplan halten muss, müssen die mir ja was in die Hand geben.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 160

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

76

Dienstag, 20. März 2018, 08:59

Nein! Servicehefte nur 1x pro Auto! Du kannst dir aber einen Wartungsplan nach deutscher Vorschrift geben lassen.

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 393

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

77

Dienstag, 20. März 2018, 16:21

Ich habe jetzt den dritten EU-Hyundai (1xPolen, 1x Dänemark und jetzt den Österreicher).

Zu den beiden ersten habe ich je ein deutsches Serviceheft nachträglich von meinem Händler bekommen. Warum sollte das limitiert sein?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 160

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

78

Dienstag, 20. März 2018, 16:26

Und du hattest zuvor schon ein anderes, ausländisches Scheckheft? Und dann wurde dir zusätzlich noch ein deutsches ausgehändigt?

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 393

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

79

Dienstag, 20. März 2018, 18:01

Jawoll, genau so wars

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 393

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

80

Dienstag, 20. März 2018, 18:41

Aber noch was anderes an die Truppe mit Automatikfahrzeugen: Wenn ich mein Auto abstelle, das Getriebe auf "P" stelle und den Motor aus mache, ist ein seltsames "Knacken" zu hören und im Wählhebel zu spüren. Kennt ihr das auch?

Auch schaltet die Automatik manchmal ziemlich seltsam: Bin mit meiner Frau am Sonntag 120 km nach Cuxhaven gefahren und hab den Tempomaten auf 130 km/h eingestellt (ca. 3000 U/min). Sehr ruhiges Fahrverhalten und keine Schaltvorgänge auf leichten Steigungen. Auf dem Rückweg dann wieder den Tempomaten auf 130 km/h eingestellt und plötzlich schaltet das Getriebe gleich 2 Gänge runter und die Motordrehzahl geht bis auf 6000 U/min rauf und bleibt dort etwa 10 Sekunden. Dann beschliesst der Automat doch wieder 2 Gänge kurz hintereinander raufzuschalten und gleitet dann wieder mit ca. 3000 U/min dahin.

Leichte Steigung und Gegenwind hab ich gedacht. Aber das gleiche hat er dann noch einmal gemacht (ohne Steigung). Ich hab dann den Tempomaten rausgenommen und sofort schaltete das Getriebe wieder in den sechsten Gang.

Auch muss ich das Pedal sehr weit durchtreten, wenn ich zum leichten Beschleunigen einen Gangwechsel provozieren will.

Ich hab meine Werkstatt schon angerufen und die meinten, sie sehen sich das bei der Durchsicht mal an.

Ich hab keine Lust auf ein Montagsauto!!!!

Ähnliche Themen