Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 12:47

LPG (BRC), Motorprobleme

Wir haben seit etwas mehr als 3 Jahren einen ix20 als EU-Import aus Tschechien mit einer -angeblich- werksseitig eingebauten LPG-Anlage und etwa 46 000 km und allen Inspektionen.

Letzte Woche nun war der obere Kat defekt (lt. Werkstatt zu heiß geworden), Reparaturkosten 2200€, das tut weh... Jetzt müssen auch noch die Spanner der Steuerkette gewechselt werden, nochmal 600 €. Die sehr bemühte Werkstatt versuchte nun, Reparaturkosten über Gewährleistung von Hyundai Deutschland zurück zu bekommen, leider erfolglos! Hyundai beruft sich darauf, daß für die LPG-Anlage eine separate Versicherung hätte abgeschlossen werden müssen und der LPG-Betrieb wohl den Kat-Schaden verursacht habe.

Weiß jemand, wie ich mich da verhalten sollte? Lohnt es sich, einen Kulanzantrag zu stellen?

Ratlos,
Hans, der schon :evil: 7 unbeschwerte LPG-Jahre mit einem i30 hinter sich hat.


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 184

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 12:50

Ist die LPG-Anlage von Hyundai verbaut worden? Oder von einem von Hyundai zertifiziertem Betrieb? Wenn nicht - keine Chance auf Kulanz.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 791

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 13:13

Welche Motorisierung ist es denn?

Und werkseitig war nie eine LPG-Einbau, soweit ich weiß immer nachträglich.

Wenn die eh schon die Steuerkettenspanner tauschen müssen, wird hoffentlich auch gleich die Steuerkette auf Längung geprüft und ggf bei der Gelegenheit gleich mitgewechselt...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 184

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 13:27

Richtig, ab Werk kein LPG - das wurde beim Händler von einer Spezialfirma eingebaut.

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 564

Wohnort: Dörverden

Auto: ehemals ix20 1,6 Automatik UEFA , Ford Focus Turnier EcoBlue Automatik

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. Dezember 2019, 10:29

Wenn ich mich recht erinnere, wurde für den ix20 auch seit dem Facelift kein LPG mehr im Konfigurator angeboten.
Und die Gasanlagen wurden wirklich nie von Hyundai eingebaut. Das übernahm schon immer eine Fremdfirma im Auftrag des Herstellers.

Die Gasanlagen waren wohl von der Firma Prinz.

6

Donnerstag, 5. Dezember 2019, 10:56

Hyundai weiß, wie viele andere Hersteller auch, wie problematisch Gasanlagen sind, deswegen wird oftmals wieder davon abgerückt, weil (teils kapitale) Schäden in keiner Relation zu der Ersparnis bei den Betriebskosten stehen.
Du solltest dir das jetzt auch mal ausrechnen, die 7 Jahre rückwirkend.

Verschlissene Steuerkettenspanner, okay. Zur Sicherheit Steuerkette auch gleich neu machen und weiter geht's. Aber beim abgebrannten Kat hört es auf! Ich kann mir bereits denken, wie der Motor innen aussieht.... Was willst bzw. musst du als nächstes erneuern? Vermutlich den Zylinderkopf, und, wenn es hart kommt, die Kolben gleich mit. Das Triebwerk wird ohne weitere Probleme die 100.000 km nicht sehen. Ganz ehrlich, ich würde an deiner Stelle jetzt sofort den Cut machen, die Gasanlage rausschmeißen und den Motor gleich mit. Lohnt es sich wirtschaftlich nicht, gleich ein anderes Fahrzeug anschaffen. Das was du hier am Start hast, ist ein Groschengrab par excellence.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 184

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 5. Dezember 2019, 11:00

Es wurden LPG-Anlagen im Auftrag von Hyundai eingebaut - für den Kunden riecht es dann, als wäre es von Hyundai.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher