Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 200

Wohnort:  Braunschweig  

Auto: i30cw 1.6l blue / BRC-LPG & i20 1.4l Style / BRC-LPG

  • Nachricht senden

41

Samstag, 31. Dezember 2016, 18:27

Nein, rechts und links bleibt vertauscht. Es ändert sich nur die Position des Bildes, du musst neue Kameras kaufen, die nicht spiegeln / not mirrroring.

zu dem Problem mit beide Schalter auf EIN: Dem Navi passiert da nichts. Den Kameras auch nicht. Du wirst nur kein anständiges Bild sehen. Ich weiß nicht, was du damit bezweckst, die Spannungsversorgungsleitung der nicht benutzten Kamera auf Masse zu schalten, notwendig ist es nicht.

Allerdings hast Du somit 2 Fehler gleichzeitig eingebaut.

1. wie gesagt beide Kameras machen gleichzeitig ein anderes Bild auf ein und die selbe Videoleitung -> Resultat hast du schon erlebt: (habs gerade probiert - Bild bricht ein, sprich,kein Bild mehr zu sehen).

2. Fehlanpassung auf der Videoleitung durch parallel schalten von 2 Ausgangswiderständen. Das resultiert in leicht übersteuertem Bild.

Hab deine Schaltung noch einmal gezeichnet:


Die Fehlanpassung ist das, wo 2 aktive Kamera-Ausgänge mit je 75 Ohm auf einen Eingang von 75 Ohm des Navis gehen.

Ich würde das so lösen:


Dort sind zwar auch beide Ausgänge zusammen, aber nie beide Kameras gleichzeitig aktiv. Ist nicht 100% richtig, kann man aber gelten lassen.

100% wäre, wenn man die Ausgänge auch umschaltet:


Und hier noch die Variante mit Relais:


karli123

Fortgeschrittener

  • »karli123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 283

Wohnort: Simbach

Auto: Tucson Style 1.6 132 PS micron-grey der ist verkauft - jetzt ein IX20 1.6 Benziner und glücklich :)

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

42

Samstag, 31. Dezember 2016, 18:55

von meiner Warte aus gesehen,hab ich die Kameras richtig angeschlossen.
Ich muss ja beide Cams mit + und - verbinden damit ich eine ( ich habe nie behauptet alle 2 auf einmal anzumachen,wäre auch ein bisschen daneben ) oder die Andere schalten kann,damit ich ein Bild aufs Navi bekomme.
Gelöst habe ich dies mit Schalter,ist meines Erachtens absolut korrekt.Ob man jetzt das Bild,das li+re vertauscht ist, im Navi ändern kann, muss ich noch testen.Verstehe jetzt deine Antwort so nicht ganz.
Grüße

Beiträge: 200

Wohnort:  Braunschweig  

Auto: i30cw 1.6l blue / BRC-LPG & i20 1.4l Style / BRC-LPG

  • Nachricht senden

43

Samstag, 31. Dezember 2016, 19:05

Wenn du die Kameras an den Rückfahrtkamera Anschluss des Navi anschließt, kann es sein dass du im Navi Menü das spiegeln nochmals umschalten kannst. An AV Anschluss des Navi geht das nicht.
Plus und Minus an Kamera ist ja ok, aber was macht das Minus am Schalter auf deiner Zeichnung?
Beide kameras gleichzeitig, naja wie du meinst.

karli123

Fortgeschrittener

  • »karli123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 283

Wohnort: Simbach

Auto: Tucson Style 1.6 132 PS micron-grey der ist verkauft - jetzt ein IX20 1.6 Benziner und glücklich :)

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 1. Januar 2017, 02:33

da die Schalter beleuchtet sind,sind diese 3 polig ausgeführt,der 3. muss an Masse sonst leuchtet es nicht.Das vertauschen der beiden Litzen des AV Kabels hat nichts gebracht ( gerade getestet ),auch kein Problem.In der Beschreibung des Navis sind extra Eingänge für Front - und Rückfahrkamera vorgesehen,wenn ich irgendwann mal Lust habe die Blende wieder abzumontieren,wirds an den Eingang für Frontcam angeschlossen.
Grüße karl
spiegeln im Navi ging nicht ,da kein Menüpunkt vorhanden

ich hatte schon mal eine Kamera die auch für vorne gegangen ist und die Bilder richtig angezeigt hat,ist schon eine Weile her.Hatte im Hinterkopf die 2 Adern des AV Kabels tauschen zu müssen,dem war nicht so,es mussten Kabel durchgeschnitten werden.
Siehe Link: http://www.ebay.com/itm/Car-Rear-View-CC…8QAAOSwq7JT9w07
Falsche Cams bestellt und eingebaut,jetzt die richtigen in Auftrag gegeben ,dann klappt das auch mit AV und die Naviblende kann drin bleiben:)
Grüße karl

Beiträge: 200

Wohnort:  Braunschweig  

Auto: i30cw 1.6l blue / BRC-LPG & i20 1.4l Style / BRC-LPG

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 1. Januar 2017, 08:59

Genau so ist es richtig.

Dass die Schalter beleuchtet sind hattest du nie erwähnt. Dann brauchen die natürlich auch Minus.
Wenn du das mit den neuen Kameras machst, tue Dir selbst einen Gefallen und mache in die gemeinsame Plus-Leitung noch eine Sicherung von 1,6 Ampere.
Falls Du sonst mal eine Fehlfunktion hast, kommt da bei den dünnen Leitungen keine 10A oder 15A KFZ-Sicherung. Da glüht der Draht unterm Armaturenbrett. Den Brand kannst / brauchst du dann nicht mehr löschen.

Ich habe in meinem Auto schon seit Jahren eine Frontkamera an AV-IN und eine Heckkamera an den Rück-Anschluss am Navi über separate Sicherung an Zündungsplus. Verspreche mir dass dann durch die Wärme die Linsen nicht zufrieren bzw. schneller trocknen. Bisher alles gut. Das Bild der Front-Kamera wird über den entsprechenden Button auf dem Display aktiviert, das Bild der Heck-Kamera mit dem Rückwärtsgang.
Vorteil ist, beim Rangieren drücke ich nur den Button auf dem Display und das Umschalten passiert automatisch.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »pjotr_weliki« (1. Januar 2017, 09:15)


Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 207

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 1. Januar 2017, 09:40

...Ich find die Gerichtsurteile sind da doch noch nicht ganz eindeutig. :denk: 1. Meine Kamera ist mit einem Ein/Aus Schalter versehen. Ich zeichne also nicht beständig auf. 2. Meine Aufnahmen werden nicht veröffentlich,sonder sind rein zum privaten Gebrauch. Zum Beispiel die Schöhnheit einer Landschaft aufzuzeichnen, Genau wie Videoaufnahmen am Strand im Urlaub. 3. Ich kann die Aufnahme am PC so bearbeiten das alle Gesichter der Personen oder KFz-Kennzeichen verpixelt sind. 4. Ich kann auch von dem Video einzelne Fotos ausarbeiten um sie einem Gericht als Beweismittel vorzulegen.
Ich habe mal gegoogelt und festgestellt das einzelne Gerichte bereits Videos oder auch Fotos als Beweismaterial zugelassen haben.

Ich gebe dir natürlich recht was die dauerhafte Aufzeichnung angeht und danke dir auch für deine Hinweise. :super: ...
Moins

Gerne. Scheint ja schwierig zu sein, meine Anmerkungen zu verstehen. Deshalb hier nochmals: die gelten nur in dem Fall, dass eine installierte Dashcam zur Parküberwachung im öffentlichen Raum (=Strasse) eingesetzt wird.

Abgesehen davon finde ich die Arbeit und den Aufwand, den Karli betreibt und an dem er uns teilhaben lässt, bewundernswert und danke ihm dafür. Auch wenn das nichts für mich ist und sein wird finde ich es doch sehr interessant.

cruiser

Profi

Beiträge: 1 298

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 1. Januar 2017, 09:50

Hallo Pjotr,

ist deine Frontkamera speziell für den i30 oder hast du bei dir etwas umbauen müssen?

Gruß Dirk

Beiträge: 200

Wohnort:  Braunschweig  

Auto: i30cw 1.6l blue / BRC-LPG & i20 1.4l Style / BRC-LPG

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 1. Januar 2017, 10:59

@schlicksurfer
Auf die Gefahr hin, hier als Oberlehrer da zu stehen. Wir rüsten nur nach, was an unseren Autos durch den Hersteller "vergessen" wurde. Toyota z.B. hat Frontkameras die nach rechts und links gucken. Nahezu jeder Hersteller bietet Autos mit Rückfahrtkamera an. Nissan und VW hat mit Birdview eine Rundumsicht mit 4 Kameras. BMW oder war es Mercedes macht mit Infraroscheinwerfern und Kamers die ungeminderte Fahrt bei dichtem Nebel nur über das Display möglich. Zahlreiche Kameras für Spurhalteassistenz, Aufprallverhütung usw. usw. Hast du denen auch deinen Text geschickt?

Wir wollen nur Schäden an uns und unseren Autos durch eigenens Versehen verhindern.

Außerdem wird in den deutschen Gerichten von "Aufzeichnen fremder Personen..." gesprochen. Hier wird nichts aufgezeichnet. Zusätzlich sind diese Urteile nicht mit dem übergeordneten EU-Recht vereinbar, also einklagbar.

@cruiser
Nein, das ist keine spezielle Kamera für i30. Ich habe bestimmt so an die 10 verschiedene Kameras gekauft, bis ich für Vorne und Hinten welche hatte die eine gute Bildqualität und die gleichen Distanzlinien hatten. Dazu wollte ich noch die Kameras in ungefähr gleicher Höhe einbauen, damit das Bild beim Umschalten nicht springt. Das ergab dann die jeweilige Position.

Habe dann einen Kupfer-Heizungs-Fitting mit 2-Komponenten-Kleber in das Logo gegossen und dort die Front-Kamera eingesteckt. Die ist dann frei einstellbar.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pjotr_weliki« (1. Januar 2017, 11:04)


karli123

Fortgeschrittener

  • »karli123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 283

Wohnort: Simbach

Auto: Tucson Style 1.6 132 PS micron-grey der ist verkauft - jetzt ein IX20 1.6 Benziner und glücklich :)

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 1. Januar 2017, 14:51

Wichtiger Nachtrag !

Ich hab nicht aufgepasst und falsche Kameras eingebaut, die nur für rückwärts geeignet sind, Bild ist spiegelverkehrt. Beim Nachbau darauf achten, dass man Kameras für vorn und hinten verwendet, im englischen heißen die front & rear oder front rear side cameras. Ein paar Bilder zum nachvollziehen. Es kommt nicht auf die Kamera-Art an, sondern nur auf die wichtigen Kabel

Grüße an Alle
»karli123« hat folgende Bilder angehängt:
  • 56 wichtig front rear side.jpg
  • 57 kabel durchtrennen.jpg
  • 57 sieht dann so aus.jpg

karli123

Fortgeschrittener

  • »karli123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 283

Wohnort: Simbach

Auto: Tucson Style 1.6 132 PS micron-grey der ist verkauft - jetzt ein IX20 1.6 Benziner und glücklich :)

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 1. Januar 2017, 15:03

@pjotr_weliki
du machst das so , ich mach das auf meine Weise.Ich hab in meiner Beschreibung den Einbau einer Sicherung gezeigt. Mit den Kabeln: bei einer lächerlichen kleinen Stromaufnahme=( bisschen über 200 mAh),glaube reichen meine Kabel.Ich habe schon etliche Autos mit Kameras ausgerüstet und leben bis heute ohne das die Kabel verschmort wären.Musst dir mal dein Auto ansehen,welche dünnen, aber wirklichen dünnen Kabel die Hersteller für größere Lasten nehmen und Kabel die so dünn wie Haar sond,habe ich bei Leibe nicht verwendet.Ich glaube es sollte aber genug des Guten sein.Jeder macht es wie er will und passt dann auch.

hier mal die technischen Daten:
1. Sensor: PC1030D
2. Pixel: 628X582
3. Resolution: 480TV lines
4. Minimum illumination: 0.51LUX
5. Lens: 1.3mm / 0.05 inch
6. Format: NTSC
7. Video output: RCA interfaces, 1.0Vp-p, 75ω
8. Operating temperature: -20 °C to 60 °C
9. Power Source: DC: 9V-14V
10. Current: DC12V> = 100mA
11. Lens Angle: 170 degrees
12. Night vision range:1-5m / 39.37 in-196.85 in
13. Special Features: waterproof mirror \\ Earthquake
14. Waterproof grade: IP66-68
15. Video Cable Length:6m / 236.22 inch
16. Power cord length:1.5m / 59.06 inch
17. Weight:188g / 6.63oz

Beiträge: 200

Wohnort:  Braunschweig  

Auto: i30cw 1.6l blue / BRC-LPG & i20 1.4l Style / BRC-LPG

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 1. Januar 2017, 15:20

Okay, dass du bereits eine Sicherung eingebaut hast, habe ich überlesen. Dann bitte meinen Kommentar dazu vergessen. Entschuldigung.

Die Sicherung dient nicht dazu bei Funktionsfähigkeit der Baugruppen, in deinem Fall 2 x 100mA + für Kamera und 2 x 10 mA für die LED in den Schaltern auszuhalten, sondern im Fehlerfall auszulösen, Da fließt dann so viel Strom wie die Batterie + Lima liefern können bzw. der Draht aushält. In deinem Fall dürfte da eine Feinsicheung 500mA - max. 1A passend sein. (doppelte bis max. vierfache Last)

Die Dicke der Kabel ist ja richtig, habe ich auch nicht anderes geschrieben. Was ich meinte ist, dass im Fehlerfall ohne Sicherung bzw. mit üblichen PKW Flachstecksicherungen ab 10A aufwärts diese nicht ausgelöst werden würde, sondern der Draht glüht.

Ich wundere mich auch, was da verbaut wird.
Die dünnsten Beriebsspannung führenden Drähte in meinem i30 sind 0,5mm² die schaffen das auch nicht. Dazu kommt noch die zusätzliche hohe Umgebungstemperatur von bis zu ca. 80°C im Motorraum.

Hier mal ein Beispiel:

.
Hier ist die Betriebsspannung des Radios mit 10A träge abgesichert. Laut Tabelle für mehradrige Kupferlitze, die im Kabelbaum verlegt wird, dürfen bei 60°C Umgebungstemperatur (im Sommer absolut anzunehmen) max. 9A x 0,5 = 4,5A fließen. Darüber erwärmt sich die Kupferlitze nach VDE-Norm unzulässig.

Vielleicht habe ich da aber auch einen Denkfehler.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »pjotr_weliki« (1. Januar 2017, 15:54)


karli123

Fortgeschrittener

  • »karli123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 283

Wohnort: Simbach

Auto: Tucson Style 1.6 132 PS micron-grey der ist verkauft - jetzt ein IX20 1.6 Benziner und glücklich :)

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 1. Januar 2017, 17:18

dann lassen wir das mal so stehen.Ich hoffe jedoch,das du deine Cam zerlegt hast und ordenliche Kabel drangebaut hast, da die originalen,deiner Meinung nach,nicht für die Verlegung im Motorraum geeignet sind.Oder hast du etwa eine Kamera eingebaut , die für militärische Anwendungen geeignet ist ?Irgend wann mal sollte ein Ende erreicht sein, auch wenn die Wurst 2 hat.Werde aber nicht mehr auf deine Antworten,antworten aus o, g, Grund.
Grüße karl

Beiträge: 200

Wohnort:  Braunschweig  

Auto: i30cw 1.6l blue / BRC-LPG & i20 1.4l Style / BRC-LPG

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 1. Januar 2017, 18:01

Okay, du verstehst das nicht. Musst du auch nicht

Die Leitung der Kamera hat 0,2mm2. Das sind 3A x 0,35 bei 80°C macht 1,05A max. Mit 1A abgesichert = save.
Die MIL-Norm (damit arbeite ich) ist übrigens noch eine ganze Ecke schärfer als der einfache PKW -Kram (war mein Job).

Aber genug.
Wünsche dir ein schönes Neues Jahr. :prost:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »pjotr_weliki« (1. Januar 2017, 18:17)


karli123

Fortgeschrittener

  • »karli123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 283

Wohnort: Simbach

Auto: Tucson Style 1.6 132 PS micron-grey der ist verkauft - jetzt ein IX20 1.6 Benziner und glücklich :)

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 1. Januar 2017, 20:25

ich wollte eigentlich nicht mehr antworten,aber eine Frage brennt mir schon unter den Nägeln:
weshalb baust du dir dann eine China Kamera für vorne ein,die ich schätze mal keiner DIN und Mil Norm entspricht ?
Es ist doch ein Widerspruch( oder wieder doch mit ie ? egal ) in sich,finde ich jetzt mal.Ist jetzt nicht böse gemeint,aber fragen darf man oder nicht ?
Grüße karl

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 517

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 1. Januar 2017, 20:35

Widerspruch ohne e nach dem i.... :D... völlig richtig geschrieben Karl! Außerdem wäre es auch egal in einem Autoforum!

karli123

Fortgeschrittener

  • »karli123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 283

Wohnort: Simbach

Auto: Tucson Style 1.6 132 PS micron-grey der ist verkauft - jetzt ein IX20 1.6 Benziner und glücklich :)

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 1. Januar 2017, 20:39

danke fürs Feedback, bin dann schon mal froh, doch noch ein paar Tage der Demens fernzubleiben :)
LG karl

oder schreibt man Demens etwa anders ? Oh mein Gott, das wird wieder mal ein spannendes Jahr :)

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 207

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 1. Januar 2017, 20:41

@pjotr_weliki
Ja, und Du stehst sogar als Oberlehrer da, der selbst nicht lesen kann.

Gerne. Scheint ja schwierig zu sein, meine Anmerkungen zu verstehen.
Deshalb hier nochmals: die gelten nur in dem Fall, dass eine installierte Dashcam zur Parküberwachung im öffentlichen Raum (=Strasse) eingesetzt wird.


@Karli: Demenz :P

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Schlicksurfer« (1. Januar 2017, 20:48)


karli123

Fortgeschrittener

  • »karli123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 283

Wohnort: Simbach

Auto: Tucson Style 1.6 132 PS micron-grey der ist verkauft - jetzt ein IX20 1.6 Benziner und glücklich :)

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

58

Sonntag, 1. Januar 2017, 21:34

Teilantwort Frage 2

@pipapa9
heute war leichter bis mittlerer Nebel,Kamera sieht besser wie ich.
Macht extrem viel Spaß nach Monitor zu fahren :) ups, das hätte ich nicht sagen dürfen,ist ja auch verboten,also vergesst es wieder.
Aber Spaß hats trotzdem gemacht,meine Frau hat das jedoch anders gesehen.Hoffe die richtigen Kameras kommen bald,damit ich sie einbauen kann.Ich konnte jedoch meine Frau überzeugen bzw. sie hat das von sich aus gesagt,sich auch 2 von mir anbringen zu lassen,denn praktisch sind die doch,wenns ums einparken geht.
Grüße an Alle

Beiträge: 200

Wohnort:  Braunschweig  

Auto: i30cw 1.6l blue / BRC-LPG & i20 1.4l Style / BRC-LPG

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 1. Januar 2017, 21:35

Ich habe nirgends geschrieben, dass ich an meinem Auto nach DIN oder MIL Norm arbeite, sondern versuche mir diese Dinge als Hilfsmittel zu nehmen, um z.B. keinen Kabelbrand zu riskieren. Woran erkennst Du, dass meine eingebauten Kameras aus China sein sollen? Auch geschätzt?

Übrigens ist MIL-Norm nicht der heilige Gral bei dem alles bestens ist. Im Gegenteil. Die ist Teilweise völlig veraltet und die Industrie arbeitet teilweise nach der aktuellen IPC-Norm. Auch China. Siehe hier: IPC

Schlicksurfer, hast Recht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pjotr_weliki« (1. Januar 2017, 21:48)


karli123

Fortgeschrittener

  • »karli123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 283

Wohnort: Simbach

Auto: Tucson Style 1.6 132 PS micron-grey der ist verkauft - jetzt ein IX20 1.6 Benziner und glücklich :)

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 1. Januar 2017, 21:43

die ist eindeutig aus dem Reich der Mitte.Du arbeitest aber nach MIL Norm - hast du selber geschrieben .Sollte aber alle Bereiche umfassen,denke ich mal,Auto sollte da keine Ausnahme sein.
Und jetzt sollten wir das Ganze beenden und uns über unsere Autos freuen,ich tus auf jeden Fall :)
Grüße