Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

supersonic

Anfänger

  • »supersonic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Wohnort: Berlin

Auto: IX20 1.6 Diesel

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Januar 2016, 20:23

nerviges Geräusch beim Gasgeben

Liebe Community,

vorab zu meinem Auto: ix20, 1,6 CRDI 116 PS, EZ 2012, Blue.

Nach langer Abstinenz ist nun wieder ein sehr nerviges Geräusch beim Gasgeben aufgetreten. Es kommt sehr unregelmäßig vor und bislang kann ich auch keine Gesetzmäßigkeit erkennen. Wenn es auftritt, dann beim Beschleunigen im unteren Drehzahlbereich (bis ca. 2000 upm) und meistens im 2. oder 3. Gang, selten auch in höheren Gängen, niemals bislang im ersten. Vom Klang er ist es ein "Klackern" (sorry, kann es irgendwie nicht besser beschreiben) und es klingt definitiv mechanisch. Also als würde etwas irgendwo anschlagen. Es klingt jedenfalls sehr "ungesund" und ist definitiv nicht das selbe Geräusch, das auftritt, wenn man zu untertourig fährt. Gefühlt nimmt der Wagen in diesen Situationen auch nicht so richtig Gas an, wobei ich mir da nicht 100-Prozentig sicher bin, weil der Drehzahlbereich dann wieder überschritten wird und die Momente entsprechend "kurz" sind. Aufgefallen ist mir noch, dass das ganze manchmal einher geht mit einem leichten stottern im Leerlauf an der Ampel.

Genauer kann ich es leider nicht beschreiben. Ich war wegen des Geräuschs schon mehrfach in verschiedenen Werkstätten, jedoch ist genau dort das Geräusch natürlich nicht aufgetreten und so habe ich immer Tipps ins Blaue herein bekommen, die jedoch nie zum Erfolg führten.

Frage: Gibt es beim Diesel irgendwelche Klappen, die dafür verantwortlich sein könnten? Oder habt ihr irgendwelche Tipps?

Ich muss sagen, dass ich sonst eigentlich recht zufrieden bin mit dem ix20, aber dieses Geräusch vermasselt mir echt den Spaß am Auto. Ich muss dazu sagen, dass ich autotechnisch leider ein echter Laie bin und daher das Gefühl habe, von der Werkstatt nett belächelt zu werden.

Danke schonmal für eure Antworten!


pipapa9

Fortgeschrittener

Beiträge: 172

Wohnort: Zierenberg

Beruf: Pensionär

Auto: iX 20 1,6 Style + Atos Prime + MB SLK 200 Kompessor

Vorname: Uli

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. Januar 2016, 20:49

Hallo :winke:
ich bin mal einen hohen Bordstein runter gefahren und da hat mein iXi etwas aufgesetzt weil wir auch zu 4 drin saßen. Anschließend hatte ich auch diese Geräuschkulisse wie du sie beschreibst. Mein iXi ist allerdings ein Benziner. Bin dann mal auf die Hebebühne und mit der Hand / Faust mal alles abgeklopft. Und siehe da .mein iXi hatte mit dem Auspuff (im vorderen Teil) wohl aufgesetzt, Im vorderen Katalysator hatte sich innen etwas gelöst und klapperte bei bestimmten Drehzahlen. Habe dann einen gebrauchten Kat. besorgt ( neu ca.700,-) und einbauen lassen. Geräusche waren weg. Und einen leichten Leistungsverlust meine ich auch festgestellt zu haben.

Hoffe es hilft dir.

MfG
Uli 8)

supersonic

Anfänger

  • »supersonic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Wohnort: Berlin

Auto: IX20 1.6 Diesel

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. Januar 2016, 20:53

Hallo Uli, danke für den Tipp.
Kann man das irgendwie auch testen, ohne den Kat auszutauschen? Also sollte eine Werkstatt das können?

pipapa9

Fortgeschrittener

Beiträge: 172

Wohnort: Zierenberg

Beruf: Pensionär

Auto: iX 20 1,6 Style + Atos Prime + MB SLK 200 Kompessor

Vorname: Uli

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Januar 2016, 21:07

Hallo,
wenn du die Möglichkeit hast eine Bühne bei einem Bekannten zu nutzen kannst du es selber abklopfen ob es klappert . Aber ich denke diese Prüfung macht eine Werkstatt auch für einen 5er in die Kaffekasse.