Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 14:46

OBD II -Stecker und Smartphon Galaxy III MIni mit App Torque

Hi, bin neu hier im Foru m und finde es recht interessant. Allerdinsg nicht die Zeit, sofort jeden Beitrag zu lesen. Vielleicht kann mir jemand helfen, selbst wenn das Problem schon irgendwo behandelt wurde.

Habe seit Juni einen ix20 style :rolleyes: gebraucht gekauft; es waren aber keine Winterräder dabei. Nach dem Wechsel der Sommerräder auf die neuen Winterräder tritt das Problem auf, dass das Warnsymbol der Reifendruckkontrolle aufleuchtet, obwohl die Prüfgeräte die Anlage und die neuen Sensoren als ordnungsgemäß einstuft.

Nun habe ich mir vor ein paar Wochen einen OBD II -Stecker gekauft und auf mein Smartphon die App Torque installiert. Der Hauptgrund für diesen Schritt war, dass auch beim ix20 (wie übrigens bei vielen anderen Pkws auch) der Zeiger für die Geschwindigkeitsanzeige rot und der Untergrund schwarz ist. In der Nacht habe ich da garkeine Probleme, aber tagsüber bei ungünstigen Lichtverhältnissen sehe ich den roten Zeiger fast nicht. ;( Leider hat Hyundai eine digitale Geschwindigkeitsanzeige eingespart und deshalb lasse ich mir die Geschwindigkeit über den OBD II-Stecker / Smartphone digital anzeigen.

Unerklärlicherweise wird durch diesen Stecker/ Smartphone wahrscheinlich die fehlerhafte Luftdruckanzeige ausgelöst. Bei den Sommerreifen trat das nicht in Erscheinung. Weiß jemand, was da los sein kann? :unentschlossen:


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 047

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 15:09

Hast du beim Hyundai-Händler prüfen lassen, dass die Sensoren der Winterreifen im Fahrzeug richtig erkannt werden?

Hast du den OBD2-Stecker denn mal abgezogen? Verschwindet denn dann die Warnung? Kann ich mir nicht wirklich vorstellen, da die OBD2-Schnittstelle ja quasi "nur" Daten ausgibt.

3

Sonntag, 25. Oktober 2015, 12:26

Erst mal vielen Dank für die Antwort. Habe die Räder (leider) nicht beim H.-Händler, sondern bei ATU (hatten gerade eine wirklich lohnende Preissonderaktion laufen) aufziehen und wechseln lassen. Aber die haben ja auch die entsprechenden Gerätschaften. Nach 2 Versuchen und dem Löschen der Anzeige, die immer wieder kam, habe ich den OBD II- Stecker mal abgezogen und auch mein Smartphon nicht installiert. Zunächst hat es ca. 3 TAge geholfen, dann kam die Warnleuchte aber wieder. Weiter sind wir bisher nicht gekommen. Kann es trotzdem sein, dass die Bluethoot- Verbindung zwischen OBD II und Smartphon auf einer Freqenz funkt, die die Störung hervorruft?

cruiser

Profi

Beiträge: 1 098

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 25. Oktober 2015, 13:09

Nein. Kann ich mir nicht vorstellen. Die Drucksensoren arbeiten mit einer Frequenz von 434 Mhz. Bluetooth dagegen arbeitet im Gigahertzbereich, so um 2,45 Ghz. Also die stören sich nicht.

Wo die Räder herkommen, ist eigentlich egal. Es kommt darauf an, was du für Sensoren in den Rädern hast. Vielleicht sind ja Universalsensoren eingebaut worden, die sich nicht mit Hyundai vertragen. Aber hast du denn überhaupt den richtigen Druck im Reifen? Nicht dass die Sensoren irgendwo im Grenzbereich arbeiten. Normalerweise wird der ix20 mit 2,2 bis 2,5 Bar gefahren. Hier die Luftdrucktabelle.

Gruß vom Dirk

5

Sonntag, 25. Oktober 2015, 13:49

Hallo cruiser,
vielen Dank für deine Hinweise. Luftdruck wurde gem. Tabelle/ Vorgabe (2,3) eingestellt und dürfte somit nicht die Ursache der Störung sein. Was jedoch die Sensoren betrifft, könnte da etwas im Argen liegen, wobei doch eigentlich die Funkfrequenz ausschlaggebend sein müsste und die liegt im angegebenen Bereich (434). Habe mal irgendwo etwas vom "Anlernen" der Sensoren gelesen, aber das hat ATU verneint.

Gruß von Wilfried

ixidixi

Anfänger

Beiträge: 11

Auto: IX35 2.0 CRDI 184PS Style, Phantom Black mit Panorama Dach, Navi, Funktions-Paket u. AHK

Vorname: Ralf

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 22:21

frag mal nach welche Sensoren die verbaut haben. Gerüchteweise funktionieren z.B. die CUB-Sensoren nicht besonders bei den IX.

Ähnliche Themen