Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Alphazentauri

Anfänger

  • »Alphazentauri« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Wohnort: nähe Karlsruhe

Auto: ix20 / 1,4L Benziner / 90PS / BJ.12.2011

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 27. September 2015, 18:28

Probleme mit ZV

Hallo zusammen,

Habe bei meinem IXI seit kurzen das Problem das die Carjackfunktion/ZV spinnt. Wenn ich losgefahren bin verriegeln sich ja
normalerweise die Türen und die orange LED bei der Verriegelungstaste am Armaturenbrett leuchtet dauerhaft. Bei mir versucht das Auto ein paar mal zu verriegeln und wenn das nicht geht dann blinkt die LED. Was mir in diesem Zusammenhang auch aufgefallen ist, ist das ich beim Abschließen mit der FB ein Geräusch auf der Fahrerseite an der hinteren Tür hören kann, als wenn ein Motor oder sowas läuft. NUR in diesem Fall ist die entsprechende Tür ZU. Ist das Geräusch nicht zu hören bleibt die Tür unverriegelt und alle anderen Türen sind verschlossen. Das Geräusch war am Anfang als ich das Auto gekauft habe nicht da.
Kann aber keine Regelmäßigkeit bei dem Problem feststellen. Es tritt in unregelmäßigen Abständen auf...also nicht Wetterabhängig oder
sowas in der Art.
Hat jemand auch schon mal das Problem gehabt oder vielleicht eine Idee was das für eine Ursache haben könnte?
Würde mich sehr freuen wenn mir da einer weiter helfen könnte.

Groß Alphazentauri


cruiser

Profi

Beiträge: 1 172

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 27. September 2015, 21:36

Herzlich Willkommen.

Ich tippe mal auf defekten Schalter im Türschloss. Da kann dir eine Werkstatt weiterhelfen. Es könnte aber auch ein schwergängiges Türschlosssein. In dem Fall solltest du mal zu Graphit-Öl greifen, um das Schloss wieder gängig zu machen.



Hier ein Hinweis in der Bedienungsanleitung! Hyundai selber empfiehlt eine jährliche Pflege der Schlösser, Schließsysteme und Scharniere.

Gruß vom Dirk

Alphazentauri

Anfänger

  • »Alphazentauri« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Wohnort: nähe Karlsruhe

Auto: ix20 / 1,4L Benziner / 90PS / BJ.12.2011

  • Nachricht senden

3

Montag, 28. September 2015, 17:48

Ahhh...super. Vielen Dank für den Tip.
Werde ich gleich morgen mal schmieren. Und wenn es der Schalter ist, dürfte das ja auch nicht das Drama werden.

Gruß zurück auch vom Dirk

4

Samstag, 28. Januar 2017, 20:02

Hallo,

ich habe auch so ähnliche Probleme. Haben sie ihre Problem mit Graphit-Öl gelöst?

5

Samstag, 11. Februar 2017, 16:43

Zentralverriegelung

Hallo,

Wenn ich losgefahren bin verriegeln sich ja normalerweise die Türen und die orange LED bei der Verriegelungstaste am Armaturenbrett leuchtet dauerhaft. Bei mir versucht das Auto ein paar mal zu verriegeln und wenn das nicht geht, dann blinkt die LED. Was mir in diesem Zusammenhang auch aufgefallen ist, beim Öffnen warnblinke zweimal blink, beim schließen warnblinke blink nicht aber alle Türen sind verschlossen.

Hat jemand auch schon mal das Problem gehabt oder vielleicht eine Idee was das für eine Ursache haben könnte?
Würde mich sehr freuen wenn mir da einer weiter helfen könnte.

mfg
sener

cruiser

Profi

Beiträge: 1 172

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Samstag, 11. Februar 2017, 18:01

Hallo sener,
erst einmal herzlich Willkommen.
Ich tippe bei dir auf einen defekten Mikroschalter in einer der Türen. Also bleibt dir ein Werkstattbesuch nicht erspart. Frage noch vorab, wie alt ist den der Wagen überhaupt? Wie oft gewartet? Fachwerkstatt?

Unabhängig davon solltest du aber die Schlösser auf jeden Fall mal fetten/ölen. Um jetzt schnell eine Reaktion auszulösen, sprühe doch einfach mal mit WD40 alle Schlösser ein. Danach die Türen ein paar mal auf und zu machen und auf und zu schließen. Sollte es sich um ein mechanisches Problem handeln, wird nach kurzer Zeit eine Besserung eintreten bzw. es wieder funktionieren.

Gruß Dirk

7

Samstag, 11. Februar 2017, 20:15

hallo Dirk

vielen dank ihre schnelle Antwort eigentlich ich habe alle Türen geschmiert, aber alle Türe schließen zu und auf wo ist das Problem sein? ich war in der Werkstatt die haben gesagt so was hama nicht erlebt. diese Problem Alarm eingelöst dann diese Fehler gekommen ich habe mit dem diagnosegerät lesen lassen Fehler nicht gefunden.

grüß sener

cruiser

Profi

Beiträge: 1 172

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 12. Februar 2017, 15:23

Ja das war zu befürchten. Ich glaube auch nicht, dass so ein Fehler im Fehlerspeicher hinterlegt wird/ist. Du solltest auf jeden Fall eine Zweitmeinung bzw. andere Werkstätten aufsuchen und um Hilfe/Rat bitten. Natürlich kommt es auch darauf an wie alt dein Fahrzeug ist. Wegen der Garantie und so. Wenn es geht gibt doch mal ein paar Daten von deinem Fahrzeug an. Danke.

Ich kann mir auch vorstellen, dass ein Kabelbruch vorliegt. Also irgendwo in der Zuleitung der Türen ist ein Kabel gebrochen. Des weiteren müssen auch alle Steckverbindungen für die ZF geprüft und einmal mit Kontaktspray behandelt werden. Das ist also nicht mal eben so gemacht.

Gruß Dirk

9

Sonntag, 12. Februar 2017, 18:05

Hallo Dirk

meine ix20 1,4 CRDi 90PS, EZ 2010 147.000km, ich bin zweite Besitzer, ich fahre seit zwei Jahre dieses Auto. Muss ich mal schauen zu andre Kundendienst fahren.

grüß sener

Thora

Profi

Beiträge: 1 085

Wohnort: Greifenstein

Beruf: Lagerist

Auto: I 10 Sport 1,2 + IX 20 1,4

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 12. Februar 2017, 18:15

Zieh doch mal an der hinteren Tür vorsichtig das Gummi der Kabelzuleitung zurück und schau Dir die Kabel an . Da hatte ich bei einem anderen Fahrzeug mal einen Kabelbruch , anfangs ging das mal , mal nicht und irgendwann überhaupt nicht mehr .Allerdings war das Auto da schon über 10 Jahre alt .

11

Sonntag, 12. Februar 2017, 18:32

ich habe Heckscheibe Kabel angekuckt nicht sichtbar

Thora

Profi

Beiträge: 1 085

Wohnort: Greifenstein

Beruf: Lagerist

Auto: I 10 Sport 1,2 + IX 20 1,4

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 12. Februar 2017, 19:07

Ich meinte nicht die Heckklappe sondern die hintere Tür auf der Fahrerseite ( wie Du geschrieben hättest ) .

Karlheinz

Fortgeschrittener

Beiträge: 327

Wohnort: Klagenfurt, Kärnten

Beruf: schon URLAUBER

Auto: ix20 1,4 90 PS Benziner Eoropapaket Bj.07.2013

Vorname: heinzi

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 12. Februar 2017, 20:05

Die 4 Türen schliessen ja, dann wird der Fehler eventuell bei der Motorhaube oder der Heckklappe zu suchen sein. Einmal den Kontaktschalter der Motorhaube ansehen, vielleicht löst der ja gar nicht aus (einstellen)

LG Heinzi

cruiser

Profi

Beiträge: 1 172

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 12. Februar 2017, 20:54

Oh, da habe ich gar nicht dran gedacht. Stimmt, die Motorhaube. Aber was ist mit der Heckklappe? Wenn die nicht zu ist erscheint doch das Warnsignal „offene Heckklappe“.

Gruß Dirk

15

Montag, 13. Februar 2017, 06:46

Motorhaube micro Schalter ok, Hecklappe ist auch ok. beim Fahren schließt alle Türen wenn man taste drücken auf machen keine Funktion macht nun knackt Türen bleibt zu Schalter dauern blink.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »esener« (13. Februar 2017, 06:56)


cruiser

Profi

Beiträge: 1 172

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

16

Montag, 13. Februar 2017, 09:08

Dass wir uns jetzt nicht falsch verstehen, du machst nicht die Türen bzw. drückst nicht den Schalter während der Fahrt? Das geht nämlich nicht. Solange sich das Fahrzeug bewegt (auch in Schrittgeschwindigkeit) gehen die Türen nicht auf! Erst beim Stillstand (ob Motor an oder aus ist egal) kann man die Türen entriegeln!

Gruß Dirk

17

Montag, 13. Februar 2017, 19:54

Hallo Dirk
auch bei Stillstand wenn man auf den Taste drückst geht auch nicht die tür auf.

cruiser

Profi

Beiträge: 1 172

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 14. Februar 2017, 11:47

Ich habe mal versucht, den Fehler zu simulieren. Dabei habe ich bei einer geöffneter Tür die Verriegelung gedrückt. Die Türen verriegeln kurz, öffnen aber sofort wieder. Wenn man nun bei offener Tür den Kontaktschalter (Tür zu) gedrückt hält, verschließen die Türen und bleiben auch zu wenn man den Kontaktschalter wieder los lässt (bei offener Tür). Sehr interessant. Bei den vorderen Türen tritt dein Fehler aber nicht auf.

In der Bedienungsanleitung steht aber:
„Wenn eine Tür entriegelt wird, beginnt die Kontrollleuchte im Türschlossschalter zu blinken. Wenn Sie den Schalter bei blinkender Kontrollleuchte drücken, werden alle Türen verriegelt.“

Also manchmal sind Bedienungsanleitung auch nicht hilfreich. Egal. Also weiter mit den hinteren Türen. Drücken, schieben, halten, verbiegen... äh, siehe da, es blinkt!

Den Unterschied zu den vorderen Türen habe ich in der Datenbankunter Tür- und Heckklappenschloss schon erklärt.

Es kann also vorkommen, dass ein Innengriff von den hinteren Türen nicht in seine Grundstellung zurück geht. Dabei verschließen zwar die Türen aber die Anzeige fängt dann an zu blinken. Ich habe mit einem Gegenstand den Innengriff sozusagen blockiert. Siehe Bild 2. Da steht der Griff trotz geschlossener Tür ab. Der Griff müsste normalerweise so wie auf Bild 1 zu erkennen ganz zurück klappen.

Es könnte sich nun bei dir doch ein mechanisches Problem handeln. Versuche oder kontrolliere doch mal deine hinteren Innengriffe. Am besten selber mal hinten einsteigen und die Griffe auf und zu ziehen/drücken. Vielleicht ist ja was verbogen weil wie schon in der Datenbank erklärt die lieben Mitfahrer an den Griffen herumreißen. Beim ersten ziehen gehen ja die Türen nicht auf!

Oder hast du vielleicht Kinder die gerne irgendwo irgendwas reinstecken. Dann kann so ein Griff schon mal hängen bleiben.

Gruß Dirk
»cruiser« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild_1.jpg
  • Bild_2.jpg

19

Dienstag, 14. Februar 2017, 18:34

ich habe alle Türen geschaut alles ok. wenn man mit der Fernbedienung zu drücken einmal warnblinke müsste leuchten des machte nicht, wenn ich auf drücken machte warnblinke zweimal das ist ok.

20

Mittwoch, 15. Februar 2017, 19:03

es ist mir eingefallen wenn ich Türen schließen Heckscheibe bleib offen die andre Türen bleiben zu, vor her war nicht so wenn ich von Auto 5 Meter entfernt bleiben schlisst alle Türen automatisch jetzt nur schlisst Heckscheibe so. ich denke das ist ein System Fehler.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »esener« (15. Februar 2017, 19:37)


Ähnliche Themen