Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Hessenhamster

unter Naturschutz

  • »Hessenhamster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 869

Wohnort: Bad Vilbel

Auto: ich habe gar keinen Hyundai mehr

Vorname: Jörg

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 21. Januar 2016, 11:17

Meine Garantie ist leider nun seit 1 Woche abgelaufen!


cruiser

Profi

Beiträge: 1 428

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 21. Januar 2016, 11:36

Oh, äh vielleicht kannst du ja noch den Neueinbau reklamieren. Also, wenn die nicht richtig heben.

Gruß vom Dirk

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 694

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 21. Januar 2016, 12:12

Wenn der Mangel während der Garantiezeit aufgetreten ist, und auch gemeldet wurde/daran gearbeitet wurde, gilt dafür weiterhin die Garantie!!!

Hessenhamster

unter Naturschutz

  • »Hessenhamster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 869

Wohnort: Bad Vilbel

Auto: ich habe gar keinen Hyundai mehr

Vorname: Jörg

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 21. Januar 2016, 12:44

Ich habe es erst mal schriftlich bei Hyundai Deutschland reklamiert und den Händler anschliessend in Kenntnis gesetzt. Eben habe ich die Dämpfer nochmal getestet und die Heckklappe geht überhaupt nicht nach oben. Die Gasfedern sind ja noch schlechter als die alten!

otto05

Bin der neue hier :freu:

Beiträge: 925

Wohnort: Hessen

Beruf: Operator

Auto: Hyundai I 40 CW 1,6 5Star Edition

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 21. Januar 2016, 18:23

Das gleiche Drama hatte ich auch, Hyundai verbaut da echt grossen Murks bestelle dir auf eigene Rechnung welche von Triscan und du hast Ruhe,habe ich übrigens auch so gemacht

26

Freitag, 22. Januar 2016, 10:21

Ich würde, so lange noch Garantie auf den Wagen ist, die Dämpfer so oft, wie es halt nötig ist, wechseln lassen. Sonst kapiert Hyundai nie, was sie da für billiges Zeug eingebaut haben und freut sich, dass sie damit davon kommen, wenn die Kunden auf eigene Kosten bessere Dämpfer selbst einbauen. Ich habe das Problem allerdings nicht, mal sehen, ob es so bleibt.

otto05

Bin der neue hier :freu:

Beiträge: 925

Wohnort: Hessen

Beruf: Operator

Auto: Hyundai I 40 CW 1,6 5Star Edition

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

27

Freitag, 22. Januar 2016, 13:29

Das Reklamieren und hin und her fahren wäre mir oder war mir auf Dauer zu blöd, recht haste schon..... :rolleyes:

Hessenhamster

unter Naturschutz

  • »Hessenhamster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 869

Wohnort: Bad Vilbel

Auto: ich habe gar keinen Hyundai mehr

Vorname: Jörg

  • Nachricht senden

28

Freitag, 22. Januar 2016, 14:23

Da meine Garantie abgelaufen ist úberlege ich mir nach so einem "Kundenservice" wieder in meine alte, freie Werkstatt für die Zukunft zu wechseln. Die bauen nur gute Markenware zum fairen Preis ein oder sprechen vorher mit mir welche Qualität ich bezahlen möchte!

cruiser

Profi

Beiträge: 1 428

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

29

Freitag, 22. Januar 2016, 16:50

Da meine Garantie abgelaufen ist úberlege ich mir nach so einem "Kundenservice" wieder in meine alte, freie Werkstatt für die Zukunft zu wechseln.

Richtig so. Das habe und werde ich in Zukunft auch weiterhin so machen. Mit dieser Vorgehensweise bin ich bis jetzt hervorragend gefahren.
Das einzige Problem sind die „internen“ Herstellerrückrufe bzw. Teiletausch. Das ist leider ein besonderes Übel. Wenn du nämlich Pech hast, kann deine freie Werkstatt die Updates nicht aufspielen oder die empfohlenen Teile nicht wechseln weil es keiner mitbekommt. Meine Freie rät mir dann den Service zwischendurch einmal beim Fachbetrieb machen zu lassen. Der Trick, mein Werkstattmann ruft beim Fachhändler oder beim Hersteller direkt an und erkundigt sich. Ich finde das extrem Kundenfreundlich. Was will man mehr.

Gruß vom Dirk

30

Montag, 12. März 2018, 13:54

So nach 2 Jahren ,Heckklappendämpfer für 16 Euro

Hallo
Die Dämpfer für 16 Euro das Stück haben jetzt 2 Jahre gehalten.
Heckklappe muss das letzte Stück wieder hochgedrückt werden.
Werde Sie wieder kaufen und einbauen.
Gruß brezi

cruiser

Profi

Beiträge: 1 428

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

31

Montag, 12. März 2018, 14:13

Vielen Dank für die Info.
Es kommt ja auch immer darauf an, wie oft die Heckklappe auf und zugemacht wird,


Gruß Dirk

Ähnliche Themen