Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DieterS

Anfänger

  • »DieterS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Wohnort: 77839 Lichtenau

Auto: Hyundai iX20

Vorname: Dieter

  • Nachricht senden

1

Freitag, 10. Juli 2015, 16:58

Vorteile durch Chiptuning?

Ich möchte ggf. etwas mehr Dampf auf die Maschine bringen. Alternativ interessiert mich auch das Einsparen von Sprit.

Wer hat Erfahrung beim ix20; 1,6 ltr.; Automatik; Benziner


uweundsimone

Anfänger

Beiträge: 21

Wohnort: bülstringen

Beruf: ja haben wir

Auto: IX35 1.6 / IX20 Fifa World Cup Edition

Vorname: Simone und Uwe

  • Nachricht senden

2

Freitag, 10. Juli 2015, 18:45

Hallo Dieter

Erst einmal ein herzliches Willkommen hier im Forum .
Nun zu Deiner Frage .
Der 1.6 er ist ein Saugmotor der Gamma - Baureihe und da wird Dir ein Chip - Tuning nicht viel bringen , ausser hohen Kosten , anders siehts beim Diesel aus .

MfG
Uwe und Simone

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 831

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

3

Freitag, 10. Juli 2015, 18:56

Richtig! Ohne Turbolader kann man sich Chiptuning sparen, es bringt nichts - egal was die Werbung verspricht :nenee:

Beiträge: 988

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

4

Freitag, 10. Juli 2015, 19:21

Da hast Du dir leider die falsche Maschine ausgesucht.

5

Freitag, 10. Juli 2015, 20:25

Der Vorteil ist mehr Dampf, leider nicht beim Saugbenziner.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 834

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

6

Freitag, 10. Juli 2015, 22:11

Das hätte ich jetzt nicht erwartet.

DieterS

Anfänger

  • »DieterS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Wohnort: 77839 Lichtenau

Auto: Hyundai iX20

Vorname: Dieter

  • Nachricht senden

7

Samstag, 11. Juli 2015, 09:26

Hallo,
ich danke euch für die hilfreichen INFO`s und Kommentare
:cheesy: :cheesy: :cheesy: ;( ;( ;(

darkranger

Anfänger

Beiträge: 17

Wohnort: Austria

Auto: ix20 1.6CVVT

  • Nachricht senden

8

Samstag, 11. Juli 2015, 14:14

Bei uns in Österreich wird was angeboten!

Chiptuning

Zahlt sich aber nicht wirklich aus wegen ca. 10% mehr Leistung

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 831

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

9

Samstag, 11. Juli 2015, 14:21

HUMBUG!!! Aus einem Saug-Benziner holt man mit einem Chip NIEMALS 14 PS Mehrleistung raus! Den Leistungsprüfstandbericht Vorher/Nachher möchte ich sehen.... =) :dudu: :aufgeb:

10

Samstag, 11. Juli 2015, 18:36

Wenn der Prüfstand beim Tuner steht glaube ich schon dass der nachher 14 PS mehr anzeigt, alles eine Sache der Einstellung. :winke:

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 467

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 12. Juli 2015, 14:49

Da fängt doch der Betrug beim Sauger-Chiptuning schon an! :schläge:

Steelworker

Fortgeschrittener

Beiträge: 424

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Rentner

Auto: Grandeur

Vorname: Emil

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 12. Juli 2015, 17:18

Warum sollen Veränderungen an der elektronischen Motorsteuerung eines "Saugers" in jedem Fall wirkungslos bleiben? Warum haben mechanisch identische Motoren eines Herstellers unterschiedliche Leistung, wenn die Kennfelder der Motorsteuerung unterschiedlich sind?
Dass Manipulationen an den Kennfeldern der Motorsteuerung eines Saugers keine Veränderung zeigen, also nichts bringen, glaube ich nicht.
Servus Emil

Beiträge: 988

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 12. Juli 2015, 19:03

Warum haben mechanisch identische Motoren eines Herstellers unterschiedliche Leistung, wenn die Kennfelder der Motorsteuerung unterschiedlich sind?

Für dich sind es vermeintlich identische Motoren was aber nicht der Fall ist. Die vermeintliche Leistungsausbeute beim Sauger(nachträglich) steht in keinem Verhältnis zum finanziellen Aufwand. Als in der 80ern Turbomotore noch nicht so aktuell waren hat man das klassiche Tuning gewählt, sprich Ventile polieren, Ansaugkanäle, evtl. andere Nockenwellen oder Doppelvergaser. Das alles war schon finanziell ein hoher Aufwand. Zum anderen war die Leistungsausbeute auch begrentzt.

Zweitere Wahl war eben einen größeren Motor einbauen.

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 12. Juli 2015, 21:18

nur weil die Motoren von aussen gleich aussehen und gleich viel Hubraum haben, heißt das nicht, dass nur am Chip oder am Mapping was gemacht worden ist. Bestes Beispiel ist für mich immer der 1,6 Liter Motor aus dem alten Lantra (Baujahre 93- 98 oder so). Den gab es mit 1,6 Liter und 88 PS, mit 1,6 Liter und 114 PS und mit 1,8 Liter 128 PS. Bei Öffnen der Motorhaube hat man keinen UNterschied gesehen. Der UNterschied lag im Detail, andere Drosselklappen, Ansaugbereiche anders usw. Das hat man aber von aussen nicht gesehn. Ein reines Ändern der Software finde ich wie Jacky beim Saugbenziner rausgeworfenes Geld.

Ähnliche Themen