Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Holgi

Anfänger

  • »Holgi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Wohnort: Norddeutschland

Auto: I30 1,4 Fifa

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 20. Juli 2014, 17:32

Schaltknauf Auflösungserscheinungen

Hallo mal wieder in die Runde,

wir hatten hier ja bereits mehrfach das Thema mit den Auflösungserscheinungen der Lederlenkräder. Alle die, die dieses Problem haben/hatten, sollten sich mal genau den Schaltknauf anschauen. Bei dem geht nämlich bei mir jetzt genau dasselbe los. Auch hier sieht das vermeintliche Leder jetzt aus, als würde sich die Haut nach Sonnenbrand abpellen. :O Ich möchte hier darauf hinweisen, dass es sich bei mir weder um Säure verätzte Hände handelt, noch das ich irgendwelche Handcremes etc. benutze. :D
Aber so langsam wundere ich mich über mein Ixi nicht mehr. Im Gegenteil, ich wäre glaube ich schon sehr überrascht, wenn ich mal 10.000 Km ohne Mängel fahren könnte ;( Zwischenzeitlich hatte ich auch schon einen losgerüttelten Innenspiegel. Sicher sind das alles nur Kleinigkeiten und nicht so schlimm, als wenn man mit Motorschäden etc. liegen bleiben würde. Nichts desto Trotz, für ein Auto welches erst 2 Jahre alt ist und erst 20000Km auf der Uhr hat, geht es auf fast keine Kuhhaut mehr, was man schon an (Qualitäts)-Mängeln hatte. Habe ich aber in anderen Berichten schon mal mitgeteilt.

Wünsche allen erstmal wieder eine Fehlerfreie Fahrt


andvol

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Wohnort: Österreich/Graz

Auto: Hyundai ix20 1.4L 90PS

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Montag, 21. Juli 2014, 11:52

Das mit dem Lenkrad hat mich auch betroffen, werde den Schaltknauf heute mal genau unter die Lupe nehmen. Ansonsten bin ich aber sehr zufrieden mit meinem ix20.

Holgi

Anfänger

  • »Holgi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Wohnort: Norddeutschland

Auto: I30 1,4 Fifa

  • Nachricht senden

3

Montag, 21. Juli 2014, 14:14

Hallo Andreas,

ja das tue man mal genau. Bei mir fing es an der rechten Seite, also zum Beifahrer hin an, daher habe ich es gar nicht sofort bemerkt. Ausserdem liegt der Schaltknüppel ja auch etwas weiter unten im Dunklen als das Lenkrad, daher fiel es auch erst nicht auf. Freu Dich, dass du bisher kaum Probleme hattest. Ich bin nur froh, dass ich so einen guten Händler habe, der immer alles schnell und korrekt auf Garantie abgewickelt hat. Trotzdem nervt es total, wenn man immer wieder wegen irgendwelcher Mängel vorstellig werden muß und Termine vereinbaren muß. :dudu: Auch wenn jetzt einige lachen werden beim lesen, aber ich trauere etwas meinem Fiat Grande Punto hinterher. Das war bisher mein zuverlässigstes Auto, von inzwischen einigen.

Viele (derzeit heisse) Grüße aus Norddeutschland :winke:

andvol

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Wohnort: Österreich/Graz

Auto: Hyundai ix20 1.4L 90PS

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Montag, 21. Juli 2014, 16:07

Hallo holgi,

Auch wenna jetzt offtopic wird, welche Probleme hattest du bis jetzt?

Taurus

Schüler

Beiträge: 57

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Güterkutscher auf der Schiene

Auto: Hyundai ix20

Hyundaiclub: Nein

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 22. Juli 2014, 22:52

Der Schaltknauf ist bei mir bisher noch gut. Das kann aber auch daran liegen, dass bei mir der Anteil der Fahrten im Stadtverkehr (also Fahrten wo man häufig den Schalthebel anfassen muss) sehr gering ist. Das Lenkrad hingegen musste bei der vorletzten Inspekion auf Garantie getauscht werden. Da traten die ersten Auflösungserscheinungen bereits nach 11.000 km auf.

Sonst bin ich aber ganz zufrieden mit dem ix20

sundancer1800

Fortgeschrittener

Beiträge: 231

Wohnort: 50169 Kerpen-Horrem

Beruf: Berufsbuskraftfahrer/Einzelhandelskaufmann

Auto: ix20 1,6 Style Automatik Bj. 2012

Vorname: Norbert

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 24. Juli 2014, 20:16

An meinem Schaltknauf ist nicht zu sehen von Abnutzung!

Mist habe ja Automatik :prost:

LG
Nobby aus Horrem :D

7

Donnerstag, 24. Juli 2014, 22:43

Schaltknauf ist bei uns OK. Schaltsack und Lenkrad wurden bereits getauscht.

Holgi

Anfänger

  • »Holgi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Wohnort: Norddeutschland

Auto: I30 1,4 Fifa

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 27. Juli 2014, 15:07

Mängel

@andvol
Hallo Andreas,

also dann will ich dir hier einmal die Aufzählung machen. Das Auto habe ich im Oktober 2012 bekommen und bin bisher 21000 Km gefahren, ca. 60/40 Stadt/Autobahn.
12.2012 - Knacken im Bereich rechter A-Säulenverkleidung von Anfang an - Verkleidungen neu unterfüttert
12.2012 - Kofferraumbeleuchtung
12.2012 - Bremssättel oder ähnlich, im Rahmen von Rückruf mit obigen Defekten mit erledigt
01.2013 - EFH auf Fahrerseite macht Geräusche - neu justiert/befestigt
01.2013 - Windgeräusche Tür Fahrerseite oben - neue Dichtung
04.2013 - Kofferraumbeleuchtung - jetzt Schloss komplett mit Microschalter getauscht
04.2013 - Lackabplatzungen am hinteren linken Türschweller - neu lackiert
09.2013 - Lenkrad Abplatzungen am Leder - neues Lenkrad
09.2013 - Schaltsack bekommt Risse - neuen Schaltsack
05.2014 - Innenspiegel hat sich losgerüttelt - befestigt
07.2014 - Schaltknauf Abplatzungen am Leder - neuen Schaltknauf

Ich denke, das reicht doch für's Erste, oder. Wenn man jetzt mal den Wunsch hat, fehlerfrei fahren zu können, ist das doch nicht zuviel verlangt, oder.

Viele Grüße

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 849

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 27. Juli 2014, 16:41

Ärgerlich - aber halt alles nur Kiki, und nichts was dein Auto vom fahren abhält. Ausgenommen der Bremssattel, das nimmt aktiven Einfluß auf die Fahreigenschaften.....

Fehlerfreies fahren ist mit Lackabplatzern, Lederauflösungserscheinungen, Windgeräuschen sowie einer defekten Kofferraumbeleuchtung und Geräuschen von der A-Säule und vom Fensterheber durchaus möglich!

Holgi

Anfänger

  • »Holgi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Wohnort: Norddeutschland

Auto: I30 1,4 Fifa

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 27. Juli 2014, 18:40

Ja sicher, alles nur Kiki. Nichts desto Trotz, muß man immer wieder Zeit aufwenden um Termine beim Händler zu machen. Und unter fehlerfreiem Fahren verstehe ich Fahren von Inspektion zu Inspektion, oder von Reifenwechsel zu Reifenwechsel und sonst möchte ich den Händler eigentlich nicht ausser der Reihe aufsuchen müssen, es sei denn er hat Tag der offenen Tür mit Würstchen und Getränken =) , aber da hat ja jeder ein anderes Empfinden.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 849

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 27. Juli 2014, 18:50

Da kann ich dich voll + ganz verstehen! :super: Was ich meinte, ist eben der feine Unterschied, warum man zum Händler muss:

Wenn man sein Auto benötigt, um in die Arbeit zu kommen, dann geht das auch mit Windgeräuschen und defektem Kofferraumlicht.

Anders sieht es aus, wenn das Getriebe blockiert, die Steuerkette reißt, oder die Wasserpumpe verreckt - dann geht gar nichts mehr!

Gruß Jacky

andvol

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Wohnort: Österreich/Graz

Auto: Hyundai ix20 1.4L 90PS

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Montag, 28. Juli 2014, 18:37

Danke für die Zusammenfassung, da hatte ich bisher Glück, meiner ist auch von 10/12. Von dem Bremssattelproblem war meiner nicht betroffen.

Kaltduscher

Fortgeschrittener

Beiträge: 162

Wohnort: SO

Auto: IX 20 1,4 L, 90 PS

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

13

Montag, 23. März 2015, 14:12

Hallo.

3 Jahre ix20 und keine nennenswerten Probleme, bis auf diese Lenkrad und Schaltknaufabnutzungen. Das Lenkrad wurde bereits getauscht, doch der Schaltknauf ging dabei irgendwie unter. Doch nun wird es immer mehr. Das läuft doch auch unter Garantie, oder?

Gruß, Kaltduscher

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 849

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

14

Montag, 23. März 2015, 14:26

Natürlich, warum nicht? Wenn das Lenkrad wegen übermäßiger Abnutzung getauscht wurde, dann auch der Schaltknauf!

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

15

Montag, 23. März 2015, 14:33

Problem ist halt die Garantie ist irgendwann vorbei und bei meinem Lenkrad trat es nach dem Tausch und dann nach Garantie wieder auf.
Habe jetzt eins für 20€ bei ebay ersteigert ist top ha nur eine ganz kleine Macke 2-3mm unten in der Mitte am Kranz konnte ich aber mit ein bisschen Kleber und ein paar anderen Mittelchen fast unsichtbar machen. Muss es nun nur noch einbauen lassen, mal sehen was das kostet.

Ähnliche Themen