Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

IX20_Berliner

Anfänger

  • »IX20_Berliner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Wohnort: Berlin

Vorname: Mirko

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Samstag, 1. März 2014, 16:50

Batterie- Problem

Hallo,

mein Ixi hat mich nun das erste Mal enttäuscht. :unentschlossen: Frühmorgens wollte ich mich auf den Weg zur Arbeit machen, aber er sagte keinen Mucks. Zuerst dachte ich, dass die Fernbedienungsbatterie versagt hatte, aber als nach dem manuellen Aufschließen kein Innenlicht anging, schwante mir Böses. Also mit Bus und Bahn zum Dienst. Nach einem kleinen Telefonmarathon stellte ich fest, dass es beim Thema Garantie und EU-Import doch einige Feinheiten zu beachten gilt. Letztendlich hat mich mein freundlicher ACE- Service- Partner nach Feierabend aufgesucht und meinte dann lakonisch: "Ohh Hyundai ohne Strom, da ist bestimmt die Batterie tot!" Nach seiner Aussage kommen viele Kunden mit Hyundais in seine Werkstatt, die Batterieprobleme haben. Nach seiner freundlichen Starthilfe lief der Ixi auch wieder wie zuvor. Ich glaub er hat sogar gegrinst. Danach sofort zum Händler, der die Batterieprobleme natürlich nicht bestätigte. Meine Batterie hat jedenfalls einen perfekten Test hingelegt und es konnte kein anderer Fehler gefunden werden. Danach mal 80 km über die Bahn zum Laden und seit dem ist alles schick. Die Batterie ist wohl mit 45 Ah auch etwas klein. Wenn sie wirklich den Geist aufgibt, werde ich die 60er aus dem Start/- Stop- Modell nehmen. das ist wohl auch eine mit AGM (Gel)- Technologie, die besser durchhält. Das Auto ist übrigens 2 Jahre alt, wobei ich es seit 10 Monaten habe und es vorher beim Händler stand.
^^ Viele Grüße aus der Hauptstadt.


andvol

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Wohnort: Österreich/Graz

Auto: Hyundai ix20 1.4L 90PS

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Samstag, 1. März 2014, 17:00

Meiner ist jetzt 1 1/2 alt und diesbezüglich keine Probleme, wäre auch extrem bitter.

sundancer1800

Fortgeschrittener

Beiträge: 231

Wohnort: 50169 Kerpen-Horrem

Beruf: Berufsbuskraftfahrer/Einzelhandelskaufmann

Auto: ix20 1,6 Style Automatik Bj. 2012

Vorname: Norbert

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 2. März 2014, 07:57

Meine Batterie ist von Mai 2012 und war auch schon mal durch meine Dummheit leer, Heckklappe nicht richtig zu, nach dem laden alles wieder OK.

LG
Nobby aus Horrem

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 2. März 2014, 09:48

Wäre auch mein erster Tipp und hat man schon von vielen ixis gelesen. Heckklappe nicht ganz zu. Da trägt dein Hyundi aber nur die Hälfte der Schuld. :bang:
Mein Tipp: Kofferraumleuchte gegen LED tauschen (ohne Canbus-Widerstand, da nicht überwacht).

andvol

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Wohnort: Österreich/Graz

Auto: Hyundai ix20 1.4L 90PS

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 2. März 2014, 16:08

Ob der Kofferraum richtig zu ist wird einem eh deutlich am Armaturenbrett angezeigt, sieht man auch außerhalb des Autos!

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 2. März 2014, 16:58

Wenn man es denn anschaut... Mit zwei Kisten Bier unterm Arm will man vielleicht nich nochmal ums Auto laufen.

andvol

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Wohnort: Österreich/Graz

Auto: Hyundai ix20 1.4L 90PS

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 2. März 2014, 18:32

Sieht man wunderbar wenn man hinterm Auto steht!

iX20 Gold

Schüler

Beiträge: 72

Wohnort: NRW

Beruf: Unruhestand

Auto: Hyundai IX20 1.4 Benziner, Gold Edition, Bj. 2012

Vorname: Sigi

  • Nachricht senden

8

Freitag, 7. März 2014, 19:25

Wenn der Heckdeckel nicht richtig zu ist, läßt sich mein iXi gaar nicht verschließen.

Wiener 52

Schüler

Beiträge: 158

Wohnort: Wien - Österreich

Beruf: Privatier

Auto: ix20 125 PS Automatic

Vorname: Erich

  • Nachricht senden

9

Samstag, 8. März 2014, 08:23

... man erkennt den noch offenen KRD daran, dass beim Schließen mit der Fernbedienung die Blinkanlage nicht - wie üblich - aufblinkt (zumindest bei dem Meinigen).

Liebe Grüße
Erich

andvol

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Wohnort: Österreich/Graz

Auto: Hyundai ix20 1.4L 90PS

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Montag, 10. März 2014, 13:16

So, jetzt springt meiner nicht mehr an. Warte gerade auf den ÖAMTC, mal schauen was es ist.

Holgi

Anfänger

Beiträge: 46

Wohnort: Norddeutschland

Auto: I30 1,4 Fifa

  • Nachricht senden

11

Freitag, 21. März 2014, 17:46

Hallo in die Runde,

hab ja schon viele Kleinigkeiten an Mist mit meinem Ixi gehabt, aber die Heckklappe schließt wie geschnitten Brot. Das Problem hatte ich bei meinem Vorgänger, dem I30. Dort schloss die Klappe sehr schlecht und prompt war auch die Batterie leer und da musste dann der gelbe Lügenverein aushelfen =) . Habe den Ixi aber mit Start-Stopp und der hat glaube ich, eine größere Batterie. Auch nach 3 Wochen Urlaubspause, gab es bisher keine Probleme. Wagen ist jetzt 1 1/2 mit 16000. Hoffe das es so bleibt.

Viele Grüße aus dem Norden

sundancer1800

Fortgeschrittener

Beiträge: 231

Wohnort: 50169 Kerpen-Horrem

Beruf: Berufsbuskraftfahrer/Einzelhandelskaufmann

Auto: ix20 1,6 Style Automatik Bj. 2012

Vorname: Norbert

  • Nachricht senden

12

Freitag, 21. März 2014, 19:36

Von Mai 2012 bis heute 17000 km ohne jegliche Probleme....bin sehr zufrieden!

LG
Nobby aus Horrem

GUMO

Schüler

Beiträge: 76

Wohnort: Deutschland

Auto: IX20 1.6 CVVT Style

Vorname: Günter

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 23. März 2014, 08:30

ich benutze seit Jahren einen Batterieimpulser (Novitec Megapulse) und habe noch nie Probleme mit der Batterie in meinen Vorgängerfahrzeugen und im IX20 gehabt.

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 463

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 23. März 2014, 10:10

Ich trau diesen Dingern nicht richtig, die einen bejubeln es, die anderen verteufeln es :denk:

GUMO

Schüler

Beiträge: 76

Wohnort: Deutschland

Auto: IX20 1.6 CVVT Style

Vorname: Günter

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 23. März 2014, 11:26

mußt Du auch nicht - bin insgesamt in 5 Jahren knapp 100.000 km gefahren - musste keine neue Batterie kaufen. Im Winter nutze ich noch ein Ladungserhaltungsgerät - der Motor springt sofort an.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 809

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 23. März 2014, 11:42

Ich habe seit 7 Jahren und nur 10.000km die gleiche Batterie, die ich im Winter von November bis März ans Erhaltungsgerät hänge! Ebenfalls keinerlei Probleme - auch ohne so einem "Puls-Dingens"....... :thumbup:

otto05

Bin der neue hier :freu:

Beiträge: 836

Wohnort: Hessen

Beruf: Operator

Auto: Hyundai I 40 CW 1,6 5Star Edition

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 23. März 2014, 11:46

Meine Batterie ist von Mai 2012 und war auch schon mal durch meine Dummheit leer, Heckklappe nicht richtig zu, nach dem laden alles wieder OK...
Habe gestern meine Sommerreifen wieder draufgemacht, die Heckklappe war dabei bestimmt ne Std. offen, die Beleuchtung des Kofferraums ging nach einer Zeit von alleine aus, also Batterie schonend.

18

Dienstag, 6. Mai 2014, 09:59

Batterie ix20

Hallo ich habe ebenfalls Probleme mit der Batterie meines Ix20, allerdings erst seit 2-3 Monaten. Das Auto wird im Juni 3 Jahre.
Fahre nur wenig und es steht 5 von 7 Tagen in der Garage. Anfang März hatte ich zum ersten Mal das Problem, dass ich beim Auto waschen nicht mehr starten konnte. Der Hyundai annendienstfahrer sagte "sie haben eines der besten Autos aber die Batterie ist zu klein dimensioniert". Nachdem ich keine Steckdose in der Tiefgarage habe ging es ab in die Werkstatt zum Batterie laden und überprüfen. Dort hieß es alles OK, wahrscheinlich waren die Türen zu lange geöffnet.... Etc.

Gestern bin ich wieder nicht mehr weggekommen. Ich kaufe mir jetzt eine stärkere Batterie ins Auto (90 PS Benziner) habe in der Werkstatt angefragt, man kann eine 55 Ah nehmen, derzeit ist eine 45Ah Batterie drin und hoffe dass ich dann wieder Ruhe habe. Sonst macht dieses Auto wirklich Freude!!!

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 463

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 6. Mai 2014, 10:25

Du kannst auch eine mit 60Ah oder mehr nehmen- sicher ist sicher! Nur die Abmessungen der Batterie müssen stimmen, die Leistung kann ruhig höher als 55Ah sein.

Ähnliche Themen