Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

andvol

Fortgeschrittener

  • »andvol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 276

Wohnort: Österreich/Graz

Auto: Hyundai ix20 1.4L 90PS

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Freitag, 12. Juli 2013, 16:05

Auflösungserscheinungen Lenkrad

Nach 7600Km und knapp 8 Monaten fängt sich das Lenkrad an einer Stelle aufzulösen an.

Hat jemand ein ähnliches Problem? Das läuft doch wohl auf Garantie? Nur was ist dann, wird wieder so ein Schrott verbaut?

mfg
Andy


Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 490

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

2

Samstag, 13. Juli 2013, 14:35

Von Problemen mit Hyundai-Lederlenkrädern habe ich in diesem Forum noch nie etwas gelesen! :dudu: Guten Morgen, du Schlafmütze! =)

sundancer1800

Fortgeschrittener

Beiträge: 231

Wohnort: 50169 Kerpen-Horrem

Beruf: Berufsbuskraftfahrer/Einzelhandelskaufmann

Auto: ix20 1,6 Style Automatik Bj. 2012

Vorname: Norbert

  • Nachricht senden

3

Samstag, 13. Juli 2013, 14:53

Von Mai 2012 (15 Monate) bis jetzt keine Probleme mit dem sehr handlichen griffigem sportlichem Lenkrad :denk:

LG
Nobby aus Horrem :flöt:

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 490

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

4

Samstag, 13. Juli 2013, 14:57

Ich habe auch keine Probleme mit meinem Lederlenkrad! Allerdings haben nicht alle soviel Glück, wie man hier öfter lesen kann.

Taurus

Schüler

Beiträge: 57

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Güterkutscher auf der Schiene

Auto: Hyundai ix20

Hyundaiclub: Nein

  • Nachricht senden

5

Samstag, 13. Juli 2013, 19:55

Hallo Samantha,

ich habe das gleiche Problem wie Du. Ging im alter von ca. 13 Monaten bzw. 12.000 km los. Allerdings wurde das Problem im Rahmen der zweiten Inspektion vor drei Wochen dahingehend gelöst, dass das Lenkrad auf Garantie komplett getauscht wurde. Das neue Leder glänzt nicht mehr wie das alte, sondern ist mehr in Richtung matt und fühlt sich auch etwas anders an.

Wünsche allzeit gute Fahrt

Beiträge: 136

Auto: Santa Fe DM 2015, IX20 2013

  • Nachricht senden

6

Samstag, 13. Juli 2013, 21:28

Hatte ich auch am Santa Fe, wurde über Garantie mit neuem Leder bezogen. Jetzt vieler besser in der Haptik.

ardeche

unregistriert

7

Sonntag, 14. Juli 2013, 19:28

Du Glücklicher, dann hast Du ja jetzt echtes Leder in der Hand. In der Regel baut der Freundliche im Rahmen der Garantie ein neues Lenkrad (Leder mit Plastiküberzug) ein.

andvol

Fortgeschrittener

  • »andvol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 276

Wohnort: Österreich/Graz

Auto: Hyundai ix20 1.4L 90PS

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 14. Juli 2013, 20:16

Im Oktober steht eh die erste Inspektion an, dann werd ich das klären.

Uwi48

Anfänger

Beiträge: 11

Wohnort: München

Beruf: Rentner

Auto: Hyundai ix20 1.6 Automatik

Vorname: Uwe

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 21. August 2013, 18:25

Mein ix20, 16000km gefahren, hat das gleiche Problem. Lenkrad löst sich an 3 Stellen, neues schon bestellt.

Gruss Uwe

10

Samstag, 24. August 2013, 16:42

Unser Zweit-Lenkrad ist jetzt seit 2 Wochen drin.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

11

Samstag, 24. August 2013, 16:50

Mein 1. Lenkrad ist seit 880 Wochen drin - und immernoch wie neu!

IX20-Luzern

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Wohnort: Schweiz - Luzern

Auto: IX20 1.4 Premium ISG

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

12

Samstag, 24. August 2013, 16:50

Hat mal jemand Fotos von den Ablösungen parat? Bei mir löst sich auch was, bin mir aber nicht sicher ob das als normaler Verschleiss zu werten ist. Habe jetzt 70000 km runter...

13

Samstag, 24. August 2013, 17:02

Foto habe ich keins. Es fing mit einer leichten Farbveränderung auf "10 vor 2" an. Dann hatte man nach längeren Fahrten kleine schwarze Krümel in der Handfläche. Der Austausch auf Garantie war überhaupt kein Problem.

Das neue Lenkrad hat einen anderen Bezug. Es ist minimal heller (fällt nur im direkten Vergleich auf) und die Oberfläche ist weniger glatt.

andvol

Fortgeschrittener

  • »andvol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 276

Wohnort: Österreich/Graz

Auto: Hyundai ix20 1.4L 90PS

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Montag, 26. August 2013, 08:57

War heut beim Händler, lenkrad wird getauscht.
Zuerst wolltens mir weiß machen das es an einer handcreme liegt. Das blöde is nur, ich hab noch nie sowas benutzt und nur ich fahre mit meinem auto.

IX20-Luzern

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Wohnort: Schweiz - Luzern

Auto: IX20 1.4 Premium ISG

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

15

Montag, 26. August 2013, 09:25

Und genau das ist es warum mein nächster kein Hyundai mehr wird. Habe auch keinen Bock auf diskutieren und am Ende bekomme ich Recht weil es einfach so ist. Rostendes Dach gleich Steinschläge... Ja nee is klar... Glaube statt Weiterbildungen in Fachkunde bekommen die alle nen Kurs wie verarsche ich meine Kunden am effizientesten. Nicht jeder kann sich durchsetzen und so bleiben etliche Mängel von Seiten des Herstellers am Kunden hängen. Da nützt auch eine 5 Jahre Garantie nichts- heisst nur sich 5 Jahre an Hyundai zu binden und mehrmals im Jahr dort aufzuschlagen weil sie Autos mit Fehlern verkaufen. Mit keinem anderen Wagen musste ich so oft in die Werkstatt wie mit diesem.

Achtung: Wichtiger Hinweis von Hyundai (nachträglich zum Kaufvertrag)

BITTE KEINE HANDCREMES VOR UND NACH DEM FÜHREN IHRES HYUNDAIS VERWENDEN, DIESE KÖNNTE IHR AUTO IN EINZELTEILE ZERSETZEN.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

16

Montag, 26. August 2013, 10:05

Nanu, aus WAS macht ihr denn in der Schweiz die Handcreme? H2SO4 oder HCL? =)

17

Montag, 26. August 2013, 12:18

Das kann ich nicht bestätigen. Ich hatte bislang bei Reklamationen keine Diskussionen, keine Probleme und werde bei meinem Händler immer sehr zuvorkommend und freundlich bedient.

andvol

Fortgeschrittener

  • »andvol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 276

Wohnort: Österreich/Graz

Auto: Hyundai ix20 1.4L 90PS

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

18

Montag, 26. August 2013, 20:54

Komme nicht aus der Schweiz. Speziell meinte mein Händler die Nivea Creme, die soll gaaanz böse fürs lenkrad sein.
Ich hab ihn nur kurz angeschaut und gesagt darüber diskutiere ich jetzt keine Sekunde weiter!

ardeche

unregistriert

19

Montag, 26. August 2013, 21:02

Dem hätte ich gesagt, dass es bestimmt die Hautschutzcreme ist, die die Schrauber nehmen, damit sie abends das Öl von den Pfoten bekommen... :P

iX20 Gold

Schüler

Beiträge: 72

Wohnort: NRW

Beruf: Unruhestand

Auto: Hyundai IX20 1.4 Benziner, Gold Edition, Bj. 2012

Vorname: Sigi

  • Nachricht senden

20

Montag, 26. August 2013, 21:07

Ihr müßt aber ganz schön feuchte Hände bei den Ausfahrten in`s Grüne haben. " Kälte, Wind und trockene Heizungsluft lassen die Hände jetzt rau und spröde werden. Mit Spezialpflege werden sie im Handumdrehen wieder samtweich. NIVEA, das Ende rauer Hände" ! Andreas, frage doch deinen Händler, was der so zwischendurch raucht. :prost:

Ähnliche Themen