Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

alf

Anfänger

  • »alf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Wohnort: Ostösterreich

Auto: ix35 1.7crdi

Vorname: alf

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. Juli 2013, 14:55

Vergleich ix20/ix35

Hallo, bei meinem 2. Hyundai - dem ix35 (der erste war ein i30) - gibt es leider ein paar Dinge, die mich extrem stören, die Sitze sind mir bei längeren Fahrten zu hart, und der SUV ist extrem unübersichtlich, besonders in der Stadt beim Einparken ;( !

Da ich jeden Tag so um die 2h im Auto verbringe (oft länger) wird mir das immer öfter zur Qual. Vor kurzem stand bei meinem Hyundai Händler ein ix20 auf dem Hof und ich sitzte Probe und fühlte mich auf Anhieb wohl. Leider konnte ich nur eine kurze Probefahrt machen, da der ix20 nicht angemeldet ist, aber der erste Eindruck war grandios. Irgendwie hatte ich den Eindruck genausoviel Platz zu haben wie in meinem grossen und die Sitze waren aufs erste bequemer. Einbildung? Der ix20 hat mich beeindruckt!

Meine Frage: Wer kennt beide, bzw. besitzt zufällig jemand beide und kann mir Auskunft geben über unterschiedliches Fahrverhalten - Besonders interessant bei schlechten Strassen oder Feldwegen, und der Sitzkomfort im Unterschied zum ix35? Im Voraus möchte ich mich schon für jede Antwort bedanken.

Für mich käme nur der 1.6 CRDi in Frage. Mit dem 1.4 bin ich gefahren, der ist ein bisschen zu schwach.

Grüsse an alle Hyundaifahrer
alf


Wiener 52

Schüler

Beiträge: 158

Wohnort: Wien - Österreich

Beruf: Privatier

Auto: ix20 125 PS Automatic

Vorname: Erich

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. Juli 2013, 18:54

Servus!

Da wird's wohl nicht viele Erfahrungswerte mit BEIDEN Modellen geben.

Ich habe mich für die kleinere ix20-Variante entschieden - der ix35 ist meines Erachtens viel zu "klotzig" und (bin einmal nur drin gesessen) vom Raumangebot, wie von Dir beschrieben, nicht viel besser. Nach einem Jahr und ca. 9.000 km: Super-Ding/für unsere Bedürfnisse absolut ausreichend/fast alle Extras eingebaut (auch vorne "Piepser", Rückfahrkamera usw.).

Wagst Du eventuell einen Umstieg auf den "kleinen Bruder"?

Liebe Grüße
Erich

ardeche

unregistriert

3

Mittwoch, 10. Juli 2013, 19:40

Wir hatten bis letztes WE einen ix35 und bekamen bei einem der zahlreichen Werkstattaufenthalte einen ix20 als Leihwagen, den ich 100km gefahren bin. Fazit: der IX35 läuft souverän, der ix20 eher wie ein Kleinwagen, was er auch letztlich ist. Im Vergleich war die Federung weicher, der Geradeauslauf schlechter, die Innenausstattung zwar mit besserer Passung, aber noch weniger wertig. Das Lenkrad und der Schalthebel fühlte sich nach 30min Fahrt an wie ein gebrauchter Pariser (Lederlenkrad erforderlich). Alles in Allem fand ich den 20er auch nicht übersichtlicher, wenngleich er deutlich kürzer und damit einfacher in Parklücken zu dirigieren ist. Der 1,4er Motor war extrem lahm. Bitte nicht falsch verstehen, liebe ix20-Treiber, aber die Unterschiede sind schon deutlich.

Wenn Du wirklich vom ix35 auf den ix20 runter willst, such Dir einen Händler, der Dir eine Probefahrt anbietet und entscheide dann.

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. Juli 2013, 19:27

Also wir haben beide, ich habe nen ix35, meine Frau hat nen ix20 Benziner mit 90 PS, meine Eltern den großen ix20 Benziner mit 126 PS.

Mir macht das Fahren mit beiden Autos viel Spaß. Bin immer wieder überrascht, wie wendig der kleine ix20 ist und dass er eben nicht klein ist, sondern ordentlich Platz bietet. WIr hatten jetzt als leihwagen einen Nissan Note, Außenmaße fast identisch, aber innen noch mehr Plaste als bei Hyundai und der Kofferraum war ein Witz. Wenn Du einen ix35 hast, dann frag Deinen Händler doch, ob du den ix20 ein Wochenende lang haben kannst. Da kannst Du dann alles ausprobieren und ggf. den großen gegen den nicht ganz so großen tauschen. Der ix20 von meinen Eltern ist etwas spritziger, da großer Motor mit Handschalter, Rennwagen sind sie alle drei nicht. Gefahren sind wir aber mit allen schon weite Strecken und immer entspannt und gut angekommen. Vielleicht probierst Du bei deinem IXi auch die Höhenverstellung einfach nochmal anders. Meine Frau mag das immer total hoch obwohl sie einen Ticken größer ist als ich, ich hab immer alles am liebsten ganz nach unten eingestellt. Dass der 20ger vom Unterhalt her deutlich günstiger ist und auch vom Verbrauch her deutlich geringer ist, ist denk ich klar. Von der Qualität hab ich ganz ehrlich das Gefühl, dass der ix20 besser verarbeitet ist als der Große, kam ja auch später auf den Markt.

sundancer1800

Fortgeschrittener

Beiträge: 231

Wohnort: 50169 Kerpen-Horrem

Beruf: Berufsbuskraftfahrer/Einzelhandelskaufmann

Auto: ix20 1,6 Style Automatik Bj. 2012

Vorname: Norbert

  • Nachricht senden

5

Freitag, 12. Juli 2013, 06:05

Ich kann nur von dem Vergleich Santa Fe und ix20 sprechen, da meine Frau ein bisschen Angst vor dem SUV hatte wurde ihr Wunsch erfüllt und der ix20 angeschafft, der Innenraum des ix 20 ist gefühlsmäßig ebenso groß wie beim Santa Fe, Fahrleistungen ebenso, nur die Ausmaße sind eben kleiner und besser zu händeln. Nun sind wir beide zufrieden und das ist gut so.

LG
Nobby


redBooster

Anfänger

Beiträge: 55

Wohnort: Bavaria

Beruf: Optimist

Auto: IX 20 1,6CRDI

Vorname: Leroy

  • Nachricht senden

6

Freitag, 12. Juli 2013, 18:07

Welcher nun??

Hallo Alf zuerst erlaube mir eine kurze Antwort zu unserem Moped Fan!

Norbert also wirklich zuerst nimmst Du von Deinem Enkel das E-Bike und lässt Dich darauf ablichten und nun der Fake mit einem ferngesteuerten Santa Fe den Du mit einem Bildbearbeitungsprogram aufgeblasen hast :flöt: =)
Was Deine Frage betrifft ob das einen Sinn macht auf den 20iger um zusteigen! Ist wohl nicht so einfach wir haben beide den 20iger für meine Frau ( als Selbstzünder mit 1,6 Litern und Schalter ) ist optimal und wie bereits beschrieben ein geräumiger Mittelklässler. Nun ich fahr den 35iger ( als Selbstzünder mit der grossen Maschine und als Automaten ) Bin selbst viel unterwegs und mit meinen 1,9 Metern sehr zufrieden. Du hast natürlich recht mit dem etwas eingetrübten Rundblick der ist bei den Beiden eingeschränkt, denke mir aber bei den heutigen Karosserieformen ist das feast überall etwas problematisch wie zb der grosse BMW! Zuletzt ist alles eine Sache der persönlichen Empfindung. Ich persönlich komme mit beiden gut zurecht, der 35iger ist meiner Meinung geräumiger und auf längeren Strecken auch bequemer, und hat natürlich wie unserem Falle mehr Power und das wars. Teste doch einmal den Selbstzünder als Blue.
Hoffe es war etwas aufschlussreich,
Gruss
Leroy

sundancer1800

Fortgeschrittener

Beiträge: 231

Wohnort: 50169 Kerpen-Horrem

Beruf: Berufsbuskraftfahrer/Einzelhandelskaufmann

Auto: ix20 1,6 Style Automatik Bj. 2012

Vorname: Norbert

  • Nachricht senden

7

Freitag, 12. Juli 2013, 18:39

Hallo Leroy,
habe nicht alles verstanden... :D

Aber einen Selbstzünder hatte ich auch schon... und mit Bildbearbeitungsprogrammen habe ich nichts zu tun... :stop:



Ach ja den E-Roller von meiner Frau... :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sundancer1800« (12. Juli 2013, 19:31)


Ähnliche Themen