Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Taurus

Schüler

  • »Taurus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Güterkutscher auf der Schiene

Auto: Hyundai ix20

Hyundaiclub: Nein

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 12. Mai 2013, 16:39

Schalter für Tagfahrlicht einbauen

Hallo zusammen,

seit ich meinen ix20 habe stört mich das Tagfahrlicht welches anfängt zu leuchten sobald der Motor läuft. Ich würde das gerne ändern lassen und das Tagfahrlicht z. B. wie beim Skoda Octavia durch einen Ein/Aus-Schalter bei Bedarf ausschalten. Desöfteren passiert es mir nämlich dass ich in der kälteren Jahreszeit einige Zeit im stehenden Auto verbringe und dabei der Motor läuft (ja ich weiß, eigentlich muss man da den Motor ausschalten, aber wer will schon gerne frieren? :winke:). Das dabei leuchtende Tagfahrlicht erachte ich da als störend und überflüssig.

Da meine zweite Inspektion näher rückt wollte ich das bei der Gelegenheit gleich machen lassen. Mein Freundlicher meint zwar dass das technisch möglich, von Gesetzeswegen aber nicht erlaubt sei, da es sich um Serienausstattung handelt und die angeblich nicht verändert werden darf.

Ich würde gerne euch nach der Meinung fragen. Hat mein freundlicher damit recht oder ist es in Wirklichkeit doch ganz anders?

Grüße aus Franken vom Taurus


Airfix

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: Isla de la Ruegen

Auto: ix20 1,6 Style Automatik, Tempomat, Standheizung

Vorname: Gunter

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 12. Mai 2013, 17:26

RE: Schalter für Tagfahrlicht einbauen

Hy Taurus,

da hast bestimmt schlechte Karten beim Freundlichem, denn seit dem 7. Februar 2011 müssen alle neuen PKW und Transporter ab Werk mit dem TFL ausgestattet sein und die werden da bestimmt keinen Schalter einbauen. :dudu: Würde noch der Heimwerker zum zuge kommen aber was passiert bei einem Unfall und die nehmen Dein Auto auf die Bühne?
Möchte wetten die Versicherung sagt dann :teach:, tja hätten sie das TFL angehabt hätte der Andere sie besser gesehen. Wir zahlen mal nur 1 Drittel. Ich denke mal, daß wird genauso als sicherheitsrelevantes Teil eingestuft wie die Reifendruckkontrolle. Die Geber mußt auch in der Felge drin haben, sonst kein TüV.

Ich find das TFL gut, wenn es nicht drin gewesen wäre hätte ich es nachgerüstet.
Es macht meiner Meinung nach den Verkehr sicherer! Es wurde, glaube ich, auch wissenschaftlich nachgewiesen(mal irgendwo gelesen).

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 12. Mai 2013, 17:28

RE: Schalter für Tagfahrlicht einbauen

Jo, wie geschrieben ist TFL bei Neuwagen aus einer neuen Baureihe seit 2011 Pflicht. Jetzt müsste man rausfinden, was es da für Ausnahmen und welche Ausnahmen von den Ausnahmen es gibt. Dass "Serienausstattung nicht verändert werden darf" ist so pauschal sicher nicht richtig.

Und auch wenn ich es dir nicht ausreden will - du darfst schließlich (soweit gesetzlich zugelassen) tun und lassen was du willst - aber aus reinem Interesse: Was genau stört dich daran? Die Energieverschwendung eines laufenden Motors scheint dich ja nicht weiter zu stören, sonst hättest du dir wohl eine Standheizung eingebaut.

Beobachter

Dacia-, Miezen- und Hundifan

Beiträge: 997

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Lebenskünstler und Privatier

Auto: i10 (PA) / Dacia Duster Prestige dCi / Toyota Hilux, Double Cab, 3,0 D

Hyundaiclub: BEOS RENTNER-SYNDIKAT

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 12. Mai 2013, 22:16

RE: Schalter für Tagfahrlicht einbauen

Zitat

Original von iDreißig
...aber aus reinem Interesse: Was genau stört dich daran?
Gegenfrage: willst du nachts mit deiner Freundin oder Geliebten auf dem Parkplatz gesehen werden. :D :D

Dan

Doppel As

Beiträge: 173

Wohnort: Herne, NRW

Auto: Hyundai i30 1.4 GDH

Vorname: Daniel

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 12. Mai 2013, 22:21

RE: Schalter für Tagfahrlicht einbauen

In der Situation braucht man doch keine Heizung, wird doch schon von selbst warm genug dann. ;)

Könnte schwierig werden es mit Erlaubnis es abschaltbar zu machen, wobei die ja bei nem Unfall es nachweisen können ob es an war oder nicht, nur darf man halt dann nich vergessen es anzuschalten beim fahren. Sowas kann man doch bestimmt beim TÜV erfragen, bzw. müsste man das bestimmt sogar eintragen lassen.

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Dan« (12. Mai 2013, 22:26)


iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 12. Mai 2013, 22:41

RE: Schalter für Tagfahrlicht einbauen

Zitat

Original von Dan
In der Situation braucht man doch keine Heizung, wird doch schon von selbst warm genug dann. ;)

So würd ich doch auch sagen. Außerdem beschlagen die Scheiben nicht wenn die Heizung noch läuft :P
Also geht's drum, dass du nicht gesehen werden willst. Dann macht es Sinn. Mein Tipp wäre in dem Fall die Standlichtbirnen durchbrennen zu lassen und darauf umzuschalten.
Ach nee, dann leuchtet's ja hinten noch. :auweia:

rheingau

Schüler

Beiträge: 98

Beruf: Maschinenbautechniker

Auto: IX20 1.6 crdi

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 12. Mai 2013, 23:41

RE: Schalter für Tagfahrlicht einbauen

Es wird bestimmt möglich sein einen schalter einzubauen, nur nicht offiziell von Hyundai.
TFL ist seit dem Febuar 2011 pflicht , aber nur für neu zugelassene Fahrzeugtypen, je nachdem wann Hyundai den Ix20 zugelassen hat greift die vorschrift, alle Modelle die schon zugelassen waren kommen auch ohne TFL aus ( mit der Typzulassung ist die EG-Typzulassung gemeint, und nicht wann deiner zugelassen wurde).

Man muß ja nur die Kabelverbindung ändern...sowas dürfte dir fast jede Werkstatt machen können.

Sehe zwar absolut keinen Sinn darin...aber jedem das seine.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »rheingau« (12. Mai 2013, 23:56)


andvol

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Wohnort: Österreich/Graz

Auto: Hyundai ix20 1.4L 90PS

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Montag, 13. Mai 2013, 12:34

RE: Schalter für Tagfahrlicht einbauen

Zitat

Original von Airfix
Es wurde, glaube ich, auch wissenschaftlich nachgewiesen(mal irgendwo gelesen).

Das Gegenteil ist der Fall, deswegen wurde es in AT nach einem Jahr Testphase auch wieder abgeschafft!

mfg
Andy

9

Montag, 13. Juni 2016, 13:13

Das mit Tagfahrlich stört mich auch ein wenig. Habe gesehen, dass bei meinem ix20 1.4l EU Fahrzeug Halogenlampen drin sind und nicht LED? Gibt es vielleicht in LED statt Halogenlampe, wenn die Lampen irgendwann kaputt gehen.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 047

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

10

Montag, 13. Juni 2016, 13:17

Nope, nicht legal.

11

Montag, 13. Juni 2016, 13:27

Will nicht umrüsten. Nur ab die Halogenlampe als LED Lampen gibt. Solange die Fassung und leichtkraft gleich bleibt ... kann doch egal sein welche Lampe drin ist.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 047

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

12

Montag, 13. Juni 2016, 13:30

Nope, nicht legal!

13

Montag, 13. Juni 2016, 13:31

ok ist wohl wirklich nicht legal. Dann muss man damit leben. Man man gut das man noch selber das Auto fahren darf, bei den ganzen vorschriften heut zu tage.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 807

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

14

Montag, 13. Juni 2016, 14:29

Der Staat muss alles bis ins kleinste Detail reglementieren, sonst herrscht neben Verwirrung auch noch Chaos und Ratlosigkeit. Schau doch nur mal in das Forum über Reifendruck-Kontrollsysteme. Jeder weiß was anderes, behauptet was anderes, widerspricht dem anderen. Hätte der Gesetzgeber die Sensoren ab Werk in jeden Reifen einbauen lassen, und zwar überall dieselben, wäre dies zwar teuerer, aber es hätte ohne fragen geklappt. Mit anschließendem endlosem herumgejammer der Reifenkäufer und Autokäufer, weil alles so viel teuerer wurde. :watt:

Ähnliche Themen