Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Erkelenzer

Fortgeschrittener

Beiträge: 319

Auto: Hyundai Tucson 1,7 CRDI

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 12:18

RE: von Innen eingefrorene Scheiben und eingefrorener Knopf Fahrertür Keyless System

@ J-2 Coupe:

???


hennehix20

Anfänger

Beiträge: 42

Wohnort: Magdeburg

Auto: IX 20 1.6 CRDI

Vorname: Henrik

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 22:28

RE: von Innen eingefrorene Scheiben und eingefrorener Knopf Fahrertür Keyless System

Um nochml auf den Keyless-Knopf zu kommen.Bei mir wurde dieser Teil des Griffes auf der Beifahrerseite ausgetauscht,da der Knopf wie eingedrückt war und kaum noch funktionierte,je kälter es wurde.Jetzt geht es erstmal wieder besser.Der neue hat einen besseren Druckpunkt.Mir ist aber auch aufgefallen,daß bei nasskalter Witterung oder Frost,man doch mal die Fernbedienung bemühen sollte,wenn die Knöpfe nicht so wollen wie wir. :watt:

Gruß Henrik

Ickeline

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: Berlin

Auto: Hyundai ix20, 1.6

Vorname: Simone

  • Nachricht senden

23

Samstag, 29. Dezember 2012, 11:10

RE: von Innen eingefrorene Scheiben und eingefrorener Knopf Fahrertür Keyless System

So! Seit gestern habe auch ich das Problem mit der von innen komplett eingefrorenen Windschutzscheibe (und den Schneeflocken nach dem Kratzen auf Armatur und Sitzen). Sehr merkwürdig, dass es jetzt erst auftritt wo doch nur -1 Grad in der Nacht war, da war das Wetter schonmal viel schlechter. Das einzige was anders ist zu den Wochen vorher: Ich war ca. 1 Woche vor Weihnachten in der Waschanlage an einem etwas wärmeren und regnerischem Tag und ich habe eine Flasche Enteiser im Kofferraum liegen. Ach ja, und die linke Lüfterdüse wurde vor kurzem ausgewechselt (wegen dem :flöt:). Aber daran wird es wohl nicht liegen. Werde dem in den nächsten Tagen auf den Grund gehen und die Feuchtigkeit suchen. Sehr ärgerlich...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ickeline« (29. Dezember 2012, 11:14)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 853

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

24

Samstag, 29. Dezember 2012, 13:19

RE: von Innen eingefrorene Scheiben und eingefrorener Knopf Fahrertür Keyless System

Warme Luft kann mehr Feuchtigkeit speichern als kalte, deshalb ist die Luftfeuchtigkeit zur Zeit höher als bei Dauerfrost. Nachdem du dein Auto erst vor einer Woche gewaschen hast, kann noch Wasser in den Hohlräumen versteckt sein.

bowchi

Anfänger

Beiträge: 43

Wohnort: Bochum

Auto: IX 20 1,6 CRDI blue

Vorname: Marco

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 8. Januar 2013, 22:12

RE: von Innen eingefrorene Scheiben und eingefrorener Knopf Fahrertür Keyless System

Mit dem Knopf an der Fahrertür hatte ich auch 3-4 mal Probleme als es sehr kalt war im Dezember, meist ab Nachmittags wenn es wärmer wurde, ging es wieder.

Zu den eingefrorenen Scheiben, kann ich nix sagen, dieses Problem ist mir erspart geblieben.

hennehix20

Anfänger

Beiträge: 42

Wohnort: Magdeburg

Auto: IX 20 1.6 CRDI

Vorname: Henrik

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 17. Januar 2013, 21:16

RE: von Innen eingefrorene Scheiben und eingefrorener Knopf Fahrertür Keyless System

Wo jetzt der Winter wiedergekommen ist,waren bei mir die Keyless-Knöpfe an den Türgriffen schon mal wieder eingefroren.Als es dann etwas wärmer wurde und sie wieder gingen,habe ich etwas Türschlossenteiser auf die Knöpfe geträufelt und ein paar mal gedrückt.Scheint zu helfen.

Gruß Henrik

ixi20

Anfänger

  • »ixi20« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Wohnort: Heidelberg

Auto: ix20 Benziner 1.6 Style

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 17. Januar 2013, 21:30

RE: von Innen eingefrorene Scheiben und eingefrorener Knopf Fahrertür Keyless System

Da mein Knopf an der Fahrerseite (der der immer eingefroren ist) keinen spürbaren Druckpunkt mehr hatte, war ich die Woche beim Freundlichen und werde nächste Woche einen neuen Türgriff bekommen. Hoffe damit ist dann das Problem erledigt.

Gruss ixi20

guggy

Anfänger

Beiträge: 28

Wohnort: NRW

Auto: IX 20

Vorname: Burkhard

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 17. Januar 2013, 22:18

RE: von Innen eingefrorene Scheiben und eingefrorener Knopf Fahrertür Keyless System

Hallo zusammen, ich hätte da mal ne Frage. gehört vielleicht nicht unbedingt hierhin aber vielleicht könnt ihr mir helfen.
Seit es jetzt schneit und kalt ist beschlagen meine beiden Frontscheinwerfer in den äusseren Ecken von innen. Das wird auch nicht besser wenn die Scheinwerfer länger brennen. Ist sowas normal oder doch eher etwas für den freundlichen als Garantiefall?
Kann mir nicht vorstellen das Feuchtigkeit in den Scheinwerfern dem Reflektor auf Dauer gut tut und die Lichtleistung beeinträchtigt es ja auch ein wenig.

29

Donnerstag, 17. Januar 2013, 23:55

RE: von Innen eingefrorene Scheiben und eingefrorener Knopf Fahrertür Keyless System

Hallo Guggy,


auf jeden Fall Garantie, wenn die Leuchtmittel richtig montiert sind. Scheinwerfer können aufgrund ihrer Abdichtung nur dann von innen beschlagen wenn:

a) die Abdichtung (und damit der ganze Scheinwerfer) defekt ist
b) die Beleuchtungsmittel beim wechsel nicht ordnungsgemäß montiert wurden und damit der Scheinwerfer von dort Feuchtigkeit erhält
c) bei der Werksmontage b nicht richtig und ordnungsgemäß ausgeführt wurde.

Sollte a oder c zutreffen und du hast noch Garantie dann zum Freundlichen.
Du mußt nur nachweisen können das b nicht von dir verursacht wurde.

Gruß Homer

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 853

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

30

Freitag, 18. Januar 2013, 00:10

RE: von Innen eingefrorene Scheiben und eingefrorener Knopf Fahrertür Keyless System

Man kann versuchen die Streuscheibe neu abzudichten, aber innerhalb der Garantiezeit würde ich auf einen Tausch bestehen!

realmaster

unregistriert

31

Freitag, 18. Januar 2013, 00:19

RE: von Innen eingefrorene Scheiben und eingefrorener Knopf Fahrertür Keyless System

Da kann man selber wohl eher nichts abdichten.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 048

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

32

Freitag, 18. Januar 2013, 09:06

RE: von Innen eingefrorene Scheiben und eingefrorener Knopf Fahrertür Keyless System

Von innen beschlagene Scheinwerfer sind normal, ist ein physikalischer Effekt, da die Scheinwerfer auf der Rückseite eine Zwangsbe-/-entlüftung haben. Da braucht man auch nichts neu abdichten.

33

Freitag, 18. Januar 2013, 12:33

RE: von Innen eingefrorene Scheiben und eingefrorener Knopf Fahrertür Keyless System

Hallo Ceed,

als ich bei meinem früheren Auto (XG 350) so etwas hatte wurde mir beim Freundlichen mitgeteilt das es nicht normal sei wenn Scheinwerfer von innen beschlagen und auch nach längerem fahren mit Licht nicht klar werden.

Ich denke das auch durch eine sogenante Zwangsentlüftung oder Druckausgleichsöffnung so etwas nicht vorkommen sollte.

Ich würde auf jedenfall in der Garantie wechseln lassen oder zumindestens die Ursache in der Werkstatt auf Garantue suchen lassen.

Gruß Homer

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 048

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

34

Freitag, 18. Januar 2013, 12:48

RE: von Innen eingefrorene Scheiben und eingefrorener Knopf Fahrertür Keyless System

Es gibt mittlerweile Informationen an die Händler, dass beschlagene Scheinwerfer nicht zum Austausch über Garantie abgedeckt sind, da es nunmal ein physikalisches Prinzip in der kaltfeuchten Jahreszeit ist.

35

Freitag, 18. Januar 2013, 13:54

RE: von Innen eingefrorene Scheiben und eingefrorener Knopf Fahrertür Keyless System

Ja Ceed,

Scheinwerfer können beschlagen ABER sie müssen auch wieder klar werden (nach längerem fahren mit Licht), wenn nicht sind sie fehlerhaft und müssen auf Garantie getauscht werden.

Es geht doch hier darum das sie nach fahren mit Licht beschlagen bleiben.

Bei meinem XG 350 gab es damals da keine Diskusionen bei Hyundai.

Gruß Homer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Homer« (18. Januar 2013, 13:55)


kogie

ix20-Fan (fährt gleich zwei Stück von der Sorte ...)

Beiträge: 85

Wohnort: Baden-Württemberg

Auto: ix20 1.4 CRDi Comfort und ix20 1.6 CRDi FIFA World Cup Edition Gold

Vorname: Walter

  • Nachricht senden

36

Samstag, 16. November 2013, 11:52

beschlagene Scheiben

sobald es kälter bzw. nasser wird, beschlagen die Scheiben sehr und frieren auch von innen.


Hallo hilfesuchende,

hat das Auto denn keine Klimaanlage? Schalt die doch einfach mal (auch im Winter) für drei Minuten ein. Oder notfalls, falls der Wagen mit fünf schwitzenden Personen besetzt ist, auch etwas länger. Ich wundere mich immer, wie schnell dadurch die Luft entfeuchtet wird. Und nach zwei bis drei Minuten kann man die Klimaanlage oft schon wieder abschalten. Ich habe mal gehört, dass man die im Winter wegen der Schmierung sowieso immer wieder mal betreiben sollte. Sonst könnte sein, sie funktioniert im Frühjahr nicht mehr.

Viele Grüße
Walter

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 853

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

37

Samstag, 16. November 2013, 12:12

Und nach zwei bis drei Minuten kann man die Klimaanlage oft schon wieder abschalten. Ich habe mal gehört, dass man die im Winter wegen der Schmierung sowieso immer wieder mal betreiben sollte. Sonst könnte sein, sie funktioniert im Frühjahr nicht mehr.


Sehr richtig! Dem Kältemittel ist ein Öl beigemischt, welches für die Schmierung des Kompressors und zum geschmeidig halten der Dichtungen des Kühlmittelkreislaufs gebraucht wird. Deshalb sollte man die Klima auch im Winter alle 2 Wochen wenigstens 5 Minuten laufen lassen. Sicher ist sicher - und im Sommer freut man sich, wenn alles reibungslos funktioniert!

Gruß Jacky

muggubuggu

...und Hope.

Beiträge: 2 007

Wohnort: Halle (Saale)

Auto: i30 GDH 1.6 CRDi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

38

Samstag, 16. November 2013, 16:14

Reicht es da den Klimakompressor mittels A/C-Taste zu aktivieren oder muss man auch kalte Luft in den Innenraum strömen lassen??

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 853

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

39

Samstag, 16. November 2013, 16:19

Der Kompressor muss laufen, wohin du die Luft lenkst ist Banane.

dieklene

Anfänger

Beiträge: 1

Auto: i20

Vorname: Steffi

  • Nachricht senden

40

Montag, 30. Dezember 2013, 21:30

Frontscheibe eingefroren

Hallo,
ich fahre jetzt seit 2 1/2 Jahren einen Hyundai i20. :)
Als ich heute Abend um 20 Uhr von der Arbeit zu meinem Auto lief, waren bei allen Autos die Scheiben gefroren, das hieß dann also Kratzen! Als ich aber alle Scheiben freigekratzt habe und eingestiegen bin um loszufahren bemerkte ich, dass von innen die Frontscheibe total eingefroren war. Ich musste also auch da kratzen und als die Lüftung dann endlich warm wurde fing es an, von vorne an der Scheibe runter zu tropfen. Alle anderen Scheiben waren nicht gefroren nur die Frontscheibe. Meine Frage ist also: Ist das normal? 8| Ich habe keine Klimaanlage in meinem Auto und alle Fenster, Türen sowie Lüftungsschlitze waren zu, bis auf der linken Seite vom Fahrer. Dieser Lüftungsschlitz war offen. Aber das kann doch nicht der Auslöser gewesen sein oder? Dazu hatten wir heute Abend nicht mal Minustemperaturen!!! :dudu:
Ist das jemanden von euch auch schon mal so ergangen?

LG

Ähnliche Themen