Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

redBooster

Anfänger

  • »redBooster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Wohnort: Bavaria

Beruf: Optimist

Auto: IX 20 1,6CRDI

Vorname: Leroy

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. November 2012, 20:16

Nachträglicher Einbau

Nebelscheinwerfer nachgerüstet.

Vor kurzem haben wir uns die Nebelscheinwerfer nachrüsten lassen.
Gut wenn man so langsam älter wird sieht wohl fast ein jeder schlechter.
Ich für mich wiederum finde das die zusätzliche Ausleuchtung eher als mager zu bezeichnen ist :denk:
Wäre nett wenn einer sich dazu äussern könnte. Vieleicht sollte ich andere Leuchtmittel einsetzen, oder :rolleyes:

Nachträglich haben wir uns in unseren edition 2012 schon einige Dinge, natürlich bei unserem Hyundai Händler, nachrüsten lassen.
Wir finden das das Fzg. in der Edition Line schon gut ausgestattet ist, also rundum zufrieden.War halt nur schade das gewisse Dinge nur in Komplettpaketen zu haben ist! Die 116 Ps sind für einen Diesel gut, besonders im Zusammenhang mit dem 6 Gang Getriebe. Der Verbrauch liegt momentan so ca. bei 6.3 Litern 50% City und 50% over Land. Das wird sich wohl noch die nächsten 2/3000 km noch verbessern. :D


2

Mittwoch, 7. November 2012, 20:53

RE: Nachträglicher Einbau

Die Nebellichter sind auch fürn Nebel gedacht und nicht als zusätzliche "Ausleuchtung"

andvol

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Wohnort: Österreich/Graz

Auto: Hyundai ix20 1.4L 90PS

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 8. November 2012, 06:37

RE: Nachträglicher Einbau

Wie der Name schon sagt, bringen die nur bei Nebel was und sind auch nur dann einzuschalten. Aber auch bei Nebel bringen sie nicht soooooo viel.

Was hast denn so alles nachrüsten lassen, bin auch grad am überlegen, ein paar Dinge nachzurüsten.

mfg
Andy

redBooster

Anfänger

  • »redBooster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Wohnort: Bavaria

Beruf: Optimist

Auto: IX 20 1,6CRDI

Vorname: Leroy

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 8. November 2012, 08:47

RE: Nachträglicher Einbau

Hallo Andy,

scheint wohl wirklich so zu sein das die Nebellampen keine besondre Ausleuchtung bei Nebel besitzen! Weiss auch nicht so recht war der Meinung das die in unserem letzten Fzg. besser waren :denk:

Zu Deiner Frage was noch alles nachgerüstet wurde,
Anhängerkupplung, Rückfahrsensor, Armlehne, Standheizung, und ein paar Leichtmetallfelgen. Denke mir das wäre dann unser Wunsch Fzg. :super: Binn halt eher der Meinung, soll aber nicht bedeuten das alle anderen Käufer des 20gers keine Ahnung beim Fzg Kauf haben, das mehr elektrische Abnehmer auch mehr Probleme schaffen können ;( Aber schöne Spielsachen verleiten halt manchmal doch zur Unvernunft, zum Glück wird man ja auch älter :flöt: Schreib mal was Du noch verändern lassen willst / wolltest / hast :) :super:

Wiener 52

Schüler

Beiträge: 158

Wohnort: Wien - Österreich

Beruf: Privatier

Auto: ix20 125 PS Automatic

Vorname: Erich

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. Dezember 2012, 11:16

RE: Standheizung

Hallo redBooster (und alle Anderen)!

Ich interessiere mich auch für die Standheizung für den ix20. Welche hast Du?
Wieviel hast Du (inkl. Einbau) bezahlt? Bist Du damit zufrieden?

Danke und winterliche Grüße aus Wien!

redBooster

Anfänger

  • »redBooster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Wohnort: Bavaria

Beruf: Optimist

Auto: IX 20 1,6CRDI

Vorname: Leroy

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 11. Dezember 2012, 17:34

RE: Standheizung

Nabend Erich,

zu Deiner Frage wegen der Standheizung!

Haben unsere im Oktober beim Boschdienst einbauen lassen. War eine Aktion für 980 Euro. Ist jedoch ohne die Fernbedienung! Sind sehr zufrieden damit. Ach ja fast vergessen, es handelt sich um eine Webasto.

s.l.
Leroy

Wiener 52

Schüler

Beiträge: 158

Wohnort: Wien - Österreich

Beruf: Privatier

Auto: ix20 125 PS Automatic

Vorname: Erich

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 11. Dezember 2012, 17:37

RE: Standheizung

Hallo -

und danke für die Info.
Aber ohne Fernbedienung ist's doch nur "halb so lustig"!?
Wie schaltest Du das Ding ein? Mußt Du dafür ins Auto? (dann müßte es ja vorher abgekehrt werden .....)

Erich

hennehix20

Anfänger

Beiträge: 42

Wohnort: Magdeburg

Auto: IX 20 1.6 CRDI

Vorname: Henrik

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 11. Dezember 2012, 23:12

RE: Standheizung

Hallo Erich,

ich gehe mal davon aus, dass Leroy eine Standheizung mit Vorwahluhr hat.
Diese kann man bis zu 24h vorher programmieren, auf die Abfahrtzeit und die Heizdauer. Also im Normalfall, Auto abends abstellen und den programmierten Anschaltpunkt einstellen. Man muß aber nur einen Knopf drücken, wenn man zu den gleichen Zeiten abfährt, denn die Uhr speichert bis zu drei Zeitpunkte. Diese kann man aber nur einzeln auswählen. Natürlich kann man auch manuell an- und ausschalten, dann musste aber zum Auto hin. Hatte in meinem Citroen C4 eine Webasto mit Vorwahluhr. Jetzt, im ix20, ist es eine Webasto mit Fernbedienung T100 geworden.

Gruß Henrik

redBooster

Anfänger

  • »redBooster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Wohnort: Bavaria

Beruf: Optimist

Auto: IX 20 1,6CRDI

Vorname: Leroy

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 11. Dezember 2012, 23:40

RE: Standheizung

@Wiener 52,

tja Erich da war ich wohl zu langsam mit meiner Antwort.
hennehix20 war da mit der passenden Erklärung schneller ;(

s.l.
Leroy

Wiener 52

Schüler

Beiträge: 158

Wohnort: Wien - Österreich

Beruf: Privatier

Auto: ix20 125 PS Automatic

Vorname: Erich

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 19:01

RE: Standheizung

Danke Euch beiden -

aber ich fahre NIE mehr zur selben Zeit weg (hab ich glückseligerweise nicht mehr notwendig) -
mein ixi steht bei uns im Hof -
ich möchte gern "vom Fenster aus" die Standheizung entsprechend einschalten.

Wie lange braucht so eine Heizung für ein normales Abtauen?

Servus aus Wien -
Erich

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 20:19

RE: Standheizung

normales Abtauen ist schwer zu beschreiben. Wenn es nur friert,aber trocken ist, reichen 10 oder 20 Minuten, um gut durchzukommen. Ist es feucht und friert, brauchst du 30 - 40 Minuten, um es angenehm zu haben. Wichtig ist, die Heizzeit sollte nie länger sein als die Fahrzeit wegen der Batterie. Hatte ich mal gemacht, immer nur 15 Minuten zur Arbeit gefahren, aber 30 Minuten vorgeheizt, ging zwei Tage gut, am dritten tag war die Batterie alle.

Ähnliche Themen