Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 8 102

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 7. Januar 2018, 14:45

Hast du keine detailierte Rechnung?!? Da stehen doch Material, Arbeitseinheiten und Stundensätze drauf...

Der reine Tausch der Steuerkette ohne weitere Schäden schlägt wohl mit ca. 800-1000€ zu buche, dazu halt in deinem Fall 16 Ventile + einschleifen, die Dichtungen, Kopf vermessen/prüfen, ggf. Nockenwellen prüfen... Da kommt schon einiges zusammen.


42

Sonntag, 7. Januar 2018, 15:20

Hat keiner Erfahrungen damit? Was ja auch unverständlich ist, dass der Schaden bei 53000 aufgetreten ist, Inspektionen wurden alle gemacht und eingehalten, keine Vorankündigung des Schadens. Es war einfach nichts zu hören, Motor lief ruhig wie immer.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 271

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 7. Januar 2018, 15:29

Lass mich raten: Es handelt sich um den 1,4ltr Benziner mit 90 PS.......

44

Sonntag, 7. Januar 2018, 16:36

Ja genau, hatte mich vorher damit noch nicht wirklich befasst. Nach dem Schaden mal kurz gegoogelt und siehe da, sehr viele Beiträge zu Steuerkette beim ix20 und dem 1,4er Motor.

Ist ja auch komisch, dass es anscheinend nicht die ganze Serie betrifft sondern nur erhöht Einzelfälle, wenn man das so nennen kann. Keine Hinweise auf auftretende Schäden seitens Hyundai.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 8 102

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 7. Januar 2018, 16:55

53 tkm ist in der Tat etwas ungewöhnlich, noch ungewöhnlicher erscheint mir allerdings, dass alle 16 Ventile einen Knax haben (und ohne dass an den Kolben irgendwas sein soll)...

Nur mal ein Gedanke: Ist der Wagen zufällig auf Gas umgebaut?!?

Und ohne eine Diskussion loszutreten: Welches Öl wurde verwendet?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 271

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 7. Januar 2018, 16:58

Der Schwachpunkt beim 1,4er Benziner war der etwas unterdimensionierte Kettenspanner samt Gleitschienen.

goedeke

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Österreich - Wien

Beruf: Pensionist

Auto: ix20 - 1,6 Premium CVVT

Vorname: Adolf

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 7. Januar 2018, 17:46

Hello !

Jetzt ist leider der Hyundai "NEULAND" für mich! habe jedoch in den vorhandenem Bildmaterial im Net, komische Dinge gesehen.

Es kann doch nicht sein, dass anscheinend je Bj. die Art der Steuerkette geändert wird. Jetzt hätte ich dazu eine Frage: Welche Steuerketten sind denn da tatsächlich verbaut?

Gefunden habe ich, Simplexketten - Duplexketten - und zusätzlich noch in verschiedenen Ausführungen.

Womit kann man eigentlich rechnen, wenn man mal so nebenbei die Maschine öffnen muss?

Gruß goedeke

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 8 102

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 7. Januar 2018, 18:16

Simplexketten sind verbaut. Problem sind ja nicht die Steuerketten ansich (Ketten längen sich nunmal), aber der Spanner verschleißt schneller und spannt eben die Kette irgendwann nicht mehr. Mit dem Ergebnis, dass die Kette überspringt.

Und die Frage nach Kosten wenn man "die Maschine öffnen muss" ist zu pauschal, um sie sinnvoll mit einem Betrag zu beantworten (allenfalls: Stundensatz x Arbeitszeit) :flöt:

49

Sonntag, 7. Januar 2018, 18:42

Kein Gasumbau, Kilometerstand stimmt auch, alles nachvollziehbar, jetzt ist 5W30 vollsynth. drin. Das Auto haben wir ein Jahr, der freie Händler hat noch den Ölwechsel vorher gemacht, ich glaube mit 10W40, steht aber leider nicht im Heft drin was für Öl.

Karlheinz

Fortgeschrittener

Beiträge: 410

Wohnort: Klagenfurt, Kärnten

Beruf: schon URLAUBER

Auto: ix20 1,4 90 PS Benziner Eoropapaket Bj.07.2013

Vorname: heinzi

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 7. Januar 2018, 18:55

Wer weis, ob überhaupt ein Kulanzantrag an Hyundai gestellt wurde. Diesem Hausmeister glaube ich kein Wort (16 Ventile beschädigt??) Der Zylinderkopfkopf muss sowieso abgebaut werden, dann sieht man eh was los ist. Müsste mit ca. 1500 € locker wieder laufen.

LG. Heinzi

goedeke

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Österreich - Wien

Beruf: Pensionist

Auto: ix20 - 1,6 Premium CVVT

Vorname: Adolf

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 7. Januar 2018, 19:01

Hello!

Mit dem "womit kann man rechnen", habe ich nicht die zu bezahlenden Kosten gemeint. Habe mich da leider schlecht ausgedrückt, sondern ich meinte, welche Überraschungen mir die Technik bietet.

Aber die eventuelle Längung prüfen sollte einem Mechaniker doch möglich sein, ohne großartige Eingriffe in die Maschine zu vollführen.

Gruß goedeke

52

Sonntag, 7. Januar 2018, 19:47

Kann aber mit der Ölsorte nichts zu tun haben oder ?

53

Mittwoch, 8. Januar 2020, 16:48

Steuerkette

Hallo,

lt. Werkstatt war an meinem 1,6 - 125 PS - 2014 - die Steuerkette übergesprungen - km 67000 - und wurde lt. Rechnung samt Spanner und Antriebsrad erneuert.

Nun klackert es nach 2 Wochen (vermutl. die Kette ) im kalten Zustand wieder, hört sich ab und an wie rasseln, sowie nageln eines Diesels, wenn Motor kalt.

Muss für Austausch der Steuerkette der Zylinderkopf ab? Muss die Wasserpumpe ab? Verliert Motor Kühlflüssigkeit, wenn Wasserpumpe nicht ab? Angeblich erneuert.

Für mich sieht es am Motor von außen nicht wirklich danach aus, dass Steuerkette erneuert wurde. Vielleicht wurde sie nur gespannt??? Oder was könnte sonst solche Geräusche machen?

Und diese Fragen einer anderen Werkstatt zu stellen, ist ziemlich blöd :rolleyes:

Hat jemand dazu eine Antwort, die mir weiter hilft?

V.G

Ähnliche Themen