Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kaltduscher

Fortgeschrittener

  • »Kaltduscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Wohnort: SO

Auto: IX 20 1,4 L, 90 PS

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. August 2012, 17:38

Augen auf beim (Online) Reifenkauf ?

Hallo.

Der Preisunterschied bei einem Satz Winter-Kompletträder zwischen einem Onlinehändler und einem ortsansässigen Reifenhändler Betrug in meinem Fall 85€.

Welche Erfahrungen habt ihr beim Online Reifenkauf gemacht? Nur mal ein Beispiel. Ein ebayer hatte einen Händler negativ bewertet, weil die Räder nicht richtig ausgewuchtet gewesen seien.

Gruß
Jürgen


i30_2012

Hippeland X-Press

Beiträge: 257

Wohnort: NRW

Auto: i50 CRDi blue - 165 PS aus 2,7 Litern Hubraum und 7 Zylindern ((eigentlich ja i30 CRDi blue (90 PS) FDH und i20 CRDi blue (75 PS) GB))

Vorname: Frank

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. August 2012, 17:46

RE: Augen auf beim (Online) Reifenkauf ?

Ich kaufe seit langer Zeit Reifen ausschließlich online. Es gibt genug Auswahl an guten Anbietern und der gewünschte Reifen lässt sich eigentlich immer mit enormem Preisvorteil bekommen. Ggf. vorher mal nach dem Fabrikationsdatum fragen, um keinen alten Müll angedreht zu bekommen. Dann kann eigentlich nichts schief gehen. Ich lasse sie immer von meinem Stammschrauber montieren. Das kostet von Nichts bis zu Peanuts.

Gebrauchte würde ich übrigens nicht kaufen. Man sieht ihnen einen möglichen Missbrauch ja nicht unbedingt an :dudu:

Kaltduscher

Fortgeschrittener

  • »Kaltduscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Wohnort: SO

Auto: IX 20 1,4 L, 90 PS

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. August 2012, 17:55

RE: Augen auf beim (Online) Reifenkauf ?

Zitat

Original von i30_2012
Ich lasse sie immer von meinem Stammschrauber montieren.


Nur des besseren Verständnis wegen. Ich bringe da immer was durcheinander.

Meinst du mit montieren, den Reifen auf die Felge ziehen oder das bereits fertige Komplettrad an den Wagen schrauben?

Übrigens, hatte ich fast vergessen, nennst du mir bitte deinen Onlinehändler? Ist doch gut, von den Erfahrungen eines Kunden zu profitieren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kaltduscher« (16. August 2012, 17:57)


Beiträge: 72

Wohnort: Oberfranken

Beruf: Beamter

Auto: IX20 1,4 comfort

Vorname: Harry

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 16. August 2012, 18:31

RE: Augen auf beim (Online) Reifenkauf ?

Ich habe meinen ix20 im August 2011 zugelassen und auch zum 1. Mal einen Komplettsatz Winterreifen online bestellt.

Bei Reifen Schreiber: 195/65 91 T Michelin Alpin A4 GRNX komplett mit Hyundaifelge und wuchten für 4 Stück 464 EUR bezahlt. DOT war 17/2011. War super zufrieden.

rheingau

Schüler

Beiträge: 98

Beruf: Maschinenbautechniker

Auto: IX20 1.6 crdi

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. August 2012, 18:47

RE: Augen auf beim (Online) Reifenkauf ?

Grundsätzlich ist nichts gegen einen Online Kauf von Reifen zusagen,
nur ich finde den Preisunterschied zu klein, wenn ich daran denke
wie man die Reifen bei Fehlern reklamieren soll, gibt ja genung fehlerquellen
Unwucht, Höhenschlag Lackfehler in Alufelge etc.. dann immer einschicken ?

Ich persönlich fahre da lieber zum Händler gibt ja auch genug gute & preiswerte Reifendiscounter.

sundancer1800

Fortgeschrittener

Beiträge: 231

Wohnort: 50169 Kerpen-Horrem

Beruf: Berufsbuskraftfahrer/Einzelhandelskaufmann

Auto: ix20 1,6 Style Automatik Bj. 2012

Vorname: Norbert

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 16. August 2012, 18:52

RE: Augen auf beim (Online) Reifenkauf ?

Fahre auch zu meinem Hyundai Händler, bekomme gute Preise und habe immer einen den ich zur Rechenschaft ziehen kann bei Streitigkeiten.

LG
Nobby aus Horrem

Kaltduscher

Fortgeschrittener

  • »Kaltduscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Wohnort: SO

Auto: IX 20 1,4 L, 90 PS

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 16. August 2012, 20:04

RE: Augen auf beim (Online) Reifenkauf ?

Mein Hyundai Händler ist insgesamt 150 € teurer. Er verlangt für Stahlfelgen und Reifen die max. UVP. Ja, das mit einer eventuellen Reklamation ist schon ein Argument. Bisher habe ich auch nie online gekauft.

20 € mehr wäre ich bereit bei meinem Langjährigen Reifenhändler zu bezahlen. Keine Ahnung, warum er auf einmal die Preise so angezogen hat.

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 16. August 2012, 20:09

RE: Augen auf beim (Online) Reifenkauf ?

Also ich hab bei reifen.com und felgenoutlet.de bestellt, schon mehrfach und bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Bei guten Händlern wird auch die DOT mit angegeben und ältere DOTs werden nochmal günstiger angeboten, was ich allerdings nicht gemacht habe. Reklamation ist unproblematisch bei den o.g. Solange die Reifen nicht am Auto waren, ein Anruf und die mailen dir den retouraufkleber zu, dann kommt jemand und holt die dinger ab.

Kaltduscher

Fortgeschrittener

  • »Kaltduscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Wohnort: SO

Auto: IX 20 1,4 L, 90 PS

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 16. August 2012, 20:18

RE: Augen auf beim (Online) Reifenkauf ?

Zitat

Original von HoffisRenner
Reklamation ist unproblematisch bei den o.g. Solange die Reifen nicht am Auto waren, ein Anruf und die mailen dir den retouraufkleber zu, dann kommt jemand und holt die dinger ab.


Das klingt ja ziemlich unproblematisch, und deine Onliner werde ich mir gleich sofort mal angucken........Danke.

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 16. August 2012, 20:28

RE: Augen auf beim (Online) Reifenkauf ?

ich kann dir noch www.reifentiefpreis.de empfehlen, die sind auch ganz gut.

rheingau

Schüler

Beiträge: 98

Beruf: Maschinenbautechniker

Auto: IX20 1.6 crdi

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 16. August 2012, 23:00

RE: Augen auf beim (Online) Reifenkauf ?

Zitat

Original von HoffisRenner
Reklamation ist unproblematisch bei den o.g. Solange die Reifen nicht am Auto waren


das ist ja genau der Punkt, wenn was am Reifen ist (unwucht, höhenschlag etc..) dies merkt man ja erst wenn die Reifen am Auto montiert waren

Erkelenzer

Fortgeschrittener

Beiträge: 319

Auto: Hyundai Tucson 1,7 CRDI

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

12

Freitag, 17. August 2012, 07:46

RE: Augen auf beim (Online) Reifenkauf ?

Ich werde meine Winterreifen hier bestellen:

http://ssl.delti.com/cgi-bin/rshop.pl?ds…dealo&s_p=index

Gehört zu Delticom und hat nur beste Bewertungen. Werben damit, der günstigste Reifenhändler Deutschlands sein zu wollen.

i30_2012

Hippeland X-Press

Beiträge: 257

Wohnort: NRW

Auto: i50 CRDi blue - 165 PS aus 2,7 Litern Hubraum und 7 Zylindern ((eigentlich ja i30 CRDi blue (90 PS) FDH und i20 CRDi blue (75 PS) GB))

Vorname: Frank

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Freitag, 17. August 2012, 07:47

RE: Augen auf beim (Online) Reifenkauf ?

Zitat

Original von Kaltduscher
...Meinst du mit montieren, den Reifen auf die Felge ziehen oder das bereits fertige Komplettrad an den Wagen schrauben?

Übrigens, hatte ich fast vergessen, nennst du mir bitte deinen Onlinehändler? Ist doch gut, von den Erfahrungen eines Kunden zu profitieren.

Ich lasse die Reifen nach Hause liefern, fahre bei meiner Werkstatt vor, lasse die Reifen auf die Felge ziehen und montieren und ggf. die Altreifen entsorgen. Zuletzt ein Satz neuer Winterreifen und neue Felgen - in diesem Fall wurden sie nach der "Hochzeit" direkt (und kostenlos) dort eingelagert, da ich sie am Neuwagen Ende Februar nicht mehr montieren wollte.

Meine Reifen kaufe ich bei keinem festen Händler. Bisher waren meine Lieferanten reifendirekt.de, e-tyre.de, reifen.com und zuletzt popgom.de.

Meine aktuellen Winterreifen (Semperit Speed-Grip-2 195/65 R15 91T) gäbe es momentan z.B. bei reifendachs.de am günstigsten (der Satz unter 200,- Euro inkl. Lieferung), sagt google. Den Händler kannte ich bisher noch nicht; würde aber auch da kaufen.
Mein Werkstattmeister hat bisher stets eingeräumt, dass sich die Preise kaum von seinen Einkaufspreisen unterscheiden. Es ist halt eine kleine Werkstatt ohne Massenabnahme; auch wenn sie immer bestens ausgebucht ist.

Ich hatte übrigens noch nie Reifen dabei, die ich hätte reklamieren müssen; deshalb fehlt mir diesbezüglich die Erfahrung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »i30_2012« (17. August 2012, 07:48)


Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Freitag, 17. August 2012, 08:43

RE: Augen auf beim (Online) Reifenkauf ?

Unwucht bemerkt mam doch schon beim auswuchten, ich kann nur sagen, dass ich noch keine probleme hatte. Bei einer differenz vom 20 euro würde ich ja beim händler.vor Ort bleiben, acer 60-80 euro sind doch fett, zumal viele händler auch nur über einen online dealer bestellen. Betriebswirtschaftlich halte ich es immer so, die Wertschöpfungskette möglichst kurz zu halten, damit der Preis klein bleibt.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

15

Freitag, 17. August 2012, 09:38

RE: Augen auf beim (Online) Reifenkauf ?

Händler bestellen bei TYRE24 ihre Reifen. Das ist eine Art Online-Börse für Reifen. Allerdings halt leider nur für Gewerbetreibende! Aber die Preise sind absolut TOP!

Kaltduscher

Fortgeschrittener

  • »Kaltduscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Wohnort: SO

Auto: IX 20 1,4 L, 90 PS

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

16

Freitag, 17. August 2012, 13:55

RE: Augen auf beim (Online) Reifenkauf ?

Danke für die vielen Anregungen, Jungs. Es wird übrigens der Semperit Speed Grip 2. Dazu kommen aber noch die Stahlfelgen. Aktuell der Günstigste war bisher Reifen-Schreiber, der auch bei ebay verkauft. Der Komplettsatz kostet bei ihm knapp 380 € mit allem drum und dran. Gestern waren nur noch 8 Stück vorhanden. Aber wir haben ja erst August. Es werden immer wieder mal Angebote reinkommen.

Wie soll man einen seriösen Online-Händler von der Couch aus beurteilen? (rethorische Frage) HoffisRenner hat es auf den Punkt gebracht. Gute Händler veröffentlichen auch die DOT Nummer. Also werde ich da kaufen, und wenn auch 10 € teurer, der die meisten Informationen liefert und den Vertrauenerweckensten Eindruck macht, so gut es jedenfalls geht.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

17

Freitag, 17. August 2012, 14:01

RE: Augen auf beim (Online) Reifenkauf ?

Gute Entscheidung. Nicht immer nur der Preis sollte die Kaufentscheidung bringen, sondern auch das Angebot und die nachvollziebare seriösität des Anbieters.

i30_2012

Hippeland X-Press

Beiträge: 257

Wohnort: NRW

Auto: i50 CRDi blue - 165 PS aus 2,7 Litern Hubraum und 7 Zylindern ((eigentlich ja i30 CRDi blue (90 PS) FDH und i20 CRDi blue (75 PS) GB))

Vorname: Frank

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

18

Freitag, 17. August 2012, 17:53

RE: Augen auf beim (Online) Reifenkauf ?

... und beim Reifen hast Du aber sowas von klar auf den Preis-Leistungsmeister gesetzt

:super: