Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rdorfer

Anfänger

Beiträge: 18

Wohnort: Berlin

Auto: IX20 - 1.6 - Comfort AT

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

81

Montag, 13. August 2012, 19:42

RE: Bremssattel derzeit nicht lieferbar

Hallo zusammen,

habe vor einer Woche über deren Homepage ("KUNDEN FRAGEN HYUNDAI") konkret zu der Problematik nachgefragt und bis heute keine Antwort erhalten ! Ich glaube, sobald die was von "Rückrufaktion" lesen, gehen da alle Alarmglocken an, aber nicht die, die aus Sorge um die Gesundheit und das Eigentum der zahlenden Kundschaft läuten sollten, sondern jene, wie man die Angelegenheit am besten "Aussitzen", "Ignorieren", "Leugnen" kann. Hatte es hier vor Kurzem schon mal erwähnt: Bei Abholung meines Neufahrzeugs vor drei Wochen sagte mein Händler, von mir darauf angesprochen: "Nie, auch nur ansatzweise davon gehört" und dass, obwohl die "IXI'S" nach dortiger Aussage "weg gehen wie warme Semmeln". Faselte dann was von "Miesmacherei" und "über Positives wird nie berichtet". Auf diese Weise erreicht man folgerichtig, dass diese Kunden und deren familiäres bzw. Freundesumfeld zukünftig nicht (mehr) als Hyundai-Kunden begrüßt werden dürften. Wie sieht's aus, sollte man das nicht mal in einschlägigen Blättern wie "Autobild", "Auto, Motor und Sport", "ADAC-Mitglieder-Magazin" etc. posten, vielleicht kann von dort ja mal Druck in die Angelegenheit gebracht werden.

X( ;(

viele Grüße
Andreas aus Berlin


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 857

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

82

Montag, 13. August 2012, 20:02

RE: Bremssattel derzeit nicht lieferbar

Ich weiß nicht wieviel Prozent der verkauften ix20 Bremsprobleme haben, aber geklärt gehört die Angelegenheit auf jeden Fall - allein schon im interesse der Hyundaibesitzer!

ardeche

unregistriert

83

Montag, 13. August 2012, 20:15

RE: Bremssattel derzeit nicht lieferbar

@Blubbel
Hi Andi,

ich würde der Werkstatt im Gegenzug einen Molotow-Cocktail anbieten. In jedem Fall wäre ich längst beim Anwalt und hätte die Wandlung eingeleitet.

realmaster

unregistriert

84

Montag, 13. August 2012, 21:18

RE: Bremssattel derzeit nicht lieferbar

Zitat

Original von J-2 Coupe
Ich weiß nicht wieviel Prozent der verkauften ix20 Bremsprobleme haben, aber geklärt gehört die Angelegenheit auf jeden Fall ...


Dito! Hab mal durch gezählt. In diesem Thread sind es 7 Betroffene. Im Schwester Forum einer und einer bei motor-talk.de. Einen habe ich bestimmt übersehen, sind dann 10 Betroffene in 3 großen Internetforen. Ärgerlich für jeden ix20 Fahrer der diese A-Karte gezogen hat, aber der ganz große Skandal ist es m.E. nicht.

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

85

Montag, 13. August 2012, 21:43

RE: Bremssattel derzeit nicht lieferbar

Also der IX20 meiner Frau hat jetzt 25000 harte KM runter und die Bremse funzt, der meiner Eltern hat weniger aber noch härtere (Hängerbetrieb, kein Schalten in den sechsten, obwohl das Auto 6 Gänge hat) km hinter sich und auch da, keine Probleme. Sicherlich ist eine bestimmte Marge betroffen.
Was habe ich gemacht, als bei meinem niegelnagelneuen IX35 nichts passierte.
1. Ich habe schriftlich auf den Mangel hingewiesen und eine Frist gesetzt, bis wann der behoben sein soll (das Schreiben ist hier auch noch irgendwo im Forum zu finden).
2. Habe ich den Händler darauf hingewiesen, dass ich Autobild einschalte und daneben die regionale PResse (das ärgert die vielmehr), wenn sie sich weiterhin der Problematik nicht annehmen (das hatten sie zu diesem Zeitpunkt 8 Wochen lang schon nicht getan, immer nur hingehalten, das Auto nicht mal angeschaut).
3. Nachdem die dachten, dass ich scherze, habe ich eine Mail an AutoBild geschrieben, das hat dann zwar auch nochmal 6 Wochen gedauert, aber ein Hyundaiaussendienstmitarbeiter kam und machte das, was ich erwartete: Er machte mit mir eine Probefahrt, erklärte mir das Problem, sagte auch, dass ich das zurecht bemängele und sorgte für Abhilfe, es waren alles in allem 14 Wochen Krampf und keine Freude auf das AUto, aber das Schreiben an AutoBild schien dann doch geholfen zu haben. Die WErkstatt löste die Probleme, sagte hinterher sogar, dass sie für jeden Hinweis und kritik dankbar sind (ich glaub, die hatten da gerade den Ironiemodus an, weil das hab ich denen ja schon 8 Wochen lang vorher mitgeteilt).
Hyundai Motor Deutschland hat mich dann noch mit einem Tankgutschein entschädigt und sich entschuldigt (das hatte ich nicht erwartet, ich wollte nur, dass mein Auto funzt, wie es soll) und seit dem ist alles top.

Zwei Sachen möchte ich noch sagen. ICh arbeite nicht bei AutoBIld und gebe nur meine Erfahrung wieder. Es ist neben der rechtlichen Situation auch eine menschliche und damit ein Geben und ein Nehmen. Klar kann ich im Autohaus die Sau raus lassen und machen und tun, aber das habe ich nie gemacht. Ich habe stets in der Kommunikation freundlich, in der Sache aber hart meinen Standort deutlich gemacht und um Lösungen gebeten oder Alternativen gefordert. Das Autohaus musste das wohl erst lernen, aber nun ist es in Ordnung. Also wenn nichts mehr geht, dann auch von seinem Recht Gebrauch machen und die PResse einschalten.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 857

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

86

Montag, 13. August 2012, 21:45

RE: Bremssattel derzeit nicht lieferbar

Außerdem kommen hier die Erfahrungen mit defekten Bremsen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammen.
edit: Mein Post bezieht sich auf realmasters aussage!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »J-2 Coupe« (13. August 2012, 21:46)


Trabbi

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: pfaffenrot

Auto: TBI 1.6 Cool & Sport

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

87

Dienstag, 14. August 2012, 15:58

RE: auch linke Seite betroffen

Hallo,

Zitat

Original von kogie
Na ja, man kann schon eine gewisse Zeit damit leben. Ein geübter Fahrer kann auch ohne Handbremse klarkommen. Die ist ja eigentlich nur als Notfallbremse zwingend erforderlich, sollte die Hydraulikbremse ausfallen.

Die umgangssprachlich Handbremse genannte Feststellbremse ist nicht als Notfallbremse erforderlich sondern gesetzlich zur Absicherung des Fahrzeugs, wie schon deren Name sagt, vorgeschrieben.

Zitat


Meine Frau tut sich noch etwas schwer damit, passende Parkplätze zu finden, bei denen man keine Handbremse braucht. Aber bei Schmuddelwetter und Frost sollte man auch nicht mit angezogener Bremse parken.

Auch hier muss ich widersprechen. Gerade das Nichtnutzen der Feststellbremse fördert die Korrission in der Mechanik (Gestänge, Seil). Deshalb stelle ich mein Auto immer mit angezogener Feststellbremse ab.

Gruß
Hans

marsupilami

Schüler

Beiträge: 120

Wohnort: Österreich

Beruf: Grafiker

Auto: IX20 1,4 90 Ps Diesel

Vorname: Jakob

  • Nachricht senden

88

Freitag, 24. August 2012, 14:37

RE: auch linke Seite betroffen

Sodala. Komm gerade vom Händler. Hatte ein recht langes Gespräch. Hier die Kurzfassung: Seit 21. 8 ist ein Rundmail an die Hyundai-Händler gegangen. Hyundai erkennt offiziell einen Serienfehler. Eine Rückruf Aktion wird folgen. Die Wartezeiten sind so lange weil sie die alten Bremszangen nicht mehr einbauen wollen, da das Problem dann gleich wieder auftritt. Es wurde nun ein neues Feststellbremsen system entwickelt das gerade in Produktion ist. Die Feststellbremse, sprich die Bremszangen / Bremsbacken werden bei allen betroffenen Wagen kostenlos ausgetauscht. Teile sollten in den nächsten 1-2 eintreffen.

Zusätzlich wird bei mir (wieder einmal) das Lenkrad getauscht weil sich schon wieder das Leder vom Lenkrad löst. Wieder kostenlos.

Neues Problem: Ich habe Flugrost übers ganze Auto!!!! Was auf Weiß natürlich sehr unhübsch ist. Ich kanns mir nicht erklären. Bin alle 2-3 Wochen in der Waschanlage. Mehr kann man wohl echt nicht vom 0815 Autobesitzer erwarten an Pflege! Händler meinte ich soll den Wagen polieren lassen auf meine Kosten ( Was wohl etwas heikel ist durch die Folierung)
Aber ich habe hier in Österreich 5 Jahre Lackgarantie ( statt 5 Service). Sollte soetwas nicht darunter fallen?

guggy

Anfänger

Beiträge: 28

Wohnort: NRW

Auto: IX 20

Vorname: Burkhard

  • Nachricht senden

89

Freitag, 24. August 2012, 15:54

RE: auch linke Seite betroffen

Lackgarantie, hmmm! Hab ich ja auch mit dabei, aber ich habe glaube ich mal gelesen das gilt nur bei Rost von Innen nach Aussen. aber ganz sicher bin ich da nicht!! Ob das bei Flugrost zutrifft ist warscheinlich dann Ansichtssache und Kulanz des Händlers oder dessen Gutachters, wenn es soweit kommt!

90

Freitag, 24. August 2012, 17:27

RE: auch linke Seite betroffen

Zitat

Original von marsupilami
Neues Problem: Ich habe Flugrost übers ganze Auto!!!! Was auf Weiß natürlich sehr unhübsch ist. Ich kanns mir nicht erklären. Bin alle 2-3 Wochen in der Waschanlage. Mehr kann man wohl echt nicht vom 0815 Autobesitzer erwarten an Pflege! Händler meinte ich soll den Wagen polieren lassen auf meine Kosten ( Was wohl etwas heikel ist durch die Folierung)
Aber ich habe hier in Österreich 5 Jahre Lackgarantie ( statt 5 Service). Sollte soetwas nicht darunter fallen?

Flugrost ist nicht immer das Auto schuld...

Steht das Auto öfters an Bahnstrecken? Flugrost sind kleine Metallpartikel die AUF und nicht unterm Lack durch die Luftfeuchtigkeit oxidieren.

marsupilami

Schüler

Beiträge: 120

Wohnort: Österreich

Beruf: Grafiker

Auto: IX20 1,4 90 Ps Diesel

Vorname: Jakob

  • Nachricht senden

91

Freitag, 24. August 2012, 18:07

RE: auch linke Seite betroffen

Nein eigentlich nie. Das Auto steht aber täglich an einer Hauptstraße mit relativ viel Verkehr ( auch Lastwagen ( Aldi Umschlagplatz in der Nähe)) und dabei immer unter einer riesen Plantane. Vielleicht hat es ja auch etwas damit zu tun. Die verliert echt durchgehend ihre Samen und die liegen überall. Aber das die Flugrost auslösen?!?

Trabbi

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: pfaffenrot

Auto: TBI 1.6 Cool & Sport

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

92

Samstag, 25. August 2012, 07:57

RE: auch linke Seite betroffen

Hallo,

Bist Du Dir denn sicher dass es Flugrost ist? Ich würde, da Dein Auto täglich unter der riesen Platane steht, eher auf Absonderungen wie Harz tippen.

Gruß
Hans

marsupilami

Schüler

Beiträge: 120

Wohnort: Österreich

Beruf: Grafiker

Auto: IX20 1,4 90 Ps Diesel

Vorname: Jakob

  • Nachricht senden

93

Samstag, 25. August 2012, 11:11

RE: auch linke Seite betroffen

mhm naja dann müssten die flecken ja irgendwie erhaben sein. ist aber relativ glatt das ganze. ich hatte schon harz auf nem alten auto...das ist echt böse. da wäre mir flugrost fast lieber. naja ich mach mich heute mal mit nem felltuch ans auto und schau ob ichs nicht runterschrubben kann^^

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 857

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

94

Samstag, 25. August 2012, 11:22

RE: auch linke Seite betroffen

Aber nicht zu stark schrubben, und keine Lackreiniger oder so einen Mist verwenden - das kann sonst leicht in die Hose gehen!

Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

95

Montag, 27. August 2012, 09:44

RE: auch linke Seite betroffen

Zitat

Original von marsupilami
Sodala. Komm gerade vom Händler. Hatte ein recht langes Gespräch. Hier die Kurzfassung: Seit 21. 8 ist ein Rundmail an die Hyundai-Händler gegangen. Hyundai erkennt offiziell einen Serienfehler. Eine Rückruf Aktion wird folgen.

Damit ist die Sache wohl klar : SERIENFEHLER!
Damit ist es wohl nix mit Realmasters Zaehlung von 8-12 Fahrzeugen mit dem Problem.Das war ne Milchmaedchenrechnung.
Aber immerhin: Hyundai reagiert.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 857

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

96

Montag, 27. August 2012, 10:45

RE: auch linke Seite betroffen

Zitat

Original von marsupilami
Es wurde nun ein neues Feststellbremsen system entwickelt das gerade in Produktion ist. Die Feststellbremse, sprich die Bremszangen / Bremsbacken werden bei allen betroffenen Wagen kostenlos ausgetauscht.
Zusätzlich wird bei mir (wieder einmal) das Lenkrad getauscht weil sich schon wieder das Leder vom Lenkrad löst. Wieder kostenlos.


Hyundai zeigt Flagge und reagiert für einen Autohersteller vorbildlich:
Nach einer Häufung der Probleme eines Bauteils, wird ein neues entwickelt und bei allen betroffenen Modellen gewechselt! Schnell, unbürokratisch und kostenlos - nicht allein deshalb wird für Hyundai die weltweite Marktführerschaft im Automobilverkauf bis 2020 prognostiziert.

Auch wenn die Straßenköter noch so laut kläffen - die Karawane zieht weiter, Richtung Nummer 1 in der Welt! :freu:

Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

97

Montag, 27. August 2012, 13:05

RE: auch linke Seite betroffen

Zitat

Original von J-2 Coupe
Auch wenn die Straßenköter noch so laut kläffen - die Karawane zieht weiter, Richtung Nummer 1 in der Welt!

Besteht eine Karawane nicht aus vielen, vielen Kamelen, j 2 ?
Um mal in diesem schoenen Bild zu bleiben.
:todlach:
Und die Kamele in diesem Bild sind nicht die Hyundai- Fahrer. Das passt eher auf die groesseren, die hohen Tiere.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Fred« (27. August 2012, 13:10)


realmaster

unregistriert

98

Montag, 27. August 2012, 16:56

RE: auch linke Seite betroffen

Zitat

Original von J-2 Coupe
...Hyundai zeigt Flagge und reagiert für einen Autohersteller vorbildlich:
Nach einer Häufung der Probleme eines Bauteils, wird ein neues entwickelt und bei allen betroffenen Modellen gewechselt! Schnell, unbürokratisch und kostenlos - nicht allein deshalb wird für Hyundai die weltweite Marktführerschaft im Automobilverkauf bis 2020 prognostiziert...


Allein aus dem Grund wird mein nächstes Auto mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder ein Hyundai sein. Ich bin stolz Teil dieser einmaligen Erfolgsgeschichte zu sein. :super: :super: :super:

Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

99

Montag, 27. August 2012, 22:11

RE: auch linke Seite betroffen

Nun warten wir mal ab, wie Hyundai auf den Serienfehler Bremse reagiert und wann sie reagieren.
Wie reagiert Hyundai in der Zwischenzeit, wenn eine Bremse festgeht.
Wird die Bremse durch Schmieren wieder gangbar gemacht? Gut.
Erhaelt der Kunde ein kostenloses Ersatzauto? Auch gut.
Wird der Kunde auf " baldige" Reparatur vertroestet. Ohne Kostenloses Ersatzauto. Nicht gut.
Wird der Kunde weggeschickt mit der Bemerkung: Reparatur lohnt im Moment nicht und mit demAuto duerfen sie eigentlich nicht mehr fahren" ? Auch nicht gut.

realmaster

unregistriert

100

Dienstag, 28. August 2012, 01:34

RE: auch linke Seite betroffen

Zitat

Original von Fred
...Wird der Kunde weggeschickt mit der Bemerkung: Reparatur lohnt im Moment nicht...


Falls zu dir das jemand gesagt hat, liegt es gewiss nicht am Auto und an der Werkstatt.

Ähnliche Themen