Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 10. März 2012, 18:32

1.4 CRDi oder 1,6 CRDi

Hallo liebe ix20-Fahrer

Nachdem wir mit dem i40 tolle Erfahrungen gemacht haben soll nun auch der Kleinwagen ein Hyundai werden. Meiner Frau und mir gefällt der ix20 sehr gut. Jetzt sind wir uns am überlegen, welche Motorisierung es werden soll. Im i40 haben wir 136 Diesel-PS, was uns gut ausreicht.

Den ix20 gibt es ja mit dem kleinen und dem grossen Diesel. Leider wird der grosse Diesel in der Schweiz nur in der Premium-Variante angeboten. Uns würde die Style-Ausstattung reichen, aber da gibts nur den 1,4 Diesel mit 90 PS.

Kann jemand von Euch berichten, wie sich diese 90 PS im ix20 "anfühlen". Geht der mit dem kleinen Diesel ab wie Zäpfchen oder ist er ne lahme Gurke und es führt kein Weg am grossen Diesel vorbei?

Grüsse

Frank


marsupilami

Schüler

Beiträge: 120

Wohnort: Österreich

Beruf: Grafiker

Auto: IX20 1,4 90 Ps Diesel

Vorname: Jakob

  • Nachricht senden

2

Samstag, 10. März 2012, 19:38

RE: 1.4 CRDi oder 1,6 CRDi

Hallo erstmal :)

Also ich hab die 90 Ps Variante und ich finde sie absolut ausreichend! Ein Ampelrennen wird man wohl gegen Seats und VWs verlieren aber für den alltäglichen gebraucht ist alles einwandfrei und man kann ohne Probleme mit der Masse mitschwimmen. Auch überholen bei höheren Geschwindigkeiten ist bei der 6 Gang Version kein Problem in der 4ten oder 5ten! 160 auf der Autobahn fahrt er auch brav bei ca. 3500 bis 4000 Touren, also noch ohne lästige Motorgeräusche! An einen i40 wird er leider nie rankommen. Bin das Wunderding auch schon gefahren! Wirklich ein Traumauto. Glückwunsch dazu ;)

3

Samstag, 10. März 2012, 19:56

RE: 1.4 CRDi oder 1,6 CRDi

Merci für die Info!

Also dein ix20 sieht nach mehr als 90 PS aus! Toll gestylt!

lg Frank

Erkelenzer

Fortgeschrittener

Beiträge: 319

Auto: Hyundai Tucson 1,7 CRDI

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

4

Samstag, 10. März 2012, 20:11

RE: 1.4 CRDi oder 1,6 CRDi

Versuche nach Möglichkeit mal beide zur Probe zu fahren. Die 90 PS reichen zum Fahren, aber der große Diesel paßt einfach besser zum schweren IXI. Ist ein Unterschied wie Tag und Nacht, man hat mehr Kraft und Reserven ( Überholen ).
Ich würde uneingeschränkt zum 116 PS Motor raten :flüster:

marsupilami

Schüler

Beiträge: 120

Wohnort: Österreich

Beruf: Grafiker

Auto: IX20 1,4 90 Ps Diesel

Vorname: Jakob

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 11. März 2012, 20:34

RE: 1.4 CRDi oder 1,6 CRDi

Danke :) Ich werde mir im Sommer dann zugegebener Maßen aber auch den Motor aufchipen lassen auf ca. 126 PS. Einfach nur wegen dem Fahrspaß und dem geringeren Verbrauch. Er hat für ein Auto dieser Höhe ein gutes Kurvenverhalten meiner Meinung nach und auch das Fahrwerk ist hart genug für etwas mehr Sportlichkeit! Wer jetzt meint das ist schlecht für den Motor: Stimmt! Aber das ist mir egal ;) Ich geb ihn sowieso in 4 Jahren wieder zurück wenn das Leasing abläuft! Da kommt der Original Chip wieder rein und passt :)

Helene-Fan

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Zeven

Beruf: Lokführer

Auto: I30

Vorname: Achim

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. Mai 2012, 13:42

RE: 1.4 CRDi oder 1,6 CRDi

Hallo ich bin neu hier und demnächst ein stolzer Besitzer eines ix20.

Ich habe ein Angebot für einen ix20 1.4 CRDi mit dem 77PS Diesel für 12975€ als Tageszulassung vorliegen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob die Motorleistung für den Alltag ausreichend ist. Dazu möchte ich noch erwähnen, dass ich ein "gemütlicher" Fahrer bin und dass das Fahrzeug hauptsäclich auf der Landstraße eingesetzt wird. Vielleicht hat ja der eine oder andere schon Erfahrungen mit dem kleinen Diesel machen können. Es wäre toll, wenn ihr mir diese Erfahrungen mitteilen könntet.
Vielen Dank und LG Achim

Erkelenzer

Fortgeschrittener

Beiträge: 319

Auto: Hyundai Tucson 1,7 CRDI

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 17. Mai 2012, 20:11

RE: 1.4 CRDi oder 1,6 CRDi

Zum 77 Ps Motor kann ich Dir nichts sagen, ich gebe nur zu bedenken, dass das Auto fast 1,4 Tonnen wiegt. Der 90 Ps Motor ist meiner Meinung nach das Minimum bei diesem Auto. Versuche einfach mal den 77er Probe zu fahren und bilde Dir Deine eigene Meinung :flüster:.

marsupilami

Schüler

Beiträge: 120

Wohnort: Österreich

Beruf: Grafiker

Auto: IX20 1,4 90 Ps Diesel

Vorname: Jakob

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 17. Mai 2012, 20:43

RE: 1.4 CRDi oder 1,6 CRDi

Ich glaube schon das 77 Ps grundsätzlich ausreichen. Allerdings solltest du dann in einer relativ ebenen Gegend wohnen! Bei Steilstrecken plagt sich sogar der 90 Ps und pfeift echt aus den letzten Loch das es nicht mehr schön ist! Und auf Steilhängen starten ist sowieso eine Kunst für sich trotz Anfahrhilfe! Aber ich komm ja aus Österreich. Bei uns ists noch einfach etwas hügeliger als bei euch im Regelfall^^

Helene-Fan

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Zeven

Beruf: Lokführer

Auto: I30

Vorname: Achim

  • Nachricht senden

9

Samstag, 19. Mai 2012, 10:35

RE: 1.4 CRDi oder 1,6 CRDi

Ja erstmal vielen Dank für eure Antworten,

ich wohne in der Nähe von Bremen, also im Norddeutschland-Flachland. Hier gibt´s keine Berge die zu erklimmen sind. Es ist auch schwer hier einen 90PS oder den stärksten Diesel zu bekommen. Bei autoscout oder mobile werden in meiner Nähe (100KM Umkreis) keine angeboten. Zur Zeit fahre ich noch einen 131 PS Focus-Benziner. Die Umstellung wird hoffentlich nicht zu groß werden. Ich fahre sehr viel über Land, da habe ich Bedenken, das ich mit dem kleinen Diesel beim Überholen von LKW Schwierigkeiten bekomme. Ich fahre aber meistens allein im Auto. Da sich mein Weg zur Arbeit verlängert hat, würde ich sehr gerne auf einen Diesel wechseln. Und den IX 20 finde ich auch optisch sehr ansprechend, vor allem in weiß oder schwarz gefällt er mir gut. Aber das ist natürlich Geschmackssache. Mit breiteren Reifen hätte ich wohl mit kleinen Leistungseinbußen zu rechnen.
Lg achim

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 849

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 20. Mai 2012, 09:37

RE: 1.4 CRDi oder 1,6 CRDi

Zitat

Original von marsupilami
Danke :) Ich werde mir im Sommer dann zugegebener Maßen aber auch den Motor aufchipen lassen auf ca. 126 PS. Wer jetzt meint das ist schlecht für den Motor: Stimmt! Aber das ist mir egal ;) Ich geb ihn sowieso in 4 Jahren wieder zurück wenn das Leasing abläuft! Da kommt der Original Chip wieder rein und passt :)


Und der nächste Besitzer hat dann die A..schkarte gezogen, aber das kann dir ja egal sein! Das ist eine echt tolle Einstellung von dir, bei solchen Mitmenschen kann man nur eines tun: Aufstehen und kräftig Applaudieren!! Weiter so, wir sind alle stolz auf dich!!! :super: :anbet: :super:

11

Mittwoch, 23. Mai 2012, 18:30

RE: 1.4 CRDi oder 1,6 CRDi

Zitat

Original von Helene-Fan
Ja erstmal vielen Dank für eure Antworten,

ich wohne in der Nähe von Bremen, also im Norddeutschland-Flachland. Hier gibt´s keine Berge die zu erklimmen sind. Es ist auch schwer hier einen 90PS oder den stärksten Diesel zu bekommen. Bei autoscout oder mobile werden in meiner Nähe (100KM Umkreis) keine angeboten. Zur Zeit fahre ich noch einen 131 PS Focus-Benziner. Die Umstellung wird hoffentlich nicht zu groß werden. Ich fahre sehr viel über Land, da habe ich Bedenken, das ich mit dem kleinen Diesel beim Überholen von LKW Schwierigkeiten bekomme. Ich fahre aber meistens allein im Auto. Da sich mein Weg zur Arbeit verlängert hat, würde ich sehr gerne auf einen Diesel wechseln. Und den IX 20 finde ich auch optisch sehr ansprechend, vor allem in weiß oder schwarz gefällt er mir gut. Aber das ist natürlich Geschmackssache. Mit breiteren Reifen hätte ich wohl mit kleinen Leistungseinbußen zu rechnen.
Lg achim


Hallo,

war hier bislang nur stiller Mitleser und habe mich gerade angemeldet.

Wir haben seit 02/2012 einen ix20 Style mit dem 77 PS Diesel als Zweitwagen.

Wir wohnen ebenfalls im Großraum Bremen (Landkreis OHZ) und ich kann sagen: die Leistung reicht dicke aus!

Meine Frau muss z.B. täglich mit dem Auto auf die B74 (kein Beschleunigungsstreifen an der Stelle und gerade in der Rushhour sehr viel Verkehr). Man kommt locker in den fließenden Verkehr rein, auch wenn die Lücke nicht allzu groß ist. Natürlich muss man ihn dann auch ein bisschen drehen lassen. Wenn Du bei 2.500 U/Min hochschaltest, dann dauerts mit der Beschleunigung etwas länger.

Gleiches gilt fürs Überholen: Bei 70 im 6. Gang brauchst Du einen Überholvorgang gar nicht erst zu starten. Da musst Du schon in den 5. oder 4. Gang zurück und dann "kommt auch was".

Der 77PS Diesel hat übrigens genauso viel Drehmoment, wie die 90 PS-Version. Und die 220 Nm sorgen sogar für so etwas wie dezenten "Bums" unten raus. Die geringere Leistung merkt man eher am oberen Ende. D.h, auf der Autobahn wird die Beschleunigung ab 130-140 km/h zäh und bei Tacho 170 ist Feierabend.

Da das Auto in unserem Fall aber ausschließlich im Großraum Bremen, und damit fast immer auf tempolimitierten Autobahnen, stört das aber nicht weiter.

Um die Spritzigkeit des Motors nochmal zu vergleichen:
Erstwagen ist ein Ford S-Max mit 163 PS Diesel. Der ist natürlich erheblich flotter, auch untenrum. Auf der Autobahn rennt er Tacho 220 und die Beschleunigung wird erst ab 180-190 km/h "zäh".

Vorgänger des ix20 war ein Mercedes A170 (116 PS Benziner). Der hat auch nicht merklich besser beschleunigt, als der ix20 und ebenfalls nicht besser überholt. Nur die Endgeschwindigkeit lag höher.

Gekauft haben wir ihn übrigens nicht beim (zumindest in unserer Gegend) allseits bekannten EU-Händler in Wallhöfen, sondern bei einem EU-Händler in Düren, der zum Zeitpunkt unseres Kaufs ein unschlagbar günstiges Einzelstück auf dem Hof stehen hatte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ix20HB« (23. Mai 2012, 18:32)


Larry

Schüler

Beiträge: 65

Wohnort: Österreich

Auto: IX20, 1.4 CRDi, 90 PS

Vorname: Walter

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 24. Mai 2012, 08:09

RE: 1.4 CRDi oder 1,6 CRDi

Hallo zusammen! ich krieg heut (in 3 Stunden ;o) meinen ix20 90PS Diesel. Bin schon mal gespannt wie er sich so fährt. Was die Spritzigkeit angeht, hat er gleich mal harte Konkurrenz - mein jetziger Citroen C3 70PS HDI geht bis 140 ab wie die Hölle - aber gut, die Zeiten sind eh vorbei, wo ich gefrustet war, wenn mich einer mit links stehen gelassen hat - heut denk ich mir da nur mehr "Junge, wenn du wüsstest was deiner gerade reinsäuft...." *g* und auf Österreichs Autobahnen wird der ix wohl im Fließverkehr mithalten können.... :D

Helene-Fan

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Zeven

Beruf: Lokführer

Auto: I30

Vorname: Achim

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 27. Mai 2012, 11:59

RE: 1.4 CRDi oder 1,6 CRDi

Hallo,
ja das nenne ich mal einen Zufall. Ich wohne in Landkreis ROW und fahre auch fast nur Landstraße unter anderem auch die B74 und B71 nach Bremerhaven. Das Angebot von dem Hyundai IX20 77PS Diesel stammt wirklich vom Händler Wallhöfen. TS Automobile in Soltau hat auch sehr günstige Preise.

Vielen Dank für deine Ausführungen, mehr brauche ich auch nicht, im Verkehr mitschwimmen und dabei sparsam unterwegs sein, reicht mir.
Wäre nett wenn du mal den Namen des Händlers in Düren posten könntest.

Lg Helene-Fan

Trabbi

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: pfaffenrot

Auto: TBI 1.6 Cool & Sport

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 27. Mai 2012, 12:39

RE: 1.4 CRDi oder 1,6 CRDi

Hallo,

Zitat

Original von ix20HB
Gekauft haben wir ihn übrigens nicht beim (zumindest in unserer Gegend) allseits bekannten EU-Händler in Wallhöfen, sondern bei einem EU-Händler in Düren, der zum Zeitpunkt unseres Kaufs ein unschlagbar günstiges Einzelstück auf dem Hof stehen hatte.

Zitat

Original von Helene-Fan
Wäre nett wenn du mal den Namen des Händlers in Düren posten könntest.

Das ist mit Sicherheit der Händler Sparcar in Düren. Bei dem haben wir auch unseren Getz 1.6 Cool & Sport im Januar 2009 gekauft.

Gruß
Hans

15

Montag, 28. Mai 2012, 00:46

RE: 1.4 CRDi oder 1,6 CRDi

Nö, das war Eurocar Thoma.

www.eurocar-thoma.de