Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MarcT

Schüler

  • »MarcT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 144

Wohnort: Marl

Auto: Hyundai ix20 Edition20 mit großem Paket 1.4 und Hyundai i40 Style 1.7 DCT

Vorname: Marc

  • Nachricht senden

1

Samstag, 3. März 2012, 13:27

Rost im Lack?

Hallo,

wir haben jetzt seit Anfang Dezember unseren weißen ix.

Heute war dann mal groß Reinemachen angesagt. So richtig schön mit Türkanten abwaschen usw. Was habe ich entdeckt? Der ganze Lack rundherum ist übersät mit kleinen kupferfarbenen Punkten. Geht auch nicht weg, wenn man es versucht runterzuwaschen.

Ganz extrem sind diese Punkte am Fensterrahmen von der Heckklappe.
Kurioserweise auch an Front- und Heckststoßstange, obwohl diese aus Kunststoff sind. Ich habe dennoch das Gefühl, dass es Rost ist. Evtl. wurden kleine Metallpartikel beim Lackieren im Lack eingeschlossen.

Hat jemand das gleiche Problem? Wir fahren auf jeden Fall direkt am Montag zu unserem Händler. Der Verkäufer klang nicht sehr begeistert. Ich bin gespannt...


H-Fan

Fortgeschrittener

Beiträge: 239

Wohnort: DD

Auto: ix20 und Getz

Vorname: Micha

  • Nachricht senden

2

Samstag, 3. März 2012, 13:42

RE: Rost im Lack?

8o OHA ... klingt nach "unsauberer Lackiereinheit" beim bzw. nach Farbwechsel im Herstellerwerk, wenn Du ausschliessen kannst, dass ein "Nachbarparker" nicht irgendetwas versprüht hat ... :denk:
... Bin auf die Auflösung gespannt :unentschlossen:

Shripple

Schüler

Beiträge: 60

Wohnort: HH

Auto: BMW 320i (F30)

Vorname: Thorsten

  • Nachricht senden

3

Samstag, 3. März 2012, 13:55

RE: Rost im Lack?

Zitat

Original von MarcT
Der ganze Lack rundherum ist übersät mit kleinen kupferfarbenen Punkten. Geht auch nicht weg, wenn man es versucht runterzuwaschen.

Unschön. Lässt sich das fotografisch einfangen?

MarcT

Schüler

  • »MarcT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 144

Wohnort: Marl

Auto: Hyundai ix20 Edition20 mit großem Paket 1.4 und Hyundai i40 Style 1.7 DCT

Vorname: Marc

  • Nachricht senden

4

Samstag, 3. März 2012, 13:56

RE: Rost im Lack?

Ich versuchs gleich mal mit der Kamera, mit Handy gings nicht...

marsupilami

Schüler

Beiträge: 120

Wohnort: Österreich

Beruf: Grafiker

Auto: IX20 1,4 90 Ps Diesel

Vorname: Jakob

  • Nachricht senden

5

Samstag, 3. März 2012, 13:57

RE: Rost im Lack?

Mhm ich habe 2 Monate in einer Autolack Firma gearbeitet. Ich schätze der Fehler liegt gar nicht bei Hyundai sondern bei dem Lackhersteller selbst. Ist uns auch passiert hin und wieder das irgendwelche Pigment-Sackerl vertauscht wurden durch Legasthenie-Fehler. Und schwups kann schon mal Kupfer-Pulver im weißen Lack landen. Blöd halt wenn es keinem auffällt :/
Ich nehm an die Menge war so gering das man das augenscheinlich gemerkt hat und eventuell sieht man das jetzt erst bei deinem Auto, weil übern Winter die Politur runter gegangen ist und die diese Feinheiten verdeckt hat oder so oO

MarcT

Schüler

  • »MarcT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 144

Wohnort: Marl

Auto: Hyundai ix20 Edition20 mit großem Paket 1.4 und Hyundai i40 Style 1.7 DCT

Vorname: Marc

  • Nachricht senden

6

Samstag, 3. März 2012, 15:09

RE: Rost im Lack?

Das mit den Kupferpartikeln glaube ich eher nicht...

Hier mal ein paar Bilder:
»MarcT« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0295.jpg
  • DSC_0296.jpg
  • DSC_0297.jpg

ma77e

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Beruf: Kfz.-Mechatroniker

Auto: i30

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

7

Samstag, 3. März 2012, 15:40

RE: Rost im Lack?

auf den bildern sehe ich nur flugrost, denn bekommt man weg :D bei weißen autos sieht man den besonders

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ma77e« (3. März 2012, 15:40)


marsupilami

Schüler

Beiträge: 120

Wohnort: Österreich

Beruf: Grafiker

Auto: IX20 1,4 90 Ps Diesel

Vorname: Jakob

  • Nachricht senden

8

Samstag, 3. März 2012, 15:46

RE: Rost im Lack?

oh achso. ja gut das sind keine kupferpartikel :/ das hab ich mir jetzt anders vorgestellt vorher^^ das ist wirklich irgend eine art von flugrost oO

MarcT

Schüler

  • »MarcT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 144

Wohnort: Marl

Auto: Hyundai ix20 Edition20 mit großem Paket 1.4 und Hyundai i40 Style 1.7 DCT

Vorname: Marc

  • Nachricht senden

9

Samstag, 3. März 2012, 16:05

RE: Rost im Lack?

Zitat

Original von ma77e
auf den bildern sehe ich nur flugrost, denn bekommt man weg :D bei weißen autos sieht man den besonders

Heißt das, dass das so normal ist? Muss ich den selbst wegmachen oder macht das mein Händler? Wenn selbst, womit? Polieren?

Shripple

Schüler

Beiträge: 60

Wohnort: HH

Auto: BMW 320i (F30)

Vorname: Thorsten

  • Nachricht senden

10

Samstag, 3. März 2012, 16:54

RE: Rost im Lack?

Zitat

Original von MarcT
Heißt das, dass das so normal ist? Muss ich den selbst wegmachen oder macht das mein Händler? Wenn selbst, womit? Polieren?

Nein, normal ist das nicht. Falls es Flugrost ist, müsste der recht leicht abwischbar sein, da er auf und nicht im Lack ist. Ein neues Auto würde ich auch noch nicht polieren wollen (wegen Lackabtrag).

marsupilami

Schüler

Beiträge: 120

Wohnort: Österreich

Beruf: Grafiker

Auto: IX20 1,4 90 Ps Diesel

Vorname: Jakob

  • Nachricht senden

11

Samstag, 3. März 2012, 17:49

RE: Rost im Lack?

So ich hab ein bisschen recherchiert und hab einen ganz ähnlichen Artikel in einem BMW Forum gefunden! Die meinen das kann zum Teil durch Salzstreuung im Winter passiere (deswegen auch auf den Kunststoffteilen) Das sind einfach Flugrost Ablagerungen von Metallstaub die auf den Lack gekommen sind von ausserhalb. ( Bremsabrieb etc.) kombiniert mim Salz und dem Schnee wird Flugrost. Sollte also kein allzu großes Thema sein.
Hier mal der Link:
http://www.1erforum.de/maengel-der-karos…-lack-7052.html

H-Fan

Fortgeschrittener

Beiträge: 239

Wohnort: DD

Auto: ix20 und Getz

Vorname: Micha

  • Nachricht senden

12

Samstag, 3. März 2012, 18:14

RE: Rost im Lack?

Zustimmung.
Laut deinen Bildern liegen die Partikel auf dem Lack - für Verunreinigung beim Lackieren sind die Partikelchen auch zu unregelmäßig verteilt ...
(erklärt auch, weshalb sich die Dinger in der Sicke der Heckscheibe vermehrt darstellen ...) Wirst sicher im Frühjahr/Herbst das "gleiche Problem" bekommen (Pollenflug,harzige Ablagerungen von Linden und Birken etc.)...kleiner Nachteil der "Mode Weiss"...

Erkelenzer

Fortgeschrittener

Beiträge: 319

Auto: Hyundai Tucson 1,7 CRDI

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

13

Samstag, 3. März 2012, 18:25

RE: Rost im Lack?

Diese Partikel hatte ich heute zuhauf auch auf dem weissen I20 von Sohnemann, entdeckt nach der Autowäsche. Poliermaschine ausgepackt, 3M 09375 auf das Polierpad und nach 1 Stunde stand er wieder da wie neu. Ist also kein Grund zur Beunruhigung, ist nur mit etwas Arbeit verbunden :flüster:.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Erkelenzer« (3. März 2012, 19:15)


marsupilami

Schüler

Beiträge: 120

Wohnort: Österreich

Beruf: Grafiker

Auto: IX20 1,4 90 Ps Diesel

Vorname: Jakob

  • Nachricht senden

14

Samstag, 3. März 2012, 18:57

RE: Rost im Lack?

Schleifen würde ich bei nem Neuwagen nicht:
So gehts günstiger ;)
http://www.sonax.de/Produktsuche/(node)/13158/513200-SONAX-FlugrostEntferner

H-Fan

Fortgeschrittener

Beiträge: 239

Wohnort: DD

Auto: ix20 und Getz

Vorname: Micha

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 4. März 2012, 10:08

RE: Rost im Lack?

Ja,Flugrost...
Hab heut mal beim Nachbarn "geschnüffelt" :D - hat `nen ix35 in Weiss ...siehe da, genausolche Partikel !!! ...Also auf zur "vermehrten Autopflege" :winke:

MarcT

Schüler

  • »MarcT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 144

Wohnort: Marl

Auto: Hyundai ix20 Edition20 mit großem Paket 1.4 und Hyundai i40 Style 1.7 DCT

Vorname: Marc

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 4. März 2012, 10:47

RE: Rost im Lack?

Ok, dann weiß ich Bescheid. Schon mal danke an alle!

Dann gehts jetzt Montag nur noch um die polternde Heckklappe...

richard

Anfänger

Beiträge: 2

Wohnort: Salzburg/Österreich

Beruf: kraftfahrer

Auto: ix 20

Vorname: Richard

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 4. März 2012, 11:38

RE: Rost im Lack?

Hallo alle zusammen!

...habe auch einen weißen ix20, und das gleiche "Lackproblem", geht schwer weg (am besten mit Fingernagel runterkratzen!), dachte eigentlich, dass dies eine Art "Baumharz" ect. ist, da meine Frau in der Firma bei Sträuchern und Bäumen parkt!

...habe in 2 Monaten erstes Service (1 Jahr alt!) mal sehen, was der Händler sagt!

...bin gespannt was dein Händler sagt!!!

Grüsse aus Salzburg!

MarcT

Schüler

  • »MarcT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 144

Wohnort: Marl

Auto: Hyundai ix20 Edition20 mit großem Paket 1.4 und Hyundai i40 Style 1.7 DCT

Vorname: Marc

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 4. März 2012, 11:50

RE: Rost im Lack?

Habe jetzt gerade mal mit einem Kollegen gesprochen. Der hat einen weißen Corsa D und genau das selbe Problem!

Er war gestern Autowaschen, hat danach das ganze Auto mit Sonax Knete behandelt und anschließend gewachst. Alles weg!

Er hat Sonax Spray and Clay benutzt. Muss mir das mal anschauen!

marsupilami

Schüler

Beiträge: 120

Wohnort: Österreich

Beruf: Grafiker

Auto: IX20 1,4 90 Ps Diesel

Vorname: Jakob

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 4. März 2012, 23:07

RE: Rost im Lack?

Oha, scheint verbreitet zu sein das Problem^^. Mein Händler wusste wohl warum er auf besagte Stellen durchsichtige Folie geklebt hat! Und ich hab mich schon gewundert. Dann lass ich sie wohl besser doch drauf! :)

bowchi

Anfänger

Beiträge: 43

Wohnort: Bochum

Auto: IX 20 1,6 CRDI blue

Vorname: Marco

  • Nachricht senden

20

Montag, 5. März 2012, 01:12

RE: Rost im Lack?

Also das mit dem Flugrost hört sich ja sehr ärgerlich an.
Hatte mir zwar immer gesagt, dass mein nächstes Auto ein Weißes wird, aber nachdem sich meine Freundin vor einem Jahr den i30 gekauft hat und ich gesehen habe, wie schnell der immer dreckig wird, wusste ich, Weiß ist nichts für mich ;)

Konnte die hier benannte Sache aber an unserem weißen Schlitten nicht entdecken, er ist aber auch gerade mal wieder etwas schmutzig. Werde meine Freundin die Woche aber mal dazu verdonnern, den Wagen durch die Waschstraße zu fahren und dann werd ich mir das mal genauer anschauen.

Ähnliche Themen