Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kaltduscher

Fortgeschrittener

  • »Kaltduscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Wohnort: SO

Auto: IX 20 1,4 L, 90 PS

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

21

Samstag, 11. Februar 2012, 04:02

RE: Innenraum-Aufheizung und Fahrwerkspoltern

Ich befasse mich erst seit kurzem mit dem Thema Heizung in modernen Autos, bin irgendwann mal mit google drüber gestolpert. Und...........meine Frau friert immer so schnell. :flüster: Klar, bei einem aktullen Arbeitsweg von gerade mal 3 KM wird kein Wagen warm. Es ist aber schon absehbar, dass sich die Entfernung auf 15 KM erhöhen wird.

Habt ihr Garagenwagen oder seid ihr Laternenparker? Das dürfte die Dauer der Aufheizung noch mal erheblich beeinflussen.


MarcT

Schüler

Beiträge: 142

Wohnort: Marl

Auto: Hyundai ix20 Edition20 mit großem Paket 1.4 und Hyundai i40 Style 1.7 DCT

Vorname: Marc

  • Nachricht senden

22

Samstag, 11. Februar 2012, 07:36

RE: Innenraum-Aufheizung und Fahrwerkspoltern

wir parken draußen vorm Haus!

H-Fan

Fortgeschrittener

Beiträge: 239

Wohnort: DD

Auto: ix20 und Getz

Vorname: Micha

  • Nachricht senden

23

Samstag, 11. Februar 2012, 11:29

RE: Innenraum-Aufheizung und Fahrwerkspoltern

Hallo Jürgen,
Zur Innenraumheizung kann ich nur "bedingt" antworten... :unentschlossen:

Mein ixi ist "Laternenparker" und morgens natürlich A...kalt.
Die Klimaautomatik, die bei mir installiert ist, hat eine sogenannte Winterschaltung (Winterpaket). Per Knopfdruck auf "Windschutzscheibenlüftung" läuft das Gebläse auf maximal hoch ... dazu stelle ich die Raumtemperatur auf 29° bzw. "H1" (höchste Wärmestufe) Voreinstellung und "Innenzirkulation"! "Heckscheibenheizung" an (defrostert gleichzeitig die Aussenspiegel und "beheizt" die Wischer. "Sitzheizung" an...und der "Pops" wird warm =) ... Nach ca. 1-2 Km ist die "Hütte" warm und ich schalte auf "Frischluft" und nehme die Temperatureinstellung und das Gebläse zurück auf normale 22°... thats all :freu: (Scheibenkratzen kommt kaum vor :D)

Weitere Fragen erbeten :D
Gruß Micha

H-Fan

Fortgeschrittener

Beiträge: 239

Wohnort: DD

Auto: ix20 und Getz

Vorname: Micha

  • Nachricht senden

24

Samstag, 11. Februar 2012, 11:50

RE: Innenraum-Aufheizung und Fahrwerkspoltern

ZUSATZ: Kaufempfehlung für deine Frau :winke:

Klimaautomat,Sitzheizung (Stoffsitze),Winterpaket und wenn nicht enthalten ...-"LENKRADHEIZUNG"!!! :flüster: :super:

Kaltduscher

Fortgeschrittener

  • »Kaltduscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Wohnort: SO

Auto: IX 20 1,4 L, 90 PS

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

25

Samstag, 11. Februar 2012, 14:23

RE: Innenraum-Aufheizung und Fahrwerkspoltern

@H-Fan
hmmmm, ja klar, und nach 6 Monaten die Batterie auswechseln, weil dir diese ganzen Wellnes Equipments den Saft raussaugen. :D Noch ein paar Wochen hier im Forum und ich bin der am best informierteste non-Hyundaifahrer Deutschlands. :super:

Was die Lenkradheizung angeht, erst hielt ich das für einen verfrühten Aprilscherz oder evt probst du ja schon für deine Büttenrede. Lenkradheizung, sowas gibt es? Verdammt, ich bin tatsächlich schon lange raus aus dem Neuwagengeschäft. 8o DAS wär`s doch für für meine Frau. Und..........deine Heizungserfahrungen werden sie auch sehr freuen.

Gruß, Jürgen

H-Fan

Fortgeschrittener

Beiträge: 239

Wohnort: DD

Auto: ix20 und Getz

Vorname: Micha

  • Nachricht senden

26

Samstag, 11. Februar 2012, 15:04

RE: Innenraum-Aufheizung und Fahrwerkspoltern

hmmmm, ja klar, und nach 6 Monaten die Batterie auswechseln, weil dir diese ganzen Wellnes Equipments den Saft raussaugen. Was die Lenkradheizung angeht, erst hielt ich das für einen verfrühten Aprilscherz oder evt probst du ja schon für deine Büttenrede. Lenkradheizung, sowas gibt es?

Ja...gibt es schon - seit ca. 1 Jahr auch bei "Hyundai-Deutschland" :flüster:
(Die Amis z.B. fahren schon ca. 8 Jahre damit rum ...)
Mit Batteriewechsel könntest Du evtl. Recht haben, wenn ...ja wenn man das "A/C" leuchten lässt ;) von der "Spriterhöhung" ganz zu schweigen ...
Ich persönlich stelle die " A/C - Schaltung" aber meistens "out" ... so wird der "Gute ixi" genauso schnell warm :super:

Frage: Welchen "betagten" Autotyp fährst Du zur Zeit? 8o

Gruß Micha

Kaltduscher

Fortgeschrittener

  • »Kaltduscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Wohnort: SO

Auto: IX 20 1,4 L, 90 PS

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

27

Samstag, 11. Februar 2012, 20:53

RE: Innenraum-Aufheizung und Fahrwerkspoltern

Zitat

Original von H-Fan
Frage: Welchen "betagten" Autotyp fährst Du zur Zeit? 8o

Wir fahren einen 18 Jahre alten Nissan Sunny. Leider rostet er uns gerade unterm Hintern weg. Verdammt, zum Youngtimer werden wir ihn wohl nicht mehr machen. ;(

Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

28

Samstag, 11. Februar 2012, 21:33

RE: Innenraum-Aufheizung und Fahrwerkspoltern

Nissan Sunny. Das war ein stabiler nach der Rostkiste Datsun Cherry. Und nach 18 Jahren darf er ja auch mal rosten.

realmaster

unregistriert

29

Samstag, 11. Februar 2012, 22:30

RE: Innenraum-Aufheizung und Fahrwerkspoltern

Zitat

Original von H-Fan
... Lenkradheizung, sowas gibt es?


Vielleicht zum Nachrüsten. Ansonsten gibts auch klebrige Lenkräder, da hilft aber nur ein Anwalt oder gewaschene Finger. ;) :D

Kaltduscher

Fortgeschrittener

  • »Kaltduscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Wohnort: SO

Auto: IX 20 1,4 L, 90 PS

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 12. Februar 2012, 08:28

RE: Innenraum-Aufheizung und Fahrwerkspoltern

Zitat

Original von Fred
Nissan Sunny. Das war ein stabiler nach der Rostkiste Datsun Cherry. Und nach 18 Jahren darf er ja auch mal rosten.

Selbstverständlich, vor allem, wenn man aktuelle Mazdas sieht, die schon im showroom rosten. Nur...........du hast unseren Sunny nicht gesehen. Kein schöner Anblick. Wir haben schon einiges machen lassen. Dome geschweißt usw. Jetzt ist unterm Heckfenster ein dicker Rostflatschen. Irgendwann wird Wasser eintreten. Und zwischen *machen lassen* und selbst Hand anlegen liegen einige Tausender. Wir haben uns schon einen "Daumenpreis" eingeholt.

Nee nee, dann lieber nen Neuen, obwohl meine Frau schon sehr an dem Kleinen hängt, verdammt. ;(

Kaltduscher

Fortgeschrittener

  • »Kaltduscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Wohnort: SO

Auto: IX 20 1,4 L, 90 PS

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 12. Februar 2012, 08:39

RE: Innenraum-Aufheizung und Fahrwerkspoltern

Da habe ich scheinbar in H-Fan meinen Meister in Sachen Ironie gefunden. Bin ihm doch tatsächlich auf den Leim gegangen. :denk: :D Dann muss meine Frau demnächst im Neuen wohl doch wieder mit Ihren Angora Handschuhen ins Lenkrad greifen. :rolleyes:

H-Fan

Fortgeschrittener

Beiträge: 239

Wohnort: DD

Auto: ix20 und Getz

Vorname: Micha

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 12. Februar 2012, 12:21

RE: Innenraum-Aufheizung und Fahrwerkspoltern

Hallo Jürgen,
dann muß halt Deine Frau weiter "Angoras" tragen... :auweia:
(Nissan Sunny-eindeutiges Fahrwerkspoltern ...aber in dem Fahrzeugalter-Hut ab,Nissan ;)!!!)

"DE-Anmeldedatum 02.11.2004
DE-Aktenzeichen 102004053634
Offenlegungstag 04.05.2006
Veröffentlichungstag der Patenterteilung 26.10.2006
Veröffentlichungstag im Patentblatt 26.10.2006
(...In der WO 02/42145 A1 ist ein beheizbares Lenkrad beschrieben, das ein auf dem Lenkradkranz befestigtes Heizelement aus mit Silber beschichteten Nylongewebe umfasst. Um dieses Heizelement ist eine Schaumschicht aus wärmeleitfähigen Material gelegt, die eine Leitung der von der Heizmatte erzeugten Wärme an die Oberfläche des Lenkradkranzes ermöglicht. Über der Schaumschicht erstreckt sich eine Lederhaut...)"

...gibts außer bei Hyundai z.B. auch bei OPEL,AUDI,VW, etc.
In welchem "technologischem Niemandsland" lebt der Herr "realmaster" :winke: ? Geh googlen ... :flöt:

Gruß Micha

Sperre

Schüler

Beiträge: 86

Wohnort: Franken

Auto: IX20 1,6 Benzin Automatik

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 12. Februar 2012, 18:47

RE: Innenraum-Aufheizung und Fahrwerkspoltern

Also Lenkradheizung gibt es schon viel länger.
Ist eine super Sache, aber kaum nachzurüsten.

Mein vorletzter BMW (540i E39) hatte so etwas bereits ab Werk eingebaut.
Und das war im Jahr 1997. (Also vor 15 Jahren)
Ich glaube, dass es davor auch schon andere Fahrzeuge gab.

Ich wäre jetzt froh, wenn das Leder des Lenkrads vom IX20 sich auch wie Leder anfühlen würde.

marsupilami

Schüler

Beiträge: 120

Wohnort: Österreich

Beruf: Grafiker

Auto: IX20 1,4 90 Ps Diesel

Vorname: Jakob

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 12. Februar 2012, 19:28

RE: Innenraum-Aufheizung und Fahrwerkspoltern

@Kaltduscher: Also es gibt schon ein Auto das in nur 3 km heiß wie eine Sauna wird! Ein Freund von mir hat ihn: LADA Niva! haha Aber dafür musst du auf sogut wie alles andere verzichten! ;)

Kaltduscher

Fortgeschrittener

  • »Kaltduscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Wohnort: SO

Auto: IX 20 1,4 L, 90 PS

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 12. Februar 2012, 21:41

RE: Innenraum-Aufheizung und Fahrwerkspoltern

Zitat

Original von H-Fan
(Nissan Sunny-eindeutiges Fahrwerkspoltern ...aber in dem Fahrzeugalter-Hut ab,Nissan ;)!!!)

Micha, ich will dir was sagen, unser poltert schon seit Geburt an. Komisch nur, dass er diese Unart in unregelmäßigen Abständen an den Tag legt. Jetzt aktuell kommt es womöglich von hohen Luftdruck, denn den habe ich lt. ADAC Empfehlung um rund 0,5 bar erhöht.

Gruß, Jürgen

Zitat

Original von marsupilami
@Kaltduscher: Also es gibt schon ein Auto das in nur 3 km heiß wie eine Sauna wird! Ein Freund von mir hat ihn: LADA Niva! haha Aber dafür musst du auf sogut wie alles andere verzichten! ;)

Ich überlege gerade. Deinen Vorschlag sollte man durchaus mit einer Portion Ernsthaftigkeit entgegentreten. Ich glaube, ein Lada Niva aus der Neuzeit hat technisch mehr zu bieten, als ein 93er Sunny. Der hat noch nicht mal Airbags. :winke:

H-Fan

Fortgeschrittener

Beiträge: 239

Wohnort: DD

Auto: ix20 und Getz

Vorname: Micha

  • Nachricht senden

36

Montag, 13. Februar 2012, 10:58

RE: Innenraum-Aufheizung und Fahrwerkspoltern

Zitat

Original von Sperre
Also Lenkradheizung gibt es schon viel länger.
Ist eine super Sache, aber kaum nachzurüsten.
Mein vorletzter BMW (540i E39) hatte so etwas bereits ab Werk eingebaut.

...vollkommen richtig-beruhte damals allerdings noch auf einem aufwendigeren Prinzip ... deshalb ja mein Vorschlag, gleich mit bestellen!!! Ist halt alles nur eine Finanzfrage ;( ...und man muß auch WISSEN, dass es so etwas gibt ...
Also "poltert" ihr schon seit 18 Jahren durch die Gegend :D ... Da seit ihr ja gestandene Fahrer, hart im Nehmen :blume: (Für "Harte" ist der gestandene Russe eine altbewährte "Allzweckwaffe"- schon seit 1973!...und die Heizungen sind Sibirienerfahren.)
Erwarte aber nicht, dass der NIVA technisch mehr zu bieten hätte als früher :flüster:

Gruß Micha

marsupilami

Schüler

Beiträge: 120

Wohnort: Österreich

Beruf: Grafiker

Auto: IX20 1,4 90 Ps Diesel

Vorname: Jakob

  • Nachricht senden

37

Montag, 13. Februar 2012, 16:20

RE: Innenraum-Aufheizung und Fahrwerkspoltern

Naja also ich muss zum Niva noch dazu sagen: Eine optische Schönheit ist er ja nicht! Aber er erfüllt seinen Zweck wie kein anderes Auto. Ganz nach dem Motto: Was nicht eingebaut ist kann nicht kaputt werden!

Kaltduscher

Fortgeschrittener

  • »Kaltduscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Wohnort: SO

Auto: IX 20 1,4 L, 90 PS

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 14. Februar 2012, 09:13

RE: Innenraum-Aufheizung und Fahrwerkspoltern

Zitat

Original von H-Fan
Also "poltert" ihr schon seit 18 Jahren durch die Gegend :D ... Da seit ihr ja gestandene Fahrer, hart im Nehmen :blume:

Nein, ich bin daran zerbrochen. ;( Zuerst 3 Gölfe, alle am rappeln, knistern und was weiß ich nicht alles, dann der Sunny...............aber na ja, da habe ich mich dran gewöhnt, tritt ja auch nicht immer auf. Und jetzt? poltert der ix20 über schlechte Straßen. ;)

Ich sach schon zu meiner Frau, wenn ich mal im Sarg liege und die machen den Deckel zu, dann knarzt der auch. :D

H-Fan

Fortgeschrittener

Beiträge: 239

Wohnort: DD

Auto: ix20 und Getz

Vorname: Micha

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 14. Februar 2012, 09:22

RE: Innenraum-Aufheizung und Fahrwerkspoltern

(.... :todlach: - ....und wenn er "poltert", haben die Träger ihn fallen lassen :todlach: :super:

Kaltduscher

Fortgeschrittener

  • »Kaltduscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Wohnort: SO

Auto: IX 20 1,4 L, 90 PS

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 14. Februar 2012, 09:34

RE: Innenraum-Aufheizung und Fahrwerkspoltern

Ich seh schon, DU hast den Ernst der Lage erkannt.... :D

Okay, raus aus dem offtopic. :flöt: