Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 17:11

Start-Stop Automatik

Unser ix 20 (1,4 blue) hat eine Start-Stopp Automatik. In dem Zusammenhang ist der Wagen beim anhalten bzw. anfahren bereits drei mal "abgesoffen" und ließ sich zunächst nicht mehr starten. (Der Wagen ist erst drei Wochen in Betrieb und ist gerade mal 1000 km gelaufen)

Nachdem der Zündschlüssel gezogen und das Fahrzeug einige Minuten gestanden hat, funktionierte es wieder.

Da wir zum Teil vor der Ampel stehen blieben und nur noch wegschieben angesagt war, war die Freude über das schöne, neue Auto natürlich sehr getrübt.

In der Hyundai Werkstatt hat man den Wagen "ausgelesen" und überprüft, hierfür aber keine Erklärung finden können.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann über Erfahrungen berichten?


Peterla

Anfänger

Beiträge: 50

Wohnort: Nürnberg

Auto: iX20 1,6 i-Vision

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 19:32

RE: Start-Stopp Automatik

Hallo,

also wir haben auch einen blue und bis jetzt funktioniert das System ohne Probleme. Einfach Kupplung drücken ohne Gas zu geben und der Motor springt zuverlässig an. Ich bin von dem System überzeugt. Find es gut.

Grüße
Peter

H-Fan

Fortgeschrittener

Beiträge: 239

Wohnort: DD

Auto: ix20 und Getz

Vorname: Micha

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 19:51

RE: Start-Stopp Automatik

Hallo,Hub-bert,
kenne das Problem von meinem Verwandten...fährt i30-blue.
War genauso,wie Du es beschreibst...Werkstatt hatte "ausgelesen"- keine Fehlermeldung ... daraufhin Steuerteil (Motor) gewechselt- Problem ist weg - Start -Stop funktioniert einwandfrei ...

4

Freitag, 16. Dezember 2011, 09:27

RE: Start-Stopp Automatik

Hallo Micha,

der Hinweis ist schon mal ganz gut. Kannst du dich mal erkundigen, was da ganz genau gemacht wurde? Am besten mit der konkreten Bezeichnung des Ersatzteils anhand der Reparaturrechnung.

Mit einer solchen Info könnte ich mich dann an die Werkstatt wenden. Vielleicht hilft das bei der Fehlersuche.

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen.

H-Fan

Fortgeschrittener

Beiträge: 239

Wohnort: DD

Auto: ix20 und Getz

Vorname: Micha

  • Nachricht senden

5

Freitag, 16. Dezember 2011, 10:33

RE: Start-Stopp Automatik

Werde es versuchen, schwer erreichbar, der Mensch - geb Dir bei Klärung bescheid ...
Gruß Micha

6

Dienstag, 20. Dezember 2011, 09:56

RE: Start-Stopp Automatik

Wir haben unseren ix20 1.6 blue nun schon seit knapp 9 Monaten und sind sehr, sehr zufrieden mit der Start-Stop-Automatik. Noch nie hat sich der Wagen irendwie verschluckt, im Gegenteil der springt beim ersten Funkenschlag sofort an.

Jetzt bei der kalten Jahreszeit ist die Funktion jedoch automatisch ausgeschaltet, sobald das Schneekristalzeichen in der Temperaturanzeige aufleuchtet.

In deinem Fall Hub-bert ist sicher etwas nicht in Ordnung. Bin gespannt was am Ende die Ursache war :winke:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Padi #4« (20. Dezember 2011, 09:57)


H-Fan

Fortgeschrittener

Beiträge: 239

Wohnort: DD

Auto: ix20 und Getz

Vorname: Micha

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 20. Dezember 2011, 12:31

RE: Start-Stopp Automatik

Hallo Hub-bert,

Also, wie versprochen:
Bei meinem Verwandten mit i30 Start-Stop-Problem war die Ursache eine defekte Batterie (kam durch eine "tote" Zelle nicht auf Leistung), Batterie wurde ausgetauscht und die Software für Start-Stop-System neu aufgespielt - also Motorsteuerung neu programmiert. :super:

:flüster: (Ist eine Garantieangelegenheit und er hat seit 1 1/2 Jahren keinerlei Probleme mehr !!!)
Lass also mal die Elektrik und die Software überprüfen... Hoffe, dass ich Dir hier helfen konnte ...

Viele Grüße Micha

Wolfinator

Anfänger

Beiträge: 20

Wohnort: Oberlausitz

Auto: ix20

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

8

Freitag, 23. Dezember 2011, 12:58

RE: Start-Stopp Automatik

Hallo,

ist mir bis jetzt 2-3mal passiert. Wenn man im Leerlauf noch ausrollt und im Moment des Ausschaltens wieder auf die Kupplung tritt, wird der Motor abgewürgt. Ist aber sehr selten den Moment ab zu passen.

VG
Wolfinator

9

Dienstag, 27. Dezember 2011, 17:45

RE: Start-Stopp Automatik

Zunächst vielen Dank für die Antwort und die Mühe.

Heute habe ich aus der Werkstatt die Information bekommen, dass das Kraftstoffpumpenrelais die Ursache für das "absaufen" war.

Das Relais wird nun ausgetauscht und dann hoffe ich darauf, dass das Auto funktioniert.

H-Fan

Fortgeschrittener

Beiträge: 239

Wohnort: DD

Auto: ix20 und Getz

Vorname: Micha

  • Nachricht senden

10

Freitag, 30. Dezember 2011, 11:50

RE: Start-Stopp Automatik

Hallo Hub-bert,
Ist doch was Schönes,wenn die Werkstatt "in der Elektrik fündig" geworden ist ... Sind eben meist kleine Sachen mit großer Wirkung !
Wünsche Dir nach Relaisaustausch absolut gute Fahrt mit dem ix und immer eine "handbreit Luft ringsrum" :D :winke:

Holgi

Anfänger

Beiträge: 46

Wohnort: Norddeutschland

Auto: I30 1,4 Fifa

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 23. Oktober 2012, 19:44

neuer ix20 blue

Hallo liebe Gemeinde,
hier ist ein neuer ix20-Fahrer. Bin vom alten i30 umgestiegen. Habe das Auto seit gestern und er fährt soweit auch ganz prima. Nun kommt die erste Merkwürdigkeit: Das Start-Stop-System.

Wer hat auch einen 1,4er mit diesem System? Meiner schaltet nämlich gar nicht ab. Mir ist bekannt, dass es bestimmte Parameter geben muß, damit das System arbeitet z.B. Motortemperatur, keine Klima an etc.

Der freundliche meinte heute noch einmal, dass ich mir keine Sorgen machen sollte, das System hätte wohl nicht alle Parameter erreicht, um das System zu aktivieren. Bin seit gestern ca. 70km in verschiedensten Situationen gefahren. Nun frage ich mich natürlich nach dem gewissen Sinn dieses Systemes, wenn es nur bei gefühlten 20 stimmigen Parametern funktioniert.

Also nochmal die Frage in die Runde: Wie funktioniert das System bei Euch, bzw. wie schnell ist das System einsatzbereit.

Bedanke mich schon mal für die Antworten.

Viele Grüße

bowchi

Anfänger

Beiträge: 43

Wohnort: Bochum

Auto: IX 20 1,6 CRDI blue

Vorname: Marco

  • Nachricht senden

12

Freitag, 26. Oktober 2012, 11:09

RE: neuer ix20 blue

Also 70km werden da nicht reichen. Als ich meinen Wagen damals abgeholt hatte, bin Ca 100km nur Autobahn gefahren und es ging bei mir auch noch nicht. Kurz danach ging es zwar, aber immer nur sporadisch. Es hat schon ein paar Tage gedauert bis Batterie so voll war, das es halt immer geht. Wieviel km das genau waren weiß ich nicht, aber das liegt ja auch daran wie du fährst, ob viel kurzstrecke? Und ich denke mal auch daran wie sehr du die Batterie in dieser Zeit auch mit anderen Sachen belastest. Mittlerweile funktioniert aber das start-stop bei mir super, auch wenn der Wagen morgens kalt ist und ich 200 Meter bis zur ersten Kreuzung habe springt es sofort an.

roterflitzer

Anfänger

Beiträge: 34

Wohnort: Deutschland, Baden-Württemberg

Auto: i20 1.6 crdi blue, VW T3

Vorname: Andrea

  • Nachricht senden

13

Freitag, 26. Oktober 2012, 12:18

RE: neuer ix20 blue

Ich habe einen i20 blue.
Bei mir hat es ungefähr 350 km gedauert bis das start-stop-System mal sporadisch ging. Und ab ungefähr 500 km ging es dann immer - wenn eben alle Parameter stimmten. Läuft der rote viel Kurzstrecke dann tut es nicht. Und auch wenn er in den Kaltstart geht, geht mit start-stop nix.

Im letzten Urlaub ist er 1x komplett ausgegangen, aber nicht abgesoffen und ließ sich gleich wieder anwerfen. Hat sich bisher nicht wiederholt, aber ich werde es bei der Inspektion mal sagen.

Holgi

Anfänger

Beiträge: 46

Wohnort: Norddeutschland

Auto: I30 1,4 Fifa

  • Nachricht senden

14

Samstag, 27. Oktober 2012, 17:32

RE: neuer ix20 blue

Besten Dank für die Antworten. Jetzt, nach ca. 250 Km Stadt u. Autobahn ist es bei mit auch in Betrieb gegangen. Vielleicht hatte der Motor ja vorher nicht gemerkt, dass er so ein System hat :cheesy: :cheesy:

In diesem Sinne weiterhin gute Fahrt.

mmoix20

Anfänger

Beiträge: 10

Wohnort: Zürcher Weinland

Auto: ix20 Style, 1.6 Benziner, Handschaltung

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 11. September 2013, 07:56

Start/Stopp geht nicht mehr

Hallo Leute

zuerst war ich skeptisch ob ich diese Funktion überhaupt nutzen würde. Nun, ich habe sie nach ca. 400 km mal versucht und war eigentlich begeistert. Das Auto springt bei Betätigung des Kupplungspedals tatsächlich fast ohne Verzögerung sofort an und man verliert eigentlich keine Zeit.

Also habe ich mich daran gewöhnt. Nach 950 km war es dann allerdings vorbei, jetzt leuchtet der Ausschaltknop für das System jedes Mal wenn ich stehen bleibe und der Motor läuft weiter. Wenn ich anfahre erlischt die Anzeige wieder. Ich dachte zuerst ich hätte die Funktion unbewusst komplett augeschaltet (durch 2 maliges drücken der Taste, oder so), allerdings finde ich hierzu nichts in den Unterlagen, ausser das eine Störung vorliegen könnte.

Ich habe jetz 1'250 KM auf dem Tacho, werde wohl zum Freundlichen müssen, oder hat jemand eine Idee?

Besten Dank, Gruss Martin

16

Mittwoch, 11. September 2013, 08:13

Lass mal die Batterie richtig aufladen.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 11. September 2013, 08:32

Nachdem ich mal recht wenig gefahren war war die Start-Stopp bei mir ca. einen Monat lang nicht aktiv. Hatte mir auch langsam angefangen, Sorgen zu machen. Dann nach einer längeren Autobahnetappe war alles wieder prima. Also einfach mal noch ein bisschen abwarten. Wenn Batterie voll und (falls vorhanden) DPF gereinigt sollte es an der Ampel auch wieder ruhig werden.

andvol

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Wohnort: Österreich/Graz

Auto: Hyundai ix20 1.4L 90PS

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 11. September 2013, 15:36

Ich würde da gar nicht viel herum tun, ab in die Werkstatt, die sollen sich drum kümmern. Nach der kurzen Laufzeit darf die Batterie auch noch nichts haben.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 11. September 2013, 18:19

Nichts haben = kaputt is die eine Sache, einfach nicht aufgeladen die andere...

@mmoix: steht denn auf dem Display, dass die Start-Stopp deaktiviert ist oder leuchtet nur der Knopf?

@all: Weiß denn jemand ob die Werke auslesen kann, aus welchem Grund die Start-Stopp momentan deaktiviert ist? Batterie, DPF, Temperatur,...? Oder können die auch nur raten

20

Mittwoch, 11. September 2013, 19:04

Es liegt fast immer an einer nicht ausreichend geladenen Batterie. Also entweder aufladen (lassen) oder mal eine längere Strecke fahren und schon funktioniert ISG wieder.

Ähnliche Themen