Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

magistera

Anfänger

  • »magistera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Wohnort: Hessen

Auto: iX20

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. Dezember 2011, 16:25

Fahrradträger für Heckklappe

Guten Tag liebe IX20-Fahrer,
als ganz neues Mitglied dieser Zunft habe ich eine Frage: Hat jemand Erfahrung mit einem Fahrradträger für den IX20? Da das Autochen rel. hoch ist, würde ich einen Heckklappenträger bevorzugen. Besitzt jemand einen solchen, der sich beim iX20 bewährt hat?

Ich bin gespannt auf Eure Antworten !

magistera


tiffy

Anfänger

Beiträge: 22

Wohnort: Weyhe

Beruf: hab ich

Auto: i 10 Bj. 2013, ix 20

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. Dezember 2011, 21:30

RE: Fahrradträger für Heckklappe

Hallo magistera,

ich habe an meinem ix20 eine Anhängerkupplung anbringen lassen. Das ist meiner Meinung nach das ideale System, in Verbindung mit einem vernünftigen Fahrradträger, um Fahrräder sicher zu transportieren.
Bei einem Heckträger besteht immer die Gefahr, dass der Lack verkratzt wird. Und, ist der Träger erst einmal angebaut, lässt sich die Heckklappe nicht mehr öffnen.
Es gibt aber entsprechende Fahrradträger, die sich bei Bedarf abklappen lassen (z.B. um die Heckklappe zu öffnen).

Natürlich steht alles wieder unter dem Aspekt der Kosten-Nutzen-Analyse.

Ich finde es aber schon einmal einen Schritt in die richtige Richtung, dass Du den Dachträger von vornherein ausschliest. Würde ich nie machen, wegen der Sicherheit.

Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen. Über eins muss man sich im Klaren sein: Sicherheit hat ihren Preis.

Gruß, die Tiffy

bowchi

Anfänger

Beiträge: 43

Wohnort: Bochum

Auto: IX 20 1,6 CRDI blue

Vorname: Marco

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. Dezember 2011, 01:24

RE: Fahrradträger für Heckklappe

Nabend,
ich habe mir eigentlich gedacht einen Dachträger anzuschaffen für die Fahräder,
sind die nicht genauso sicher wie die fürs Heck?

magistera

Anfänger

  • »magistera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Wohnort: Hessen

Auto: iX20

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. Dezember 2011, 13:16

RE: Fahrradträger für Heckklappe

Hallo,
die Lösung mit der Anhängerkupplung hatte ich auch schon erwogen; leider ist sie sehr teuer. Für meinen alten Wagen, einen Renauilt Scenic, gab es einen sehr brauchbaren Heckklappenträger von Paulchen. Leider wird der für den ix20 nicht angeboten.

Ein Dachträger kommt für mich nicht in Frage, nicht nur wegen der Sicherheit, vor allem auch wegen des Gewichts der Räder, die da hochgewuchtet werden müssen. Ich hoffe immer noch, dass irgendjemand für den ix20 einen ordentlichen Heckklappenträger gefunden hat...

Herzliche Grüße aus dem Taunus
magistera

tiffy

Anfänger

Beiträge: 22

Wohnort: Weyhe

Beruf: hab ich

Auto: i 10 Bj. 2013, ix 20

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 6. Dezember 2011, 20:12

RE: Fahrradträger für Heckklappe

Hallo bowchi,

zwei Dinge sprechen für den Fahrradträger auf der Anhängerkupplung:

Zum Einen ist ein Heckträger auf der AHK wesentlich sicherer als auf dem eh schon recht hohen Dach.
Zum Anderen ist es wesentlich bequemer, die Fahhräder auf den Heckträger zu montieren.

Großer Nachteil des Heckträgers ist der recht hohe Anschaffungspreis.

Ich würde mir im Internet mal ein paar Tests heraussuchen. Dann hast Du auch ungefähr die Preise.

Was letzlich für Dich in Frage kommt, hängt natürlich auch davon ab, wie oft und auf welchen Strecken Du die Fahrräder transportierst.


Gruß, die Tiffy

kogie

ix20-Fan (fährt gleich zwei Stück von der Sorte ...)

Beiträge: 85

Wohnort: Baden-Württemberg

Auto: ix20 1.4 CRDi Comfort und ix20 1.6 CRDi FIFA World Cup Edition Gold

Vorname: Walter

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 6. Dezember 2011, 20:37

RE: Fahrradträger für Heckklappe

Hallo magistera,

habe mir im August 2008 über ebay einen Heckklappen-Träger für zwei Fahrräder ersteigert. Der kostete mich damals EUR 80,50 zuzüglich EUR 13,- Versandkosten. Macht frei Haus EUR 93,50. Nun darf man natürlich zu diesen Preis keine Wunder erwarten.

Der Träger genügte bezüglich Stabilität nicht ganz meinen Ansprüchen. Deshalb besorgte ich mir im Baumarkt für rund 10 Euro ein Aluprofil und stabilisierte damit die Rinnen, in der die beiden Fahrräder stehen, ein wenig. Und seitdem ich mal ein Fahrrad auf der Autobahn verloren habe, verlasse ich mich sowieso nicht mehr auf die herstellerseitige Befestigungstechnik. Bei mir kommt immer zusätzlich ein stabiler Verzurrgurt um die gesamte Heckklappe. Den stecke ich also bei geöffneter Heckklappe von oben in den Fahrzeug-Innenraum, lasse ihn unten wieder rauskommen und führe ihn dann um die Fahrräder herum. Um nun ein Fahrrad zu verlieren, müsste es mir die gesamte Heckklappe abreißen.

Zurück zu meinem Kauf aus dem Jahr 2008: Das war damals für einen Mazda Premacy. Geschäftlich fahre ich eine Daimler-B-Klasse. Ich achtete schon beim Kauf darauf, dass beide Fahrzeuge in der Liste aufgeführt sein müssen, was in diesem Falle auch so war. Den Träger so einzustellen, dass er an beiden Fahrzeugen passte, war für mich als "Anfänger" etwa zwei Stunden Aufwand. Da wir gelegentlich auch mit Wohnwagen unterwegs sind, kann ich keinen Träger für die Anhängekupplung brauchen. Es kamen daher nur die Dach- oder die Heckklappen-Montage in Betracht.

Diesen Sommer verkauften wir nun unseren Mazda und schafften uns einen IX20 an. Schon beim Testwagen, den ich mal übers Wochenende hatte, probierte ich aus, ob der Träger passt. Da waren die Türfalze an der Heckklappe sehr knapp bemessen - aber es ging. Als dann mein eigener IX20 kam, stellte ich fest, dass der Türfalz deutlich grösser ausfiel. Das scheint wohl die Fertigungstoleranz bei Hyundai zu sein? Nun ja, es funktionierte auf jeden Fall wunderbar. Nur der Heckspoiler machte mir zunächst Sorgen. Aber wenn man alles korrekt einstellt, kommt man auch damit zurecht. An der Heckklappe brachte ich sowohl oben im Bereich des Spoilers als auch zusätzlich direkt unterhalb der Klappe (also auf der oberen waagerechten Seite des Stoßfängers einige Gummipads aus dem Baumarkt an. Somit kann nun nichts mehr am Lack scheuern.

Im August war ich mit unserem IX20 und zwei Fahrrädern in Südtirol (rund 800 km Fahrtstrecke). Und ich habe wieder alles heil nach Hause bekommen.

Beim Träger handelt es sich um den "LOGIC für 2 Fahrräder", siehe http://www.vonderpalette.de/Auto-Zubehoe…r-Heckklappen/. Wie gesagt, wer ein wenig handwerkliches Geschick mitbringt, kann das Teil so einstellen, dass es am IX20 passt. Habe gerade nachgesehen, in der offiziellen Auflistung ist der IX20 noch nicht enthalten. Vielleicht hilft es, vor dem Kauf gezielt zu fragen, ob der Heckklappen-Träger nicht auch bei diesem KFZ passt. Ich weiss ja, dass er passt - nur wegen der Haftung ...

Viele Grüße
Walter

IX20-Luzern

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Wohnort: Schweiz - Luzern

Auto: IX20 1.4 Premium ISG

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 6. Dezember 2011, 22:02

RE: Fahrradträger für Heckklappe

Wenn man die Rückbank umklappen tut passen auch zwei Fahrräder rein (Vorderräder ausgebaut)... :flüster:

Hatte auch mal überlegt mir einen Heckträger anzuschaffen, habe aber diesen Gedanken wieder verworfen weil ich die Bikes nur kurze Strecken mitgenommen habe...

:flöt:

H-Fan

Fortgeschrittener

Beiträge: 239

Wohnort: DD

Auto: ix20 und Getz

Vorname: Micha

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 11. Dezember 2011, 13:44

RE: Fahrradträger für Heckklappe

Danke,Walter, für den Tipp :super:

Spekuliere seit einiger Zeit mit dem LOGIC-Träger , weil ich einfach sonst keine A-Kupplung bräuchte....
Gute Lösung! :freu:

Sperre

Schüler

Beiträge: 86

Wohnort: Franken

Auto: IX20 1,6 Benzin Automatik

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 31. Januar 2012, 19:31

RE: Fahrradträger für Heckklappe

Interessiere mich derzeit für den "Paulchen" Träger. Der ist zwar ziemlich teuer, ist aber zusätzlich noch seitlich an der Heckklappe befestigt und hat noch zwei Stützen auf der Stoßstange.

Nun gibt es dieses Modell derzeit für den Kia Venga, aber nicht für den IX20.
Sind die beiden Heckklappen nicht identisch?
Oder ist der obere Spoiler anders?

jwiegmann

Anfänger

Beiträge: 21

Wohnort: Recklinghausen - Ruhrgebiet

Auto: Atos, Xara Picasso

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 31. Januar 2012, 20:43

RE: Fahrradträger für Heckklappe

Als alter Camper habe ich so ziemlich alles (am Citroen Xara Picasso, etwa so hoch wie der IX20) bereits ausprobiert. Mit Wohnwagen kommen 3 oder 4 Räder aufs Dach, bei 4 ist es dann jeodch recht eng, eigentlich geht das nur mit 3 Rädern richtig gut. Das hochwuchten gleicht dann allerdings einer Sportstunde und ist auch nicht ganz ungefählich, da man die Räder ziemlich tief greifen muss.

Ohne Wohnwagen habe ich eine Hark Anhängevorrichtung (schon 15 Jahre ) für 2 Räder, dies ist super bequem zu beladen. Nur der Kofferraum geht dann nicht mehr auf. Dies kann dann sehr störend sein! Allerdings ist eine solche Anschaffung (AHK + Träger) wohl eher unwirtschaftlich, aber wirklich schön. Vorteil ist hier auch, dass keinerlei Kontakt zum Auto(Lack) besteht. Hier geht das Auf und Absetzen der Räder vollkomen gefahrlos für Rad, Auto und Mensch vonstatten.

Allein ein Heckklappenträger habe ich noch nie getestet. Hier hätte ich jedoch ein wenig Angst um die Lackierung.

Ein Fahhrad transprotiere ich aus bequemlichkeit öfters im Kofferraum, jedoch würde mich hier das Montieren von Rädern abschrecken (im jetzigen Auto gehts noch ohne).

Aus rein Fachlicher Sicht würde ich daher die AHK - Radträgerkombi empfehlen.

magistera

Anfänger

  • »magistera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Wohnort: Hessen

Auto: iX20

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 4. April 2012, 14:35

RE: Fahrradträger für Heckklappe

Hallo "Sperre",
den Paulchen-Träger gibt es inzwischen auch für den ix20. Hab ihn vor wenigen Tagen montiert. Nicht ganz einfach und nicht ganz billig, aber jetzt sitzt er und hat doch eine ganz andere Stabilität als etwa der Träger von Logic, den ich postwendend zurück geschickt habe - auch weil er erst passend hätte gemacht werden müssen.

Gruß
magistera

Spooky

Anfänger

Beiträge: 2

Beruf: Elektroniker

Auto: I30

Vorname: Torben

  • Nachricht senden

12

Freitag, 27. April 2012, 18:23

RE: Fahrradträger für Heckklappe

Aloha zusammen

Hat jemand eine Idee, wie ich eine zusätzliche Lichtleiste bei so einem Heckträger anschließe? AHK ist nicht vorhanden, somit auch kein E-Anschluss. Muss daher irgendwas sein mit Leitungsdurchführung bei geschlossener Heckklappe. Gibts sowas irgendwo fertig, ausser bei Paulchen :-)

Beste Grüße
Torben

Ähnliche Themen