Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hb23

GIPFELSTÜRMER

  • »hb23« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Wohnort: Österrreich

Beruf: Selbständiger

Auto: Hyundai i30 GD 1.4 CVVT Europa PLUS Sonderserie GO

Hyundaiclub: Nein

Vorname: Ludwig Oskar

  • Nachricht senden

1

Montag, 26. Juni 2017, 00:01

Hyundai IONIQ?

Hallo!

Ich hatte 6 Jahre einen i30 FD und seit 3 Jahren fahre ich einen i30GD. Im Großen und Ganzen eigentlich zu meiner vollsten Zufriedenheit. :anbet:

Da ich der Marke HYUNDAI treu bleiben möchte und mich das Elektro-Automobil HYUNDAI-Ioniq-Elektro anspricht, ziehe ich in Erwägung, es elektrisch zu versuchen.
Eine Hybrid-Version käme für mich aus Wirtschaftlichkeitsgründen generell nicht in Frage. :super:

Nun meine Frage: Kennt jemand aus diesem Forum jemand, der schon einen IONIQ-Elektro besitzt? :denk:

Hätte gerne vor dem Kauf Erfahrungswerte erfahren. :flüster:

Gruß, hb23


Drummermatze

Fortgeschrittener

Beiträge: 349

Auto: i30 Style 136PS CRDi mit 7-Gang DCT

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. Juni 2017, 11:51

https://www.ioniq-forum.de/

Da findest du sehr viele Erfahrungsberichte :)

Hier sind glaube ich kaum Fahrer vertreten.
Gibt ja noch nicht mal eine eigene Rubrik für den Ioniq.

hb23

GIPFELSTÜRMER

  • »hb23« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Wohnort: Österrreich

Beruf: Selbständiger

Auto: Hyundai i30 GD 1.4 CVVT Europa PLUS Sonderserie GO

Hyundaiclub: Nein

Vorname: Ludwig Oskar

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. Juni 2017, 13:00

Hallo!

Danke für den Hinweis.
Habe das IONIQ-Forum in diesem Forum vermutet. :evil:

KG: hb23

Taroo

Fortgeschrittener

Beiträge: 243

Wohnort: Linz, OÖ

Auto: Tesla Model X100D

Vorname: Steven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. Juli 2017, 15:20


Beiträge: 877

Wohnort: Schweiz

Beruf: Servicetechniker

Auto: Hyundai i40 Wagon - Vertex - 1.7CRDi 141PS - 7Gang DCT - Chalk Beige

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 10. September 2017, 20:58

Interessiere mich auch für den Ioniq, und zwar den Plug-In Hybrid.

Was ist ganz am Anfang sagen muss - er ist ein Auto der Kompaktklasse mit "nur" 4,47m Länge. Das ist für mich der einzige Nachteil des Fahrzeuges.

Selber gefahren bin ich nicht, aber schon gesehen. Was mir sehr gefällt sind die blauen Linien im Aussenbereich sowie blaue Akzente an den Sitzen und um die Belüftung.
Ausserdem hat er alle nötig Ausstattung, von Assistenten, Panorama, elektronischem Tacho bis Full-Led Scheinwerfern. Und der Preis stimmt auch. Werde den sicher auch in 2 Jahren in Betracht nehmen, obwohl er nicht der Grösse des i40 entspricht.
Wenn ich den Ioniq mit dem Prius vergleiche gefällt er mir besser und sieh auch im Innenraum hochwertiger an.

6

Freitag, 3. August 2018, 13:26

Ioniq Fahrer seit September 2017

Hallo,

bin seit Anfang September 2017 begeisterter Ioniq Style EV Fahrer. Habe inzwischen 14000km ohne Problem zurückgelegt.

Bez. Reichweite sehe ich auch keine Probleme. Wir haben in Österreich ein gut ausgebautes Ladenetz. Pausen von 25 Minuten alle 200km zum Schnellladen bei laengeren Strecken sind fuer mich kein Problem. Bei entsprechender Fahrweise verbrauche ich im Schnitt zwischen 10 und 12kWh/100km. Da ich selber eine Photovoltaikanlage mit einer Keba Wallbox und Ueberschussladung besitze, sind auch die Kosten pro 100km mit ca. 0, 5 Euro (das sind die Kosten, die ich vom Energieunternehmen bei Einlieferung ins Netz bekomme) sehr gering (von März bis September).

Werde auch demnächst meinen Zweitwagen (MB 220CDI) verkaufen, da ich seit September damit keine 100km gefahren bin.

Mein Ressume: Der Ioniq EV ist für mich ein alltagstaugliches Fahrzeug, dass meinen Bedürfnissen voll entspricht.

L.G.
Fred

RalfZ

Depp vom Dienst

Beiträge: 351

Beruf: Frauenversteher in Ausbildung

Auto: i10 (IA), 1.2 Trend

  • Nachricht senden

7

Freitag, 3. August 2018, 18:33

Hey Fred,

COOL ! Ach was bin ich neidisch :) :)

Ich bin auch ein grosser Fan von den "Stromern" Im Moment hab ich allerdings einen noch recht neuen i10 (IA) den ich vor knapp 3 Jahren guenstig gekauft hab weil ich ein Ersatz Auto benoetigte und einen etwas ueber 7 jahre alten KIA Sorento der noch Tipp-Topp in Schuss ist. Da waers echt nich sinnvoll eins davon verkaufen weil ich ab und an nochmal laengere Strecken fahren muss. Ich hab schon hin und wieder an einen kleinen Elektro Smart gedacht die sind teilweise recht guenstig gebraucht zu bekommen. Und dann hoffe ich noch dieses Jahr meine PV Anlage fertig zu bekommen, ich such noch jemand der mir Module aufs Dach baut - ich bin nicht so der Kletterer :-)

Allzeit gute Fahrt mit Deinem Ioniq.

Ähnliche Themen