Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Benny1300

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Bottrop

Beruf: Berufskraftfahrer

Auto: Tucson 1,6 GDI 2WD Intro Editon

Vorname: Burkhard

  • Nachricht senden

41

Samstag, 7. Januar 2017, 16:57

Bin ihn auch schon gefahren finde ihn auch nicht schlecht mich störte nur das er keinen heckwischer hatte
sonst ein sehr schönes Auto mein Händler hat auch den reinen Stromer stehen
Autohaus Ruß GmbH
Zum Eisenhammer 2
46049 Oberhausen

Gruß Benny


Chris-W201-Fan

Markenverirrter

Beiträge: 426

Wohnort: bei Wolfsburg

Beruf: Ing. für VT und KT (Automotive)

Auto: i30 1.6CRDI Comfortline (EZ.9/11); i40 1.7 CRDI Style mit PlusPaket, Sitzpaket und Navi (EZ.4/12)

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 8. Januar 2017, 00:03

Oh, den wollte ich gern mal fahren...
Aber 270km ist n bissel weit :)

Thora

Profi

Beiträge: 1 301

Wohnort: Greifenstein

Beruf: Lagerist

Auto: I 10 Sport 1,2 + IX 20 1,4

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

43

Samstag, 18. März 2017, 15:31

Heute auf einer regionalen Automesse zuerst den Hybrid und dann den Elektro gefahren. Ich bin total begeistert von dieser Technik, die Probefahrten haben das noch zusätzlich untermauert. Solch ein ruhiges und entspanntes Fahren, ich kann es echt nur jedem empfehlen, es mal auszuprobieren! Man ist sofort angefixt zu rekupieren.

Genial am Elektro ist der Anzug und die Einstellungen (3 Stufen) zum rekupieren mit dem man fast ohne zu bremsen anhalten kann.

Jetzt bleibt mir nur noch die Frage: Woher die etwa 30.000€ nehmen?

Aexel

Anfänger

Beiträge: 16

Beruf: Automobil Verkäufer

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 22. März 2017, 15:27

Moin zusammen, das hier wird mein erster Kommentar bei euch hier im Forum.
Ich bin Hyundai-Verkäufer und werde versuchen euch hilfreiche Tipps und Tricks weiterzugeben. Vielleicht hilft mein Internes Wissen euch weiter.

Der Hyundai IONIQ Hybrid ist ein sagenhaftes Fahrzeug. Man spielt sofort mit der Bremse oder "dem Ausrollen im Gang" um eine bestmögliche Rekuperation zu erreichen. Kleiner Tipp an alle IONIQ Hybrid-Fahrer, durch das Bremsen lädt sich Lithium-Polymer Batterie deutlich schneller auf. Das Desgin des Fahrzeuges wurde mit dem "Red Dot Design Award" versehen und spiegelt ein echt top Design wieder. Ich konnte mich von Anfang an damit Anfreunden.

Also wenn Ihr Fragen zu den einzelnen Fahrzeugen habt die Ihr fahrt, immer her damit, da könnt Ihr euch den Weg zu eurem Händler sparen.

Mich freut es dass es so eine große Community von Hyundai-Fahrern gibt und wünsche euch allen ganz viel Fahrspaß.

Nutzler

Profi

Beiträge: 1 184

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 22. März 2017, 16:10

@Aexel
Herzlich willkommen hier & Danke für deine Hilfsbereitschaft :-)

Toll dass man hier jemand direkt von der vordersten Infofront hat.

Grüße aus Stuttgart
Michael

Aexel

Anfänger

Beiträge: 16

Beruf: Automobil Verkäufer

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 23. März 2017, 12:50

@Nutzler (eigentlich an alle :) )
Ich habe mich dafür entschieden, weil ich weiß wie nervig es sein kann immer bei irgendeiner Stelle anzurufen, weil man nicht weiter weiß. Man kann und muss nicht alles wissen, man muss wissen wo man nachfragen kann und da ich weiß, dass es so häufig vorkommt, dass eine Frage unbeantwortet bleibt, versuche ich euch hier diese zu beantworten. Ich denke ich werde einfach mal einen eigenen Dialog eröffnen und da kann es dann losgehen.

carmar

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: Nähe Mönchengladbach

Auto: Hyundai IONIQ Hybrid

Hyundaiclub: Kein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 23. März 2017, 16:18

An @xCtrl, super Bericht deinerseits, so das meine Frau und ich vor ein paar Tagen den IONIQ Hybrid, auch Probe gefahren sind. Wir waren sehr positiv überrascht vom IONIQ, so das wir uns den Hybriden bestellt haben. :D

Wenn die Infastruktur in 5~10 Jahren stimmt, kann man ruhig auf den Elektro umsteigen. Wir fahren etwa 6tkm im Jahr, davon sind 60~70% Stadtverkehr, also ideales Auto für uns. Unser Händler vor Ort hatte uns ein top Angebot gemacht, da konnten wir beide nicht nein sagen. :thumbsup:

Bestellt haben wir. IONIQ 1.6l GDi HYBRID Premium, ohne Schiebedach (kein EU Wagen), in Polar White Uni.

Jetzt heißt es nur noch warten.

Herzlich Willkommen @Aexel. Da werden noch die eine oder andere Frage kommen, wenn der Wagen da ist. :thumbup:

xCtrl

Querlenker

  • »xCtrl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 218

Beruf: Informatiker

Auto: 1. i30cw GDH MPI 2. VW T4 Transporter

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 29. März 2017, 12:52

Glückwunsch carmar und viel spaß mit dem neuen Hybriden :) - da leider mein Dropbox-Account vor die Hunde gegangen ist (vor etwa 2 Monaten?) sind auch die Bilder raus. Ich könnte sie nachpflegen, aber ich komme nicht mehr an den ersten Post dran.

Ich finde es dennoch schön, dass meine Erfahrung auch unbebildert hilft :)

Mein direkter Freundlicher hat auch einen Ioniq Hybrid dastehen und hatte mir schon eine Probefahrt angeboten... hmm, nochmal ne runde drehen? Vielleicht mach ich das und es gibt bewegtes Bildmaterial für mein Kanälchen - jop, das ist der Plan :schläge:

Edit: und ach ja, danke für das lob... öhm Feedback?!

Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »xCtrl« (29. März 2017, 13:04)


xCtrl

Querlenker

  • »xCtrl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 218

Beruf: Informatiker

Auto: 1. i30cw GDH MPI 2. VW T4 Transporter

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 26. April 2017, 08:05

Ich habe meinen i30 gestern für ein paar Tage in die Werkstatt gegeben (Undichtigkeit irgendwo in der Heckklappe) Mit ganz vorsichtig und nett fragen bei meinem Freundlichen habe ich als Leihwagen einen Ioniq Hybrid bekommen! Das heißt, ich kann für die paar Tage einen realistischen Fahr- und Verbrauchstest durchführen :)

Meine Kamera ziehe ich bei Gelegenheit auch mal um den Wagen in bewegten Bildern festzuhalten.

Gruß
Chris

Nutzler

Profi

Beiträge: 1 184

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Angestellter

Auto: Tucson 1.7 CRDI , 7-Gang DCT , Premium , Sicherheitspaket , Moon Rock

Vorname: Michael

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 26. April 2017, 10:58

@xCtrl: oh das ist aber klasse.
Freue mich auf deinen Bericht !
Viel Spaß

xCtrl

Querlenker

  • »xCtrl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 218

Beruf: Informatiker

Auto: 1. i30cw GDH MPI 2. VW T4 Transporter

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

51

Freitag, 28. April 2017, 06:59

Guten Morgen,

einmal das versprochene Video :)



Grüße vom Chris

xCtrl

Querlenker

  • »xCtrl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 218

Beruf: Informatiker

Auto: 1. i30cw GDH MPI 2. VW T4 Transporter

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

52

Freitag, 28. April 2017, 09:39

Hier noch der Link, falls das eingebettete Video nicht angezeigt wird ;)

https://youtu.be/D85cWLwQriA

sin-4711

Fortgeschrittener

Beiträge: 188

Wohnort: Köln

Auto: i20 (GB - 2017) 1.2 Trend

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 17. September 2017, 08:36

Habe auf der IAA den Ioniq ev gefahren und bin begeistert. Sehr angenehmes fahren und vor allem, beim Sprint an der Ampel den armen Santa Fe und i30 N Fahrer sowas von alt aussehen lassen (zumindest auf den ersten Metern :D ).

Kurzum, ich bin begeistert, allerdings wäre mir der Preis von 38000€ zu hoch. Wenn eine solche Ausstattung bei einer solchen Reichweite mal bei 25000€ angekommen ist, reden wir weiter, denn dann könnte das ganze ein Erfolg werden.

sigi47

Anfänger

Beiträge: 41

Wohnort: Wien

Beruf: Pensionseinzieher

Auto: Hyundai Tucson 2.0 CRDi Style 4 WD MT Sand Withe /136 PS

Vorname: Sigi47

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 17. September 2017, 09:05

Anhängerkupplung!?

Wie schaut das eigentlich mit einer Anhängerkupplung aus wenn man einen Anhänger oder Wohnwagen ziehen will? Welchen Einfluss hat dass auf so ein Fahrzeug - erheblich - wenig gar nicht? ?(

Frankie0815

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Wohnort: Steyerberg

Auto: i30 Coupe Premium 1.6 CRDi 136PS

Hyundaiclub: Wozu ? Gibt doch das Forum hier.

Vorname: Frank

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 17. September 2017, 17:27

Auf die Reichweite wird sich das sicherlich nicht positiv auswirken...
Anhänger wird gehen, aber Wohnwagen ???

Taroo

Fortgeschrittener

Beiträge: 243

Wohnort: Linz, OÖ

Auto: Tesla Model X100D

Vorname: Steven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 19. September 2017, 15:11

Je nach Anhänger/Wohnwagen, sprich wie aeordynamisch der aufgebaut ist, kann der Verbrauch schon um einiges steigen. 20-60% sind da möglich. Das Gewicht ist beim Verbrauch, ausgenommen Stadtverkehr, nicht der entscheidene Faktor.

Benomega

Anfänger

Beiträge: 20

Wohnort: Wuppertal

Auto: i30 Kombi 1.4 T-GDI Premium mit DCT

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 16. November 2017, 22:58

Könnte den Ioniq nen Samstag lang fahren und finde den Wagen super. Trotz viel ausprobieren und schnelleren anfahren hat der Wagen nach etwas über 100km noch immer 120km rest reichweite angezeigt was ich klasse fand.

Leider hat die Lieferzeit von mindestens 12 Monaten und der für mich etwas zu kleine Kofferraum davon abgehalten einen zu bestellen, so lange konnte und wollte ich auch nicht auf mein neues Auto warten aber nen Hyundai ist es trotzdem geworden.

Beim nächsten Auto wird der Elektro Antrieb ganz oben auf meiner liste stehen, aber bis dahin sollte es wohl noch mehr reichweite und kürzere lieferzeiten geben.

Beiträge: 607

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

58

Freitag, 17. November 2017, 06:48

Ja, da hat sich Hyundai mächtig verzockt.
Die haben mit 600 Bestellungen pro Jahr gerechnet und da es nun viel mehr geworden sind entstehen dadurch die langen Lieferzeiten.
Habe ich schon mal in irgend einer Autozeitung von gelesen, auch davon das dann einige Ihre Bestellungen storniert haben.
Einfach traurig.

GMH

sapientem senem

Beiträge: 81

Wohnort: Wien

Beruf: Elektrotechniker - Pensionist

Auto: ix35 Style 2.0 CRDi 135 KW AT

Vorname: GMH

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

59

Freitag, 17. November 2017, 08:47

Nun ja, solange es ein Hybridfahrzeug nicht mit Allradantrieb gibt und sich die tatsächliche Reichweite rein elektrisch nicht zumindest verdoppelt, kann ich mir nicht vorstellen Beta Tester zu werden Und da wäre ja noch eine Kleinigkeit. Nämlich der Preis.

Beiträge: 607

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

60

Freitag, 17. November 2017, 10:18

Ja und?
Fakt ist, dass die Nachfrage viel größer ist als von Hyundai geplant und das ist schwach.
Und da tauchen ja die die keinen bestellt haben, auf Grund der extrem langen Lieferzeiten, gar nicht auf.
Wenn man halt ernsthaft daran interessiert wäre diese Autos in den Markt zu bringen, dann würde man so lange Lieferzeiten erst gar nicht entstehen lassen.

Ähnliche Themen