Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

141

Sonntag, 30. Juni 2013, 19:47

Dann kann aber etwas nicht passen... aktuell hab ich ja 205/60 R16 drauf und will bzw muss dann auf 225/45 R18... Mit der orginalen Felge und Bereifung hätte ich dann eine Geschwindigkeitsabweichung in Prozent: -1, was laut dem Rechner da verboten wäre...


svenl85

Schüler

Beiträge: 94

Wohnort: Pulsnitz

Auto: i40

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

142

Sonntag, 30. Juni 2013, 19:50

Dann musst du 40er Querschnitt nehmen! Dann passt es wieder :)

143

Sonntag, 30. Juni 2013, 19:54

naja gut aber wie gesagt Hyundai verkauft Ihre orginal Felgen nur auf 45^^

ach das Thema felgen ey wieso muss das so komplex sein und erst die wahl für die richtige zu treffen ^^

muggubuggu

...und Hope.

Beiträge: 2 007

Wohnort: Halle (Saale)

Auto: i30 GDH 1.6 CRDi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

144

Sonntag, 30. Juni 2013, 19:59

Also mein Feedback zu den ContiSportContact 5 - :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Fährt sich wie auf Schienen. Zwar etwas härter, aber man fühlt sich in Kurven viel sicherer.

Bin vorhin eine meiner regelmäßigen Strecken gefahren und da, wo ich vorher mit 50 in der Kurve ins rutschen kam - nix. Klebt auf der Straße :freu:

145

Sonntag, 30. Juni 2013, 20:00

naja bin eher der Pirelli PZero Nero Fan hatte ich vorher auf meinen 1er und echt :thumbsup:

muggubuggu

...und Hope.

Beiträge: 2 007

Wohnort: Halle (Saale)

Auto: i30 GDH 1.6 CRDi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

146

Sonntag, 30. Juni 2013, 20:05

Test 1 Auswertung 1 Auswertung 2

Allerdings ist der Test von 2011... kann also nur besser werden ;)

Die Contis sind nach wie vor die besten Reifen bei Nässe und darauf kams mir speziell an. Die Toyo Proxes 4, die ich vorher auf meinem Astra drauf hatte, fuhren sich bei trockener Fahrbahn echt gut, aber bei Nässe waren sie nur am rutschen.

svenl85

Schüler

Beiträge: 94

Wohnort: Pulsnitz

Auto: i40

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

147

Sonntag, 30. Juni 2013, 20:07

naja gut aber wie gesagt Hyundai verkauft Ihre orginal Felgen nur auf 45^^

ach das Thema felgen ey wieso muss das so komplex sein und erst die wahl für die richtige zu treffen ^^

Und wenn du nur die Felgen von Hyundai nimmst und dich um den Gummi selber kümmerst???

LG

148

Sonntag, 30. Juni 2013, 20:27

Naja, hab ja Angebot: Hyundai Felge Lima auf 225/45 R18 mit Kumho Reifen oder so 1400€, mit Pirelli Reifen 1750€.

Weiss noch nicht einmal, ob mir die wirklich gefallen, wollte eigtl welche, wie ich sie früher schon hatte! Will auch nicht zum TÜV oder sonstiges, mir fielen aktuell auch schon die Ronal R41 ins Auge, die kommen der nahe, aber Ronal ist in meinen Augen nix naja qualitativ hochwertiges

Bzw was ist die Optimale ET Ohne das irgendwelche nacharbeiten am Fahrzeug anstehen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BombastiC« (30. Juni 2013, 20:39)


iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

149

Sonntag, 30. Juni 2013, 21:08

Mit der orginalen Felge und Bereifung hätte ich dann eine Geschwindigkeitsabweichung in Prozent: -1, was laut dem Rechner da verboten wäre...

Nur wenn du vorher bei 0 Abweichung gewesen wärst. War vorher +2%, jetzt 1% weniger --> +1%, alles in Ordnung :prost:

Bzw was ist die Optimale ET Ohne das irgendwelche nacharbeiten am Fahrzeug anstehen?

Optimal = kleinste ET?

Habe gerade den Versuch für den i30 gestartet, alle Größen zu sammeln. Kam aber noch nicht so recht ins fliegen.
Typ GD Felgen- und Reifendimensionen der Forenmitglieder

150

Sonntag, 30. Juni 2013, 21:37

Naja laut Felgenoutlet sind bei den meisten 40ETS nacharbeiten nötig also in dem Sinne alles höher gleich 40 ^^

|Ralle|

Schüler

Beiträge: 92

Wohnort: Itzehoe

Auto: Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Hyundai IG (Nord)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

151

Sonntag, 30. Juni 2013, 21:42

Deine aktuelle ET sollte dir deine Werkstatt mitteilen können, wenn du den Wagen dort neu gekauft hast. Bei meinem Velo Turbo ist die ET z. B. 48, also gehen komplett ohne Probleme nur 8x18 mit 45 ET. Und ich gehe mal davon aus, daß Hyundai generell für Alufelgen große ET >40 verwendet.

svenl85

Schüler

Beiträge: 94

Wohnort: Pulsnitz

Auto: i40

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

152

Sonntag, 30. Juni 2013, 21:47

also bei der 17" Standard-Felge ist dei ET glaube 38. Jetzt habe ich Tomason TN9 drauf. Sind 8,5J 19" ET40 mit 235/35 Vredestein Ultrac Sessanta. Die schließen genau ab mit dem Radkasten. Also damit hab ich keine Probleme. Hab auch ne ABE dazu, war nicht beim Tüv.

LG

Michen-i40

Schüler

Beiträge: 161

Wohnort: Deutschland

Beruf: Hab einen ;-)

Auto: i40 Limo 1.6 GDi

  • Nachricht senden

153

Montag, 1. Juli 2013, 01:29

Tomason ABE ? Und das mit ET 40 ? Bist Du das sicher?

154

Montag, 1. Juli 2013, 09:25

Also bei Allen Tomasson Felgen die ich bisher sah war der vermerkt dabei Radkasten freistellen etc...

Michen-i40

Schüler

Beiträge: 161

Wohnort: Deutschland

Beruf: Hab einen ;-)

Auto: i40 Limo 1.6 GDi

  • Nachricht senden

155

Montag, 1. Juli 2013, 15:10

Und eine ABE hat keine für Hyundai. Sind immer dem TÜV vorzuführen (+60-80€)

DJMetro

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Wohnort: Lengerich (Westf.)

Auto: i40cw 2,0 GDI I-Catcher

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

156

Dienstag, 2. Juli 2013, 11:36

Hi,
ich bekomme morgen nen I-Catcher mit werksseitig 18". Wie war das mit den Winterreifen, welche Mindestgröße müssen die haben?

Andi

157

Dienstag, 2. Juli 2013, 12:08

Was mich am meisten aktuell stört!
Bei meinen COC Papieren vom BMW standen alle zugelassenen Reifen Rad Kombinationen die ich fahren durfte... beim Hyundai steht echt nur
205/60 R16 drinne...

158

Dienstag, 2. Juli 2013, 14:22

In meinen COC Papieren steht auch nur die Reifengröße die er bei der Auslieferung hatte drin in meinem Fall 225/50 R17 ein wenig schwach wie ich finde. Aber ok.

svenl85

Schüler

Beiträge: 94

Wohnort: Pulsnitz

Auto: i40

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

159

Dienstag, 2. Juli 2013, 17:55

Tomason ABE ? Und das mit ET 40 ? Bist Du das sicher?
Sorry mein Fehler, ist ein Teilegutachten.

gangnam

Anfänger

Beiträge: 41

Wohnort: Rheine

Auto: i 40cw / Genesis FL 3.8

Vorname: Matthias

  • Nachricht senden

160

Dienstag, 2. Juli 2013, 19:48

... mir fielen aktuell auch schon die Ronal R41 ins Auge, die kommen der nahe, aber Ronal ist in meinen Augen nix naja qualitativ hochwertiges
Ronal ist zumindest qualitativ mit das Beste, was Du heutzutage als Alufelge kaufen kannst, designtechnisch sind sie eher etwas hinterher. Ist aber auch extreme Geschmacksache.

LG Matthias

Ähnliche Themen