Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

softkatze

Schüler

Beiträge: 87

Wohnort: Deutschland

Auto: Hyundai i40cw 1.6

Vorname: FRANK

  • Nachricht senden

381

Dienstag, 17. März 2015, 13:48

So hatte ich es auch an meinem Kia ceed Kombi mit 18 Zoll und die TN1 als 17 Zoll für den Winter. Leider ist unsere neue Lady etwas ausladender an den Hüften. Da wirken die wie Spielzeug. Zuerst hatte ich auch 8x18 ET 45 und dazu 5mm Distanzscheiben Rundum. sahen mir aber etwas mickrig aus. Nun sind es 8x19 ET 45 und nur noch hinten 5mm Distanzscheiben.
Meiner ist tiefer mit H&R Federn und da hatte es vorn beim einschlagen des Lenkrades, oder bei Bodenwellen mit den 5mm Distanzscheiben schon geschliffen. Daher die Distanzscheiben nur noch hinten. Und wie gesagt dann nur noch 225/40ZR19 als Reifen, sonst wird es eng!


Beiträge: 25

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: 3d Design

Auto: i30

Vorname: André

  • Nachricht senden

382

Dienstag, 17. März 2015, 13:58

Das doch mal ne Aussage!

Wie ist der Abschluss?
Ein kleines Foto vielleicht?

Oder einfach mal in diese Specs reinschauen...
245/30 auf 8,5x20", 30mm H&R...

http://sparky.ch/auto/hyundai-i40-2.0+gdi+style-v61b.html

Joa.. Passt wohl... 8|

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »DigitalCoreGraphics« (17. März 2015, 14:23)


softkatze

Schüler

Beiträge: 87

Wohnort: Deutschland

Auto: Hyundai i40cw 1.6

Vorname: FRANK

  • Nachricht senden

383

Dienstag, 17. März 2015, 16:12

Bilder gibts erst in einem Monat, da mache ich erst meine Sommerschuhe drauf. Sorry

Und das mit dem 245/30. willst du nicht wirklich. Glaubs mir, der ist ech so schon hart an der Grenze was Komfort angeht. Und wie gesagt Ohne Radkästen bearbeiten ist da nichts.
Der Sohn von meinem Hyundai Händler hatte auch 8,5x19 keskin kt10 Felgenstern farbe schwarz auf nem silbernen I40 CW. Das war der Hammer. Wollte ich natürlich auch. Hätte auch einen Satz günstig haben können. Draufgemacht. Bei der Abnahme leider ein nein. Währe er nicht tiefer gewesen ja, aber wenn er tiefer ist müssen definitiv die Radkästen bearbeitet werden. Das wurde bei seinem auch gemacht, da seiner auch mit den H&R Federn tiefer war.
Der hatte glaube ich 235/35ZR19 drauf an Reifen. Und bevor du fragst, nein es gibt keine ABE, oder so für diese keskin KT10 auf dem i40. Währe aber durch seine eigene Abnahme möglich gewesen auf meinem.

Beiträge: 25

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: 3d Design

Auto: i30

Vorname: André

  • Nachricht senden

384

Dienstag, 17. März 2015, 16:50

Hi Frank,

danke nochmals für die Auskunft.

Gerade mit einem Händler gesprochen, der auch Felgen verbaut und verkauft (McWheel). Dieser bestätigte mir Ähnliches: "Besser ET42 bei 8,5x19/18, sonst wirds knapp". Die Unverbindlichkeit Seitens Tomason macht also schonmal Sinn... Dann wird nun halt gebördelt und eingetragen. Ich muss nur noch überlegen, ob ich 18" oder 19" verbaue.

Feddich. So. :super:

...und welche Felge nehm ich nu? Super... Das nächste Problem...

softkatze

Schüler

Beiträge: 87

Wohnort: Deutschland

Auto: Hyundai i40cw 1.6

Vorname: FRANK

  • Nachricht senden

385

Dienstag, 17. März 2015, 16:59

Na dann viel Spass beim suchen und auf Deine ersten Bilder bin ich gespannt. Ich wollte nichts an den Radkästen machen, wegen Garantie und so. Da sind die bei Hyundai echt pingelig. Habe bei mir auch LEDs. als Innenraumbeleuchtung und nen K&N Luftfilter drin. Da gabs jetzt bei der Durchsicht erst einmal das zu höhren: Wenn es durch diese Umbauten Probleme gibt, lehnt Hyundai die Garantie strikt ab. Deshalb bin ich, zumindest was die Karosserie angeht, sehr vorsichtig.

Also dann bis bald mal wieder...

Beiträge: 25

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: 3d Design

Auto: i30

Vorname: André

  • Nachricht senden

386

Dienstag, 17. März 2015, 18:50

Bis bald - und vielen Dank für Deine Mühen! :winke:

Beiträge: 989

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

387

Dienstag, 17. März 2015, 19:23

Meiner ist tiefer mit H&R Federn und da hatte es vorn beim einschlagen des Lenkrades, oder bei Bodenwellen mit den 5mm Distanzscheiben schon geschliffen. Daher die Distanzscheiben nur noch hinten. Und wie gesagt dann nur noch 225/40ZR19 als Reifen, sonst wird es eng!
Waren die Distanzscheiben mit TÜV-Gutachten?

Wenn ich das so lese denke ich, ist ja wie alles im Leben Geschmackssache, aber bei so manchen Radreifenkombinationen ist weniger mehr. Erstens hat man mehr Fahrkomfort und zweitens lässt sich ein PKW mit einer größeren Flankenhöhe also 45er sportlicher bewegen. Zum anderen sehen diese extremen Radreifenkombis aus wie Kutschräder.

warten + warten

Der Glückliche

Beiträge: 290

Wohnort: Kiel

Beruf: Unternehmensberater

Auto: i40 premium 2.0 Automatik

Vorname: Horst

  • Nachricht senden

388

Dienstag, 17. März 2015, 19:35

Danke, schwarzer Charly,
wir sind in der Gefahr, die gegebenen Möglichkeiten zu überdrehen. Im Grunde geht es um die aufgeblasene Darstellung des gefahrenen Produkts, also die Eitelkeit. Liebe Freunde, kommt zurück auf den Boden. Ansehen, und damit Freunde, gewinnt man durch Persönlichkeitswerte, nicht durch überstrapazierte Manipulationen am eigenen Wagen.

LG aus Kiel
Horst

Beiträge: 25

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: 3d Design

Auto: i30

Vorname: André

  • Nachricht senden

389

Dienstag, 17. März 2015, 20:32

Heeeey... Nicht gleich böse werden :-)

Ich versau den i40 schon nicht. Es ist noch keine richtige Entscheidung zwischen 18 oder 19 und et's gefallen.

Wird schon - keine Sorge...

Gruß,
André

eviltrooper

Fortgeschrittener

Beiträge: 247

Wohnort: Bad Schwalbach

Beruf: Fachinformatiker

Auto: i40CW 1.7 CRDI 116PS Style mit Plus Paket und Navi

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

390

Mittwoch, 18. März 2015, 09:50

Was benutzt ihr so für die Reinigung eurer Felgen? Wo reinigt ihr eure Felgen immer?

Der Alu-Teufel Spezial ist bei Amazon auf Platz 1..

Als ich meinen abgeholt habe im Feb., waren ja Sommer drauf.. die hab ich runter gemacht und sie dann in der Badewanne :D mit Wasser saubergemacht.. die waren ja schon vorher durch die Aufbereitung relativ sauber. Gut wenn jetzt wieder die Sommer drauf kommen, werde ich zur Waschbox fahren, Auto von Hand reinigen und die Winterfelgen mit Zeug einsprühen und die dann vor Ort sauber machen..

Benutzt ihr irgendwelche Bürsten? oder ne olle Spülbürste.. oder nur aufsprühen und absprühen?

softkatze

Schüler

Beiträge: 87

Wohnort: Deutschland

Auto: Hyundai i40cw 1.6

Vorname: FRANK

  • Nachricht senden

391

Mittwoch, 18. März 2015, 14:22

Das beste zum reinigen ist Backofenreiniger zum sprühen und microfasertücher. Und ja, die Distsnzscheiben haben ein Gutachten womit die Abnahme problemlos war. Die sind von SCC glaube ich. Hatte ich damal über Amazon gekauft. Einfach i40 5mm Distanzscheiben eingeben.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 905

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

392

Mittwoch, 18. März 2015, 15:07

Das beste zum reinigen ist Backofenreiniger zum sprühen
Richtig, wenn man sich die Felgen ruinieren will..... :watt:

softkatze

Schüler

Beiträge: 87

Wohnort: Deutschland

Auto: Hyundai i40cw 1.6

Vorname: FRANK

  • Nachricht senden

393

Mittwoch, 18. März 2015, 15:19

So ein Quatsch. Der Hauseigene von Rossman ist zu empfehlen kauf du Dir mal Felgenreiniger.So ist das eben mit der Unwissenheit. ;-) Man sollte aber beachten ihn nicht zu lange einwirken zu lassen und den Reifen nicht damit zu behandeln.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »softkatze« (18. März 2015, 15:42)


Beiträge: 989

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

394

Mittwoch, 18. März 2015, 15:54

Heeeey... Nicht gleich böse werden :-)

Keiner wird böse oder meint es böse, ist nur Beratung, aber ich persönlich halte nicht von Gummibespannten Felgen sprich 19 Zoll.

Zum reinigen benutze ich stinknormales Autoshampoo einen Pinsel und einen selbst angefertigten Schwamm mit langem Stiel damit ich auch zwischen die Speichen komme um das Felgenbett zur Innenseite reinigen kann.
Spülbürste eignet sich aber nur wenn sie keinen Metallstiel hat.

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

395

Mittwoch, 18. März 2015, 20:33

Also ich bin auch kein Freund von Backofenspray, aber jedem das seine. Ich nehme den Felgenreiniger von Würth oder manchmal auch Nigrin und hinterher haue ich eine Sonax Nanoversiegelung rauf. Da der 40er am Anfang stark BRemsstaub produziert hat, war das mit Nano ein guter weg. IN die Box, schnell abkärchen für 50 Cent und es sah wieder gut aus. Mach ich jetzt im Sommer auch wieder.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 905

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

396

Mittwoch, 18. März 2015, 23:04

Die Reinigungstenside von Backofenspray sind für Felgen bestenfalls Suboptimal - aber jeder darf seine Felgen so reinigen, wie er will!
Ich nehme Felgenreiniger!

saabturbo

Fortgeschrittener

Beiträge: 371

Wohnort: Rostock

Auto: Hyundai I40 1,6 CW 5star , Hyundai I40 1,7 crdi CW Premium

  • Nachricht senden

397

Donnerstag, 19. März 2015, 13:54

Ich habe ja zurzeit 8x19 et 45 drauf mit 235 er reifen. Dann sollte eine 8x20 et45 ja auch passen mit 245er reifen? Aber wie sieht es aus mit 8x20et40 oder 42? Oder 8,5x20 et 45 oder 42?

Ich nehm seit ja Jahren scheuer Milch mit viel Wasser verdünnt für meine felgen. Nie kratzer bekommen selbst bei verchromten teilen bei meinen winteralus. Danach werden sie auch meistens poliert und versiegelt am besten geht das mit ner weichen Hand und autowachs und nix anderem.

398

Montag, 23. März 2015, 03:27

leute ich brauche eure hilfe...kann mal bitte jemand nachprüfen ob und in welcher möglichen größe et breite usw ich mir die ETABETA ROCHEL felgen holen kann?! habe einen hyundai i40cw in premium mit der 2.0L maschine...Bitte um hilfeee diese felgensprache spreche ich leider nicht... :unentschlossen:

399

Montag, 23. März 2015, 17:29

Hallo ,

Wollte mir neue Felgen zulegen , und zwar 7,5x17 mit 225/45/17 Reifen . Welche ET passt besser 38 oder 45. In meinen Papieren steht nur 7X16 ET 40 mit 205/60/16. Ich kann doch die 17 Felgen auch drauf machen. Oder?

Black Pearl

unregistriert

400

Montag, 23. März 2015, 17:37

Hi,

ich bin mir nicht sicher ob mein Problem hier im Thread richtig ist?
Falls nicht, bitte verschieben (@Ceed)

Ich möchte meine Sommerreifen wieder aufziehen. Vorne ca. 5mm und hinten ca. 7,5mm.
Wie wechselt man richtig von Vorne nach Hinten?

Achsweise oder Digonal? Es gibt sehr seltsame Vorschläge im Internet. Weiß Jemand Rat?

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen