Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

41

Samstag, 5. Mai 2012, 08:47

RE: Erfahrung mit meinem neuen i40 2.0

Hier liest man nix neues mehr. Würde mich aber interessieren, wie Ihr mit dem 2.0 zufrieden seid. Spritverbrauch, km/h max., anzug u. elastizität.... :]


Scoopex

Schüler

Beiträge: 72

Wohnort: baden württemberg

Beruf: Informatiker

Auto: i40

  • Nachricht senden

42

Samstag, 5. Mai 2012, 22:09

RE: Erfahrung mit meinem neuen i40 2.0

Also, habe seit Januar den 2.0 GDI. Mittlerweile hab ich über 13 TKM auf der uhr.
Vmax laut Tacho 225..... da ich zu 90% auf Schweizer Autobahnen fahre ( arbeite dort) bin ich mit den sommerreifen die drauf waren, mittlerweile bei 6,6 liter...mit 120 Km/h.

Elastizität: Er braucht definitiv Drehzahl, dann geht er aber echt gut, immer besser würde ich sagen. Liegt vielleicht auch daran das ich ihn zu 95% Langstrecke fahre, das heisst 200km Autobahn pro tag.

Ich bin nach wie vor sehr sehr zufrieden, wenn es aber einen V6 geben sollte, wird wohl MEINER :D

Gruss

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

43

Samstag, 5. Mai 2012, 22:18

RE: Erfahrung mit meinem neuen i40 2.0

@ scoopex

danke für die Infos. Ist alles so wie ich es hören wollte. Das steigert meine Vorfreude um so mehr. :cheesy:

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

44

Freitag, 9. November 2012, 14:01

RE: Erfahrung mit meinem neuen i40 2.0

Bin jetzt endlich unter 9,0L. :freu:
Die Reset-Funktion nach den Tankvorgängen habe ich sofort abgeschaltet, da mich persöhnlich der dauerhafte Spritverbrauch mehr interessiert. Mit dem Verbrauch kann ich dann auch leben. Immerhin bin ich ja noch in der "Einfahrphase". Der Motor läuft immer besser und spricht schneller an. Mal sehen, was da noch geht.

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

45

Freitag, 9. November 2012, 17:07

RE: Erfahrung mit meinem neuen i40 2.0

Wenn mir jetzt noch einer erklärt, wie ich den Verbrauch im Profil anzeigen lassen kann???

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

46

Freitag, 9. November 2012, 22:58

RE: Erfahrung mit meinem neuen i40 2.0

Meld dich bei Spritmonitor an, dort bekommst du eine ID, diese hinterlegst du in deinem Profil...

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 11. November 2012, 08:45

RE: Erfahrung mit meinem neuen i40 2.0

Danke. Hat geklappt.

Taroo

Fortgeschrittener

Beiträge: 224

Wohnort: Linz, OÖ

Auto: i40cw 2.0 Premium(Deutschland)

Vorname: Steven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 11. November 2012, 19:34

RE: Erfahrung mit meinem neuen i40 2.0

Hallo an alle,

haben seit Juni nun auch den i40cw mit 177 PS. Aktuell habe ich 9tkm gefahren. Im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden. Habe die ersten 1tkm ihn nach besten Wissen und Gewissen eingefahren. (Drehzahl zwischen 2000 bis 4000 und nicht lange bei einem Drehzahlbereich und nach den ersten 3tkm Ölwechsel) Man merkt deutlich das der 2.0l Benziner bei 4000 Umdrehung richtig nach vorne marschieren will, was mir persönlich sehr viel spaß bringt. Fahre zu 90% Autobahn mit regelmäßigen Strecken von bis zu 540km am Stück, was das einfahren als solches auch relativ schnell vergehen hat lassen. Im Bereich ab 150 km/h ist das Drehmoment spürbar und auch flotte Überholmanöver auf der Autobahn somit kein Problem. Ruhiger Innenraum, kein klappern oder quietschen. Einzig was ich höre ist das Relais des Heckscheibenwischers. Dies sei aber mehr als zu vernachlässigen sobald man sich jenseits der 120 km/h befindet. Spannend war für mich auch die Frage des Spritverbrauchs. Habe zubegin gleich das Automatische Reset des Durchschnittverbrauch ausgeschaltet und war bis 5tkm bei einem angezeigten Verbrauch von 8,8l. Freute mich des Lebens und fuhr normal weiter. Auch mal 180 km/h, aber eher selten. Da aber die Restreichweite fast nach jedem Tankvorgang weniger und weniger wurde, obwohl vollgetankt (lt. Zapfsäule), habe ich den Durchschnitt mehrmals genullt und muss sagen das die Werte doch erheblich schwankten. von 9,5 bis 7,7l war alles dabei. Und das bei ähnlicher Fahrweise. Nebenbei schrieb ich fleißig Kilometerstände auf die Kassenzettel und sammelte von knapp 3tkm die Quittungen. Kurze Rede langer Sinn, meine Rechnung ergab dann einen Durchschnittsverbrauch von 9,3l. Nach dem letzten mal nullen zeigt BC 8,3l als Durchschnitt an und gerechnet waren es 9,6l. Bin auch mit ECO Modus gefahren. Normales Super getankt. Dies ist ein Fakt der mir ein wenig übel mitspielt, da man sich nicht zu 100% auf den BC verlassen kann. Aber wie gesagt, im großen und ganzen sehr zufrieden.

Die Verarbeitung ist für mein Empfinden recht hochwertig und dem Preis angemessen. Schönes Leder, saubere Nähte, kein Plastikgeruch im innenraum. Knöpfe und Regler reagieren prompt und sicher. Kein quietschen o.ä. Armaturenbrett wirkt hochwertig und gut verarbeitet, von dem her Daumen hoch!
Die Bluetooth Freisprechanlage funktioniert tadellos, allerdings nur, wenn man sich bei der Aussprache der gespeicherten Kontakte rein auf die geschriebenen Namen bezieht. Soll heißen: Sprechen so wie es steht!
Automatisches Licht und Scheibenwischer reagieren gut und Situationsgerecht. Klar das bei leichtem Regen und grauem Wetter der Lichtsensor manchmal etwas spät reagiert.
Etwas ärgerlich war die Beschaffung neuer Winterräder. Trotz eingetragener 16'' im Fahrzeugschein, passen diese nicht. Also 17'' Alu. Aber sollte bereits bekanntes Problem sein.

Fazit: Eleganter, schicker und kultivierter Kombi. Absolut gelungenes Auto. Würde wieder zugreifen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Taroo« (11. November 2012, 19:44)


Taroo

Fortgeschrittener

Beiträge: 224

Wohnort: Linz, OÖ

Auto: i40cw 2.0 Premium(Deutschland)

Vorname: Steven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 11. November 2012, 19:50

RE: Erfahrung mit meinem neuen i40 2.0

Ach und was ich beim Händler gleich noch hab machen lassen ist das Heck zu cleanen. Sprich Typenbezeichnung und Motorisierung entfernt! Sieht noch mal schöner und eleganter aus und ist angenehmer beim waschen! ;)

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

50

Montag, 12. November 2012, 13:49

RE: Erfahrung mit meinem neuen i40 2.0

@Taroo
Bis jetzt bin ich genau Deiner Meinung, was das Auto angeht. Das mit dem Relais vom Heckwischer liest man hier auch öfter. Ich hab´s nicht, zum Gück.
Stutzig macht mich Deine Aussage über den BC. Das werde ich ab jetzt mal mit dem "Spritmonitor" überprüfen.

Taroo

Fortgeschrittener

Beiträge: 224

Wohnort: Linz, OÖ

Auto: i40cw 2.0 Premium(Deutschland)

Vorname: Steven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

51

Montag, 12. November 2012, 14:27

RE: Erfahrung mit meinem neuen i40 2.0

Kann ja wieder eine der typischen individuellen Geschichten sein. Werds weiter beobachten.
Aufmerksam bin ich darauf nur geworden, da ich keine Restreichweite über 700km mehr angezeigt bekomme, obwohl ein 70l Tank verbaut sein soll...

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

52

Montag, 12. November 2012, 17:56

RE: Erfahrung mit meinem neuen i40 2.0

Und dazu kommt wohl auch wieviel Sprit man hinterherschießt, nachdem der Zapfhahn das erste mal zu gemacht hat.

53

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 15:16

i40SW Benziner 2.0l Erfahrung

Moin Leude,

also ich habe mir im Februar meinen i40 abholen können, seit dem habe ich bis heute ca 17000km hinter mir, mal mehr mal weniger erfolgreich.

Ich liste das mal in den km auf, so ist es leichter zu lesen.

0 km - habe ihn geholt den i40
300 km - Xenon Kurvenlicht defekt, 2 Monate repariert (Lieferung)
1000 km - Klappern irgendwo hinten, bis heute nicht gefunden
3000 km - Radio macht sich selbständig, Fehler nicht gefunden
6000 km - zu hoher Benzinverbrauch ca 9l bei normaler Fahrweise, Fehler habe ich selbst gefunden, falsche Verbrauchsangabe des Herstellers
10000 km - ich hatte meinen i40 mit Winterreifen gekauft und musste dann feststellen, dass dort gar keine 16Zoll Felgen passen. Dachte erst, dass ich zu blöd bin, die Reifen aufzuschrauben, aber kann ja passieren.
17000 km - noch nicht behobene Mängel
- Standlicht geht manchmal nicht
- Kurvenlicht fällt manchmal aus
- ruckelnder Motor
- Heckklappe fällt von alleine wieder zu (Haubenstäbchen)
- Klappern hinten
- Wischwasser - manchmal geht es eben nicht
- loser Vordersitz
- Klappern Achse vorn
- Ruppeln der Kupplung

Das wars bis jetzt.

Also da das mein erster von dieser Marke aus Nord ähmmm Südkorea war und bleiben wird, sehe ich das mal als entspannt an. Und mich bestätigt da ich mit, jaja deutschen Autos, noch nie solche Probleme hatte. Besonders muss ich bei dieser Marke den Kundenservice bemängeln, da wenn man kommt, mal wieder, wegen eines Defektes sie dann schon die Hände über den Kopf schlagen und man selbst sich vorkommt wie ein dämlicher Querulant.

Ich habe bis jetzt leider jedem sagen müssen, und es waren schon viele dass die Marke nicht zu empfehlen ist, jetzt weis ich auch warum 5 Jahre Garantie inklusive sind.

Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 15:29

RE: i40SW Benziner 2.0l Erfahrung

Öhm ja...

Sicher nervig wenn einiges nicht so klappt wie es soll. Wenn unser Händler sich über uns lustig machen würde, wäre ich da sofort weg. Außerdem würde ich so viele Mängel nicht so lange akzeptieren. Da würde ich einfach ordentlich Druck machen. Gerade lose Vordersitze gehen mal gar nicht. Aber da musst du halt auch selber mal Terror schieben, was anderes hilft da dann doch nicht.

Das mit den Reifen hast du dir dann doch eher selber zuzuschreiben. Da hättest du dich ja vorher informieren können. ;)

Das mit der Verbrauchsangabe verstehe ich nicht so wirklich. Dass er 6-10l braucht, steht ja in den technischen Daten. Dass die Verbräuche der Hersteller in der Regel immer 1-2l von der Realität abweichen, ist ja auch nichts neues.

Deine Verbitterung kann ich verstehen, aber ich kann dir nur ans Herz legen auf Beheben der Probleme, die ja schon teilweise gravierend sind zu bestehen. Und Notfalls mal bei Hyundai Deutschland melden. Desweiteren den Händler wechseln wenn der dumm rum tut.

Wir waren gerade heute nochmal aufn Sprung bei unserem drin, weil wir vermutet haben, dass beim Scheinwerfer wegen Kurvenlicht tauschen was nicht ganz richtig zusammen gebaut wurde. Die haben sich das schnell angesehen, Auto in die Werkstatt und 10min später waren wir schon wieder weg. Dazu noch super freundlich.

55

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 15:48

RE: i40SW Benziner 2.0l Erfahrung

Na ja zu den Reifen: die habe ich ja vom Händler bekommen und auf meine Nachfrage, ob da überhaupt 16 gehen, sagte er nach Rücksprache mit seinem Meister: ja die gehen.

Zu den Mängeln, hier mal ein Gespräch mit Hyundai Deutschland.

O-Ton.ich
Guten Tag, ich habe da einige Mängel, die bis heute nicht behoben worden sind, sie wurden ja bereits in Kenntnis gesetzt von der Firma...

HD
Ja wurde wir, die Mängel werden auch schon untersucht (vor 3 Monaten),
aber wie sie wissen, gibt es ja immer Kinderkrankheiten an einem neuen Fahrzeug.
Ende

Das reicht glaube ich auch schon, ja natürlich gibt es Kinderkrankheiten, hatte ich auch bei BWM, aber es kommt darauf an, wie sie gelöst werden.
Und das dauert eindeutig zu lange.

Wenn ich auf Teile 3 bis 4 Monate warten muss, ist das nicht hinnehmbar.

Ich bin auch wirklich keiner, der seine Marke oder Auto liebt, für mich ist das ein Gebrauchsgegenstand wie ein PC, ich habe nur eine Bitte an solche Hersteller es soll funktionieren, mehr nicht. Da ich jetzt schon 13 Mal in der Werkstatt war, also insgesamt 18 Werktage, finde ich es übertrieben. Und ja ich bin sauer und verbittert ;) :mauer:

Habe da noch eine Frage: Wie ist eure Heizleistung im i40? Bin heute bei -16°C losgefahren und nach 1h war die Scheibe immer noch nicht frei. Ist das normal?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »007« (12. Dezember 2012, 15:54)


Burgman

Bandit

Beiträge: 141

Wohnort: Rhein Neckar Kreis

Auto: I 40 1.6 GDI Kombi

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 17:17

RE: i40SW Benziner 2.0l Erfahrung

Welche Scheibe, vorn, hinten? War am WE im Ötztal, - 10°C, Heizung ist nicht die beste, dauert ca 20min bis das Auto warm ist, Scheiben waren aber nicht beschlagen, sofort frei.

warten + warten

Der Glückliche

Beiträge: 290

Wohnort: Kiel

Beruf: Unternehmensberater

Auto: i40 premium 2.0 Automatik

Vorname: Horst

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 17:53

RE: i40SW Benziner 2.0l Erfahrung

Du scheinst da wirklich Pech gehabt zu haben. Aber richtig ist auch, Du musst die Behebung der Fehler mit Nachdruck fordern, richtig mit Druck.

Ich habe den i40 2.0 GDI, Automatik, jetzt seit vier Monaten und rutsche gerade über die 10.000 km Grenze. Bis heute kenne ich null Probleme, wenn man von den zu hoch leuchtenden Xenon-Fernlichtern absieht (wird heute behoben). Ein freundlicher Händler, ein tolles Auto, ich bin sehr zufrieden. Dass ein Automatik-Wagen dieser Klasse bis 9 l Benzin saugt, habe ich vorher gewusst. Ich würde mir dieses Auto jederzeit wieder holen.

Und was auch sehr schön ist, immer mehr Freunde von mir (so MB und BMW-Freaks) verstehen mich. Um möglichen Spekulationen vorzubeugen: beruflich hatte ich mit Autos nichts zu tun und bin auch nicht Hyundai-Aktionär.

LG
Horst

warten + warten

Der Glückliche

Beiträge: 290

Wohnort: Kiel

Beruf: Unternehmensberater

Auto: i40 premium 2.0 Automatik

Vorname: Horst

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 18:05

RE: i40SW Benziner 2.0l Erfahrung

Noch eine Ergänzung:

Die Heizleistung im i40 finde ich sehr gut, ich kenne es von MB nicht besser. Wärme ist nach sehr kurzer Zeit (mehrere hundert Meter spürbar erreicht) und wenn ich das Scheibengebläse laufen lasse, habe ich sehr schnelle volle Sicht. Natürlich starte ich nicht mit vereisten Scheiben, ab morgen hilft mir glücklicherweise eine Standheizung.

Du scheinst wirklich viel Pech zu haben.

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 13:43

RE: i40SW Benziner 2.0l Erfahrung

Ich kann warten + warten nur zustimmen. Bin jetzt bei 8,9l und das weiß man vorher, bei einem 177 PS Motor...
Heizprobleme oder zu lange beschlagene Scheiben kenne ich auch nicht.
Das Einzige, das mir aufgefallen ist:
1. Innenspiegel zeigt weit entfernte Scheinwerfer im oberen 1/4 doppelt.
2. Sitzheizung (Leder) ist etwas schwach
Sonst habe ich nix zu beanstanden. Ich find das Auto bis jetzt "leider geil" :bang:

Hobi

Fortgeschrittener

Beiträge: 396

Wohnort: Lampertheim

Beruf: Service-Elektroniker

Auto: Hyundai i40cw

Vorname: Holger

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 15:30

RE: i40SW Benziner 2.0l Erfahrung

Zitat

Original von velvet
2. Sitzheizung (Leder) ist etwas schwach

ernsthaft? wenn alle drei Lampen an sind brennt mir in kürzester Zeit der Allerwerteste weg ;)

Vielleicht mal dünnere Hosen versuchen... :cheesy:

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen