Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 919

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

661

Freitag, 20. Februar 2015, 11:33

Mehr Leistung durch weniger Spritverbrauch - irgendwie krieg ich da immer Zweifel... :unsicher:


662

Freitag, 20. Februar 2015, 11:50

...Die Mehrbelastung des Motors auf Grund der geänderten Einspritzzeiten und des erhöhten Raildruckes stört mich nicht so, da ich den Wagen nie ausfahre...
Bei Einzelpreisen von >300 Euro für eine einzelne Einspritzdüse und >800 Euro Stückpreis für die Hochdruckpumpe muß ich nicht überlegen. Geht ja nicht darum, ob den Fahrer die Mehrbelastung stört, sondern ob sich das System als solches gestört fühlt.

Kann natürlich sein, daß die Spritersparnis sensationell ist... :auweia:

Hoerb

Gipfelstürmer

Beiträge: 700

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai i40 cw 1.7 CRDI/136PS, Fifa Gold, stone grey

  • Nachricht senden

663

Freitag, 20. Februar 2015, 11:54

Diese Billigboxen würde ich niemals in meinem Auto verbauen, selbst wenn mir 2 Liter Spritersparnis versprochen werden. :dudu:

Da habe ich die gleiche Meinung, zudem genug Erfahrungen in anderen Autos früher gesammelt.
Aber wer meint es wäre das ULTIMATIVE, bitte schön, einfach machen lassen, Denjenigen kann man sowieso nicht überzeugen.

Zudem wäre ich vorsichtig mit den versprochenen Garantien der Chipvertreiber. Kenne ich genug Reibereien von Bekannten mit diesen ominösen Garantieübernahmen. Chiptuning nicht eingetragen, Garantiefall--> plötzlich keine Garantie...oder zuviele Kilometer...etc..ect.. oder wegen irgendeinen sonstigen kleinen Pferdefuss keine Garantiezahlung und Übernahme. Gut, aber muss Jeder selber wissen.

Hase

Schüler

Beiträge: 126

Wohnort: NRW, südl. Ruhrgebiet

Auto: i30 1.4 ed+ FD CZ gefertigt, i40cw 1.7crdi i-catcher VFL, i40cw 1.7crdi Premium VFL

  • Nachricht senden

664

Freitag, 20. Februar 2015, 12:32

Hab mal ne Frage zu dem EUROTECH Tuning:

Offenbar ist ein Tuning ja innerhalb eines Tages bzw.auch weniger Stunden durch einen Freundlichen machbar.
Man könnte ja durchaus - entsprechend Zeit und Wille vorausgesetzt - durchaus auf den Gedanken kommen, anlässlich eines Tagesausflugs das Tuning vornehmen zu lassen, nämlich in der Werkstatt, die einem das beste preisliche Angebot im Vorfeld unterbreitet hat. Die Umschreibung der Papiere kann man dann in der Heimat selbst vornehmen lassen.

Zur Frage:
Benötigt der Chip bzw. das Steuergerät im Alltagsbetrieb bzw. bei Inspektionen auch Updates, die dann von der Heimatwerkstatt (natürlich auch ein Freundlicher) im Rahmen der Garantie kostenlos aufgespielt werden?
Oder muss man dann bei ggf. auftretenden Problemen anlässlich des EUROTECH Tuning auch zu der Werkstatt, die den Chip eingebaut hat?

Black Pearl

unregistriert

665

Freitag, 20. Februar 2015, 12:47

Hi,

eine sehr interessante Frage. Den Chip kannst du natürlich bei jedem Hyundai- Händler/Werkstatt einbauen lassen der das anbietet. Ich habe aber keine großen Unterschiede (Preis) in meiner näheren Umgebung feststellen können. Über Updates habe ich noch nichts gehört. (Was soll sich da auch ändern?)

Vielleicht rufst du einfach mal bei EuroTec an. Die können dir bestimmt alle Fragen beantworten.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 919

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

666

Freitag, 20. Februar 2015, 12:50

Updates für EuroTec-Chips kenne ich auch nicht....

Hase

Schüler

Beiträge: 126

Wohnort: NRW, südl. Ruhrgebiet

Auto: i30 1.4 ed+ FD CZ gefertigt, i40cw 1.7crdi i-catcher VFL, i40cw 1.7crdi Premium VFL

  • Nachricht senden

667

Freitag, 20. Februar 2015, 12:57

@ Gerd
Hab ich schon mal überlegt.

Ich werde jetzt zwar wieder ggf. als Pfennigfuchser bezeichnet, aber das ist mir egal:
Meine Überlegung basierte auf der Aussage, dass angeblich die Kosten für Kauf & Einbau zwischen 800 und 1000,-€ liegen.
Diese Kostendifferenz könnte man sich ja auch selbst gönnen oder aber bei Zeitmangel, den Rentnern in der Familie einen Ausflug spendieren.
Ganz nach persönlichem Gusto und Lust der betreffenden Rentner ... :blume:

Wir können ja mal anfangen!
Wer hat denn wo die Nachrüstung beauftragt und was hat er/sie wann dafür bezahlt?

lksteam

Schüler

Beiträge: 72

Wohnort: Hessen

Auto: i40cw Business Support Package

  • Nachricht senden

668

Freitag, 20. Februar 2015, 12:58

Hallo zusammen,

ich habe mich auch mit dem EuroTec ausseinander gesetzt und mal meinen Freundlichen danach gefragt. Er baut es auch ein aber er hat mir absolut davon abgeraten und mir eine Liste genannt, mit welchen Problemen ich nach einer Zeit rechnen darf. Er meinte, der Motor wird doch sehr heiß damit und auf Dauer macht er das nicht mit. Und noch andere Sachen genannt.

Wie geasagt, er hat mir gesagt, ich soll die Finger davon lassen. Was denkt ihr?

669

Freitag, 20. Februar 2015, 13:05

...ich soll die Finger davon lassen. Was denkt ihr?
Na ich jedenfalls lasse die Finger davon.

lksteam

Schüler

Beiträge: 72

Wohnort: Hessen

Auto: i40cw Business Support Package

  • Nachricht senden

670

Freitag, 20. Februar 2015, 13:07

@ tempo-maat

Warum? Auch von dem EuroTec was direkt von hyundai angeboten wird?

671

Freitag, 20. Februar 2015, 13:12

@lks

Ja, auch von dem.
Weil ich prinzipiell nicht der Meinung bin, daß aufgeladene Motoren besonders langlebig ausgelegt sind und mit hoher Wahrscheinlichkeit besonders die peripheren Aggregate über kurz oder lang rumzicken werde. Da spielt für mich auch keine Garantie eine Rolle.

lksteam

Schüler

Beiträge: 72

Wohnort: Hessen

Auto: i40cw Business Support Package

  • Nachricht senden

672

Freitag, 20. Februar 2015, 13:16

Ja so ähnlich hat es mein Freundlicher auch gesagt.

Hase

Schüler

Beiträge: 126

Wohnort: NRW, südl. Ruhrgebiet

Auto: i30 1.4 ed+ FD CZ gefertigt, i40cw 1.7crdi i-catcher VFL, i40cw 1.7crdi Premium VFL

  • Nachricht senden

673

Freitag, 20. Februar 2015, 13:21

Nun, mittlerweile hab ich den Eindruck, dass es sich hierbei mehr und mehr um die Frage dreht, welche "Weltanschauung" diesbezüglich man(n) vertritt.
Dies gilt insbesondere vor dem Hintergrund der Erfahrungen zahlreicher Hyundai Diesel Fahrer, deren Motoren ein Kühlwasserverlust aufwiesen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 919

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

674

Freitag, 20. Februar 2015, 13:24

Die Kühlwasserverluste betrafen (fast) ausschließlich den 1,7 CRDI Motor, und davon auch nur eine gewisse Marge von FIN XXXXX bis FIN YXXXX - danach und zuvor gab es keinen Kühlwasserverlust!

Hase

Schüler

Beiträge: 126

Wohnort: NRW, südl. Ruhrgebiet

Auto: i30 1.4 ed+ FD CZ gefertigt, i40cw 1.7crdi i-catcher VFL, i40cw 1.7crdi Premium VFL

  • Nachricht senden

675

Freitag, 20. Februar 2015, 13:32

Ist mir neu - danke für die Info!
Gibt es dazu eine inoffizielle Information für Händler?

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

676

Freitag, 20. Februar 2015, 13:37

Da braucht man nur einen Computer, dieses Forum und etwas Zeit. Dann hat man die inoffizielle Information welche Motoren betroffen sind. Von einer Händler-Info wurde hier noch nichts berichtet.

Hase

Schüler

Beiträge: 126

Wohnort: NRW, südl. Ruhrgebiet

Auto: i30 1.4 ed+ FD CZ gefertigt, i40cw 1.7crdi i-catcher VFL, i40cw 1.7crdi Premium VFL

  • Nachricht senden

677

Freitag, 20. Februar 2015, 13:39

Mhm

Genau deshalb meine Frage!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 919

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

678

Freitag, 20. Februar 2015, 13:43

Kein Händler wird sich ein Schild in den Laden hängen, auf dem steht:
WARNUNG! Kaufen sie keinen i40 1,7CRDI mit der Fahrgestellnummer xxx bis yyy da diese unter Kühlwasserverlust leiden können!

Ihr freundlich - dämlicher Hyundaihändler :cheesy:

Hase

Schüler

Beiträge: 126

Wohnort: NRW, südl. Ruhrgebiet

Auto: i30 1.4 ed+ FD CZ gefertigt, i40cw 1.7crdi i-catcher VFL, i40cw 1.7crdi Premium VFL

  • Nachricht senden

679

Freitag, 20. Februar 2015, 13:49

Nee klar, das war auch nicht meine Frage!

Es gibt aber durchaus techn. Bulletins der Hersteller an die Vertragswerkstätten!

Black Pearl

unregistriert

680

Freitag, 20. Februar 2015, 16:23

Hi,

ich wusste vor dem Einbau der Leistungssteigerung, welche Probleme auftreten können (oder auch nicht).

Mir reicht die Garantie von Hyundai (sonst würden die nicht EuroTec empfehlen) und die weitere Garantie von EuroTec.

Bin außerordentlich zufrieden. :freu:

Es grüßt der "Testfahrer". :thumbsup: