Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

geosnoopy

unregistriert

321

Donnerstag, 25. Juli 2013, 07:06

@kesselhaus

Also was die Hyundai Werksgarantie betrifft habe ich eine schriftliche Erklärung von Hyunfai Deutschland, das nur Eurotec freigegeben ist und nichts anderes.

Das das Steuergerät umprogrammiert wurde würde ich mir das mit der Garantie sicherheitshalber mit Hyundai nochmals abklären, wende Dich an den David Raabe (Hyundai Deutschland).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »geosnoopy« (25. Juli 2013, 07:14)



Black Pearl

unregistriert

322

Donnerstag, 25. Juli 2013, 17:44

Hi miteinander,

meine schwarze Perle steht wieder in meiner Garage. :freu: Der Wagen läuft wirklich gut. Beschleunigung aus dem Stand (Vollgas) klappt jetzt ohne Probleme. Er nimmt sich eine Gedenksekunde dann explodiert er schnell und gleichmäßig. Ein kurzes quietschen der Reifen und dann krallen sich die Reifen in die Straße. Kaum zu glauben wenn man sich die nackten Zahlen anschaut, aber er läuft richtig gut.

Original: 100 kW / 136 PS - 330 Nm
EuroTec getunt: 120 kW / 163 PS - 380 Nm

Endgeschwindigkeit wird gleichmäßig schnell erreicht. Bei Tachowert 210 km/h merkt man, dass abrupt Feierabend ist. Als würde er gegen ein Wand rennen. Gefühlt würde ich sagen kann er bestimmt noch 20-30 km/h mehr.

Beim beschleunigen aus dem Drehzahltief zieht der i40 entschlossen und schnell die Gänge durch. Wenn ich mich nicht auf die Automatik verlasse, sondern per Lenkradpedals schalte (Gangwechsel unter 4.000 U/min.) schießt er gefühlt schneller nach vorn. Ich würde sagen, jetzt ist aus einem tollen Wagen, ein "sportlicher" Wagen geworden. Aufgrund meines biblischen Alters (49 Jahre ;( ) werde ich natürlich keine Rennen fahren. Aber als ich heute einen Passat in die Schranken verwiesen habe, ist das ein tolles Gefühl.

Naja meine Frau war nicht an Bord, sonst wäre ich normal gefahren und hätte nicht mal die Dieselpreise für einen kurzen Moment vergessen.

geosnoopy

unregistriert

323

Donnerstag, 25. Juli 2013, 18:18

Na das ist doch schon mal ne Ansage,

das macht Lust auf mehr......den Passat geschluckt cool :thumbup:

Viel Spaß mit Deiner Rakete!

Black Pearl

unregistriert

324

Donnerstag, 25. Juli 2013, 18:52

Danke Sascha,
kann dir natürlich nicht sagen was für ein Passat es war (neues Modell).

Habe ihn nur im Rückspiegel gesehen. :P :freu: :thumbsup:

Ich muss mal schauen was der TÜV für ein Leistungsdiagramm haben will?
Ich meine er hätte mehr Leistung als vorher.
Mein Zweitwagen (Mondeo Turnier V6 170 PS Automatik) geht nicht so ab.

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

325

Donnerstag, 25. Juli 2013, 21:20

Mich würde wirklich mal interessieren, wieviel der gechipte von 0 auf 100 braucht und wie die Elastizität zwischen 60 und 100 und 80 uns 120 ist. Das konnte mir bisher noch keiner sagen. Referenzwerte vom ungechipten Fahrzeug wären natürlich dann auch gut.

Black Pearl

unregistriert

326

Freitag, 26. Juli 2013, 11:35

@HoffisRenner,

habe auch keine Vergleichswerte für die Beschleunigung gefunden.
Außer natürlich 0 auf 100 km/h.

Wie werden denn die Werte ermittelt. :denk:
Fahre einen Automatik i40.

60-100 km/h im 3.Gang?
80-120 km/h im 4.Gang?

geosnoopy

unregistriert

327

Freitag, 26. Juli 2013, 11:53

Ganz gut erklät ist dies hier

Je weiter die Drehzahl des maximalen Drehmomentes von der Drehzahl der maximalen Leistung (relativ) entfernt ist, desto elastischer ist der Antrieb. Bei einer Belastungssteigerung (im Sinne einer Erhöhung der Fahrwiderstände), etwa durch eine Berganfahrt oder Gegenwind, nicht herunterschalten zu müssen, sondern bei sinkender Geschwindigkeit aufgrund einer Zunahme des Drehmoments keinen Gangwechsel . (WIKI )

Black Pearl

unregistriert

328

Freitag, 26. Juli 2013, 12:26

Danke Sascha, :!:
tolle Erklärung.

Werde die Tests demnächst machen.

DJMetro

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Wohnort: Lengerich (Westf.)

Auto: i40cw 2,0 GDI I-Catcher

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

329

Freitag, 26. Juli 2013, 13:12

Ist das Tuning beim Benziner auch möglich? Finde ihn im unteren Bereich auch etwas träge.

Andi

Black Pearl

unregistriert

330

Freitag, 26. Juli 2013, 17:47

Hi miteinander,

hier meine ersten Tests. Sind nur ca. Angaben weil ich alleine, ohne richtiges Equipment (nur Smartphone App. Stoppuhr). 205er Reifen mit 2,5 bar Luftdruck. Ausgeruht und voll konzentriert :todlach:

0 auf 100km/h = 9,2 sec.
60 - 100 km/h (4. Gg.) = 6,2 sec.
80 - 120 km/h (5. Gg.) = 8,0 sec.

Auf meiner Hausstrecke fiel mir heute auf, dass ich ca. 0,7 ltr. weniger Verbrauch habe. 8 km, Tempomat, konstante 70 km/h, Bordcomputer. :freu: :super: :bang: :D :D :D

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

331

Samstag, 7. September 2013, 20:33

Hallo,

buddel mal das etwas eingeschlafene Thema wieder aus. Wie sieht es mit den Leuten aus, die den Chip nun schon etwas länger drin haben. Ist der Verbrauch wirklich etwas runter gegangen? Mich würde aber auch bei gleichem Verbrauch eher das Leistungsplus interessieren. Sind die 60NM mehr spürbar und wieviel an Installationskosten sind fair, ab wann wäre es von meinem Händler Wucher?

VIelen Dnak und viele Grüße

Hoffi

Black Pearl

unregistriert

332

Sonntag, 8. September 2013, 18:48

60 Nm :whistling:

Modell: Hyundai i40 CW
Motorisierung: 1,7l CRDi
Leistung normal: 100 kW / 136PS - 330 Nm
Leistung gesteigert: 120 kW / 163PS - 380 Nm

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

333

Sonntag, 8. September 2013, 18:51

Hallo Gerd,

und wie schauts mit dem Verbrauch aus?

Gruß Jacky

geosnoopy

unregistriert

334

Sonntag, 8. September 2013, 18:55

Ich schätze mal so verhalten wie er fährt 5,8l! :D

Black Pearl

unregistriert

335

Sonntag, 8. September 2013, 19:45

@Sascha @Jacky
5,8 ltr./100 km mit Frau an Bord :schläge:

6,9 ltr./100 km alleine :bang:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

336

Sonntag, 8. September 2013, 19:49

Hahaha - das kenne ich auch! Alleine brauch ich auch meistens mehr Sprit.....und das, obwohl das Auto doch leichter ist?? :D

Black Pearl

unregistriert

337

Sonntag, 8. September 2013, 20:00

Ach die 60 Kilo sind nicht das Problem.

Ich fahre dann sehr vorsichtig. Beschleunige sanft. Schalte schnell die Gänge hoch (ca. 2000 U/min).
Versuche mit dem Autoverkehr zu fahren. Mit anderen Worten; sehr zurückhaltend.

Wenn mich aber dann der Teufel reitet, lege ich mich mit Passat und Audi an.
Meistens gewinne ich weil der Wagen jetzt richtig schnell ist. (Durchzug sehr gut).

Habe gestern erst einen Benziner (Hyundai i40) versägt. Die Sonne hoch (Einheimische wissen was ich meine; 8% Steigung fast gerade aus)

Ohne Probleme dran geblieben und dann vorbeigezogen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Black Pearl« (8. September 2013, 20:06)


geosnoopy

unregistriert

338

Sonntag, 8. September 2013, 20:29

Wenn mich aber dann der Teufel reitet, lege ich mich mit Passat und Audi an.
Meistens gewinne ich weil der Wagen jetzt richtig schnell ist. (Durchzug sehr gut).
Och, zur Abwechslung darf es auch mal nen BMW sein.......nur bei 210km/h ist ja leider Ende :mauer: Aber Gerd, für einen Automatik ein Super Verbrauchswert! :super:

Gruß Sascha

Black Pearl

unregistriert

339

Sonntag, 8. September 2013, 20:55

Habe mir beim kauf gedacht:
70 ltr. Tankvolumen (laut Hyundai) = 1.000 km Strecke.
Damit kann ich leben.

Wenn viel AB und Landstraße geht der V.-Wert runter.

Ich bin Realist; 6 bis 7 ltr. Verbrauch finde ich o.k. wenn weniger, umso besser. :freu:

i40Premium

.........

Beiträge: 116

Auto: i40 Premium 1,7 ltr. CRDI 136PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

340

Dienstag, 10. September 2013, 11:27

Überlegung

Hallo,

bin seit dem 29.09. stolzer Besitzer eines i40 Premium mit allem Schnickschnack.

Der Wagen war ein Vorführwagen und hatte 4500km gelaufen.

Jetzt nach weiteren 1000km und ca. 800km Autobahnfahrt habe ich mich hier im Forum durchgelesen und interessiere mich ebenfalls für das Tuning.Werde wohl mal meinen Freundlichen nach Preisen fragen und ob er überhaupt macht.

Habe ja gelesen, dass einige Händler es nicht durchführen.