Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bumbumboris

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Zürich

Auto: Hyundai i40 CRDi Premium

  • Nachricht senden

781

Montag, 1. September 2014, 21:33

@David007: Guter Tipp mit dem Reboot! :) Werde das morgen einmal ausprobieren und schauen, ob sich es dann bessert. Vielen Dank!


782

Dienstag, 2. September 2014, 07:45

@Astrakid
Ich habe auch den Hack mit dem Coreplayer und nach Rücksprache mit dem Entwickler der Geschichte geht entweder das eine, oder das andere. Beides nebeneinander (Coreplayer und SW-Abfrage) ist nicht möglich.

Schicke mir eine PN und ich leite dir das weiter, was mir der Entwickler diesbezüglich geschrieben, bzw. geschickt hat.

Gruß
newhyudriver

astrakid

Schüler

Beiträge: 116

Auto: i40cw, 1.6 Benzin, BJ 2013

Vorname: Andre

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

783

Dienstag, 2. September 2014, 08:06

Bei mir ist das Navi auch ein wenig ungenau. Ich habe den Eindruck, dass es ab der Mitte des Bildschirms schlimmer wird oder dort zumindest eher auffällt. Ein Reboot hat das Problem bei mir nicht gelöst...

gruß,
astrakid

bumbumboris

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Zürich

Auto: Hyundai i40 CRDi Premium

  • Nachricht senden

784

Dienstag, 2. September 2014, 11:51

hi astrakid

habe den reboot mal gemacht. danach wars erstmal ok. mal schauen. aber bei mir ists vorallem der rand, der immer spinnt

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

785

Montag, 8. September 2014, 21:03

Ein Beispiel wäre z.b. Hiltroper Str. 427, Bochum. Wenn ich Hiltroper Str. 431 eingebe ignoriert er bei der Planung einfach die Hausnummer und schickt mich an den Anfang der Hiltroper Straße.

Kurzes Feedback, auch wenn ich nicht weiß, ob "Jundei" hier noch aktiv ist: Mein i30-Navi kennt die Hiltroper Str. 427 auch nicht, setzt die 431 aber an korrekte Stelle.


bumbumboris

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Zürich

Auto: Hyundai i40 CRDi Premium

  • Nachricht senden

786

Donnerstag, 11. September 2014, 22:06

Kurzes Update zum Reset und der ungenauen Touchscreenbedienung - ist schon wieder sehr ungenau. Lustigerweise nicht immer. Aber das ist wohl der Unterschied zwischen nem BMW/Mercedes/Audi und Hyundai :-)

Eine andere Frage: Wenn man den iPod ans Navi hängt hat man ja die netten Gimmicks wie Genre, Wiedergabelisten etc. Wenn man jedoch einen USB Stick anschliesst gibt es lediglich eine simple Ordnerstruktur (obwohl in den Metadaten der mp3s auch alle Infos wie Genre etc. abgelegt sind).

Weiss jemand wie ich dem Teil vorgaukeln kann es handelt sich um einen iPod oder wie ich eben auch nach Genre suchen kann?

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

787

Freitag, 12. September 2014, 00:42

Richtig, BMW/Mercedes/Audi setzt größtenteils immernoch auf eine Million Dreh-Drück-Schieb-Zieh-Knöpfe statt eines intuitiven Touchscreens... Auch der 95.000€-5er GT den ich diesen Monat gefahren bin :mauer:

Wie du an der geringen Zahl von Beschwerden erkennen kannst ist der ungenaue Touchscreen nicht normal, sondern ein Defekt deines Geräts wie er bei jeden Hersteller vorkommt. Also tauschen lassen.

788

Freitag, 12. September 2014, 07:42

...intuitiven Touchscreens
Ich wäre ja nun nie darauf gekommen, einen Touchscreen als "intuitiv" zu beschreiben. Ich finde, es lenkt ab, man kann nichts "ertasten" und eine haptische Rückmeldung gibt es auch nicht. Warum wohl verzichtet man im Flugzeugbau auf diesen Quatsch, man könnte doch viele Knöpfe sparen? Ganz einfach, es läßt sich im Zweifel sogar ertasten (z.B. bei Lichtausfall oder Rauch im Cockpit), wie die Schalterstellung ist und die Bedienung geht im Notfall auch schneller Vonstatten. Eine Schalterleiste ist ganz schnell mal eben so durchgeklickt. Ideal sind hier Kippschalter, auch keine Knöpfe. :teach:
Die blöden Touchscreens haben - übrigens auch bei Schmierphones - nur den Zweck der Profitmaximierung, nach dem Motto, einen Bildschirm brauch' ich sowieso und den blöden Knopf spare ich in der Produktion ein. :schläge:


Ich warte immer noch darauf, daß es endlich Fernseher mit Touchscreen gibt und diese blöde Fernbedienung aus dem Wohnzimmer verschwindet... :D

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

789

Freitag, 12. September 2014, 09:02

"intuitiv" bezieht sich auf die Nutzerführung - man weiß wo man drücken müssen damit etwas bestimmtes passiert. Habe relativ selten Rauch im Cockpit von meinem Hyundai... :boxen: Und ein Pilot beschäftigt sich mehrere Tage mit all den Knöpfen in seinem Flugzeug bevor er das erste mal auch nur den Simulator anwirft. Viele Autofahrer wissen nach Jahren in ihrem Fahrzeug nicht bei allen Knöpfen was sie tun.

790

Freitag, 12. September 2014, 09:04

@bumbumboris
Das würde mich auch interessieren...

Hab schon überlegt, ob ich mir nen iPod für's Handschuhfach hole. Leider hat in meinem Freundeskreis niemand einen iPod zum testen, deshalb frag ich mal hier: Lässt sich der iPod komplett über das Navi steuern oder muss z.B. Ordnersuche bzw. -Auswahl am Gerät erfolgen??

791

Freitag, 12. September 2014, 09:58

Viele Autofahrer wissen nach Jahren in ihrem Fahrzeug nicht bei allen Knöpfen was sie tun.
Die meisten Autofahrer wissen generell nicht, was sie tun... :auweia: Da ist dann aber ein Ablenkbildschirm auch nicht unbedingt hilfreich.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

792

Freitag, 12. September 2014, 10:01

Ich bediene meinen ausschließlich mit der Nasenspitze :cheesy:

Glaube wir kommen hier bei dieser philosophischen Frage nich weiter. Es ging ja um die falsche Kalibrierung bei bumbum. Also :prost:

793

Freitag, 12. September 2014, 10:16

Ich bediene meinen ausschließlich mit der Nasenspitze
:?: :?: :?:

Hut ab! Du bist aber gelenkig... :blume: Oder isser so lang? :flöt:

schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

794

Montag, 13. Oktober 2014, 13:31

Ich habe noch die Version 6.13 drauf. Kann ich da auch einfach den Coreplayer installieren?
Navi und Radio funktionieren nach der Installation der Coreplayers weiterhin problemlos und auch gleichzeitig?
Kann es bei der Installation des Coreplayers zum Crash des Gerätes kommen? Hab nämlich etwas schiss, den zu installieren, da es ja hier im Forum schon zu solchen Sachen kam.
Gibt es mit der Installation des Coreplayers Probleme bei der Garantie mit dem Auto bzw. des Navis?

astrakid

Schüler

Beiträge: 116

Auto: i40cw, 1.6 Benzin, BJ 2013

Vorname: Andre

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

795

Montag, 13. Oktober 2014, 14:03

Ich behaupte, wenn mit dem Navi etwas nicht klappt und Hyundai feststellt, dass der Coreplayer installiert ist, werden die das darauf schieben. Hat also unmittelbar Auswirkung auf die Gewährleistung / Garantie.

Nichtsdestotrotz kann ich erfahrungsgemäß sagen, dass es bei mir ohne Probleme funktioniert. Keinerlei Auswikrung, bis auf die Tatsache, dass ich mir die Version nicht mehr anzeigen lassen kann.

gruß,
astrakid

ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

796

Freitag, 17. Oktober 2014, 09:39

Es besteht die Möglichkeit, den CorePlayer, wofür auch immer bei der Fahrt benötigt..., per USB Stick zu starten. Dazu ein fehlerhaftes Update auf den USB Stick einspielen und den TotalCMD durch den CorePlayer ersetzen. Beim Einstecken des USB Sticks wird der Coreplayer starten. Ähnlich funktionierte auch der Start von WolfNCU. Doch wird nach einer solchen Aktion ein Reset der TMU erforderlich, damit Navi, Rückfahrkamera und Co. wieder funktionieren. :-D

Vielleicht wird Googles Android Auo nachgerüstet. Auf einigen Fotos ist ein aktueller Kia mit Android Auto dargestellt. Die TMU ist eine Variante von der im i40 und allen anderen Hyundais/Kias. :-D

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

797

Freitag, 17. Oktober 2014, 09:52

Von der Android-Geschichte hab ich auch schon beim neuen Hyundai-Transporter gelesen und bin gespannt, was das genau sein wird.

ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

798

Freitag, 17. Oktober 2014, 11:04

@iDreißig:
Es handelt sich um ein Interface für Apps, die auf einem Android-Smartphone laufen. Vergleichbar ist das mit Android Wear Smartwatches.

799

Freitag, 17. Oktober 2014, 11:07

"Android Auto"? 8o Heißt das, Gockel hat Zugriff auf mein Auto?

ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

800

Freitag, 17. Oktober 2014, 11:11

@tempo-maat: Schwer zu sagen derzeit. Details finden sich hier.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher