Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Black Pearl

unregistriert

81

Donnerstag, 13. November 2014, 11:42

Hi,
nur mal ein Tipp am Rande:

Die Versicherungen haben ein großes Interesse euch als Kunden zu behalten (meistens jedenfalls).

Wenn ihr eure Parameter minimal ändert (z.B. km-Leistung, TK Selbstbehalt, Abstellplatz privat, etc.), kann man eine Menge Geld sparen. Entweder die neuen Werte im "Rechner" der Versicherung eingeben und nachschauen, oder der Versicherung eine Mail schicken. Die Antworten im Rekord-Tempo.

Der Sohn meiner Frau hat bei seiner Versicherung folgendes gemacht: Von 25 tkm auf 20 tkm, überwiegend privater Stellplatz, VK von 500 EUR auf 1000 EUR ohne SB bei TK.

Brachte bei jährlicher Zahlweise 276,40 EUR weniger Versicherungsprämie.

Einfach mal nachfragen. Meistens lohnt es sich. :D


schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

82

Donnerstag, 13. November 2014, 12:09

Ich zahle 700€ bei der DEVK im Aktiv Tarif mit folgenden Parametern:

Teilkasko 500 SB
SF 1/2
12000 km Jahr
Straßenparker
Berlin Schöneberg

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 980

Wohnort: Erfstadt

Beruf: Penisdouble in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

83

Donnerstag, 13. November 2014, 12:14

@Black Pearl
Die KM-Anzahl kann man aber auch nur dann runter setzen, wenn es den Tatsachen entspricht. Und ein Wechsel von 500 EUR SB nach 1.000 EUR SB ist ein riesen Schritt, der sich natürlich auf die Prämie auswirkt :-)

Yoshy

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: Berlin

Beruf: Qualitätsprüfer

Auto: Hyundai i40 Style Kombi, 1.7 CRDI,Automatik, Business-Paket + Business Advantage Paket, Panoramadach

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

84

Donnerstag, 13. November 2014, 12:29

Also ich zahle im Quartal 277 Euro
Stellplatz (abgeschlossen), SF5, 15000 km und, VK 150 euro, TK 0 Euro (muss Scheibe erneuern lassen) ^^ zudem habe ich eine weitere FahrerIN mit Punkte in Flensburg :P

Black Pearl

unregistriert

85

Donnerstag, 13. November 2014, 12:53

@pfann
Natürlich darf man bei der jährlichen Laufleistung nicht lügen (bei Abschluss wird die km Zahl aufgerundet tausender Schritte). Aber wenn man evtl. nicht mit der angegebenen max. Laufleistung auskommt, kann man das (und sollte) schnell nachmelden.

Im Gegenzug, wenn ich weniger fahre, habe ich mit Tomaten gehandelt (Urlaubsfahrten nicht mit Auto sondern Zug oder Flieger, wenn es sich gerade ergibt oder finanz. lohnt (z.B.)).

Und die VK von 500 EUR auf 1000 EUR ist natürlich viel. Aber ich glaube kaum, das die 500 Euronen (im Schadensfall) einen in den finanziellen Ruin treibt.

Es sind alles nur Beispiele. Man sollte einige Fallbeispiele einfach durchrechnen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 941

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

86

Donnerstag, 13. November 2014, 13:03

Und nach Gerd`s Berechnung, hat man durch die 276 gesparten Euro die höhere VK-Selbstbeteiligung in weniger als 2 Jahren wieder drinn :super:

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 980

Wohnort: Erfstadt

Beruf: Penisdouble in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

87

Donnerstag, 13. November 2014, 15:26

kann man so nicht vergleichen, da man die km-anzahl reduziert hat ;)

88

Montag, 15. Dezember 2014, 23:03

Hi man kann glaub ich zum Jahreswechsel echt einiges beachten das einem dann am Ende nochmal gut Geld spart.
Den Artikel fand ich dazu ganz interessant. lg
http://blog.financescout24.de/2014/11/24…steuern-sparen/

Shera75

Profi

Beiträge: 900

Wohnort: Würzburg

Auto: i10, 69 PS. 20 Edition, 10/2011

  • Nachricht senden

89

Samstag, 19. Dezember 2015, 23:22

13 Betankungen und 15000 Km sind es jetzt. Apropos mal eine kurze Frage: Wie zählt eigentlich die jährliche Fahrleistung bei der KFZ- Versicherung? Ab Januar oder ab Vertragsabschluss? Je nachdem müsste ich demnächst meine Fahrleistung erhöhen, liegt aktuell bei 15.000 Km.
Die jährliche Fahrleistung zählt von Januar bis Dezember.

Also in deinem Fall 15.000 km im Jahr (geteilt durch 12 Mon.) ~ ca. 1250 km pro Monat
und nun mit den Monaten, seit Versicherungsbeginn multiplizieren und jetzt weißt du wie viel du schon drüber bist ;)

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 688

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

90

Samstag, 19. Dezember 2015, 23:31

ist das sicher ? (Januar - Dezember)
ich dachte km-Leistung(z.B. 15.000) zählt ab Vers.Abschluss!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 941

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

91

Samstag, 19. Dezember 2015, 23:33

Die jährliche Fahrleistung ergibt sich aus den Kilometern, die seit Zulassung auf den aktuellen Halter -Schätzungsweise- innerhalb der kommenden 12 Monate gefahren wird. Oder man weiß, was in den letzten 12 Monaten gefahren wurde, und nimmt diese Kilometerzahl als Jahresfahrleistung - sofern sich im Fahrprofil nichts geändert hat.

Shera75

Profi

Beiträge: 900

Wohnort: Würzburg

Auto: i10, 69 PS. 20 Edition, 10/2011

  • Nachricht senden

92

Samstag, 19. Dezember 2015, 23:35

Also bei der HUK Coburg wurde mir das, im Jahr 2012/2013 telefonisch, so gesagt ---> Januar bis Dezember :]

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 688

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

93

Samstag, 19. Dezember 2015, 23:36

also doch nicht von Jan-Dez.; meinte ich doch !

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 941

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

94

Samstag, 19. Dezember 2015, 23:40

Im Prinzip will die Versicherung doch nur wissen, wie weit in 12 Monaten gefahren wird. Ob man jetzt von 1.Jan - 31.Dez rechnet, oder von 1.Juni bis 31.Mai - das Ergebnis ist dasselbe.

Shera75

Profi

Beiträge: 900

Wohnort: Würzburg

Auto: i10, 69 PS. 20 Edition, 10/2011

  • Nachricht senden

95

Samstag, 19. Dezember 2015, 23:44

Stimmt :] Nur die Versicherungsdauer läuft meist, oder immer(?) bis Ende des Jahres und deswegen geht die Versicherung von diesem Zeitraum aus. So habe ich es zumindestens verstanden. :denk:

Deswegen schrieb ich die grobe Rechnung mit den Monaten dazu.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 941

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

96

Samstag, 19. Dezember 2015, 23:46

Bei einem Folgevertrag bzw im 2. Versicherungsjahr stimmt das. Wenn man aber im Mai ein Auto kauft, rechnet sich die Jahresfahrleistung im 1. Versicherungsjahr nicht von Mai bis Dezember, sondern 12 Monate ab Zulassung auf den Versicherungsnehmer!

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 688

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

97

Samstag, 19. Dezember 2015, 23:48

wenn ich aber am 1.7. zulasse:
dann habe ich vielleicht 5000km von 07-12 2015 gefahen
dann habe ich vielleicht 10000km v. 01-06 2016 gefahren,
also alles bestens bei Abschluss jhrl. 15000 km

wenn ich jetzt von 07-12 2016 aber wieder 10.000 km fahre, dann habe ich aber 20.000 km drauf von 01-12.16.

zählt es aber von Vertragsabschluss und nicht vom 1.1., dann bin ich im Soll.
Also so egal ist das nicht, wann ggfls. ein Schaden eintritt.

Shera75

Profi

Beiträge: 900

Wohnort: Würzburg

Auto: i10, 69 PS. 20 Edition, 10/2011

  • Nachricht senden

98

Samstag, 19. Dezember 2015, 23:55

Ich habe jetzt extra mal schnell in meine Unterlagen geschaut und mein Vertrag lief nach Kauf vom 23.08.2012 bis 01.01.2013.

Demnach zählte natürlich die Jahresfahrleistung, für diesen Zeitraum, auch nur anteilig und die telefonische Aussage stimmte in meinem Fall :]

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 688

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

99

Sonntag, 20. Dezember 2015, 00:03

....verstanden...ok....leuchtet ein.
wieder was gelernt ! :freu:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 941

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

100

Sonntag, 20. Dezember 2015, 00:04

Versicherungsverträge laufen immer bis zum 31.12....Mit der Jahresfahrleistung werden aber die Kilometer nachgefragt, die man innerhalb von 12 Monaten fährt, und nicht die Kilometer, die man noch bis Sylvester fährt! Wenn ich am Montag den 21.12.2015 ein Auto zulassen würde, kann ich als Jahresfahrleistung nicht 410km angeben - wenn ich 15.000km in 365 Tagen fahre. :nenee:

Ähnliche Themen