Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

  • »scrabb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 424

Wohnort: Dörverden-Westen

Auto: i30 cw 1,6 + 1,6 CRDI

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. August 2011, 11:20

Probefahrt mit Velosta und i40

Hi Leutz,

hab gestern mal das angenehme Vergnügen gehabt, den Velosta und den i40 beim Händler fahren zu dürfen.

Der Velosta mit 1,6Liter und 140 Pferdchen geht ganz gut ab aber das mit der dritten Tür auf der rechten Seite ist nich so mein Ding.
Sieht ja irgendwie komisch aus. Hatte ne Top-Ausstattung. Aber der Preis ist doch schon happig (25000€).

Nun zum i40: geeiiilll!!!! Groß und sieht echt gut aus
Ich sag nur: Passat war gestern!!

Warn Diesel mit Automatik "Style" mit viel Extrazubehör (Navi mit Rückfahrkamera, 4xSitzheizung, Panoramadach usw.).
Die Automatik ist oberhammer und die Schaltwippen am Lenkrad machen auch richtig Spaß. Super ist die Memory-Funktion der Vordersitze (weil mir meine Holde immer meinen Sitz verstellt). Echt gut finde ich die serienmäßige FSE über Bluetooth (die hat ne bessere Klangqualität als im ix35) und die Zweizonenklima. Aber es gibt auch beim i40 wieder die Sache mit der Unübersichtlichkeit nach hinten. Die Ladungssicherung im Kofferraum ist leider auch n bissel plump gelöst, aber ich weiß nicht, obs das bei Passat und Co überhaupt gibt. Der Diesel ist leise und für nen 1,7Liter mit 136PS find ich den recht durchzugsstark. Mal sehen ob die Verbrauchsangaben so gut sind wie Hyundai angibt.
Ist übrigens auch wieder aus Rüsselsheim (lt Händler).

Fazit: mein (hoffentlich) nächstes Auto.

Kleiner Tip: wer sich jetzt einen i40 mit Navi kaufen will, sollte zu Prokop in Jüterbog rauschen. Die tun das Navi bis 31.8.11 gratis mit rein. Kostet sonst 1510€.
Der Preis dort lag in der beschriebenen Style-Version bei 34000€. und die reicht völlig aus.
Einen Premium hatten sie leider nicht da, aber was die im Style drinne haben, kostet bei Benz und Co einige Monatsgehälter.

Die haben da 3 i40 zum Probieren und man kann mal ne Probefahrt machen. Superladen und guter Service.
(nehmt nicht den Benziner, der ist leider wieder etwas lauter als der Diesel!!)

Gruß scrabb

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »scrabb« (19. August 2011, 11:22)



Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 047

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. August 2011, 11:38

Glückwunsch zur Probefahrt, aber der eine heißt Veloster und der i40 kommt bei allen Bestellungen bis 31.08. mit Navi incl. (steht ja auch auf Hyundai.de).

bmw-rider

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Wohnort: Peine, Nds

Auto: IX35, 2WD, Premium, 04.11

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

3

Freitag, 19. August 2011, 11:38

RE: Probefahrt mit Velosta und i40

moin

dass mit dem Navi ist ne Werbeaktion von Hyundai > 31.08.2011

http://hyundai.de/pages/beratung/haendle…gratisNavi.html

:bang:

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

  • »scrabb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 424

Wohnort: Dörverden-Westen

Auto: i30 cw 1,6 + 1,6 CRDI

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

4

Freitag, 19. August 2011, 11:43

Oh, bitte nicht steinigen, daß mit dem Navi hab ich nicht gelesen.

Auch wenn er Veloster heißt, sieht die dritte Tür kacke aus!

Beiträge: 988

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

5

Freitag, 19. August 2011, 17:49

RE: Probefahrt mit Velosta und i40

Zitat

Original von scrabb

Der Preis dort lag in der beschriebenen Style-Version bei 34000€. und die reicht völlig aus.

Gruß scrabb


34000 Euro sind ja auch schon mal eine Hausnummer. Legt man mal die gute alte deutsche Mark zugrunde dann sind das schlappe 68000 DM, ganz schon heavy für etwas Blech wie ich finde. Dann bleibe ich lieber beim I30CW und seinem zur Zeit realistischen Preisen.

Und der Velosta heißt Veloster. :D

manib55

Schüler

Beiträge: 117

Wohnort: RH-PF

Auto: i20,i30 1.4

Vorname: mani

  • Nachricht senden

6

Freitag, 19. August 2011, 18:06

RE: Probefahrt mit Velosta und i40

i40 für schlappe 35800€:ich habe nur den Preisschild gesehen.Ist ja hammer!
Warte auf die Preise v. neuen i30

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

  • »scrabb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 424

Wohnort: Dörverden-Westen

Auto: i30 cw 1,6 + 1,6 CRDI

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

7

Samstag, 20. August 2011, 11:04

RE: Probefahrt mit Velosta und i40

Na dann seht mal voller Spannung auf die Preise vom neuen Passat.
Vor allem aber auf das, was im Passat dann drin,drum und dran ist.
Er wird definitiv fürs gleiche Geld nicht annähernd vergleichbar ausgestattet sein! Was kosten z.B. beim Passat die belüfteten Sitze und das klimatisierte Lenkrad? Gibts das beim Passat überhaupt?

Ganz ehrlich, wer glaubt, das es den Passat und seine Artgenossen von Audi, BMW und Benz usw. in vergleichbarer Ausstattung für unter 40000€ gibt, der hat doch wohl die Welt verpennt. Selbst die anderen Reiskocher von Mazda und Toyota werden da nicht rankommen (wobei ich mich mit denen nicht weiter auseinandergesetzt habe).

Zum Vergleich hab ich mich mal bei Volvo und Skoda umgesehen (vertreibt mein Händler auch). Ein Volvo-Kombi in der gleichen Größe kostet bei einer minderen Ausstattung schon über 3500€ mehr (Navi, hinten Sitzheizung, Rückfahrkamera, Laderaumsicherungssystem, Zweizonenklimaautomatik, Vordersitze mit Memo-Funktion, automatisch abblendender Innenspiegel, schlüsselloser Motorstart usw. .......absolut Fehlanzeige! ach ja, das ist der Preis für nen Benzinschweden, der Diesel war noch 2000€ teurer).
Und beim Skoda wurden viele der kleinen Spielereien gar nicht erst angeboten. Und bilig sind zwar die Autos von VW-Stiefkind Skoda, kosten aber inzwischen auch schon mehr als sie wert sind (wobei ich persönlich lieber nen Octavia als nen Passat nehmen würde. Leider hat sich die Optik vom Octavia in meinen Augen zum Nachteil verändert, sodaß der auch aus dem rennen wär.)

Aber Autokauf ist ne persönliche Sache, die für jeden etwas anderes bedeutet. Ich würde auch gerne wieder ne E-Tonne fahren, kann und will mir das aber finanziell nicht erlauben (wobei die neue E-Klasse von außen auch nicht so die Schönheit ist - aber drinne ist sie ein Traum).

Also ich finde den Preis von 34000€ für den i40 mit der Ausstattung total in Ordnung. Dafür würde man aus Wolfsburg nen Golf Variant TDI bekommen bei dem im Verhältnis eins auf jeden Fall fehlt: der Platz.

Und zum Thema D-Mark: ich hab auch immer zurückgerechnet und den Kopf geschüttelt.
Das ist nun mal leider Vergangenheit und auch ich hab mich mittlerweile dran gewöhnt, daß der Euro meinen Verdienst halbiert hat und die Preise sich nur am Vorzeichen geändert haben.
Wir müssen da leider alle umdenken und von der D-Mark wegkommen.

Ich kann nur sagen: wer mal im i40 gesessen hat, will nicht mehr aussteigen. Das ist pures "Wohlfühlen"!
Gut gemacht Hyundai!!!!! :super:

8

Samstag, 20. August 2011, 19:23

RE: Probefahrt mit Velosta und i40

Hallo scrabb,

Es freut mich das du so enthusiastisch bist und der I40 dir so gefällt.Aber das Auto ist für diesen Preis völlig uninteressant.Ich denke wenn der Preis bei 24000 Euro liegen würde könnte man anfangen darüber nachzudenken.Du selbst fährst ja laut Profil auch i30 ,wenn Geld bei dir keine Rolle spielt
dann Wechsel doch.
Also mein Style Kombi hat 16000 Euro gekostet und hat eine bessere Ausstattung als mein vorheriger
Octavia 1,9tdi Hauspreis 26000 Euro.

Ich habe mich fùr den i30 entschieden wegen Preis ,Ausstattung ,5Jahre Garantie und nur wegen der genannten Gründe ist es ein Hyundai geworden.

Ich habe den Wagen jetzt ca.4Monate und 11000km gefahren und diesen Schritt nicht bereut.
Im Gegenteil ich bin super zufrieden.

Von Vw/Skoda usw kommt mir nichts mehr ins Haus bei den Preisen, ich glaube die merken nichts mehr.

Ich hoffe durch solche Autos wie i30 und dessen Preis kommt endlich mal Bewegung in die Preisgestaltung der anderen Automobilhersteller.

Denn leisten heißt für mich das ich den Wagen bar bezahlen kann und nicht Miete/Lease/finanziere


MfG.
Jogi

Moonlight

Fortgeschrittener

Beiträge: 342

Wohnort: Berlin / Nordhessen

Beruf: Justizvollzugsbeamter

Auto: i30 cw 1.4 SUN BLUE

Vorname: Christoph

  • Nachricht senden

9

Samstag, 20. August 2011, 19:36

RE: Probefahrt mit Velosta und i40

Super Ausstattung, super Preis.

http://www.autohandel-neugardt.de/eu-neu…cd---X29409.php

Wie beim i30 sind die Listenpreise beim i40 auch nur Mondpreise.

stephan67

Schüler

Beiträge: 104

Wohnort: Franken

Auto: Hyundai i40

  • Nachricht senden

10

Samstag, 20. August 2011, 19:39

RE: Probefahrt mit Velosta und i40

Hallo
Jeder kann fahren was er für richtig und angemessen hält.aber einen i30 kann nicht mit einen i40 verglichen werden.Die beiden Fahrzeuge sind in verschiedene Klassen einzuordnen.
Ach noch etwas.Mir ist unklar wo ihr die hohen Preise her habt.Listenpreise nehme ich an.
Fragt doch eure Händler nach Rabatte !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stephan67« (20. August 2011, 19:48)


11

Samstag, 20. August 2011, 19:40

RE: Probefahrt mit Velosta und i40

Hallo Moonlight,
Na da kommen wir der Sache doch näher.

Gruß
Jogi

12

Samstag, 20. August 2011, 19:53

RE: Probefahrt mit Velosta und i40

Hallo Stephan,

Da stimme ich dir auch zu.Aber die Preise und die Vergleiche die Scrabb genannt hat,passen aber so nicht.
MfG.
Jogi

Moonlight

Fortgeschrittener

Beiträge: 342

Wohnort: Berlin / Nordhessen

Beruf: Justizvollzugsbeamter

Auto: i30 cw 1.4 SUN BLUE

Vorname: Christoph

  • Nachricht senden

13

Samstag, 20. August 2011, 20:05

RE: Probefahrt mit Velosta und i40

Hallo Jogi,

ja das sehe ich auch so.

Unter 25.000€ bekommt man einen super i40, wie mein Link ja beweist. Von daher können sich Passat und Co. mächtig anziehen. Der i40 wird wie der ix35 und der i30 ein riesen Erfolg.

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

  • »scrabb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 424

Wohnort: Dörverden-Westen

Auto: i30 cw 1,6 + 1,6 CRDI

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 21. August 2011, 14:31

RE: Probefahrt mit Velosta und i40

Nun ja, klar sind das die Listenpreise, fahre nächste Woche mit dem i30cw zum Händler und laß mal gegenrechnen, was ich draufzahlen müßte.
Ich hab ja schon mal gesagt, daß der i30 Benziner nicht die Erwartungen von mir erfüllt hat.

Fahre auch gleich mal zum EU-Händler nach Zützen und laß mir ein Gegenangebot machen.

Hab mal auf Autoscout24 nachgesehen und viele i40 Diesel für unter 30000€ gefunden (fast alles EU-Fahrzeuge oder nur Comfort-Ausstattung, also die kleinste bei der vieles fehlt). Auch die Variante mit 115PS wär ja vielleicht interessant.

Hab einen gefunden der passen würde (i40 Style Diesel, 136PS, Automatik, schwarzmet.) mal sehen, was meine freundlichen hier anbieten.

stephan67

Schüler

Beiträge: 104

Wohnort: Franken

Auto: Hyundai i40

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 21. August 2011, 16:52

RE: Probefahrt mit Velosta und i40

Hallo
Ich habe auch mit einen EU Fahrzeug verglichen.bei mir rechnet es sich nicht,habe ein gutes Angebot von einen Händler bekommen und zugeschlagen.Ich hoffe die Lieferzeit ist nicht zu lange,wie beim IX35!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stephan67« (21. August 2011, 16:59)


Beiträge: 751

Wohnort: Niedersachsen

Auto: Skoda Octavia II

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 21. August 2011, 19:59

RE: Probefahrt mit Velosta und i40

Vielleicht könnte man das Thema ja in den i40 Bereich verschieben, dafür ist der ja da....

Ähnliche Themen